Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flüge mit Air France

Bild Air France
  Jetzt bewerten!  
Airlinebewertung:
     
(3,59)
Aktuelle Bewertungen: 1598
Durchschnitt:
     
(3,59)
Weiterempfehlungen: 84%
Gesamteindruck der Airline:
     
(3,90)
Multimedia-Angebot:
     
(2,56)
Sicherheit und Komfort:
     
(3,58)
Service:
     
(3,99)
Sitze:
     
(3,68)
Die Airline Air France wurde auf Grundlage von 1598 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.59 Sterne vergeben.
Air France - drittgrößte Passagierfluggesellschaft, viertgrößte Frachtfluggesellschaft und dazu noch die zweitgrößte Flugzeugwartungsgesellschaft - alles in allem ist sie eine der größten Airlines auf der Welt. Täglich starten 1.500 Flüge mit 380 Flugzeugen und transportiert jährlich über 50 Millionen Passagiere zu 183 Zielen in 98 Ländern, die zuvor bei Air France günstige Flüge gebucht haben. Dabei sind rund 90 % aller Flüge nonstop-Flüge. Die Geschichte von Air France ist durch Fusionen und Übernahmen geprägt. Im Jahr 1933 vereinigten sich die Gesellschaften Air Orient, Air Union, Société Génèrale de Transport Aérien und SCELA. Bislang ist die Airline an vielen Unternehmen beteiligt, etwa BritAir oder City Jet. Mittels eines Aktienaustauschs konnte die Airline 2004 mit der niederländischen Fluggesellschaft KLM fusionieren. So konnte sich der Passagiertransport der Air France KLM noch einmal verbessern, heute macht er 74 % des Gesamtumsatzes aus. Die internationalen Flüge starten meist am Pariser Charles de Gaulle Flughafen, während die Inlandsflüge in Paris-Orly angesiedelt sind. Das Air France Drehkreuz in Paris gilt als eines der wettbewerbsfähigsten und ökonomischsten in Europa. Von dort aus werden beispielsweise Flüge nach Seattle, Addis Abeba oder Singapur angeboten. Gemeinsam mit Aeromexico, DeltaAir Lines und Korean Air gründete die Air France 2000 die Flugallianz SkyTeam. So konnten nicht nur die Ziele der teilnehmenden Airlines erweitert werden, Vielflieger können auch bei allen SkyTeam-Fluggesellschaften Meilen sammeln und einlösen.

Air France - Online Check-in und der automatische Check-in

Online Checkin Jede Menge Zeit sparen und Nerven schonen, das lässt sich mit dem Online Check-in von Air France. Die größte französische Fluggesellschaft bietet dazu den direkten Zugang auf ihrer Website www.airfrance.de an. Hier muss man nur auf „Buchung&Check-in“ klicken und schon gelangt man zur entsprechenden Unterseite. Der Online Check-in steht 30 Stunden bzw. 24 Stunden (bei Flügen ab Atlanta, Detroit und Minneapolis) vor Abflug zur Verfügung.

Wie funktioniert der Online Check-in von Air France?

Es ist wirklich simpel. Man muss lediglich die Nummer der Flying Blue Karte, des elektronischen Tickets oder den Buchungscode eingeben und schon ist man identifiziert und kann sich und auch Begleitpersonen einchecken. Außerdem hat man die Möglichkeit sich online seinen Sitzplatz zu sichern. Wer auf extra viel Beinfreiheit Wert legt, der kann auch einen sogenannten Sitzplatz Plus reservieren. Reist man mit sehr viel Gepäck, so sollte man sich ebenfalls die Gepäckoption für zusätzliches Gepäck sichern. Die Bordkarte kann anschließend ausgedruckt werden oder man lässt sie sich per SMS/MMS aufs Handy schicken. Auch ist es möglich, sich die Bordkarte direkt am Flughafen am Check-in-Automaten auszudrucken oder am Check-in-Schalter abzuholen.

Gibt es Flüge, bei denen der Online Check-in von Air France nicht möglich ist?

Ja, die gibt es. Reist man an einen der folgenden Flughäfen ab, kann nicht online eingecheckt werden: Alicante, Damaskus, Hanoi, Luxemburg (mit Ausnahme von Flügen, die von CityJet durchgeführt werden), Palma, Seoul, Sofia (für Flüge von Air Bulgaria), Vigo. Auch Flüge nach Helsinki sind davon betroffen.

Was ist der automatische Check-in von Air France?

Hat man seinen Flug auf der Website von AirFrance gebucht, kann man den automatischen Check-in nutzen. Dieser wird 30 Stunden vor Abflug durchgeführt und man erhält seine Bordkarte einfach als E-Mail zugeschickt. Den Platzwunsch gibt man in diesem Fall direkt bei der Buchung an.

Wie das Gepäck aufgeben?

Das Gepäck kann an den ausgewiesenen Gepäckschaltern abgegeben werden. Außerdem ist es möglich sich am Check-in-Automaten selbst die Gepäckanhänger auszudrucken und am EXPRESS Baggage-Drop-off-Schalter die Sachen abzugeben, um noch mehr Zeit zu sparen.

Air France: So helfen Sie sich bei Streik

Sollten Sie von einem Streik bei Air France betroffen sein, wenden Sie sich bitte an die offizielle Hotline der Airline. Die Hotline von Air France ist unter 069/2999 3 772 erreichbar. Sollte der Kundenservice von Air France überlastet sein, informiert auch die Internetpräsenz von Air France über aktuelle Flugunregelmäßigkeiten.

http://www.airfrance.de/DE/de/local/information/archive/home-news-air-traffic-air-france.htm

Beim Personal kann zudem nach Getränken und einer Mahlzeit gefragt werden, sollte der Aufenthalt am Flughafen von großer Dauer sein. Gleichfalls ist Air France im Falle eines Streiks verpflichtet, ein Hotelzimmer zu organisieren, sollte eine Übernachtung notwendig sein. Ansonsten haben vom Air France Streik betroffene Passagiere folgende Optionen:

  • Umtausch des Flugtickets zum Kaufpreis
  • kostenlose Umbuchung auf einen späteren Ersatzflug oder einen Flug zurück zum Ausgangsflughafen
  • kostenlose Umbuchung auf ein anderes Verkehrsmittel

01.09.2016  Air France: Kleine Maus stoppt großes Flugzeug

Manche Leute haben Angst vorm Fliegen, andere vor Mäusen. Wie es wohl denen erging, die sich vor beidem fürchten? An Bord einer Maschine von Air France hat...mehr

26.07.2016  Air-France: Kabinenpersonal streikt ab morgen

Das Kabinenpersonal der Air France tritt ab morgen in einen siebentägigen Streik. Zwei Gewerkschaften, die etwa die Hälfte der Flugbegleiter vertreten, haben...mehr

23.06.2016  Air France Piloten: Und sie fliegen doch

Die Piloten der Air France haben ihren Streik abgesagt. Der viertägige Arbeitskampf sollte vom 24. bis zum 27. Juni dauern und wäre genau in die Zeit der...mehr

21.06.2016  Air France: Pilotenstreik ausgerechnet zu den…

Die Piloten der Air France wollen zum zweiten Mal während der Fußball-Europameisterschaft streiken. Drei Pilotengewerkschaften riefen zu einem Ausstand vom...mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Air France

Top Angebote für Flüge mit Air France

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flug München-Paris Charles de Gaulle
14.10.2016 - 21.10.2016 München-Paris Charles de Gaulle Air France Air France Preis ermitteln:
2. Flug Berlin Tegel-Paris Charles de Gaulle
24.10.2016 - 07.11.2016 Berlin Tegel-Paris Charles de Gaulle Air France Air France Preis ermitteln:
3. Flug Hannover-Paris Charles de Gaulle
02.12.2016 - 12.12.2016 Hannover-Paris Charles de Gaulle Air France Air France 98,00
4. Flug Hamburg-Paris Charles de Gaulle
09.10.2016 - 15.11.2016 Hamburg-Paris Charles de Gaulle Air France Air France Preis ermitteln:
5. Flug Nürnberg-Paris Charles de Gaulle
08.11.2016 - 14.11.2016 Nürnberg-Paris Charles de Gaulle Air France Air France 98,00
6. Flug Düsseldorf-Paris Charles de Gaulle
05.11.2016 - 15.12.2016 Düsseldorf-Paris Charles de Gaulle Air France Air France Preis ermitteln:
7. Flug Zürich-Paris Charles de Gaulle
26.10.2016 - 30.10.2016 Zürich-Paris Charles de Gaulle Air France Air France 116,00
8. Flug Stuttgart-Paris Charles de Gaulle
09.01.2017 - 13.01.2017 Stuttgart-Paris Charles de Gaulle Air France Air France 98,00
9. Flug Bremen-Paris Charles de Gaulle
27.01.2017 - 01.02.2017 Bremen-Paris Charles de Gaulle Air France Air France 98,00
10. Flug Wien-Paris Charles de Gaulle
27.10.2016 - 03.11.2016 Wien-Paris Charles de Gaulle Air France Air France Preis ermitteln:
Tipps

Airline-Informationen Air France

  • Gründung: 1933
  • Airport Location: Frankreich, Paris
  • Eigentümer: Aktiengesellschaft – französischer Staat (17,9%), Mitarbeiter (11,3%), Rest im freien Umlauf
  • Anzahl Ziele: 36 Ziele im Inland sowie 168 internationale Destinationen in 93 Ländern
  • Ziele: Linienflüge ins europäische Ausland, darunter auch neun Ziele in Deutschland. Interkontinentale Ziele sind beispielweise New York, Los Angeles oder Tokio, die meisten davon werden vom Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle aus angeflogen.
  • Wartung: Wartung übernehmen die Firmen Air France Industries und Société de Construction et de Réparation de Matériel Aéronautique C.R.M.A.
  • Mitglied einer Allianz: SkyTeam
  • Vielfliegerprogramm: Flying Blue
  • Besonderheiten: Umfangreiche individuelle Check-In-Möglichkeiten: Online, per Handy oder an Check-in-Automaten. Aufbauend auf der Fusion mit KLM, die umsatzstärkste Airline der Welt.
  • Wlan bei Air France: Das Wlan nennt sich Airfrance Orangeund wird ab Sommer 2015 in zwei Airbus A320 Maschinen angeboten, allerdings nur auf Kurz- und Mittelstreckenflügen.
  • Flugzeugtypen: Airbus A318-100, Airbus A319-100, Airbus A319CJ, Airbus A320-200, Airbus A321-100, Airbus A321-200, Airbus A330-200, Airbus A340-300, Airbus A350-900, Airbus A380-800, Boeing 747-400, Boeing 747-400F, Boeing 777-200ER, Boeing 777-300ER, Boeing 777F, Boeing 787-9
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 11,6 Jahre
  • Anzahl Flugzeuge: 234 (+ 57 Bestellungen)
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline Air France zusammenarbeitet: Airbus, ATR, Boeing, British Aerospace, Canadair, de Havilland Canada, Dornier, Embraer, Fokker, McDonnell Douglas, Saab

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Air France

Air France bzw. Air-France-KLM ist die größte französische oder französisch-niederländische Airline. Air France wurde im Jahre 1933 gegründet, der Hauptsitz befindet sich in Paris, wo auch der Heimatflughafen der Airline ist. Im Jahre 2004 fusionierte die Airline mit KLM. Zu den Gepäckgebühren und Freigrenzen ist zu sagen, dass diese online errechnet werden können, da diese in ihrer Höhe und Menge stark von der Verbindung und Buchungsklasse abhängig sind.


Handgepäck

In das Handgepäck darf man bei Air France mit Ausnahme von Flüssigkeiten, soweit diese nicht entsprechend nach den gängigen EU-Bestimmungen verpackt sind, sämtliche Gegenstände mitnehmen, die andere Fluggäste nicht gefährden. Ausnahmen stellen auch leicht zerbrechliche Utensilien dar, was auf eventuelle Turbulenzen während des Fluges zurückzuführen ist. Jeder Passagier kann ein Handgepäckstück mitnehmen. Ein Laptop, eine Handtasche oder eine Aktentasche darf ebenfalls an Bord. Die Maße für das Gepäckstück dürfen maximal 55 cm x 25 cm x 35 cm betragen. Das Gesamtgewicht liegt bei der Economy Class für das Handgepäck bei 12 kg in der Business Class dürfen zwei Handgepäckstücke mitgeführt werden, aber eine Maximalgewicht von 18 kg nicht überschritten werden. Kinder können über das je nach Klasse übliche Handgepäck verfügen. Für auf den Schoß eines Erwachsenen mitreisende Babys gilt die Bestimmung der Economy Class.


Aufgegebenes Gepäck

In das Gepäck, das am Air-France Check-in-Schalter aufgegeben wird, dürfen alle nicht verbotenen Gegenstände mitgenommen werden. Da für jede Verbindung andere Gewichte und Maße gelten, kann im Detail nicht genau auf die einzelnen Richtlinien eingegangen werden. Grundsätzlich ist aber anzumerken, dass das Gewicht in allen Buchungsklassen meist bei maximal 23 kg liegt. Für das erste Gepäckstück fällt i. d. R. keine Gebühr an. Ein zweites Gepäckstück ist nur in den höheren Buchungsklassen inbegriffen.


Sonstiges Gepäck

In Hinsicht auf das Sondergepäck bei Air France ist zu sagen, dass Sportausrüstungen in Form von Golftaschen als Gepäckstücke gelten und im Rahmen der Freigepäckgrenze kostenfrei aufgegeben werden können. Das gilt auch für andere Sportgeräte mit Ausnahme von z.B. Surf-, Kitesurf-, Body- und Longboards, Windsurfbretter, Fahrrädern und Tandems. Hier fallen Kosten bis zu 100 Euro je nach Reiseziel an. Zudem sollte solches Gepäck im Voraus angemeldet werden.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Air France

Umweltengagement

CO2 Effiziensklassen
60,9 Pkt
A
100-90
Pkt
B
89-78
Pkt
C
77-65
Pkt
D
64-51
Pkt
E
50-36
Pkt
F
35-20
Pkt

Air France zeigt Umweltengagement durch umfassenden Maßnahmenkatalog


Die französische Airline Air France AirFrance macht sich seit geraumer Zeit für die Umwelt stark. So hat die Airline mit seinem Partnerunternehmen einen Maßnahmenkatalog mit verschiedenen Punkten erarbeitet. Ziel ist die Senkung des betrieblichen CO2-Fußabdrucks, welcher durch die Reduzierung des Treibstoffverbrauchs aller eigenen Flugzeuge gewährleistet wird. So wurden beispielsweise ältere Maschinen durch neuere, sparsamere Flugzeuge ersetzt. AirFrance zeigt das Umweltengagement aber nicht nur durch den Kauf moderner Flugzeuge. Das Ziel der Fluggesellschaft ist es, etwas für die nachhaltige Entwicklung der Umwelt zu tun. Aus diesem Grund wurde auch das Flugverfahren optimiert. Dadurch werden rund drei bis fünf Tonnen CO2 pro Flug weniger ausgestoßen.

