• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bild Aeropostal

Flüge mit Aeropostal

Die venezolanische Fluggesellschaft Aeropostal befindet sich in privater Hand und führt vorrangig Passagierflüge durch. Das Unternehmen ist die zweitälteste noch bestehende Fluggesellschaft Südamerikas. Das Drehkreuz von Aeropostal ist der Flughafen Simon Bolivar nahe der venezolanischen Hauptstadt Caracas. Hier befindet sich der Firmensitz des Unternehmens. Von diesem Hub aus können Passagiere zu sechs Zielen vorwiegend im Norden von Venezuela billig fliegen. Barquisimeto, Maracaibo, Maturin, Porlamar, Puerto Ordaz und Valencia werden regelmäßig angeflogen. Darüber hinaus bietet Aeropostal den Transport von Fracht sowie Charterflüge an. Gemeinsam mit Santa Barbara Airlines gilt das Unternehmen als führende Fluglinie in Venezuela. Aeropostal wurde bereits in den 1920er Jahren von französischen Investoren gegründet. Schon nach wenigen Jahren ging das Unternehmen in den Staatsbesitz über und verblieb dort bis 1996. Die Flotte besteht 2012 aus sechs Maschinen, hierzu zählen zwei McDonnell Douglas DC-9-50, drei McDonnell Douglas MD-82 sowie eine McDonnell Douglas MD-83. An Bord finden die Fluggäste das Inflight-Magazin Pasajero, das alle zwei Monate erscheint und über die verschiedenen Destinationen und das Unternehmen informiert. Aeropostal ist in keiner Allianz vertreten, verfügt jedoch über ein Tochterunternehmen, das in Costa Rica operiert. Aeropostal ist für sein soziales Engagement bekannt, so unterstützte die Fluglinie 2010 humanitäre Dienste, um die Folgen des Erdbebens auf Haiti zu lindern.

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Aeropostal

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Airline-Informationen Aeropostal

  • Gründung: 1929
  • Airport Location: Venezuela
  • Eigentümer: Privatbesitz
  • Anzahl Ziele: 7
  • Ziele: nationale und internationale Ziele
  • Vielfliegerprogramm: Aeropass
  • Flugzeugtypen: Douglas DC-9-50, McDonnell Douglas MD-83, McDonnell Douglas MD-82
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 28 Jahre
  • Anzahl Flugzeuge: 8

Das Vielfliegerprogramm Aeropostal Aeropass

Das Vielfliegerpogramm Aeropass von Aeropostal

Aber auch für den Komfort ihrer Kunden setzt sich Aeropostal ein und gründete das Bonusprogramm Aeropass. Kunden können sich kostenlos für die Nivel Clásico, die Basisstufe, registrieren und müssen keine besonderen Bedingungen erfüllen, um Meilen sammeln und diese in Prämien einlösen zu können. Die Prämien sind in der Regel und ab einer Summe von 7500 gegen Freiflüge, die auf dem schnellstmöglichen, von der Airline angebotenen Weg erfolgen müssen, einlösbar. Es gibt jedoch auch Sonderaktionen mit wechselnden Angeboten. Werden Meilen nicht innerhalb eines Jahres gegen Prämien eingetauscht, so verfallen sie. Es gibt außerdem die Möglichkeit, Freiflüge auch für Dritte zu erwerben, die hierfür nicht selbst Mitglied bei Aeropass sein müssen.

Die Mitgliedsstufen im Vielfliegerprogramm

Zwar steht die Basisstufe jedem Kunden offen, um jedoch die besonderen Vorteile nutzen zu können, die das Vielfliegerprogramm seinen Kunden bietet, muss der Teilnehmer eine höhere Mitgliedsstufe erreichen. In Nivel Plata wird automatisch eingeordnet, wer jährlich mehr als 20000 Meilen fliegt, wer über 30000 Meilen kommt, ist Mitglied bei Nivel Oro. Die Vorteile beinhalten Rabatten auf alle Flugpreise, gestaffelt je nach Mitgliedsstatus von 5 bis 10 %, Verzicht auf Stornogebühren und Geburtstagsgutschriften. Aeropostal konnte bisher keine Partner für den Aeropass gewinnen, man kooperiert jedoch mit Santa Barbara Airlines.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Aeropostal


Handgepäck:

Jede Person darf acht Kilogramm Handgepäck aufgeben, welches in einer Tasche transportiert werden muss, welche nicht größer sein darf als 37 x 25 x 61 Zentimeter.


Aufgegebenes Gepäck:

Auf Inlandsflügen können Fluggäste 23 Kilogramm mitführen, auf interantionalen Flügen snidn 30 kg Gepäck erlaubt. Das Gepäckstück darf 158 Zentimeter in der Größe nicht überschreiten.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Aeropostal
Airlinebewertungen
Für die Airline Aeropostal sind leider noch keine Airline Bewertungen vorhanden. Wenn Sie schon einmal mit der Airline Aeropostal geflogen sind und Ihre Erfahrungen mit anderen Fluggästen teilen möchten, können Sie hier gern eine Airline Bewertung abgeben. Neben der Freundlichkeit des Personals sind ebenso Pünktlichkeit, Versorgung und Sicherheit einer Airline ausschlaggebend für die Bewertung. Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und bewerten Sie jetzt die Airline Aeropostal.