• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Flüge nach Bangkok

Flüge nach Bangkok – in die „Stadt der Engel“

Bangkok, die Hauptstadt des Königreichs Thailand, ist eine der pulsierendsten Metropolen Südostasiens. Die Thais nennen sie liebevoll Krung Thep, „Stadt der Engel“. Das ist die Kurzform ihrer offiziellen Bezeichnung in Thai, die transkribiert mit 168 Buchstaben der längste Ortsname einer Hauptstadt überhaupt ist. Genauso schillernd wie ihr Name ist auch die knapp 10 Mio. Einwohner zählende Kapitale am nördlichen Ende des Golfs von Thailand. Das kontrastreiche Stadtbild prägen 400 buddhistische Tempel und unzählige Hochhäuser, traditionelle Märkte und glitzernde moderne Einkaufszentren, und die alten Kanäle des Chao-Phraya-Flusses genauso wie die futuristischen Hochtrassen des Skytrains. Dieser Vielseitigkeit spüren jährlich bis zu 17 Mio. ausländische Touristen nach. Nach London ist Bangkok damit die am zweithäufigsten besuchte Stadt der Welt.

Flüge nach Bangkok von Deutschland aus

Das Tor für eine Städtereise nach Bangkok, wie auch für jede Reise ins zentrale und nördliche Thailand, ist der erst 2006 eröffnete internationale Großflughafen Suvarnabhumi Airport (BKK). Er ist der Heimatflughafen der thailändischen Fluggesellschaften Thai und Bangkok Airways und wird von allen großen internationalen Fluggesellschaften angeflogen. Von Deutschland aus führt Thai Airways bis zu dreimal täglich Flüge nonstop ab Frankfurt und München durch. Einen Flug nach Bangkok pro Tag, ebenfalls ohne Zwischenhalt, bietet die Lufthansa ab Frankfurt an. Mit Stopp in Abu Dhabi bzw. Dubai offerieren außerdem die Fluggesellschaften Air Berlin und Etihad sowie Emirates täglich Flüge nach Bangkok ab München, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und Frankfurt. Der Flug in die thailändische Hauptstadt dauert auf direktem Wege zehn bis elf Stunden, mit Zwischenhalt mindestens 14 Stunden. Letzteres fällt meistens günstiger aus. Günstige Flüge nach Bangkok können mit etwas Glück auch zur Nebensaison (Mai bis September) ergattert werden. Derzeit kann man aber nicht per Billigflieger nach Bangkok reisen. weiterlesen
Informationen und Flüge zum:
Top Flug- und Reiseideen

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge nach Bangkok

Top Angebote für Bangkok Flüge

RouteDatumAirline Bewertung Preis p.P 
1. Flug Frankfurt-Bangkok
Top Preis Frankfurt (FRA) - Bangkok (BKK) 05.02.2017 - 20.02.2017 Air Berlin
3,7
ab 362,00
2. Flug München-Bangkok
Top Preis München (MUC) - Bangkok (BKK) 29.05.2017 - 13.06.2017 Air Berlin
3,7
ab 405,00
3. Flug Berlin Tegel-Bangkok
Top Preis Berlin Tegel (TXL) - Bangkok (BKK) 23.04.2017 - 07.05.2017 Lowcost-Airline
keine Bewertungen
ab 429,00
4. Flug Düsseldorf-Bangkok
Top Preis Düsseldorf (DUS) - Bangkok (BKK) 12.04.2017 - 11.05.2017 Ukraine International Airlines
3,3
ab 398,00
5. Flug Hamburg-Bangkok
Top Preis Hamburg (HAM) - Bangkok (BKK) 15.03.2017 - 11.06.2017 Lowcost-Airline
keine Bewertungen
ab 399,00
6. Flug Stuttgart-Bangkok
Top Preis Stuttgart (STR) - Bangkok (BKK) 15.05.2017 - 05.06.2017 Etihad Airways
3,7
ab 475,00
7. Flug Berlin Schönefeld-Bangkok
Top Preis Berlin Schönefeld (SXF) - Bangkok (BKK) 04.01.2017 - 11.01.2017 Airline Mix
keine Bewertungen
Preis ermitteln:
8. Flug Köln-Bonn-Bangkok
Top Preis Köln-Bonn (CGN) - Bangkok (BKK) 04.06.2017 - 30.06.2017 Lowcost-Airline
keine Bewertungen
ab 459,00
9. Flug Hannover-Bangkok
Top Preis Hannover (HAJ) - Bangkok (BKK) 01.03.2017 - 14.03.2017 Swiss International Air Lines
3,8
ab 507,00
10. Flug Nürnberg-Bangkok
Top Preis Nürnberg (NUE) - Bangkok (BKK) 08.05.2017 - 25.05.2017 Etihad Airways
3,7
ab 506,00

In die Stadt – oder per Flug von Bangkok aus weiter ins Land

Vom Suvarnabhumi Airport aus, der sich 30 Kilometer südöstlich von Bangkok befindet, fahren die Züge des Airport Rail Link alle 15 Minuten in die thailändische Hauptstadt. Außerdem steuern sie sechs Buslinien an. Inlandsflüge werden vom Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi aus u.a. von Thai und Bangkok Airways durchgeführt. Über 20 nationale Destinationen werden vom neuen Bangkoker Flughafen angeflogen, darunter Phuket, Chiang Mai und Hat Yai. Wenn mit den Billigfliegern Thai Air Asia oder Nok Air weitergereist werden soll, ist allerdings ein Transfer zum alten Hauptstadtflughafen Bangkok-Don Mueang (DMK) notwendig. Der im Norden der Metropole gelegene Airport ist vor allem für nationale und regionale Billigflüge ab Bangkok reserviert. Er ist mit Bangkok-Suvarnabhumi durch den kostenlosen AOT Shuttle Bus verbunden. Dieser fährt bis zu zweimal stündlich und benötigt für die 50 Kilometer lange Fahrt ca. eine Stunde. Neben den genannten Airlines führt ab Don Mueang International Airport auch Thai Lion Air Billigflüge von Bangkok aus ins Inland durch. Verhältnismäßig günstige Flüge ab Bangkok-Don Mueang bieten auch die Fluggesellschaften Kan Air und Thai Smile an. Letztere fliegt auch von Suvarnabhumi Airport eine Reihe thailändischer Destinationen an.

Per Billigflieger ab Bangkok günstig nach Südost- und Ostasien

Bangkok ist nicht nur ein äußerst beliebtes Reiseziel und ein perfekter Ausgangspunkt für Thailandtouren, die beiden Flughäfen der Stadt bieten sich auch hervorragend für weitere asiatische Erkundungen an. Billigflüge vor allem in die südostasiatischen Länder führt ab Bangkok-Don Mueang (DMK) Thai Air Asia durch. Angesteuert werden u.a. bedeutende Destinationen in Malaysia, Myanmar, Vietnam, Kambodscha und Indonesien. Auch mit Nok Air kann ab Don Mueang per Billigflug von Bangkok aus in die südostasiatischen Länder Myanmar und Vietnam weitergereist werden. Der Billigflieger NokScoot verbindet den zweitgrößten thailändischen Flughafen zudem mit Zielen in Zentral- und Nordchina sowie Taiwan. Günstige Langstreckenflüge nach Ostasien (u.a. Seoul und Tokio) bietet auch Thai Air Asia X an. Keinen Billigflug ab Bangkok, dafür eine sehr große Anzahl an Destinationen in Südost- und Ostasien, haben die Full-Service-Fluggesellschaften Bangkok und Thai Airways im Programm. Sie operieren ab Bangkok-Suvarnabhumi (BKK) und steuern auch das Nachbarland Laos an.