Möglichkeiten der Einsparung von CO2

Teil des Maßnahmenkatalogs ist auch die Modernisierung der Bordküchenausstattung. Dadurch wird das Mobiliar leichter und folglich wird Treibstoff gespart, was wiederum den CO2-Fußabdruck verkleinert. Außerdem ist die Verwendung von Bio-Kerosin, als nachhaltigste Entwicklung, erwähnenswert. Um zu zeigen, wie wichtig AirFrance Ihre Umwelt ist, engagiert sich die Airline zusätzlich bei Wiederaufforstungsprojekten. Insgesamt nimmt die französische Airline damit eine Vorreiterstellung in Sachen CO2-Senkung ein, denn durch die dargestellten Maßnahmen konnten die Emissionen bereits halbiert werden. Vor allem vor dem Hintergrund, dass der Weltluftverkehr und damit auch der CO2-Ausstoß stetig zunehmen, ist es für die besagte Airline wichtig, die eigene CO2-Binalz im Blick zu behalten.

Ein vergleichsweise schlechtes Abschneiden für Air France

Die Organisation Atmosfair gGmbH hat verschiedene Airlines hinsichtlich ihres Co2-Ausstoßes untersucht und ein Ranking der Fluggesellschaften aufgestellt. Das Abschneiden von AirFrance ist erschreckend. Trotz ihres Bemühens die CO2-Bilanz zu verbessern, landeten sie bei dieser Einstufung der Fluggesellschaften nur auf Platz 32 von 114. Von sieben Effizienzklassen, von denen A die beste und G die schlechteste ist, wurde AirFrance lediglich der Klasse D (bei Kurzstrecken) zugeordnet. Mit nur 59,1 von 100 möglichen Punkten schneidet die Airline schlecht ab. Offensichtlich ist noch mehr Engagement gefragt, um den CO2-Fußabdruck zu senken.
Airlinebewertungen

Airlinebewertungen

Erfahrungsberichte Air France
Bewertung
>
Reisedatum
>
Veröffentlichung
Autor
>
HAM to CDG
"hier alles bestens, das ist alles okay"
 
 
 
 
 
(2,4)
09/2016 09/2016 Wu Daifu 
Airfrance
"Kein Grund zur Beanstandung. Kann man empfehlen."
 
 
 
 
 
(3,7)
03/2016 09/2016 Gast1889 
Unmöglich!!!
"----------------------------------------------------..."
 
 
 
 
 
(1,0)
09/2016 09/2016 Gast2239 
Profi-Airline
"Entspricht den Erwartungen, keine Bemängelung"
 
 
 
 
 
(4,0)
08/2016 09/2016 Urlaubs...
tolles Flugerlebnis mit kleinen Macken
"hier ist alles ok............."
 
 
 
 
 
(4,1)
08/2016 09/2016 Emi 
Bewertung
"ja das Flugzeug startete pünktlich, trotz Taifun...."
 
 
 
 
 
(4,3)
09/2016 09/2016 akinom
AF Paris
"Pünktlich am Ziel. Ausstieg dauerte etwas lange."
 
 
 
 
 
(3,4)
08/2016 09/2016 Stern 
zuverlässige Fluglinie mit gutem Service
"Flug sehr pünktlich, Landung etwas früher als geplant. "
 
 
 
 
 
(4,9)
08/2016 08/2016 Deianira 
problemfreier Ablauf mit gutem Service
"Flug ging pünktlich, Landung sogar etwas zu früh. "
 
 
 
 
 
(5,0)
08/2016 08/2016 Deianira 
Air France
"alles korrekt , dauber und in ordnung"
 
 
 
 
 
(3,6)
07/2016 08/2016 AF 1439 
1  2  3  4  5  6  7  8  ...   160  »
User suchten auch
User suchten auch:
  • Air Fance
  • Air Franc
  • Air Frnace
  • Airfrance
  • Air France Berlin
  • Air France Paris
  • Air France Lyon
  • Air France Frankfurt
  • Air France USA
  • Air France buchen
  • Air France Billigflüge

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm