Auf fluege.de
zahlen Sie immer sicher mit:
So einfach! Mit einem Klick,
wirklich alle Flüge im Vergleich!
  •  Linienflüge
  •  Billigflüge
  •  Charterflüge
  •  Restplätze
  •  Gabelflüge
Flüge buchen
auf fluege.de
  •  Top Airline Angebote
  •  Billigfluege, Linienflüge & Charterflüge
  •  73.000 Airlinebewertungen

Flüge mit Germanwings

Bild Germanwings
  Jetzt bewerten!  
Airlinebewertung:
     
(3,30)
Aktuelle Bewertungen: 671
Durchschnitt:
     
(3,30)
Weiterempfehlungen: 96%
Gesamteindruck der Airline:
     
(3,69)
Multimedia-Angebot:
     
(2,56)
Sicherheit und Komfort:
     
(3,29)
Service:
     
(3,95)
Sitze:
     
(3,58)
Die Airline Germanwings wurde auf Grundlage von 671 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.3 Sterne vergeben.
Germanwings ist eine deutsche Billigflieger Gesellschaft mit Firmensitz in Dortmund. Jährlich befördert die Airline über 7,7 Millionen Menschen innerhalb Deutschlands und zu großen Metropolen Europas. Anfang 2009 hat die deutsche Lufthansa das Unternehmen komplett übernommen. Das Gründungsdatum der Airlines als Tochter von Eurowings wird auf das Jahr 1997 beziffert, unter dem heutigen Namen fliegt die Flotte aber erst seit 2002. Über die Jahre expandierte das Unternehmen zusehends, zum Teil werden auch neue Ziele erschlossen. Über 60 Ziele stehen auf dem Flugplan von Germanwings und werden durch günstige Flüge bedient. In Deutschland sind das Köln, Berlin-Schönefeld, Dresden, Leipzig, Dortmund, München, Hamburg, Rostock, Stuttgart und Zweibrücken. Weitere kontinentale Ziele sind unter anderem St. Petersburg, Wien, Korfu und Zagreb. Als Billigfluglinie ist bei Germanwings das Catering während des Flugs nicht mit im Preis enthalten, es ist jedoch möglich Snacks käuflich zu erwerben. Bei der Online-Buchung sollte man darauf achten, ob Steuern, Gebühren und Entgelte bereits im Preis enthalten sind oder noch extra hinzu kommen. Für jedes Gepäckstück sind noch einmal fünf Euro zu zahlen. Germanwings bietet seinen Fluggästen ein so genanntes Blind Booking. Dabei bucht man kurzfristig und günstig einen Flug, weiß aber bis zum Abflug nicht, wohin die Reise nun geht. Zwar kann man verschiedene Kategorien wählen, etwa Party, Shopping, Schnee und Ski und Kultur, und somit die Städteauswahl etwas eingrenzen. Einige Städte können auch gegen ein Aufpreis von fünf Euro ausgeschlossen werden.
Ausklappen

Airline-Informationen Germanwings

  • Gründung: 1997
  • Airport Location: Deutschland
  • Eigentümer: Deutsche Lufthansa AG
  • Anzahl Ziele: 75
  • Ziele: 12 Ziele in Deutschland, weitere europäische Metropolen im Angebot, Schwerpunkt Mittelmeerraum
  • Wartung: Eurowings AG & Lufthansa Technik
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: Boomerang Club
  • Besonderheiten: Flugpreisen müssen Steuern, Gebühren und Entgelte hinzugerechnet werden, 5 Euro pro Gepäckstück, Blind Booking, Gruppenbuchungen, Mobile Services

11.12.2014  Flughafen Hamburg: 14 Millionen Passagiere in diesem Jahr

Der Flughafen Hamburg hat erstmals die Marke von 14 Millionen Fluggästen in einem Jahr geknackt. Die Wirtschaft zeigt sich erfreut, eine Bürgerinitiative sieht die Entwicklung wegen der zunehmenden Lärmbelastung kritisch. Die Passagierzahlen am Flughafen Hamburg steigen wieder an Mehr als 14 Millionen Passagiere innerhalb eines Jahres haben erstmals seit seiner Eröffnung den Hamburger Flughafen genutzt. Als „Rekord-Passagiere“ wurde eine dreiköpfige Familie aus Nordrhein-Westfalen begrüßt. Sie wurden nach ihrem Flug mit Germanwings von Thomas Winkelmann, Sprecher der Geschäftsführung von Germanwings, und Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Flughafen Hamburg, empfangen. 8,9 Prozent mehr Passagiere im Jahr 2014 Michael Eggenschwiler sieht den Anstieg von derzeit 8,9 Prozent bei den Passagierzahlen in diesem Jahr sehr positiv: „Dieses schöne Ergebnis wäre ohne das Engagement der Airlines in Hamburg nicht möglich gewesen und wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Gemeinsam bieten wir den Passagieren in Hamburg kurze Wege sowie eine komfortable Reise von der Anfahrt zum Flughafen bis zur Landung am Zielort. Durch diese stabile Entwicklung der Verkehrszahlen bleibt Hamburg Airport Wachstumsmotor und wichtiger Arbeitgeber für Hamburg und die Metropolregion.“ Auch Germanwings ist in Hamburg sehr stark gewachsen. Die Airline ist mit gut 3,4 Millionen Passagieren und etwa 25 Prozent Marktanteil im kommenden Jahr die stärkste Fluglinie in der Hansestadt. Darüber hinaus hat Germanwings in Hamburg mit 50 Zielen ein eigenes Streckennetz aufgebaut. Positiv wirkt sich auch die Entscheidung des britischen Billigfliegers Easyjet aus, im März eine Basis am Flughafen Hamburg einzurichten. Dadurch habe “die Destination Hamburg auch im Ausland an Wert gewonnen”, so Michael Eggenschwiler. Bürgerinitiative übt Kritik Die Bürgerinitiative Alstertal, Ahrensburg Walddörfer, Poppenbüttel (BAW) sieht die steigenden Fluggastzahlen am Flughafen Hamburg hingegen kritisch. Man verzeichne in diesem Jahr nicht nur einen Pasagierrekord, sondern auch „ein Allzeithoch bei den Fluglärmbeschwerden – es sind 4.700 bis zum 30. November.“ Die Zahl der Flüge könne nicht immer weiter steigen, da das zu Lasten der vom Fluglärm betroffenen Bürger gehe. Die Zahl der Flugbewegungen hat in diesem Jahr wieder zugenommen, während in den Vorjahren ihre Anzahl auch bei steigender Passagierbeförderung gesunken war. Das lag vor allem am Einsatz immer größerer Flugzeuge und an der verbesserten Auslastung der Maschinen. 2007 wurde mit 173.500 Flugbewegungen der Höchststand erreicht, 2013 waren es nur 143.800. mehr

08.12.2014  Lufthansa: Neue Vertriebsstruktur ab März

Lufthansa will das Ressort Vertrieb, Produkt und Marketing zum 1. März 2015 grundlegend neu ausrichten. Wegen des sich ändernden Wettbewerbs wird der weltweite Präsenzvertrieb dann für die gesamte Lufthansa-Group verbundübergreifend verantwortet. Angebote und Vertrieb sollen stärker harmonisiert werden Die Präsenzvertriebsorganisationen der Fluggesellschaften der Lufthansa Group, bestehend aus Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Germanwings, werden ab dem Frühjahr kommenden Jahres unter eine gemeinsame Führung gestellt. Der neue  „Head of Group Field Sales“ wird die Steuerung aller Themen des Präsenzvertriebs der Airline-Gruppe in den Verkaufsregionen weltweit sowie in den Heimatmärkten übergreifend leiten. Künftig sind die Lufthansa-Vertriebsleiter sowie die Vertriebsleiter der Verbund-Airlines diesem noch zu benennenden neuen Präsenzvertriebsleiter unterstellt. Dessen Vorgesetzter ist Lufthansa-Passage-Chef Jens Bischof. Deutschlands größte Airline will mit der neuen Struktur vor allem erreichen, dass „vor allem Firmenkunden und Reisemittler auf eine harmonisierte und individuell maßgeschneiderte Leistung aus der Produktpalette der gesamten Gruppe“ zurückgreifen können. Außerdem können dann Tarif- und Vertriebsprodukte zwischen den Verbund-Airlines effektiver abgestimmt und schneller in den Märkten platziert werden. Im Zuge der Neuausrichtung wird das Passage-Ressort für Vertrieb, Produkt und Marketing in vier Sparten neu geordnet.  In den Bereichen „Customer Experience and -Innovation“, „Product- and Providermanagement“, „Marketing“ und „Automated Sales, Pricing and Distribution” werden der Airline zufolge die Aufgaben neu verankert. So soll durch innovative, digitale und personalisierte Serviceleistungen die Kundenzufriedenheit weiter erhöht werden.Durch die neue Struktur werden die beiden Bereiche Vertriebskanal-Management und Vertriebssteuerung sowie Produkt und Marketing neu gruppiert. Die neuen Strukturen sollen langfristig das Wachstum des Konzerns sichern. Quelle: PM Deutsche Lufthansa AG mehr

04.12.2014  Flughafen Memmingen: Germanwings stellt zwei Strecken ein

Der Flughafen Memmingen verliert im kommenden Jahr zwei Verbindungen. Germanwings stellt die Strecken nach Hamburg und Berlin-Tegel am 26. Februar 2015 ein. Streckenschließung als Folge der Ausflottung der CRJ-900-Jets Germanwings stellt die Strecken Berlin-Memmingen sowie Hamburg-Memmingen zum 26. Februar 2015 ein. Beide Flugrouten hatte die Lufthansa-Tochter erst vor einem Jahr aufgenommen. Der Allgäu-Airport  gibt als Grund für die Streckenschließungen die Umstrukturierung beim Lufthansa-Billigflieger Germanwings an: Die Regional-Jets vom Typ Bombardier CRJ 900, die auf den Strecken ab Memmingen zum Einsatz kommen, werden abgeschafft. Statt der 83-sitzigen  CRJ 900 gibt es künftig nur noch Airbus-Jets der Typen A319 oder A320 mit Platz für 150 bzw. 180 Passagiere. Damit verliert der Flughafen Memmingen nach der Einstellung der Air-Berlin-Flüge erneut innerdeutsche Flugverbindungen. Streckenschließung trotz hervorragender Auslastung Flughafen-Angaben zufolge habe die Auslastung der Strecken nach Hamburg und Berlin-Tegel zuletzt 96 Prozent betragen. „Die hervorragende Auslastung der Flüge hat uns bestätigt, dass der Bedarf da ist, allerdings benötigen wir zur Erweiterung des Kundenpotenzials eine höhere Frequenz der Flüge und somit einen Partner mit einer Flotte kleinerer Regionalflugzeuge“, so Flughafenchef Ralf Schmid. Der Bedarf dafür sei vorhanden. Man bedauere seitens des Flughafens die Einstellung der Flüge außerordentlich und werde sich schnellstmöglich auf die Suche nach einem Ersatz machen. mehr

04.12.2014  Lufthansa: Eurowings fliegt billig auf der Langstrecke

Lufthansa bietet künftig kostengünstige Direktflüge auf der Langstrecke an. Dafür sollen Germanwings und Eurowings ab Ende 2015 unter dem Markennamen „Eurowings“ zusammengefasst werden. Die Lufthansa erfindet sich neu Der Lufthansa-Aufsichtsrat hat dem Konzept einer Billig-Airline auch auf der Langstrecke zugestimmt. Künftig sollen kostengünstige Kurz- und Langstreckenflüge gemeinsam unter einem Dach unter dem Markennamen Eurowings vermarktet werden, sagte Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Carsten Spohr. Bis ins dritte Quartal 2015 bestehen die erst 2013 neu aufgestellte Germanwings und die bisherige Eurowings weiter. Danach  wird der Markenauftritt der „Wings-Familie“ auf  die neue weiß-rot-blaue Eurowings-Bemalung umgestellt. Mit der Etablierung der neuen Eurowings will Lufthansa einerseits anderen europäischen Lowcost-Airlines wie Ryanair oder Easyjet die Stirn bieten und andererseits auf der Langstrecke den Konkurrenten aus den Golfstaaten und Asien im Privatreiseverkehr Paroli bieten. Die Muttergesellschaft Lufthansa soll auch weiterhin eine Premium-Airline bleiben. Sie wird um zwei A380 und vier Boeing 747-8 erweitert. Germanwings und Eurowings werden zusammengeführt Die neue Eurowings entsteht durch die Zusammenführung der bereits bestehenden Fluglinien Germanwings und Eurowings und wird dann insgesamt etwa 90 Flugzeuge zur Verfügung haben. Die Eurowings-Langstreckenflüge  werden ab Ende 2015 mit der deutsch-türkischen Fluggesellschaft SunExpress durchgeführt. Zu diesem Zweck wurde mit SunExpress, einem Joint-Venture-Unternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines, eine Absichtserklärung unterzeichnet. Startflughäfen ab Deutschland sind vermutlich München sowie Köln oder Düsseldorf. Sitz der neuen Eurowings ist der Flughafen Köln-Bonn, weil dort ein 24-Stunden-Betrieb erlaubt ist. Kostengünstig zu touristisch interessanten Zielen Unter der Marke Eurowings sollen anfangs drei A330 vom Flughafen Köln aus zu touristisch interessanten Zielen wie Florida, Südafrika und im Indischen Ozean fliegen. Wenn die Flüge rentabel sind, sollen vier weitere SunExpress-Maschinen hinzukommen.Geplant ist, dass die Flüge mit der neuen Tochtergesellschaft bis zu 40 Prozent günstiger sind als die mit dem Mutterkonzern Lufthansa. Die günstigen Ticketpreise sollen unter anderem durch durch die niedrigeren Personalkosten bei Piloten und Flugbegleitern der SunExpress Deutschland möglich werden. Die Piloten bei der neuen Eurowings verdienen deutlich weniger als ihre Kollegen bei der Lufthansa, die nach dem Konzerntarifvertrag bezahlt werden. Das ist auch einer der Gründe, weshalb die  Vereinigung Cockpit wegen der Einführung der Billig-Airline zu Streiks aufgerufen hat. Die neue Eurowings sei eine Plattform, auf der mehrere Airlines ihre Leistungen anbieten, sagte Airline-Chef Spohr. Sie wird künftig über 23 eigene Airbus-Maschinen verfügen, die bis Ende 2017 nach und nach die kleineren Flugzeuge der jetzigen Flotte ablösen. Dazu kommen 58 Flugzeuge von Germanwings und sieben A 330 der SunExpress Deutschland für die Langstrecke. Die Maschinen werden ausschließlich Sitze der Economy Class haben. mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Germanwings

Top Angebote für Flüge mit Germanwings

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flug München-Berlin
04.02.2015 - 04.04.2015 München-Berlin Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
21.01.2015 - 15.02.2015 München-Berlin Schönefeld Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
2. Flug Berlin-München
11.02.2015 - 12.03.2015 Berlin-München Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
09.02.2015 - 14.02.2015 Berlin Schönefeld-München Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
3. Flug Stuttgart-Berlin
08.09.2015 - 10.09.2015 Stuttgart-Berlin Tegel Germanwings Germanwings 66,00 €
06.05.2015 - 09.05.2015 Stuttgart-Berlin Tegel Germanwings Germanwings 66,00 €
4. Flug Köln-Berlin
09.02.2015 - 10.02.2015 Köln-Bonn-Berlin Tegel Germanwings Germanwings 66,00 €
02.03.2015 - 04.03.2015 Köln-Bonn-Berlin Tegel Germanwings Germanwings 66,00 €
5. Flug Köln-München
10.01.2015 - 22.02.2015 Köln-München Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
07.01.2015 - 01.03.2015 Köln-München Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
6. Flug München-Köln
10.01.2015 - 29.01.2015 München-Köln Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
10.02.2015 - 19.02.2015 München-Köln Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
7. Flug Berlin-Stuttgart
13.04.2015 - 18.04.2015 Berlin Tegel-Stuttgart Germanwings Germanwings 66,00 €
10.01.2015 - 12.01.2015 Berlin Tegel-Stuttgart Germanwings Germanwings 66,00 €
8. Flug Berlin-Köln
19.03.2015 - 26.03.2015 Berlin Tegel-Köln-Bonn Germanwings Germanwings 66,00 €
20.02.2015 - 01.03.2015 Berlin Tegel-Köln-Bonn Germanwings Germanwings 66,00 €
9. Flug Stuttgart-Wien
02.06.2015 - 10.06.2015 Stuttgart-Wien Germanwings Germanwings 79,00 €
04.07.2015 - 06.07.2015 Stuttgart-Wien Germanwings Germanwings 79,00 €
10. Flug Dortmund-München
16.06.2015 - 18.06.2015 Dortmund-München Germanwings Germanwings 72,00 €
16.06.2015 - 20.06.2015 Dortmund-München Germanwings Germanwings 72,00 €
11. Flug Stuttgart-Hamburg
09.03.2015 - 13.03.2015 Stuttgart-Hamburg Germanwings Germanwings 66,00 €
03.02.2015 - 05.02.2015 Stuttgart-Hamburg Germanwings Germanwings 66,00 €
12. Flug München-Dortmund
12.03.2015 - 16.03.2015 München-Dortmund Germanwings Germanwings 72,00 €
12.06.2015 - 15.06.2015 München-Dortmund Germanwings Germanwings 72,00 €
13. Flug Köln-Palma de Mallorca
06.02.2015 - 29.03.2015 Köln-Palma de Mallorca Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
12.02.2015 - 29.03.2015 Köln-Palma de Mallorca Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
14. Flug Köln-Mallorca
20.01.2015 - 25.02.2015 Köln-Palma de Mallorca Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
17.01.2015 - 28.02.2015 Köln-Palma de Mallorca Germanwings Germanwings Preis ermitteln:
15. Flug Hannover-Wien
09.03.2015 - 13.03.2015 Hannover-Wien Germanwings Germanwings 66,00 €
15.01.2015 - 21.01.2015 Hannover-Wien Germanwings Germanwings 66,00 €
Tipps

Das Vielfliegerprogramm Germanwings Boomerang Club

Boomerang Club – für Vielflieger jederzeit geöffnet

Wer regelmäßig mit Germanwings reist, kann Mitglied im Boomerang Club werden. Dabei handelt es sich um das Bonusprogramm der deutschen Airline, das zehn Meilen pro einen Euro Umsatz für jeden Germanwings-Flug gutschreibt. Viele Meilen können ebenso durch Buchungen in verschiedenen Partnerhotels und bei der Anmietung von Mietwagen angesammelt werden. Ferner bietet die Airline mit einigen Partnern Sparaktionen im Gastronomiebereich an, wobei man Geld sparen und Meilen sammeln kann.

... weiterlesen

Meilen einlösen, Rabatte sichern

Ob Flugreisen, Wochenendtrips, ein neuer Koffer oder eine Meilenspende für den guten Zweck – Mitglieder im Boomerang Club können ihre bei Germanwings gesammelten Flugmeilen vielseitig einsetzen. So besteht die Möglichkeit, ein bereits gebuchtes Reiseticket in eine höhere Reiseklasse aufzuwerten. Die Airline ist Partner der Lufthansa, sodass Vielflieger auch von Rabatten bei Condor oder Lufthansa profitieren können. Meilen können individuell für Flüge mit Germanwings eingetauscht werden – beispielsweise für kostenlose Reisen zu Destinationen in ganz Europa, wobei Prämienflüge gegen bereits 10.000 Meilen gebucht werden können.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Germanwings

Germanwings ist eine Fluggesellschaft, welche ihren Hauptsitz in der Domstadt Köln hat und im Jahre 2002 gegründet wurde. Sie fliegt insgesamt 75 Ziele in Europa an. Neben ihrem Heimatflughafen in Köln/Bonn gelten die Airports von Stuttgart und Hannover als wichtigste Hubs des Carriers. Die Angebote von Germanwings werden pro Jahr von mehr als 7,7 Millionen Fluggästen in Anspruch genommen. Germanwings ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Lufthansa.


Handgepäck

Mit in das Handgepäck von Germanwings dürfen sämtliche Reiseutensilien, die man an Bord benötigt und welche keine Gefährdung für andere Fluggäste darstellen. Darüber hinaus kann man Reisemagazine und persönliche Wertsachen wie Geldbeutel, Schmuck, Uhren und Handys sowie einen Laptop neben dem Handgepäck mit an Bord nehmen. Zu den Bestimmungen ist anzumerken, dass jeder Fluggast ein Gepäckstück mit einem Höchstgewicht von acht kg sowie Maßen von maximal 55 cm x 40 cm x 20 cm ohne das Anfallen von Gebühren mit an Bord nehmen darf.


Aufgegebenes Gepäck

Das aufzugebende Gepäck bei Germanwings ist stets mit Gebühren verbunden, da es sich bei dem Carrier um eine so genannte Low-Cost-Airline handelt. Es gilt im Allgemeinen eine Begrenzung in Hinsicht auf das Maximalgewicht, die bei 23 kg liegt. Ansonsten fallen weitere Gebühren an. Allerdings gibt es auch hierbei eine Begrenzung. Maximal 50 kg dürfen am Schalter aufgegeben werden, wobei ein Gepäckstück nicht schwerer als 32 kg sein darf. Bei der Buchung bestimmter, teurerer Tarife kann ein Gepäckstück auch kostenfrei aufgegeben werden. Wer die Gepäckaufgabe online bucht, zahlt zehn Euro, ebenso wie über das Call-Center. Die Aufgabe am Airport kostet 20 Euro.


Sonstiges Gepäck

Das sonstige Gepäck, das man über Germanwings in Form von Musikinstrumenten oder Sportgeräten aller Art mitnehmen möchte, darf nur aufgegeben werden, wenn es bis spätestens drei Stunden vor dem Flug online gebucht wird. Die Gebühren variieren stark nach Größe und Maße sowie die Anzahl der Gepäckstücke.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Germanwings
Airlinebewertungen

Airlinebewertungen

Erfahrungsberichte Germanwings
Bewertung
>
Reisedatum
>
Veröffentlichung
Autor
>
Germanwings Zürich
"Wir waren sehr pünktlich und für den Preis kann man..."
 
 
 
 
 
(3,0)
12/2014 12/2014 Gast2437
Business Trip nach Wien
"Sehr pünktliche Einhaltung des Flugplanes,..."
 
 
 
 
 
(3,3)
12/2014 12/2014 Hardtle
Fast alles zufriedenstellend
"Super Preis/Leistung, gerade durch gratis Skigepäck,..."
 
 
 
 
 
(4,6)
12/2014 12/2014 rob 
Bcn-Düss (Germanwings)
"Der Flug war sehr pünktlich aber der Preis könnte..."
 
 
 
 
 
(3,3)
11/2014 12/2014 Gast1447 
Fast schon unverschämt
"Bei einer normalen Flugzeit von 60 Minuten kamen wir..."
 
 
 
 
 
(2,4)
12/2014 12/2014 Mausklick 
germanwings
"mit der pünktlichkeit war ich zufrieden. preis soll..."
 
 
 
 
 
(3,2)
11/2014 12/2014 mi kyong 
Flug nach Berlin
"Super vorbereitet - alles in Ordnung"
 
 
 
 
 
(4,9)
12/2014 12/2014 Gast3882 
Jetzt also Germanwings
"Pünktlicher Start und Landung, effiziente Abfertigung"
 
 
 
 
 
(3,9)
12/2014 12/2014 BerlinB... 
Eurowings Bombardier Jet
"Der Flug hatte 40 min Verspätung bei Abflug und..."
 
 
 
 
 
(3,2)
12/2014 12/2014 Mexxim 
Der große Flop !
"Zeiten stimmen nicht - einfach grottenschlecht !"
 
 
 
 
 
(1,4)
12/2014 12/2014 Rauk 
1  2  3  4  5  6  7  8  ...   68  »
User suchten auch
User suchten auch:
  • Germainwings
  • German Wings
  • Germanywings
  • Germanwrings
  • Germen Wings
  • Germanwings Köln
  • Germanwings Stuttgart
  • Germanwings Dresden
  • Germanwings London
  • Germanwings München
  • Germanwings Hamburg
  • Germanwings Dortmund
  • Germanwings buchen
  • Germanwings Billigflüge

Copyright © 2014 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm