Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flüge nach Amerika

Billigflüge nach Amerika

Begeben Sie sich mit Ihrem Billigflieger auf die Reise in die einzigartige Naturlandschaft des Doppelkontinents Amerika und lassen Sie sich von der Schönheit des zweitgrößten Erdteils unserer Welt verzaubern! Es gibt Nichts, was Amerika nicht zu bieten hat: bewundern Sie unberührte Naturparadiese, besuchen Sie die pulsierenden Metropolen der neuen Welt und lernen Sie uralte Siedlungen Südamerikas am Rande der Zivilisation kennen. Erleben Sie Amerika so, wie Sie es sich wünschen – Sie können direkt einen Flug buchen. Fahren Sie im komfortablen Bus, mit einem Mietwagen oder gar auf dem Mississippi stromabwärts ins Abenteuer. Spüren Sie den Spirit of America und lassen Sie sich von der Lebensfreude, dem Optimismus und der weltoffenen Mentalität der Amerikaner anstecken. Bereits die Vielseitigkeit der USA wird Sie faszinieren.

Die Weiten des mittleren Westens, die Metropolen New York, Chicago oder Philadelphia, die feinsandigen Strände Floridas und die schneebedeckten Hügel der Rocky Mountains werden Sie in ihren Bann ziehen. Doch Amerika hat noch mehr zu bieten, als die USA. Nord-, Süd- und Mittelamerika überraschen mit atemberaubenden Naturwundern. Damals wie heute fühlen sich Siedler und Reisende herausgefordert, die Berge, Flüsse und Canyons dieser Regionen zu bezwingen, aber auch die Völkervielfalt und deren kulturellen Besonderheiten kennen zu lernen. Auch hinsichtlich der Tier- und Pflanzenwelt besticht Amerika mit einer unglaublichen Vielfalt. Durch die Errichtung von Landschaftsschutzgebieten konnten zahlreiche Naturwunder geschützt werden. Dazu gehören sowohl imposante Schluchten, bizarre Felsformationen als auch Grizzly Bären oder die charakteristischen Küstenmammutbäume. Amerika überzeugt durch einen Facettenreichtum, wie kaum ein anderer Kontinent. Warten Sie nicht länger und leben Sie das Abenteuer, das die Menschheit seit jeher in Amerika sucht und findet und buchen Sie Ihren Billig Flug.
weiterlesen
Top Flug- und Reiseideen

fluege.de Airlinebewertung

305 Kunden, die bei fluege.de einen Flug nach Amerika gebucht haben, bewerteten nach ihrem Flug die Airlines mit durchschnittlich 3.45 Sternen wie folgt:

Durchschnitt:
 
 
 
 
 
(3,8)

Service:
 
 
 
 
 
(3,7)

Sicherheit & Komfort:
 
 
 
 
 
(3,5)

Versorgung an Bord:
 
 
 
 
 
(3,6)

Multimedia Angebot:
 
 
 
 
 
(3,3)

Events in Amerika

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge nach Amerika

Top Angebote für Amerika Flüge

DatumRouteAirline Bewertung Preis p.P ab
1. Flug Düsseldorf-Miami
15.11.2016 - 30.11.2016 Düsseldorf-Miami Air Berlin
 
 
 
 
 
(3,7)
378,00
2. Flug München-Miami
28.01.2017 - 17.02.2017 München-Miami British Airways
 
 
 
 
 
(3,5)
421,00
3. Flug Berlin Tegel-Miami
26.10.2016 - 15.11.2016 Berlin Tegel-Miami Iberia
 
 
 
 
 
(2,9)
398,00
4. Flug Frankfurt-Miami
03.05.2017 - 04.05.2017 Frankfurt-Miami American Airlines
 
 
 
 
 
(3,2)
459,00
5. Flug Hamburg-Miami
15.11.2016 - 30.11.2016 Hamburg-Miami British Airways
 
 
 
 
 
(3,5)
392,00
6. Flug Stuttgart-Miami
09.11.2016 - 08.12.2016 Stuttgart-Miami United Airlines
 
 
 
 
 
(3,3)
402,00
7. Flug Nürnberg-Miami
21.01.2017 - 04.02.2017 Nürnberg-Miami American Airlines
 
 
 
 
 
(3,2)
426,00
8. Flug Hannover-Miami
16.04.2017 - 26.04.2017 Hannover-Miami Finnair
 
 
 
 
 
(3,6)
405,00
9. Flug Köln-Bonn-Miami
03.11.2016 - 13.11.2016 Köln-Bonn-Miami Austrian Airlines
 
 
 
 
 
(3,8)
399,00
Tipps

Online Billigflüge nach Amerika buchen

Amerika die Neue Welt. Im Jahr 1492 wurde der neue Kontinent erstmals in der Geschichte Europas erwähnt. Zahlreiche Mythen ranken sich um die Entdeckung dieses Kontinents. Amerika ist benannt nach Amerigo Vespucci. Es ist ein sogenannter Doppelkontinent. Die beiden Erdteile Nordamerika und Südamerika sind durch die Land- und Inselbrücke Mittelamerikas miteinander verbunden. Der Beringstraße kommt der Kontinent auf 85 km nahe. Im Übrigen ist er aber durch den Pazifischen Ozean im Westen, den Atlantischen Ozean und das Nordpolarmeer im Osten und Norden deutlich von den anderen Erdteilen getrennt, kann jedoch mit Billigflüge gut erreicht werden. Südamerika und Nordamerika haben in Bau und Oberflächengestalt gemeinsame Grundzüge: entlang der Westküste die Hochgebirgsketten der Kordilleren, an die sich ostwärts große Tafelländer, Stromtiefländer und alte Gebirgsrümpfe nahe der Ostküste anschließen.

