Flug Condor suchen

Flüge buchen auf fluege.de

  • Top Airline Angebote
  • Billigfluege, Linienflüge & Charterflüge
  • 55.000 Airlinebewertungen

Flüge mit Condor

Bild Condor Flugdienst GmbH
  Jetzt bewerten!  
Airlinebewertung:
     
(3,49)
Aktuelle Bewertungen: 681
Durchschnitt:
     
(3,49)
Weiterempfehlungen: 85%
Gesamteindruck der Airline:
     
(3,80)
Multimedia-Angebot:
     
(3,27)
Sicherheit und Komfort:
     
(3,59)
Service:
     
(3,86)
Sitze:
     
(3,49)
Die Airline Condor Flugdienst GmbH wurde auf Grundlage von 681 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.49 Sterne vergeben.
Condor ist eine deutsche Airline, die als Ferienfluggesellschaft bezeichnet wird. In diesem Sektor zählt sie zu den führenden Europas. Zurzeit gehört sie zum Touristik-Konzern Thomas Cook. Fusionen und Übernahme von Anteilen durch diverse Fluggesellschaften sind in der jüngsten Vergangenheit immer wieder gescheitert. Im Dezember 1955 wird die Fluglinie als Deutsche Flugdienst GmbH gegründet. Damals bestand die Flotte aus zweimotorigen Propellerflugzeugen, der Heimatflughafen war aber auch schon in Frankfurt am Main angesiedelt. Nur vier Jahre nach der Gründung übernahm die Deutsche Lufthansa 95,5 % des Kapitals. Den Namen Condor Flugdienst verdankt die Airline der Übernahme des Unternehmens Condor Luftreederei. 2002 wird Thomas Cook zur ersten durchgängigen Touristikmarke – der Name wird in Thomas Cook powered by Condor geändert und auch die Flugzeuge werden neu lackiert. Jedoch wird der Name Thomas Cook von vielen Deutschen nicht angenommen, da er nur wenig bekannt ist. Daraufhin wird ab 2004 wieder unter Condor Flugdienst geflogen, wieder mit einer neuen Lackierung. Die ersten Langstreckenflüge führten 1966 nach Kenia, Thailand und Sri Lanka, heute geht es beispielsweise nach Male, Las Vegas, Mauritius oder auf die Seychellen. Auch das Reisen mit einem Billigflieger wäre durchaus möglich. Kurz- und Mittelstreckenflüge sind auch im Angebot des Freizeitfliegers Condor, so dass etwa günstige Flüge nach Istanbul, Marrakesch, Korfu oder auf die Kanaren gebucht werden können.
Ausklappen

Airline-Informationen Condor

  • Gründung: 1955
  • Airport Location: Deutschland
  • Eigentümer: Thomas Cook AG
  • Anzahl Ziele: über 70
  • Ziele: 70 internationale Ziele in Europa, Asien, Afrika und Amerika, 9 Abflughäfen in Deutschland
  • Wartung: Condor Technik GmbH & Condor Berlin GmbH
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: Miles & More
  • Besonderheiten: Kurzstreckenflüge ab 59 € One-way Komplettpreis inkl. Service und Meilen, Langstreckenflüge ab 199 € One-way Komplettpreis inkl. Service und Meilen

07.07.2014  Neue Ausstattung bei Condors Langstreckenflotte

Condor hat die im Herbst 2013 begonnene Umgestaltung seiner Langstreckenjets abgeschlossen und startet künftig in allen zwölf Maschinen des Typs Boeing-767 mit modernisierten Flugkabinen. Aufgrund der Komfortsteigerung nahm Condor sogar eine geringere Sitzplatzkapazität in Kauf. Nachdem kürzlich auch die letzte der insgesamt zwölf Boeing 767-300ER nach Frankfurt zurückkehrte, war die Umrüstung der Langstreckenflotte abgeschlossen. Seit Herbst 2013 wurden die Maschinen sukzessive rundum erneuert und präsentierten sich nun im neuen Design. Durch eine komplett neue Wand- und Innenverkleidung, zeigt sich die Flugkabine nun in blau und grau. Ein zusätzliches Moodlight-System lässt die Kabinen laut Condor heller und freundlicher wirken als zuvor. Neben der Innenatmosphäre, legte Condor vor allem Wert auf einen erhöhten Sitzkomfort und die passende Unterhaltung. Neue Sitze verringern Kapazität Im Zuge der Umrüstung baute der Ferienflieger Condor auch in allen drei Passagierklassen der Boeing 767 neue Sitze ein. In der Economy Class ist das konkret der Typ “ECO’01″. Der vom deutschen Unternehmen ”ZIM“ hergestellten Sitz, gibt dem Passagier aufgrund der kompakten Bauweise gefühlt mehr Freiraum, obwohl sich am Abstand eigentlich nichts geändert hat. Dennoch soll der Sitz durch die ergonomische Bauweise für ein angenehmes Sitzgefühl auf Langstrecken sorgen. Wer tatsächlich ein wenig mehr Beinfreiheit genießen möchte, kann dies in der Premium Economy Class buchen. Für 15 cm mehr, muss dafür aber auch etwas mehr vom Urlaubsgeld abgezwackt werden. In der Premium Economy setzt Condor ebenfalls auf den Sitz des Typs “ECO’01″, stattet ihn aber mit zusätzlichen Komfortelementen aus. Neben dem größeren Sitzabstand, sind dies individuell verstellbare Kopf- und Fußstützen sowie eine stärkere Neigung der Rückenlehne. In der umbenannten Business Class (vorher Condor Comfort Class) vertraut die Fluglinie auf den “Majesty” Sitz der französischen Firma ”Zodiac”. Dieser vollautomatische Liegesitz kommt durch individuelle Einstellungsmöglichkeiten und die maximale Neigung von 170 Grad, auf eine Liegefläche von 180 cm. Durch die Umrüstung und die neuen Sitze, nahm Condor sogar eine geringere Sitzplatzkapazität in Kauf und kommt statt der vorherigen 270 Plätze, jetzt nur noch auf 259. Neues Unterhaltungssystem Auch in Sachen Unterhaltung wird es in den Langstreckenjets künftig Neuerungen geben. Durch das von Zodiac installierte ”Rave” System, stehen jedem Passagier ein großes Angebot an Kinofilmen, Serien, Spielen und Musik zu Verfügung, das über die 9-Zoll Touchscreens abgerufen werden kann. Für Passagiere der Business und Premium Economy ist das System bereits vorab freigeschaltet. Fluggäste der normalen Economy Class können dieses für sieben Euro dazu buchen. mehr

05.05.2014  Lufthansa und Condor punkten mit Nachhaltigkeit

Bei einer aktuellen Studie von Focus Money zum Thema Nachhaltigkeit haben die Airlines Lufthansa und Condor je ein Siegel in in Gold erhalten und setzten sich damit gegen 15 Fluggesellschaften durch. Sieben Airlines erhalten Siegel Unter dem Motto „Mit gutem Gewissen“ wurden in der Studie Verbraucher aufgefordert, verschiedene Unternehmen nach ihrer ökologischen, sozialen und ökonomischen Verantwortung zu beurteilen, darunter auch 17 Airlines. Lufthansa und Condor erhielten demnach die besten Bewertungen und damit auch das Siegel in Gold. Silber ging an Air Berlin und TUIfly. Ein Siegel in Bronze wurde an Germania sowie Emirates und British Airways verliehen. Unterschiede zeigen sich in der sozialen Verantwortung Währen viele Airlines im Bereich der ökonomischen Verantwortung etwa gleich gut bewertet wurden, zeigen sich bei der sozialen Verantwortung deutliche Unterschiede. So konnten sich Lufthansa und Condor durch Hilfsprojekte und Initiativen wie das Projekt „ConTribute“ des Ferienfliegers von den Konkurrenten im Wettbewerb absetzen. mehr

24.03.2014  Gaumenfreuden: Das perfekte Flugzeug-Dinner

Airlines messen sich nicht nur durch das Angebot ihrer Reiseziele und den Service an Bord, sondern auch mit den Menüs, mit denen sie ihre Fluggäste verköstigen. Doch welche Airline tischt am besten auf? News.fluege.de hat Deutschlands drei größte Fluggesellschaften auf die Gabel genommen. Einst galt Reisen als purer Luxus. Nur wenigen war es vergönnt, mit der Eisenbahn zu fahren oder mit dem Luftschiff den Himmel zu erobern. Und die, die es taten, die folgten dabei weniger einem Zweck, als dass es einfach nur „très chic“ war. Man nahm einen Tee und ein Gebäck ein, pflegte die feine englische Art und sprach über das Wetter. Reisen zu Anfang des 20. Jahrhunderts war so von einer regelrechten Kultur begleitet. Doch was ist heute von diesem Glanz geblieben? Inzwischen muss das Essen wie im Flug erwärmt, verteilt und wieder eingesammelt werden. Doch können sich Passagiere nicht auch heute noch stilvoller verwöhnen lassen? Oder bleibt einem vor Rationalisierungseifer nur dieser standardisierte „Fertigfraß“ aus der Assiette? Sternemenüs bei der Lufthansa Zumindest Deutschlands größte Airline, die Deutsche Lufthansa, braucht keinen Protest von Feinschmeckern zu fürchten. Die renommierte Fluggesellschaft bietet ein breites Angebot von Mahlzeiten an, die bis 24 Stunden vor Abflug bestellt werden können. Dabei nimmt man ebenso auf Fluggäste Rücksicht, die eine diätische Speise wünschen, wie auf Veganer oder Angehörige einer bestimmten Religion. Krone des umfangreichen Lufthansa-Menüs sind die „Culinary Delights“, die exklusiv von Sterneköchen zubereitet werden. Alle zwei Monate wechselt das ausgesprochen edle Angebot, welches stilvoll auf einem Porzellanteller serviert wird. Salz- und Pfeffermühle, Serviettenring, eine Phiole Olivenöl zum Salat und richtige Wassergläser komplettieren die das Ensemble, das bei jedem Passagier für Luxusgefühle sorgen dürfte. Auf diese Weise kann man derzeit auf Flügen ab Deutschland die Kreationen von Spitzenkoch Christoph Rainer genießen. Er stellt der Lufthansa noch bis Ende April sein Rezept für Königsteiner Klops mit Apfel und Thymian zur Verfügung. Serviert auf einer feinen Sauce Gribiche gibt es dazu einen frischen Kartoffel-Gurkensalat. Damit bietet die Lufthansa derzeit leichte, schmackhafte Kost auf hohem Niveau. In Kombination mit der neuen Economy Class wird Fliegen so zum Genuss! Natürlich hat das gegenüber einem Billigflieger aber auch seinen Preis. Air Berlin punktet mit Gourmetessen Neben der Lufthansa bietet auch Air Berlin ihren Passagieren ein besonderes Angebot an Speisen. Unter der von Sylt bekannten Spitzenmarke „Sansibar“ finden Heißhungrige sowohl Snacks wie Tapas, Flammkuchen und Wraps; als auch anspruchsvolle Mahlzeiten. Auf der vegetarischen Speisekarte von Air Berlin stehen derzeit beispielsweise mit Mozzarella gefüllte Tortellini mit grünem Spargel und Tomaten. Dekadenz lässt sich hingegen mit den vier Riesengarnelen in Tomatensauce leben, zu denen Zucchini-Karotten und Spaghetti gereicht werden. Hier ist auch der Weißwein inklusive. Ähnlich mediterran ist auch das Hähnchenbrustfilet mit Nudeln und Blattspinat oder die klassischen Penne Arrabiata. Von gebratenen Weizennudeln, Indischem Curry über Hähnchen „Züricher Art“ bis zum englischen Rührei mit Speck ist die Menükarte ein kulinarisches Abbild des gesamten Streckennetzes und somit unglaublich abwechslungsreich! Im Gegensatz zur Lufthansa wird jedoch nicht auf Porzellan serviert, sondern in schwarzem Plastik. Dafür sind die (manchmal recht kleinen) Speisen mit jeweils etwa zehn Euro aber auch etwas günstiger als beim Kranich. Weiterer Pluspunkt ist, dass Air Berlin bei einer Flugzeit von mindestens 60 Minuten stets ein gewisses Kontingent an Gourmetessen für kurzentschlossene Gäste mitführt. Die Bestellung im Voraus ist so nicht zwingend nötig, aber um einem Ausverkauf zuvorzukommen, Passagieren dennoch zu empfehlen. Fazit: Air Berlin serviert nicht ganz so stilvoll, ist dafür aber flexibler. Premium Menüs bei Condor „Haute Cuisine über den Wolken“, schwärmt Condor von seinen Premium Menüs. Hier sollten sich Passagiere aber nicht verwirren lassen. Die Premium Menüs, die je nach Strecke sieben bis 18 Euro kosten, entsprechen eher einem Lunchpaket aus verschiedenen Snacks, als einem warmen Gericht. Neben Croissants, Brötchen und Schokoladenriegel zählt das Frankfurter Würstchen mit Kartoffelsalat, ein Hähnchenbrustfilet an Couscoussalat oder ein „Napf“ Nudeln in Bolognese-Sauce bereits zu den aufwändigeren Mahlzeiten. Mit den Menüs bei Lufthansa und Air Berlin ist das kaum vergleichbar. Positiv ist jedoch, dass Freunde von Verpackungen bei Condor definitiv mehr Spaß beim Essen haben werden. Kleine Käsestückchen, Butter, Wurst, Joghurt – es wird ein komplettes Hotelbuffet in Minipäckchen geboten. Das verursacht zwar mehr Müll, aber dafür ist die Auswahl ausgesprochen groß. Zudem gibt es viel Gemüse und auch Obst. Bei den Kinder-Menüs sind auch Spielsachen inklusive. Mit stilvoller Verköstigung hat das alles zwar nur wenig zu tun; aber auf ihre Weise bietet so auch Condor ein richtig gutes Verpflegungsangebot. Es besticht durch Vielseitigkeit und die gesunde Auswahl und scheint vor allem auf Familien geradezu perfekt abgestimmt zu sein. mehr

23.12.2013  Condor erweitert Langstrecken-Angebot in Frankfurt

Das Langstreckenangebote am Flughafendrehkreuz Frankfurt wird um neue Flüge erweitert. Der Ferienflieger Condor biete eine Route in die thailändische Hauptstadt Bangkok an. Dazu kommt im Sommer 2014 mit Minneapolis ein neues Flugziel in den USA. Condor hat die Strecke Frankfurt-Bangkok eröffnet und ergänzt damit das bereits bestehende Angebot an Phuket-Flügen. Die thailändische Metropole wird montags und donnerstags mit einer Boeing 767-300ER, die im Zuge der Flottenmodernisierung aufgewertet wurde, nonstop angeflogen. Von dort aus können Passagiere dann mit Bangkok Airways, die mit Condor kooperiert, nach Chiang Mai, Phnom Penh, Rangung und anderen Zielen weiterfliegen. Zusätzlich zur Route nach Bangkok hat Condor auch ein neues Flugziel in den USA angekündigt. Ab Sommer nächsten Jahres fliegt die Airline auch nach Minneapolis. Bereits im Nordamerika-Programm der Fluggesellschaft sind Las Vegas, Seattle, Vancouver und andere Großstädte. mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Condor

Top Angebote für Flüge mit Condor

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flug Frankfurt-Istanbul
16.08.2014 - 04.09.2014 Frankfurt-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
30.07.2014 - 14.09.2014 Frankfurt-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
2. Flug Berlin-Istanbul
12.08.2014 - 26.08.2014 Berlin-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
20.07.2014 - 08.09.2014 Berlin Schönefeld-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
3. Flug München-Istanbul
28.07.2014 - 25.09.2014 München-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
02.08.2014 - 14.08.2014 München-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
4. Flug Düsseldorf-Istanbul
02.08.2014 - 16.09.2014 Düsseldorf-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
23.07.2014 - 18.09.2014 Düsseldorf-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
5. Flug Frankfurt-Palma de Mallorca
18.09.2014 - 21.09.2014 Frankfurt-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH 114,87 €
04.08.2014 - 17.09.2014 Frankfurt-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
6. Flug Frankfurt-Mallorca
18.09.2014 - 21.09.2014 Frankfurt-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH 114,87 €
21.08.2014 - 12.10.2014 Frankfurt-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
7. Flug Istanbul-Düsseldorf
22.08.2014 - 14.10.2014 Istanbul-Düsseldorf Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
31.08.2014 - 07.09.2014 Istanbul-Düsseldorf Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
8. Flug Frankfurt Main-Istanbul
29.08.2014 - 16.10.2014 Frankfurt Main-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
11.08.2014 - 17.09.2014 Frankfurt Main-Istanbul Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
9. Flug München-Palma de Mallorca
25.05.2015 - 04.06.2015 München-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH 112,31 €
22.05.2015 - 27.05.2015 München-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH 112,31 €
10. Flug München-Mallorca
25.05.2015 - 04.06.2015 München-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH 112,31 €
22.05.2015 - 27.05.2015 München-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH 112,31 €
11. Flug Palma de Mallorca-Frankfurt
21.09.2014 - 26.09.2014 Palma de Mallorca-Frankfurt Condor Condor Flugdienst GmbH 114,37 €
26.07.2014 - 23.09.2014 Palma de Mallorca-Frankfurt Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
12. Flug Mallorca-Frankfurt
21.09.2014 - 26.09.2014 Palma de Mallorca-Frankfurt Condor Condor Flugdienst GmbH 114,37 €
29.08.2014 - 14.10.2014 Palma de Mallorca-Frankfurt Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
13. Flug Köln-Palma de Mallorca
31.07.2014 - 09.08.2014 Köln-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
12.08.2014 - 30.09.2014 Köln-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
14. Flug Köln-Mallorca
02.08.2014 - 05.09.2014 Köln-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
16.08.2014 - 18.09.2014 Köln-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
15. Flug Düsseldorf-Palma de Mallorca
08.06.2015 - 19.06.2015 Düsseldorf-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH 113,51 €
05.06.2015 - 12.06.2015 Düsseldorf-Palma de Mallorca Condor Condor Flugdienst GmbH 113,51 €
Tipps

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Condor

Condor ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Gegründet wurde die Airline im Jahr 1955. Als Marke der Thomas Cook AG fungiert Condor primär als Ferienflieger, welcher Destinationen in Reiseländer auf der ganzen Welt anbietet.


Handgepäck

Die Handgepäckbestimmungen von Condor sehen das Mitführen von Wertgegenständen aller Art, die zu keinen Gefährdungen für andere Passagiere führen, vor. Pro Passagier dürfen an Bord der Condor-Maschinen ein Handgepäckstück mit Maßen bis zu 55 x 40 x 20 cm sowie einem maximalen Gewicht von 6 kg, ein Laptop, eine Handtasche und ein Aktenkoffer mitgeführt werden. Dies gilt für alle Buchungsklassen und Verbindungen.


Aufgegebenes Gepäck

Beim aufzugebenden Gepäck wird zwischen Zielen außerhalb Nordamerikas und innerhalb Nordamerikas unterschieden. Bei ersteren Verbindungen gelten folgende Regularien: Erwachsene und Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht erreicht haben, dürfen in der Economy Class eine Freigepäckmenge von 20 kg und in der Business Class von 30 kg mitführen. Kleinkinder bzw. Babys unter zwei Jahren dürfen in beiden Buchungsklassen ein Gepäckstück bis 20 kg mitführen. Für Verbindungen nach Nordamerika gelten folgende Regularien: In der Economy Class ist das erste Gepäckstück kostenfrei, sofern es ein Gewicht von 23 kg nicht überschreitet. In der Business Class dürfen zwei Gepäckstücke mit jeweils 32 kg mitgeführt werden. Dieses kostet bis 23 kg in der Economy Class wiederum 40 Euro pro Strecke, das dritte Gepäckstück in allen Klassen 150 Euro. Kleinkinder dürfen in der Standardklasse ein kostenfreies Gepäckstück bis ebenfalls 23 kg mitführen.


Sonstiges Gepäck

Bis zu einem Gewicht von 30 kg kostet jedes Sportgerät, das man mit in den Urlaub nehmen möchte - fliegt man über Condor - 50 Euro auf Kurz- und Mittelstrecken und 75 Euro auf Langstrecken. Diese Preise gelten stets für One Way Verbindungen.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Condor

Umweltengagement

CO2 Effiziensklassen
78 Pkt
A
100-90
Pkt
B
89-78
Pkt
C
77-65
Pkt
D
64-51
Pkt
E
50-36
Pkt
F
35-20
Pkt

Das Umweltengagement der Airlines - Condor Flugdienst

Um Ihren CO2-Fußabdruck zu senken, versuchen Airlines wie der Condor Flugdienst, ihren Ausstoß von CO2 zu verringern. Dazu hat die Airline Condor Flugdienst mittlerweile an allen Flugzeugen der Boeing 767-Reihe Winglets angebracht. Diese verlängern die Flügel um 3,45 Meter an beiden Seiten und verringern so den Widerstand in der Luft, was eine enorme Ersparnis an Kerosin bedeutet, und somit den Ausstoß von CO2 verringert. Auch die Boeing 757-Serie hat der Condor Flugdienst nach und nach mit Winglets versehen. Dadurch wird der CO2-Fußabdruck dauerhaft verkleinert, um der Umwelt eine nachhaltig positive Entwicklung zu verschaffen.

Der CO2-Fußabdruck des Condor Flugdienstes

Um den Schaden an der Umwelt zu begrenzen und eine nachhaltige Entwicklung zu fördern, setzt sich der Condor Flugdienst besonders für diese ein. Hierfür gibt es ein umfangreiches Ressourcen-Management, welches sich um diese Dinge kümmert. Dies bringt nicht nur Vorteile für die Umwelt mit sich, da so eine hohe Menge an CO2 eingespart wird, sondern auch einen enormen Kostenvorteil für die Airline, da so der Kerosin-Verbauch reduziert und die Gesamtkosten somit gesenkt werden können. Ein weiterer Vorteil der Winglets ist die verringerte Lärmbelastung beim Landeanflug, da durch die Winglets weniger Leistung beim Anflug benötigt wird.

Die Energieeffizienz des Condor Flugdienstes

Um das Umweltengagement zu einer nachhaltigen Entwicklung zu bringen, wird die Energieeffizienz der Airlines von der unabhängigen Organisation atmosfair gGmbH berechnet und ein Ranking der Fluggesellschaften erstellt. Dabei liegt der Condor Flugdienst in der Einstufung der Fluggesellschaften an zweiter Stelle, lediglich hinter der britischen Monarch Airlines. Die Airline bewegt sich mit der Effizienzklassen-Einstufung in der Klasse B und positioniert sich damit vor vielen weiteren deutschen und europäischen Airlines. Dies zeugt von einem hohen Umweltengagement und verhindert den Ausstoß einer hohen Menge an CO2. Durch diese CO2-Einsparungen wird die Airline durch einen hohen Platz im Ranking und einer hohen Energieeffizienzklasse honoriert.
Airlinebewertungen

Airlinebewertungen

Erfahrungsberichte Condor Flugdienst GmbH
Bewertung
>
Reisedatum
>
Veröffentlichung
Autor
>
Flugvergnuegen
"Check in war OK, Transfer auch, und wir kamen..."
 
 
 
 
 
(4,4)
06/2014 07/2014 Flugeic... 
Keine Glanzleistung von Condor
"Siehe umfangreiche Bewertung zu Beginn. Dem ist..."
 
 
 
 
 
(2,4)
06/2014 07/2014 Fkn2014
Condor
"Wir sind ca. 18.30 Ortszeit gelandet, In meiner..."
 
 
 
 
 
(3,0)
05/2014 07/2014 Vielfli... 
sehr gut Airlinebewertung
"sehr gut Pünktlichkeit, Preis / Leistungsverhältnis"
 
 
 
 
 
(5,0)
06/2014 07/2014 heroman433 
Guter Flug nur wenig kostenloser Service
"Preis Leistungsverhältnis war eigentlich okay. Es..."
 
 
 
 
 
(3,5)
06/2014 07/2014 Flughexe 
Schnell und günstig
"Das Gepäck war kostenlos bis 20 kg, der Check-In war..."
 
 
 
 
 
(3,0)
07/2014 07/2014 spontan
solide
"gut und günstig kann ich nur sagen"
 
 
 
 
 
(3,0)
06/2014 07/2014 bienchen 
sehr gut
"113 euro für gran canaria und dazu pünktlich. perfekt"
 
 
 
 
 
(4,3)
06/2014 07/2014 engelchen 
HH-Korfu
"Absolut perfekt. Es ist mir immer wieder ein Rätzel,..."
 
 
 
 
 
(4,0)
06/2014 07/2014 nautica
Flug Fra-Hav
"Pünktlich; viel Gepäckmitnahme möglich"
 
 
 
 
 
(3,0)
05/2014 06/2014 lazarel... 
1  2  3  4  5  6  7  8  ...   69  »
User suchten auch

User suchten auch:

  • Kondor
  • Condor Airline
  • Condor Berlin
  • Condor Frankfurt
  • Mallorca Condor
  • Condor Hamburg
  • Condor München
  • Condor buchen
  • Condor Billigflüge

Copyright © 2014 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm