Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flugzeugtyp Airbus A300 (IATA AB3)

airbus-a300
Das Großraum-Verkehrsflugzeug Airbus A300 gilt als das erste Flugzeug, das von mehreren europäischen Flugzeugherstellern des späteren Airbus-Konzerns gemeinsam entwickelt wurde. Das in Toulouse gefertigte Modell läutete gleichzeitig das Zeitalter der zweistrahligen Großraumflugzeuge ein. Die erste Maschine hob im Jahr 1972 ab. Die erste Auslieferung des Düsenflugzeuges mit bis zu 251 Sitzplätzen ging an Air France. Im Jahr 2007 wurde die letzte von insgesamt 561 Maschinen hergestellt. Der Airbus ist vor allem für den Dienst auf Kurz- und Mittelstrecken konzipiert, was sich unter anderem in der Reichweite widerspiegelt. In der Version B4 kann das Flugzeug für 5.375 km in der Luft bleiben. Der Einsatz des Großraumjets A300 erfolgt daher bis heute vor allem auf Kontinentalflügen zwischen den großen Drehkreuzen.

Die vielseitigen Nutzungsformen des Airbus A300 im zivilen Luftverkehr


Die für die 1970er-Jahre überdurchschnittlichen Ausmaße des Flugzeugs sorgten dafür, dass der Airbus A300 nicht nur als Passagierflugzeug an Bedeutung gewann. So spielte er auch bei der Luftbeförderung von Frachtgut eine große Rolle. Bei den Airlines, die die größte Anzahl dieses Flugzeugtyps in ihrer Flotte aufweisen, handelt es sich um die auf den Transport spezialisierten Unternehmen FedEx und UPS Airlines. Erst danach folgen Unternehmen wie American Airlines oder Eastern Airlines. Auffallend ist, dass der Verkauf des Jets anfänglich nicht in Fahrt kam. Erst nachdem Eastern Airlines das Flugzeug kostenlos testen konnte und sich dabei von der hohen Wirtschaftlichkeit überzeugte, folgten die ersten Großbestellungen. Aufgrund der heute geringen Nachfrage für ein Flugzeug mit den Spezifikationen des A300 gibt es bis heute kein direktes Nachfolgemodell.
Ausklappen

Meistgebuchte Flugangebote der Airlines mit dem Flugzeugtyp A300 (IATA AB3)

DatumRouteAirlineBewertungPreis p.P ab
1.06.03.2017 - 14.03.2017 Bangkok (BKK) - Luang Prabang (LPQ) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
282,06
Erfahrungen auf Flügen mit A300
 
 
 
 
 
(3,3)

Camera Couché und Mr.Bean und die gewohnten Reiseinformationen. Neue Filme wären klasse

 
 
 
 
 
(4,5)

Zur Sommerzeit immer bisschen Teurer, aber Angebot und Nachfrage macht es halt ,…

 
 
 
 
 
(4,5)

Ja, ich würde diese Airline einem Freund weiterempfehlen.

 
 
 
 
 
(4,5)

Mehr Entertaiment wärend des Fluges

Weitere Angebote

DatumRouteAirlineBewertungPreis p.P ab
2.22.03.2017 - 24.03.2017 Luang Prabang (LPQ) - Vientiane (VTE) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
168,96
3.19.01.2017 - 27.01.2017 Vientiane (VTE) - Luang Prabang (LPQ) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
171,28
4.21.02.2017 - 25.02.2017 Luang Prabang (LPQ) - Chiang Mai (CNX) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
223,14
5.19.03.2017 - 02.04.2017 Chiang Mai (CNX) - Luang Prabang (LPQ) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
225,93
6.22.03.2017 - 24.03.2017 Hanoi (HAN) - Luang Prabang (LPQ) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
227,47
7.18.12.2016 - 23.12.2016 Vientiane (VTE) - Hanoi (HAN) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
235,31
8.07.03.2017 - 21.03.2017 Luang Prabang (LPQ) - Hanoi (HAN) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
237,27
9.06.01.2017 - 06.01.2017 Bangkok (BKK) - Vientiane (VTE) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
238,34
10.31.12.2016 - 01.01.2017 Vientiane (VTE) - Bangkok (BKK) Lao Airlines
 
 
 
 
 
(3,7)
238,55

Daten zum Flugzeugtyp Airbus A300 (IATA AB3)

  • Flugzeughersteller: Airbus
Tipps

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm