• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bild Austrian Airlines

Flüge mit Austrian Airlines

Austrian Airlines ist eine Fluggesellschaft in Österreich und zugleich die Muttergesellschaft von Lauda Air und Austrian Arrows. Die drei Unternehmen versammeln sich in der Austrian Airlines Group, wobei sich Austrian Arrows auf den regionalen Flugverkehr, Lauda Air auf das Urlaubsgeschäft und Austrian auf den Linenverkehr spezialisiert hat. So können alle Sparten vom Billigflieger bis zur gehobenen Business Class abgedeckt werden. Im April 1957 wurde Austrian Airlines gegründet, indem sich Air Austria und Austrian Airways zusammenschlossen. Im März 1958 konnte der Linienflugverkehr aufgenommen werden. Mitglied der Star Alliance wurde die Airline 2000. Mit den Partnern in dieser Allianz können heute 975 Ziele in 162 Ländern angeboten werden. Nach herben Verlusten im Geschäftsjahr 2008 wurde eine Übernahme der Austrian Airlines durch eine ausländische Fluggesellschaft vorbereitet. Am 13. November 2008 gab man bekannt, dass die Deutsche Lufthansa AG mit 41,6 Prozent einsteigen soll. Im Jahr 2010 wurden mehr als zehn Millionen Passagiere zu 120 nationalen und internationalen Zielen in 66 Ländern befördert, etwa nach Tokio, Bangkok oder Chicago. Das Bonusprogramm der Austrian Airlines nennt sich Miles & More, Europas größtes Vielfliegerprogramm. Also einfach einen Flug buchen und Miles & More nutzen!

Austrian Airlines - Online Check-in auf die österreichische Art

Der Online Check-in von Austrian Airlines kommt den meisten Gästen der Fluglinie sehr entgegen, denn sie sparen damit viel Zeit am Flughafen ein. Zu finden ist der Online Check-in auf der Startseite der Airline (www.austrian.com). Dort klickt man einfach auf „Web Check-in“, wie der Online Check-in bei Austrian Airlines genannt wird, und kann sofort seinen Nachnamen und die E-Ticket-Nummer eingeben, um sich einzuloggen.
Online Checkin

Der Austrian Airlines Web Check-in im Detail

  • Der Web Check-in steht bei Linienflügen bereits 36 Stunden vor Abflug der Maschine zur Verfügung. Handelt es sich um einen Austrian myHoliday Ferienflug, kann man sich 24 Stunden vorher einchecken.

  • Beim Online Check-in können sich die Passagiere einen Sitzplatz aussuchen, dies gilt für Ferien- sowie für Linienflüge.

  • Falls eine Buchung von mehreren Personen vorliegt, kann man auch die anderen einchecken. Natürlich ist es auch möglich, für die Mitreisenden einen Sitzplatz zu reservieren.

  • Die Bordkarte wird nach dem Check-in-Vorgang entweder ausgedruckt oder kann direkt auf dem Smartphone abgespeichert werden.

  • Das Gepäck wird am Flughafen am Baggage Drop-off Schalter abgegeben. In Wien besteht sogar die Möglichkeit, einen Self Baggage Drop-off Schalter zu nutzen, wodurch sich noch mehr Zeit sparen lässt.

Der Web Check-in von Austrian Airlines per App

Auch per App lässt sich der Check-in bei der Fluglinie aus Wien durchführen. Die „Austrian“ genannte App ist für Android und iOS (Apple) erhältlich. Neben der Check-in-Möglichkeit bis zu einer Stunde vor Abflug lassen sich damit auch Buchungen durchführen, das Upgraden von Flügen und aktuelle Fluginformationen abrufen.
Will man die App nicht nutzen, aber trotzdem mit dem Mobiltelefon einchecken ist das auch kein Problem. Hierfür hat die Airline eigens eine für mobile Geräte optimierte Website eingerichtet. Die Adresse lautet: m.austrian.com.

red|services

Der Redservices ist während des Online Check-ins verfügbar, d. h., für den Passagier, dass er Zusatzleistungen buchen kann. Hierzu gehören die Redlounge, das Redupgrade oder Redextra Bag, um nur einige zu nennen.
Austrian Airlines News
27.03.2015
Viel Neues bei Austrian Airlines

Neue Uniformen, neues Flugzeuglackierung, neue Tarifmodelle – nach Restrukturierung präsentiert sich Austrian Airlines mit einem neuen Markenauftritt.... mehr

06.03.2015
Austrian Airlines: Kleider machen Leute

Austrian Airlines plant im Zuge der Fusion mit Tyrolean Airways einen neuen Markenauftritt. Hierzu gehören unter anderem neue Uniformen für sämtliche... mehr

16.09.2014
Airports dieser Welt: Flughafen Wien

Der Flughafen Wien, welcher seit 1938 zunächst als Militärflugplatz genutzt und schließlich 1954 für den zivilen Luftverkehr geöffnet wurde, ist der größte... mehr

24.07.2014
Airlines stellen Flüge nach Israel ein

Aus Angst vor einem möglichen Raketenbeschuss haben viele Fluggesellschaften ihre Flüge nach Tel Aviv nun eingestellt. Auch Lufthansa und Air Berlin haben... mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Austrian Airlines

Top Angebote für Flüge mit Austrian Airlines

RouteDatumAirlinePreis p.P 
1. Flug Zürich-Wien
Top Preis Zürich (ZRH) - Wien (VIE) 18.01.2017 - 13.03.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines Preis ermitteln:
2. Flug Wien-Zürich
Top Preis Wien (VIE) - Zürich (ZRH) 31.01.2017 - 04.05.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines ab 96,00
3. Flug Wien-Frankfurt
Top Preis Wien (VIE) - Frankfurt (FRA) 16.03.2017 - 19.03.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines ab 110,00
4. Flug Wien-Berlin Tegel
Top Preis Wien (VIE) - Berlin Tegel (TXL) 20.12.2016 - 09.01.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines Preis ermitteln:
5. Flug Wien-Kopenhagen
Top Preis Wien (VIE) - Kopenhagen (CPH) 03.03.2017 - 06.03.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines ab 120,00
6. Flug Wien-Stockholm
Top Preis Wien (VIE) - Stockholm (ARN) 04.05.2017 - 08.05.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines ab 100,00
7. Flug Wien-Paris Charles de Gaulle
Top Preis Wien (VIE) - Paris Charles de Gaulle (CDG) 26.12.2016 - 10.01.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines Preis ermitteln:
8. Flug Frankfurt-Wien
Top Preis Frankfurt (FRA) - Wien (VIE) 15.02.2017 - 22.02.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines ab 114,00
9. Flug Wien-Lissabon
Top Preis Wien (VIE) - Lissabon (LIS) 01.01.2017 - 20.01.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines Preis ermitteln:
10. Flug Wien-Hamburg
Top Preis Wien (VIE) - Hamburg (HAM) 10.01.2017 - 09.02.2017 Austrian Airlines Austrian Airlines Preis ermitteln:
Tipps

Airline-Informationen Austrian Airlines

  • Gründung: 1957
  • Airport Location: Österreich
  • Eigentümer: österreichische Industrieholding (96,55 %) + firmeneigener Aktienbesitz
  • Anzahl Ziele: 120
  • Ziele: 120 nationale und internationale Ziele in 66 Ländern
  • Wartung: SR Technics
  • Mitglied einer Allianz: Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: Miles and More
  • Besonderheiten: Bestes Business-Class-Catering 2008 (World Airline Awards 2008), Bestes Kabinenpersonal in Europa 2008 (World Airline Awards 2008, Skytrax)
  • Flugzeugtypen: Airbus A319-100 / A320-200 A321-100 / A321-200, Boeing 737-600
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 10,9 Jahre
  • Anzahl Flugzeuge: 91
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline Austrian Airlines zusammenarbeitet : Airbus, ATR, Boeing, British Aerospace, Canadair, de Havilland Canada, Embraer, Fokker, McDonnell Douglas, Saab

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Austrian Airlines


Das Handgepäck

Bei der Fluggesellschaft Austrian Airlines dürfen Flugreisende ein kleines Gepäckstück mit den Maßen 55 x 40 x 23 cm als Handgepäck mit an Bord des Flugzeuges nehmen. Hierbei sollten Reisende in der Economy Class darauf achten, dass das Gepäckstück nicht mehr als 8 kg wiegt. In der Business Class dürfen zwei 8-kg-Gepäckstücke mitgenommen werden. Zudem darf der Fluggast einen weiteren persönlichen Gegenstand in die Kabine mitnehmen, mit den maximalen Maßen von 40 x 30 x 10 cm. Wertvolle Gegenstände, wie Ausweispapiere oder Elektronik sollten aus Sicherheitsgründen mit ins Handgepäck genommen und nicht im Koffer verstaut werden. Flüssigkeiten müssen nach den geltenden EU-Bestimmungen verpackt sein.


Aufgegebenes Gepäck

Am Check-In-Schalter dürfen Reisende bei einem Flug der Austrian Airlines in der Business Class zwei Gepäckstücke bis zu einem Maximalgewicht von 32 kg und in der Economy Class ein Gepäckstück bis zu 23 kg aufgeben. (Eine Ausnahme stellt der auf innereuropäischen Strecken verfügbare Economy Light-Tarif dar, der kein Freigepäck umfasst.) Auch bei der Größe des Koffers oder der Tasche gibt es Grenzen. So ist die Maximalgröße 158 Zentimeter in der Summe aller Seiten. .Kleinkinder unter zwei Jahren haben klassenübergreifend Anspruch auf ein Freigepäckstück à 23 kg.


Sonstiges Gepäck

Sollten die angegebenen Maße und das maximale Transportgewicht nicht ausreichen, zum Beispiel bei Übergepäck, oder Sondergepäck wie Musikinstrumenten, so berechnet Austrian Airlines Extragebühren. Die Zusatzgebühren bewegen sich zwischen 50 und 450 Euro und sind abhängig von der Flugstrecke und den Maßen. Für Sportgepäck muss bei Überschreitung der jeweiligen Freigepäckgrenze i. d. R. eine Pauschale von 50 Euro (innereuropäisch) bzw. 100 Euro (interkontinental) beglichen werden. Von der Pauschale ausgenommen sind Ski- oder Snowboardausrüstungen. Diese dürfen auf den meisten Strecken kostenfrei transportiert werden (nicht im Economy Light-Tarif). Für jegliches Sportgepäck gilt, dass es vor der Reise rechtzeitig telefonisch oder mittels Kontaktformular angemeldet werden muss

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Austrian Airlines

Umweltengagement

Austrian Airways setzt Maßstäbe im Umweltengagement


Austrian Airlines beteiligt sich seit einiger Zeit aktiv an der Klimaschutzinitiative Climate Austria. So wollen sie gemeinsam mit anderen Unternehmen die CO2-Bilanz senken. Als eine der ersten Fluggesellschaften lässt Austrian Airlines seine Kunden an diesem Vorhaben teilhaben. Ein CO2 Rechner auf der Buchungs-Homepage der Airline zeigt den CO2-Ausstoß und den Kompensationsbeitrag an, bevor die Kunden sich für einen Flug entschieden haben. Auch finanzielle Unterstützungen der Gäste werden angenommen, um den CO2 Verbrauch weltweit durch Projekte zu senken. Somit kann jeder Kunde selbst bestimmen, was er zur Umwelt beitragen möchte. Bisher hat die Fluglinie schon einen Kraftstoffverbrauch nachzuweisen, der aktuellen Kraftfahrzeugen mit sparsamen Motoren ähnelt.

Maßnahmen in der eigenen Flotte

Als wichtigsten Aspekt in Hinblick auf die Umwelt sieht Austrian Airlines die Verringerung des Treibstoffverbrauchs auf Flügen, sowohl national als auch international. Dies gelingt bisher bereits durch aktive Routenoptimierung und technische Maßnahmen, die stets aktualisiert werden. Bisher wurden schon Optimierungen an den Flügelspitzen durch sogenannte Winglets durchgeführt. Diese gewährleisten eine verbesserte Aerodynamik und somit auch ein effizienteres Fliegen. In verschiedenen Boeing Modellen wurden zudem Gewichtsreduzierungen vorgenommen, um den Verbrauch von Treibsoff deutlich zu verringern. Zukünftig setzt man bei Austrian Airlines neben verschiedenen Projekten auf effiziente, moderne Motoren in neuen Flugzeugen und leichtere Bauteile.

Effizienz im Vergleich zu anderen Fluglinien

Der atmosfair Airline Index platziert Austrian Airlines mit 59,4 von 100 erreichten Punkten auf Rang 47 im Vergleich zu 124 Konkurrenten. Mit der Effizienzklasse D in der Gesamtbewertung liegen sie bisher noch deutlich im schlechteren Bereich. Dies bezieht sich vor allem auf Kurzstreckenflüge und Mittelstreckenfüge der Airline. Betrachtet man jedoch die Langstreckenflüge, so erreichte Austrian Airlines die Klasse C, die schon stärkere Verbesserungen im Hinblick auf die Umweltfreundlichkeit vorweisen kann. Die zukünftigen Pläne von Austrian Airlines bereiten hier durchaus einen Weg für Verbesserungen gegenüber anderen internationalen Fluggesellschaften.
58,3 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen
Airlinebewertungen
Erfahrungsberichte Austrian Airlines Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
Pünklicher Flug, überflüssiger Service
"Der Flug war sehr pünktlich, aber auch nicht..."
 
 
 
 
 
(2,8)
11/2016 11/2016 RoSch 
Jederzeit Wieder
"Alles vollkommen in Ordnung für uns"
 
 
 
 
 
(4,3)
11/2016 11/2016 ur_vampire 
Verspaetung MUC-VIE
"Das Preisleistungsverhältnis erscheint angemessen...."
 
 
 
 
 
(4,3)
11/2016 11/2016 Gast1471 
Kurzflug
"Sehr ärgerlich ist, dass das Gepäck nun extra zu..."
 
 
 
 
 
(3,3)
11/2016 11/2016 Silvi67 
Florenz
"Wie gewohnt,..."
 
 
 
 
 
(3,7)
10/2016 11/2016 Gast1597 
Das AUA Personal lässt zu wünschen über
"Der Flieger war sehr pünktlich und das..."
 
 
 
 
 
(3,1)
10/2016 11/2016 Mike101 
TravellingfromInnsbruck
"da wir mehrereAnschlussfluege hatten,warenwir..."
 
 
 
 
 
(3,9)
07/2016 10/2016 Gast2853 
Ohne Gepäck in Varna
"Flug hatte wg schlecht Wetter in Wien 1,5 h..."
 
 
 
 
 
(3,6)
10/2016 10/2016 Gast399 
Nichts besonderes
"Pünktlichkeit einwandfrei. Schade, dass sich auch OS..."
 
 
 
 
 
(3,4)
10/2016 10/2016 Gast2916 
Nicht, was es mal wae
"Gepäck extra zu bezahlen - OS ist kein..."
 
 
 
 
 
(3,1)
10/2016 10/2016 Gast1857