Amerika obgleich zahlreiche Länder diesem Doppelkontinent angehören ist für viele gleichbedeutend mit den Vereinigten Staaten von Amerika, den USA. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Dieses Land in der sogenannten Neuen Welt zog Jahrhunderte lang die Menschen an. Lange beschwerliche Seefahrten nahmen sie auf sich für den großen Traum von einem besseren Leben. Bis ins 20. Jahrhundert steht die USA sinnbildlich für die Möglichkeit vom Tellerwäscher zum Millionär. Die großen Metropolen dieses Landes zeigen die multikulturelle Nation, allen voran die Megastadt New York. Der Big Apple gilt als die westlichste Stadt der USA. Ein Eldorado für Kunst- und Musikliebhaber, ein Mekka der Sub- und Megakultur.
Zeitzone
 

Der Kontinent Amerika kann in zwei große Gebiete, in Nord- und Südamerika, unterteilt werden. Auf der nordamerikanischen Hälfte richtet sich die Uhrzeit nach sechs verschiedenen Zeitzonen und weicht von der deutschen Mitteleuropäischen Zeit zwischen sechs und elf Stunden ab. Läutet die Uhr hierzulande die Mittagszeit ein, ist es in der Region der Eastern Standard Time sechs Uhr morgens. Der Zeitabstand erhöht sich in Nordamerika im Vergleich zu Deutschland um je eine Stunde in der Central Standard Time, der Mountain Standard Time, der Pacific Standard Time, der Alaska Standard Time sowie der Hawaii-Aleutian Standard Time. Die Zeitumstellung erfolgt im Norden von Amerika am zweiten Sonntag im März – hier wird die Uhr auf die Sommerzeit um eine Stunde vorgestellt – sowie am ersten Sonntag im November, wenn die Winterzeit begrüßt wird. Ausnahmen bilden jedoch Teile von Indiana sowie die US-Bundesstaaten Arizona und Hawaii. In Südamerika hingegen wird die Uhr nur in den Ländern Brasilien, Chile sowie Paraguay auf die Winter- bzw. Sommerzeit umgestellt – allerdings findet die Zeitumstellung in jedem der Länder zu einem anderen Zeitpunkt statt. Insgesamt ist Südamerika in vier Zeitzonen angesiedelt, die sich im Vergleich zur deutschen Mitteleuropäischen Zeit um vier bis sieben Stunden unterscheiden.

Geld
 

Der Zahlungsverkehr wird in Nordamerika über den US-Dollar bzw. Cent vollzogen. Auf dem gesamten nordamerikanischen Kontinent werden nicht nur alle gängigen Kreditkarten akzeptiert – vielmehr ist es während eines Aufenthalts in den USA sogar ratsam, eine Kreditkarte von Anbietern wie MasterCard, Eurocard oder VISA bei sich zu führen, um sich eine Vorauszahlung im Hotel oder einer Mietwagenfirma zu sparen. Trifft man auf einen Geldautomaten mit blauem Cirrus-Zeichen, kann man ebenfalls seine EC-/Maestro-Karte nutzen. Zudem werden im Norden von Amerika US-Dollar-Reiseschecks anerkannt und sogar Euro-Reiseschecks werden in Großstädten sowie auf internationalen Flughäfen akzeptiert. Die Währung in den südlichen Ländern von Amerika variiert – beispielsweise wird in Kolumbien mit dem Peso, in Chile mit dem Chilenischen Peso und in Bolivien mit dem Boliviano bezahlt. Während einige Kreditkarten wie die MasterCard in Südamerika nur wenig Beachtung finden, kann man die VISA durchaus für den Zahlungsverkehr einsetzen. Der Einsatz von EC-/Maestro-Karten ist in Südamerika nur begrenzt möglich und beschränkt sich auf den Einsatz in Großstädten bzw. auf internationalen Verkehrsflughäfen.

Gesundheit
 

Ist ein Aufenthalt im Norden von Amerika geplant, sollte man unbedingt eine Auslandsreise-Krankenversicherung im Wert von 500.000 US-Dollar abschließen. Auch für eine Reise nach Südamerika sollte der Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung zum Pflichtprogramm gehören. Üblicherweise werden Notfallbehandlungen in Nordamerika nur gegen Vorkasse bzw. direkte Bezahlung vorgenommen. Soll eine normale Behandlung durch einen Arzt erfolgen, wird diese in vielen Fällen sogar abgelehnt, wenn man keine Kaution oder Auslandsreise-Krankenversicherung vorweisen kann. Vor allem in den nördlichen Bundesstaaten von Nordamerika besteht im Frühling und Sommer eine erhöhte Gefahr der Borreliose durch Zeckenbisse. Zudem gelten Tiere in der gesamten Region als Überträger der Tollwut, des West-Nil-Fiebers sowie des Dengue-Fiebers. Auch im Süden von Amerika bestehen zahlreiche gesundheitliche Risiken, die sich teilweise auf ländliche Regionen beziehen. Beispielsweise gelten Mücken als Überträger von Malaria sowie des Dengue-Fiebers. Zusätzlich besteht in Südamerika eine erhöhte Gefährdung für das Gelbfieber, die Chagaskrankheit, die Filariose, das Oroyafieber, die Pest, das Fleckfieber sowie Bilharziose – einigen der Krankheiten kann man im Vorfeld mit einem Impfschutz entgegenwirken. Zudem ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Lebenshygiene zu achten.

Dos und Don'ts
 

Sowohl in Nord- als auch in Südamerika treffen viele Kulturen und Religionen aufeinander, die ihre Traditionen aufrechterhalten wollen und in den meisten Fällen für eine angenehme, lockere Stimmung sorgen. Besonders in Nordamerika sollte man seinen Alkoholkonsum in Grenzen halten, da Alkohol auf der nördlichen Seite Amerikas geradezu verpönt ist. Zu Fragen des Kleidungsstils muss man sich im Norden von Amerika nur wenig Gedanken machen und kann sich leger kleiden – allerdings sollte man sein Outfit besonderen Anlässen oder dem Besuch in einer exklusiven Lokalität anpassen.

Reisezeit
 

Der Norden von Amerika wird von zahlreichen Klimazonen beeinflusst, die beispielsweise feucht-kontinentalen sowie feucht-subtropischen Charakter haben. Während im Südwesten ein Wüstenklima mit extrem langen Trockenperioden herrscht, werden die Rocky Mountains durch alpines Klima sowie die Pazifikküste durch feucht-ozeanisches Wetter beeinflusst. Die beste Reisezeit ist vom Reiseziel abhängig. Beispielsweise gilt das Frühjahr als optimale Reisezeit für die Südstaaten. Zur kalten Jahreszeit kommen Wintersportfreunde in den Rocky Mountains auf ihre Kosten. Da im Süden von Amerika sowohl Küstenregionen als auch Urwälder sowie Gletscher vorhanden sind, wird die Region ebenso vom subtropischen Klima bestimmt wie vom alpinen und trockenen Wetter. Beispielsweise bietet sich für eine Reise nach Peru, Bolivien oder Ecuador der Zeitraum zwischen Mai und Oktober als optimale Reisezeit an. Die südlichsten Regionen von Südamerika sollten von Oktober bis April besucht werden.

Flughafen
 

Der größte Flughafen in Nordamerika und weltweit ist der Hartsfield–Jackson Atlanta International Airport in Atlanta, Georgia. Mit 65 bis 70 Millionen Passagieren pro Jahr ist der O`Hare International Airport in Chicago der viertgrößte Airport der Welt. Der Flughafen Los Angeles ist der größte internationale Verkehrsflughafen von Kalifornien sowie der drittgrößte Airport im Norden von Amerika. Einer der größten Flughäfen von Südamerika ist der Flughafen El Dorado als größter Airport von Kolumbien, der pro Jahr viele Millionen Fluggäste befördert und sich im Nordwesten der Hauptstadt Bogota befindet.

Events in Amerika

Rallye Dakar

Die Rallye Dakar gilt als eines der bekanntesten Auto- und Cross-Rennen der Welt. In verschiedenen Disziplinen treten Hunderte von Fahrern, teilweise in Teams, gegeneinander an, um durch die Wüste zu rasen und Ruhm und Ehre für sich zu gewinnen. Start und/oder Ziel der Rallye Daker variieren. Die erste Rallye Dakar führte beispielsweise 1978 von Paris nach Dakar im Senegal. Seit 2009 findet die Rallye Dakar in Südamerika statt, wobei sie durch die Reservierung günstiger Flüge trotzdem bequem besucht werden kann.

Ausklappen

Super Bowl

Der Super Bowl gilt als eines der wichtigsten Sportevents in den USA. Er ist das Highlight der Footballsaison, da sich anlässlich dieser Veranstaltung, die zugleich das Finale der Playoffs der NFL ist, die bekanntesten Stars der besten zwei Teams die Ehre geben. Der Sieger vom Super Bowl wird bis zum Start der neuen Saison stets gebührend gefeiert. Der Austragungstermin ist immer der erste Sonntag im Februar eines Jahres. Man kann den Super Bowl mit etwas Kartenglück und der Buchung günstiger Flüge in die USA live vor Ort erleben.

Ausklappen

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm