Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flugzeugtyp Boeing 757-300 (IATA 753)

Auf der Grundlage des Basismodells -200 entstand die Boeing 757-300 in einer verlängerten Form. Der amerikanische Flugzeughersteller beschloss im Jahr 1978 ein neues Flugzeugmodell mit gleich großer Transportkapazität wie die 707 zu bauen. Das neue Flugzeug wurde zeitgleich mit dem Flugzeugtyp 767 entwickelt. Beide Maschinen haben daher große Ähnlichkeit miteinander. So besitzen sie bis auf kleine Detailunterschiede dasselbe EFIS-Cockpit. Dabei erleichtern fünf LCD-Anzeigen den zwei Piloten ihre Arbeit. Lediglich fünf Unterrichtsstunden genügen Piloten bei erfolgter Absolvierung eines Type Ratings (also einer Musterberechtigung) in einer der beiden Maschinen, um das Fliegen der anderen Typvariante zu erlernen. Mitte der 1990er-Jahre interessierte sich die Fluggesellschaft Condor für ein verlängertes Flugzeugmodell. Am 2. August 1998 absolvierte die 757-300 ihren Jungfernflug. Nach der Typenzulassung im Januar 1999 übernahm Condor erste Maschinen.

Boeing 757-300 – gestreckte Flugzeugvariante mit bescheidenem Verkaufserfolg

Mit der Entwicklung der Boeing 757-300 entsprach der Flugzeughersteller einem vielfach geäußerten Wunsch europäischer Chartergesellschaften: Diese wollten aufgrund der Zunahme des Charterverkehrs bevorzugt Flugzeuge mit einer größeren Platzkapazität in Betrieb nehmen. Die deutsche Condor bestellte bereits 1996 die ersten zwölf dieser Maschinen in der gestreckten Variante. Die Erweiterung des Rumpfes befindet sich rund 4 m vor und etwa 3 m hinter dem Tragflügel. Neben der Verlängerung wurden auch konstruktive Änderungen vorgenommen. So wurden unter anderem das Höhenruder, das Fahrwerk und die Tragflächenelemente verstärkt. Der verlängerte Rumpf brachte den Fluglinien ein deutlich höheres Frachtvolumen. Während der Flugzeughersteller von der gesamten Modellreihe bis 2004 mehr als 1050 Stück (einschließlich der letzten -330) ausgeliefert hat, wurden von der 757-300 nur 55 Stück gefertigt. Ihre IATA-Abkürzung ist die Nummer 753.
Ausklappen

Meistgebuchte Flugangebote der Airlines mit dem Flugzeugtyp 757-300 (IATA 753)

DatumRouteAirlineBewertungPreis p.P ab
1.16.12.2016 - 30.12.2016 Lanzarote (ACE) - Düsseldorf (DUS) Condor
 
 
 
 
 
(3,5)
139,98
Erfahrungen auf Flügen mit 757-300
 
 
 
 
 
(4,5)

Nur wenn man sich einen Kopfhörer für 3,50 Euro kauft, kann man das…

 
 
 
 
 
(4,0)

Der Flieger war halt ein Touristenbomber und bis auf den letzten Platz ausgebucht.…

 
 
 
 
 
(4,0)

Ja, ich würde diese Airline einem Freund weiterempfehlen.

2.22.12.2016 - 02.01.2017 Abidjan (ABJ) - Paris (CDG) Air France
 
 
 
 
 
(3,6)
1.401,62
Erfahrungen auf Flügen mit 757-300
 
 
 
 
 
(3,3)

er Kapitän ist immer informativ! Die Medien nutzen wir nicht .

 
 
 
 
 
(4,5)

alles ok. Das erste Mal nur Flug gebucht - der Preis war ok. Die Kosten für…

 
 
 
 
 
(4,5)

Ja, ich würde diese Airline einem Freund weiterempfehlen.

 
 
 
 
 
(4,5)

Flexiblere Haltung bei Übergewicht. Müsste einmal Euro 130,- nachbezahlen (meine…

3.07.01.2017 - 22.01.2017 Accra (ACC) - New York City (JFK) Delta Air Lines
 
 
 
 
 
(3,5)
1.661,00
Erfahrungen auf Flügen mit 757-300
 
 
 
 
 
(4,0)

Wir hatten keine Beanstandungen war alles gut.

 
 
 
 
 
(4,5)

Die Maschine landete super pünktlich, das Preis Leitungsverhältnis stimmte.

 
 
 
 
 
(4,5)

Ja, ich würde diese Airline einem Freund weiterempfehlen.

Weitere Angebote

DatumRouteAirlineBewertungPreis p.P ab
4.25.12.2016 - 07.01.2017 Frankfurt am Main (FRA) - Bukarest (OTP) Condor
 
 
 
 
 
(3,5)
0,02
5.01.01.2017 - 04.01.2017 Wien (VIE) - Köln/ Bonn (CGN) Lufthansa
 
 
 
 
 
(3,8)
0,02
6.05.01.2017 - 08.01.2017 Frankfurt am Main (FRA) - London (LHR) KLM
 
 
 
 
 
(3,8)
0,02
7.12.01.2017 - 19.01.2017 Stockholm (ARN) - Frankfurt am Main (FRA) Lufthansa
 
 
 
 
 
(3,8)
0,02
8.14.01.2017 - 22.01.2017 Frankfurt am Main (FRA) - Vilnius (VNO) Lufthansa
 
 
 
 
 
(3,8)
0,02
9.17.01.2017 - 20.01.2017 Nürnberg (NUE) - Hamburg (HAM) Lufthansa
 
 
 
 
 
(3,8)
0,02
10.17.01.2017 - 20.01.2017 Nürnberg (NUE) - Hamburg (HAM) KLM
 
 
 
 
 
(3,8)
0,02

Daten zum Flugzeugtyp Boeing 757-300 (IATA 753)

  • Flugzeughersteller: Boeing
  • Höchstgeschwindigkeit: Mach 0,80
  • Gesamtlänge: 54,43 m
  • Spannweite: 38,05 m
  • Triebwerke: Pratt & Whitney PW2000 x2 oder Rolls-Royce RB211-535 x2
  • Maximale Anzahl der Sitzplätze: 280

Sitzabstand des Typs Boeing 757-300 (IATA 753) in den Reiseklassen der Airlines

ReiseklasseSitzabstandSitzbreiteNeigungswinkel in GradSitzanzahl
 
Economy Class
    
Continental Airlines81,3 cm43,7 cm192
Icelandair76-84 cm43 cm209
Condor265
 
Business Class
    
Icelandair 97 cm51-56 cm22
Continental Airlines 96,5 cm52,7 cm15624
Tipps

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm