• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bild Emirates

Flüge mit Emirates

Emirates ist eine relativ junge Fluggesellschaft, zählt aber heute zu den am schnellsten wachsenden Airlines auf der Welt. Neben den 154 Flugzeugen, die derzeit zur Flotte zählen, wurden über 180 Maschinen neu bestellt. Zurzeit bestreitet Emirates 40 % aller Flüge von und nach Dubai allein. Diese Zahl soll auf ca. 70 % erhöht werden. Im Jahr 1985 nahm Emirates den Flugbetrieb mit zwei geleasten Maschinen auf. Die ersten Ziele waren Mumbai und Neu-Dehli. Mit den Jahren wuchs die Flotte stetig an, heute fliegen zum größten Teil Geschäftsleute und Urlauber mit Emirates, nicht wenige nutzen Dubai auch als Umsteigeflughafen zu Zielen in Neuseeland, Fernost oder Australien. Pro Jahr werden etwa 22,7 Millionen Passagiere durch günstige Flüge befördert. Das jährliche Wachstum von Emirates lag bislang noch nie unter 20 %. Heute liegt die Airline auf Platz fünf der gewinnstärksten Fluggesellschaften. Neben der Vergrößerung der Flotte will das Unternehmen auch die Anzahl der Nonstop-Flüge vergrößern. 2008 wurden diese Verbindungen nach Guangzhou, Los Angeles, San Francisco, Kapstadt und São Paulo eingerichtet. Emirates ist bislang kein Mitglied einer Allianz, die Airline hat aber Codesharing-Abkommen mit Continental Airlines und SriLankan Airlines, und ist zudem Partner der Arab Air Carriers Organization (AACO). Durch das Codesharing-Abkommen können die Passagiere auch mit anderen Airlines Billiger fliegen.

Emirates - Online Check-in - Zeit sparen und Stress vermeiden

Die staatliche Airline der Vereinigten Arabischen Emirate bietet ihren Passagieren ein hohes Gut: Zeit. Niemand muss auf dem Airport in einer Reihe dicht an dicht gedrängter Menschen darauf warten einzuchecken, denn der Emirates Online Check-in macht die Sache einfach. Einfach ins Internet gehen und die Bordkarte erstellen.
Online Checkin

Ablauf des Online Check-ins von Emirates

Zunächst geht man einfach auf die Check-in Seite der Airline. Den Check-in-Button findet man etwa auf der Seite https://fly4.emirates.com/CKIN/OLCI/FlightInfo.aspx oder man nutzt diesen Link fly4.emirates.com/CKIN/OLCI/FlightInfo.aspx. Zum Einloggen werden der Nachname und die Buchungsnummer benötigt. Anschließend kann man die Fluggäste auswählen, die man einchecken will. Hierbei ist es möglich, bis zu neun Reisende einzuchecken. Bei bestimmten Reiseländern müssen noch zusätzliche Passagierdaten eingegeben werden, dies kann man im nächsten Schritt tun. Der vorletzte Schritt beinhaltet die Möglichkeit, Sitzplätze auszuwählen bzw. zu wechseln. Im Anschluss daran kann man den Check-in beenden. Der Passagier erhält seine Bordkarte, die er ausdrucken kann und am Gate vorzeigen muss.

Zeiten und Abflughäfen

Der Emirates Online Check-in kann frühesten 24 Stunden vor Abflug der Maschine durchgeführt werden und sollte spätestens 90 Minuten vor deren Start abgeschlossen sein. Eine Liste aller Flughäfen, an denen der Online Check-in möglich ist, findet man hier. Darunter sind natürlich der Flughafen Frankfurt sowie die Flughäfen in Wien, Amsterdam und Zürich.

Gepäck und Abgabefristen

Alle Nutzer des Online Check-ins von Emirates können ihr Gepäck an den dafür vorgesehenen Schaltern abgeben. Die Airline empfiehlt sich mindesten 90 Minuten vor Start am Flughafen einzufinden, um alle Formalitäten inklusive der Gepäckabgabe durchführen zu können. Reist man nur mit Handgepäck, sollte man sich 60 Minuten vor dem Start am Flughafen einfinden. Achtung: Es gibt Flughäfen, für die andere Zeiten gelten. Nähere Informationen findet man auf der eBordkarte.

Emirates Online Check-in mit Baby und für alleinreisende Kinder

Erwachsene können den Online Check-in durchführen, natürlich auch für ihren Nachwuchs. Alleinreisende Kinder haben dazu nicht die Möglichkeit. Sie müssen am Schalter einchecken.
Emirates News
07.11.2016
Neue Airline: Air France und KLM planen Tochtergesellschaft

Die französisch-niederländische Airlinegruppe möchte sich stärker gegen die Golfanbieter aufstellen und plant deshalb eine neue Airline. Diese soll den... mehr

10.10.2016
Emirates hat einen neuen Jennifer-Aniston-Werbespot

Emirates hat mit Jennifer Aniston erneut einen Werbespot gedreht. Diesmal lernt die Schauspielerin einen neuen Freund kennen, der sie auf einen Rundgang... mehr

04.10.2016
Emirates-Passagier klagt wegen übergewichtigem Sitznachbar

Der italienische Anwalt Giorgio Destro flog vor kurzem mit Emirates von Kapstadt nach Dubai. Den neunstündigen Flug verbrachte der Vielflieger neben einem... mehr

27.09.2016
Emirates: Sitzplatzreservierung wird kostenpflichtig

Die arabische Airline Emirates folgt dem Beispiel zahlreicher Fluggesellschaften und führt eine Gebühr für das Reservierung von Sitzplätzen ein. Es sind aber... mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Emirates

Top Angebote für Flüge mit Emirates

RouteDatumAirlinePreis p.P 
1. Flug München-Bangkok
Top Preis München (MUC) - Bangkok (BKK) 25.01.2017 - 10.02.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
2. Flug Frankfurt-Bangkok
Top Preis Frankfurt (FRA) - Bangkok (BKK) 07.01.2017 - 30.01.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
3. Flug Düsseldorf-Bangkok
Top Preis Düsseldorf (DUS) - Bangkok (BKK) 14.01.2017 - 27.01.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
4. Flug München-Colombo
Top Preis München (MUC) - Colombo (CMB) 13.01.2017 - 05.03.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
5. Flug Frankfurt-Colombo
Top Preis Frankfurt (FRA) - Colombo (CMB) 07.01.2017 - 12.01.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
6. Flug Hamburg-Bangkok
Top Preis Hamburg (HAM) - Bangkok (BKK) 19.01.2017 - 15.02.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
7. Flug Frankfurt-Dubai
Top Preis Frankfurt (FRA) - Dubai (DXB) 12.01.2017 - 12.03.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
8. Flug Frankfurt-Kuala Lumpur
Top Preis Frankfurt (FRA) - Kuala Lumpur (KUL) 23.01.2017 - 18.03.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
9. Flug München-Dubai
Top Preis München (MUC) - Dubai (DXB) 21.12.2016 - 03.02.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
10. Flug München-Kuala Lumpur
Top Preis München (MUC) - Kuala Lumpur (KUL) 13.01.2017 - 21.01.2017 Emirates Emirates Preis ermitteln:
Tipps

Airline-Informationen Emirates

  • Gründung: 1985
  • Airport Location: Vereinigte Arabische Emirate, Dubai
  • Eigentümer: Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate
  • Anzahl Ziele: 164 Ziele weltweit mit einem der längsten Linienflüge wie Dubai – Los Angeles
  • Ziele: über 160 Destinationen in 70 Ländern, v.a. Europa, Asien, Afrika und einige weitere Ziele in Amerika und der Pazifikregion
  • Wartung: Emirates Engineering
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: Skywards
  • Besonderheiten: Seit 2007 darf man in den Flugzeugen auch mit einem Handy telefonieren, umfangreiches Bordunterhaltungsprogramm, in First und Business Class kostenloser Chauffeur-Service in ausgewählten Städten
  • Wlan bei Emirates: 10 MB Daten kostenlos. 500 MB zum Preis von einem US-Dollar.
  • Flugzeugtypen: Airbus ACJ319, Airbus A330-200, Airbus A340-300, Airbus A340-500, Airbus A380-800, Boeing 747-400ERF, Boeing 777-200ER, Boeing 777-200LR, Boeing 777-300, Boeing 777-300ER, Boeing 777-8X, Boeing 777-9X, Boeing 777F
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 6,3 Jahre
  • Anzahl Flugzeuge: 245 (+ 263 Bestellungen)
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline Emirates zusammenarbeitet : Airbus, Boeing

Das Vielfliegerprogramm Emirates Skywards

Skywards von Emirates ermöglicht das Meilensammeln und die Inanspruchnahme von Rabatten

Skywards gilt als eines der bekanntesten Vielfliegerprogramme, was auch damit zu tun hat, dass es sich hierbei um ein Punkte- und Rabattsystem des bereits mehrfach zur servicebesten Fluggesellschaft gekürten Carriers Emirates handelt. Das Besondere an Skywards ist, dass man nicht nur Meilen und somit Rabatte durch die Inanspruchnahme von Flügen über Emirates, sondern auch über Angebote ihrer Partnerairlines sammeln bzw. nutzen kann, hierzu gehören u.a. Japan Airlines, Jet Airways, Korean Air und South African Airways. Für Firmen, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, bietet Emirates das Bonusprogramm Business Rewards an.

Verschiedene Mitgliedschaftsarten mit bestimmten zu erfüllenden Voraussetzungen

Wer sich für Skywards interessiert und Mitglied bei diesem Vielfliegerprogramm werden möchte, hat die Möglichkeit, verschiedene Mitgliedschaftskategorien in Anspruch zu nehmen. Hierzu gehören Skywards Blue, Skywards Silver, Skywards Gold und Skywards Platinum. Als Blue-Mitglied muss man abgesehen von einer Registrierung keine Voraussetzungen mitbringen. Silver-Mitglied wird man durch die Ansammlung von mindestens 25.000 Statusmeilen Gold-Mitglied durch mindestens 50.000 Statusmeilen und Platinum-Mitglied ab 150.000 Statusmeilen.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Emirates

Emirates ist eine im Jahre 1985 gegründete Airline. Sie gehört zu den weltweit größten ihrer Art, ihren Hauptsitz hat sie im Emirat Dubai. Dort befindet sich auch der Heimatflughafen von Emirates. Als Mitglied der Arab Air Carriers Organization fliegt die Fluggesellschaft weltweit rund 100 Ziele an.


Handgepäck

Zu den Handgepäckbestimmungen von Emirates ist zu sagen, dass sämtliche Gegenstände mit an Bord genommen werden dürfen, die keine gefährlichen Flüssigkeiten oder spitzen Utensilien darstellen. Für den Transport von Flüssigkeiten innerhalb des Handgepäcks ist zu beachten, dass diese sich in Behältnissen befinden müssen, welche nicht mehr als 100 ml fassen. Sämtliche Behältnisse müssen in einem transparenten, wiederverschließbaren Plastikbeutel aufbewahrt werden, der insgesamt nicht mehr als 1 l Fassungsvermögen haben darf. Als Handgepäck in der Business und First Class sind eine Aktentasche mit den Maßen 45 x 35 x 20 cm sowie eine Handtasche, welche die Maße von 55 x 38 x 20 cm nicht überschreiten darf, erlaubt. Das Gewicht pro Gepäckstück darf nicht über 7 kg liegen. In der Economy Class darf nur ein Handgepäckstück in diesen Maßen mitgenommen werden. Die Gewichtsbegrenzung liegt auch hier bei sieben kg.


Aufgegebenes Gepäck

Die Menge und Gewichtsbegrenzung bei den Gepäckstücken, die am Check-in-Schalter von Emirates aufzugeben sind, hängt stark von der Flugroute ab. Auch beim aufzugebenden Gepäck hat wie beim Handgepäck die Beförderungsklasse ihren Einfluss. Bei Nordamerikaflügen greift das Stückprinzip. Für diese Destinationen darf man in der Economy Class zwei Gepäckstücke à 23 kg, in den höheren Klassen ebenfalls zwei Stücke bis zu 32 kg mitführen. fluss. Bei Nordamerikaflügen und Verbindungen nach Brasilien greift das Stückprinzip. Für diese Destinationen darf man in der Economy Class zwei Gepäckstücke à 23 kg, in den höheren Klassen ebenfalls zwei Stücke mit jeweils bis zu 32 kg mitführen. Bei Verbindungen nach Südamerika dürfen zweimal 32 kg klassenübergreifend mitgenommen werden. Bei allen Amerika-Flügen dürfen die Gesamtabmessungen eines Gepäckstückes (Höhe + Breite + Länge) nicht 150 cm überschreiten. Auf anderen Verbindungen gilt ein Gesamtgewicht von 30 kg in der Economy Class, 40 kg in der Business Class und 50 kg in der First Class sowie eine maximale Gesamtabmessung pro Gepäckstück von 300 cm.


Sonstiges Gepäck

So lange das sonstige Gepäck, das man mit an Bord nehmen möchte, den Gepäckbestimmungen in Hinsicht auf die Maße und Gewichtsbegrenzungen, die in den einzelnen Buchungsklassen und auf den verschiedenen Verbindungen vorzufinden sind, entspricht, kann es als normales Gepäck aufgegeben werden. Für größere oder schwerere bzw. zusätzliche Gepäckstücke sind Gebühren zu entrichten. In allen Klassen dürfen die Gesamtabmessungen des Gepäcks samt Über- oder Zusatzgepäck 300 cm nicht überschreiten.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Emirates

Umweltengagement

Emirates - Umweltprogramm 'A Greener Tomorrow'


Die arabische Fluggesellschaft Emirates behandelt das Thema Umweltengagement hauptsächlich über ihr Programm 'A Greener Tomorrow'. Unter dem Motto 'Plant a brighter idea for a greener tomorrow' führt die Airline Maßnahmen von Recycling über innovative Luftverkehr-Management Systeme bis hin zum Schutz verschiedener Lebensräume in Dubai und Australien durch. So ist das Netzwerk von Emirates darauf ausgelegt, Treibstoff-Verbrennung und CO2-Ausstoß zu senken. Zudem unterstützen Emirates Non-Profit Organisationen, die sich für die Umwelt und die Bekämpfung des Klimawandels einsetzen. Die vergebenen Preisgelder werden durch die Recycling Programme der Airline eingenommen. Jede erfolgreiche Bewerbung erhält ein Preisgeld von 150.000 Dollar.

Reservate in Dubai und Australien

Um zum Schutz der Umwelt beizutragen, hat Emirates gemeinsam mit den Regierungen von Dubai und Australien Reservate zur Erhaltung bedrohter Lebensräume und Tiere eingerichtet. In Dubai entstand eine 225 Quadrat-Kilometer große Fläche, die neben dem Schutz verschiedener Arten auch der Wissenschaft dient und ein luxuriöses Resort beheimatet. Die Einnahmen des Resorts kommen umweltschützenden Maßnahmen zugute. Im Oktober 2009 wurde in Australien das Wolgan Valley Resort & Spa eröffnet. Nur 2% der Fläche des Valleys werden von Hotelgebäuden eingenommen, welche auf grünen Technologien basieren und Energie- sowie Wasserverbrauch auf ein Minimum reduzieren. Der Rest des Wolgan Valley Resort dient der Erhaltung der Wildnis.

Gute Platzierung im Airline Index 2012

Die deutsche Klimaschutzorganisation atmosfair gGmbH gibt seit zwei Jahren einen jährlichen Airline Index heraus, der den Fluggästen zur Orientierung bei der großen Auswahl an Fluggesellschaften dienen soll. Das Ranking basiert auf Umweltengagement und CO2-Ausstoß. In dieser Einstufung der Fluggesellschaften belegte Emirates 2012 den 20. Platz. Bewertet mit der Effizienzklasse C, liegt das Unternehmen somit im vorderen Drittel der Gesamtwertung. Emirates erhielt 72,0 Effizienzpunkte und landete somit nur 9,0 Punkte hinter Spitzenreiter Monarch Airlines und erhielt rund 10 Punkte mehr als im Vorjahr. Aus diesem Grund machte die Airline einige Plätze innerhalb eines Jahres wett.
65 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen
Airlinebewertungen
Erfahrungsberichte Emirates Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
Bestmöglicher Service und Komfort
"Alle die oben genannten Punkte kann ich mit voller..."
 
 
 
 
 
(4,4)
11/2016 12/2016 Huckepack 
Emirates
"Flugplan wurde eingehalten,,,,"
 
 
 
 
 
(3,6)
11/2016 11/2016 Gast1168 
Betterfly
"Transfers im Mammut Flughafen Dubai kosten viel..."
 
 
 
 
 
(4,4)
10/2016 11/2016 Sherpa 
Dubai-Düsseldorf
"Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis."
 
 
 
 
 
(4,4)
11/2016 11/2016 Gast3174 
Yangon-Dubai
"Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis."
 
 
 
 
 
(4,5)
11/2016 11/2016 Gast2676 
Dubai-Yangon
"Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis"
 
 
 
 
 
(4,3)
11/2016 11/2016 Gast2420 
Düsseldorf-Dubai
"Sehr gute Leistung zu einem fairen Preis."
 
 
 
 
 
(4,4)
11/2016 11/2016 Gast2483 
Emirates 5 Sterne Airline
"Top bei Preis und Leistung und Flüge ab Zürich sind..."
 
 
 
 
 
(5,0)
10/2016 11/2016 remoulade  
MEGA TOLLE FLUGGESELLSCHAFT
"Absolut perfekt! Die Leute sind SEHR bemüht und das..."
 
 
 
 
 
(5,0)
10/2016 11/2016 Gast544 
Standardmäßige Essenauswahl ist zu überdenken
"Dahingehend war alles super und wir haben uns sehr..."
 
 
 
 
 
(3,7)
10/2016 11/2016 Gast557 
User suchten auch
  • Emerates
  • Emirates Airlines
  • Emirates Airline