• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Flüge mit KLM

KLM Royal Dutch Airlines wurde 1919 gegründet und ist heute die älteste operierende Fluggesellschaft der Welt. Als größte niederländische Airline ist ein Flug buchen bei KLM zu über 130 Ziele auf der ganzen Welt möglich. Seit der Fusion mit Air France 2004 heißt das Unternehmen jetzt Air France-KLM. Auf den Vorschlag des niederländischen Piloten Albert Plesman wurde die Airline als Royal Airlines for the Netherlands and its Colonies (Koninklijke Luchtvaart Maatschappij voor Nederland en Koloniën - KLM) gegründet. Damals war man bemüht den Flugverkehr zwischen den Niederlanden und der indonesischen Kolonie einzurichten. Heute fliegt KLM zu über 130 Zielen weltweit, darunter befindet sich unter anderem Nairobi, Seoul, Manila und Chicago. In Deutschland werden die Flughäfen in Berlin-Tegel, München und Hamburg angeflogen. Jährlich werden etwa 22,5 Millionen Passagiere befördert. Als Mitglied des SkyTeams können innerhalb der Allianz 840 Ziele angeboten werden. 2004 wurde bekannt, dass KLM mit der großen französischen Airline Air France fusionieren wird. Bis 2008 wurden sie unabhängig voneinander in einer Holding betrieben. Unter strengen Auflagen, etwa der Abgabe einiger Slots an den Heimatflughäfen, fusionierten die beiden Unternehmen, wobei Air France dominiert und 81 % der Anteile an der Holding hält. Das Vielfliegerprogramm der KLM nennt sich flying blue. Auf einem Billig Flug mit KLM, Air France, Kenya Airways, Air Europa oder einem SkyTeam-Mitglied können je nach Entfernung und Status Meilen gesammelt werden. Diese können später gegen Freiflüge, Billiger fliegen bei verschiedenen Flügen, Upgrades oder Extra Services eingetauscht werden.


KLM - Online Check-In - Königlich einchecken

Die Koninklijke Luchtvaart Maatschappij, zu deutsch: „Königliche Luftfahrtgesellschaft“, ist die größte niederländische Airline und offeriert absolut zeitgemäß ihren Kunden die Möglichkeit, sich online einzuchecken. Hierfür muss der Reisende lediglich auf die Website der Airline (https://www.klm.com/ams/checkin/web/kl/de/de) gehen und findet direkt auf der Startseite den Button „Check-in“. Dabei verläuft der KLM Online Check-in vier einfachen Schritten.

Die vier Schritte des Online Check-in von KLM

  1. Einloggen
  2. Hierfür benötigt man die Ticketnummer oder den Buchungscode. Außerdem kann man sich mit seinem KLM- oder Flying Blue-Konto einloggen.
  3. Datenauswahl
  4. Nun heißt es die Flüge auszuwählen, für die man sich einchecken will. Auch Mitreisende können bei diesem Schritt mit eingecheckt werden.
  5. Zusätzliche Optionen
  6. Jetzt kann ein Sitzplatz ausgewählt werden. Wer einen extra bequemen Platz in der Economy Klasse möchte, hat jetzt die Möglichkeit diesen zu buchen. Hier werden drei Sitzplatzarten unterschieden:
    1. Economy Comfort in einer extra Zone im vorderen Teil der Economy Class
    2. Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit
    3. Vorzugsitzplätze
Die Preise dafür liegen zwischen zehn und 160 Euro in Abhängigkeit vom Flug und der Sitzplatzart. Darüber hinaus kann man hier ein À-la-carte-Menü buchen (nur für Interkontinentalflüge aus Amsterdam) und Mehrgepäck angeben. Als Service für Alleinreisende kann man sich hier über Meet & Seat erkundigen, wer noch an Bord der Maschine ist. Dafür werden einfach die Facebook-, Google+ oder LinkedIn-Profildaten geteilt.
  1. Bordkarte
  2. Im letzten Schritt wird die Bordkarte erstellt. Hierbei hat man die Wahl zwischen dem Ausdruck auf Papier oder einer elektronischen Bordkarte, die auf dem Smartphone abgespeichert wird.

Wichtige Informationen zum KLM Online Check-in

Der Online Check-in kann maximal 30 Stunden im Voraus vorgenommen werden. Handelt es sich um einen Flug in die USA, sind es 24 Stunden. Soll es nach Mumbai gehen, sind es lediglich acht Stunden. Die minimale Zeit um noch online einzuchecken beträgt eine Stunde; anderthalb Stunden sind es bei Flügen nach Mumbai, Sudan, Kenia und Äthiopien. Das Gepäck kann direkt am Flughafen abgegeben werden. Hierfür sind eigens Gepäckschalter eingerichtet. Dabei sollte man spätestens 40 Minuten vor Start bei Flügen innerhalb Europas das Gepäck abgegeben haben. Geht es weiter, dann sind es 60 bis 120 Minuten (in Abhängigkeit vom Ziel).
Flughafen News
25.04.2017
KLM: Flüge nach Costa Rica

Die niederländische Fluggesellschaft KLM fliegt ab 31. Oktober 2017 den Airport Amsterdam-Schiphol zweimal wöchentlich per Direktflug nach San José in Costa Rica. KLM: Neue Mittelamerika-Flüge Die niederländische Airline KLM fliegt mit Beginn des Winterflugplanes zweimal pro Woche direkt nach San Jose in Costa Rica....

mehr
30.01.2017
Einreisestopp USA: Auswirkungen für betroffene Passagiere

Nach dem durch Präsident Donald Trump verhängten Einreisestopp für Bürger aus sieben muslimischen Ländern in die USA bleiben Fragen offen. Daher herrscht auch bei den Fluggesellschaften teilweise Ratlosigkeit. Das sollten Passagiere jetzt wissen. In der letzten Woche unterzeichnete der neue Präsident der USA Donald...

mehr
01.12.2016
KLM wird Partner von Skywork

Die Regional-Airline Skywork wird zukünftig mit KLM zusammenarbeiten. Damit werden auch Verbindungen von Bern nach Montreal oder Peking einfacher möglich und das Angebot kann erheblich erweitert werden. Das Angebot von Regional-Airlines ist begrenzt. Daher suchen sich viele Regional-Fluggesellschaften eine große...

mehr
16.09.2016
Neuigkeiten von Wizz Air und KLM

Die Fluggesellschaft Wizz Air befördert ab dem 10. April 2017 Passagiere von Hannover nach Budapest und KLM stellt seine Verbindungen nach Kairo ein, weil sich die Politik der ägyptischen Zentralbank negativ auf die Bilanz der Niederländer auswirkt. Ab 2019 werden Airbus A321neo geliefert Beginnend mit dem Monat...

mehr
Bild KLM Royal Dutch Airlines
Die Airline KLM Royal Dutch Airlines wurde auf Grundlage von 957 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.76 Sterne vergeben.
Aktuelle Bewertungen: 957
Weiterempfehlungen: 89%
Durchschnitt:
3,8
Gesamteindruck der Airline:
4,1
Multimedia-Angebot:
2,7
Sicherheit und Komfort:
3,7
Service:
4,1
Sitze:
3,8

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit KLM

Top Angebote für Flüge mit KLM

RouteDatumAirlinePreis p.P 
München (MUC) - Amsterdam (AMS) 06.06.2017 - 10.06.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines Preis ermitteln:
Berlin Tegel (TXL) - Amsterdam (AMS) 21.06.2017 - 25.07.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines Preis ermitteln:
Stuttgart (STR) - Amsterdam (AMS) 01.07.2017 - 03.07.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines ab 97,00
Hamburg (HAM) - Amsterdam (AMS) 07.06.2017 - 25.07.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines Preis ermitteln:
Nürnberg (NUE) - Amsterdam (AMS) 16.08.2017 - 21.08.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines ab 97,00
Wien (VIE) - Amsterdam (AMS) 13.06.2017 - 25.06.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines ab 98,00
Frankfurt (FRA) - Amsterdam (AMS) 05.08.2017 - 12.08.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines ab 97,00
Dresden (DRS) - Amsterdam (AMS) 31.10.2017 - 17.12.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines ab 97,00
Amsterdam (AMS) - München (MUC) 07.06.2017 - 13.06.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines ab 98,00
Zürich (ZRH) - Amsterdam (AMS) 12.06.2017 - 18.07.2017 KLM KLM Royal Dutch Airlines Preis ermitteln:
Tipps

Airline-Informationen KLM

  • Gründung: 1919
  • Airport Location: Niederlande,Amsterdam
  • Eigentümer: Air France-KLM Group
  • Anzahl Ziele: 138
  • Ziele: 133 Ziele in 69 Ländern auf fünf Kontinenten
  • Wartung: KLM Engineering & Maintenance
  • Mitglied einer Allianz: SkyTeam
  • Vielfliegerprogramm: Flying blue
  • Besonderheiten: Älteste, noch operierende Fluggesellschaft der Welt. Online Check-In. Junior Jet Service
  • Wlan bei KLM: Bord-WLAN als Pilotprojekt in einer Boeing 777-300.
  • Flugzeugtypen: Airbus A330-200, Airbus A330-300, Airbus A350-900, Boeing 737-700, Boeing 737-800, Boeing 737-900, Boeing 747-400, Boeing 747-400M, Boeing 777-200ER, Boeing 777-300ER, Boeing 787-9, Boeing 787-10
  • Durchschnittsalter Flugzeuge:
  • Anzahl Flugzeuge: 116 (+ 31 Bestellungen)
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline KLM zusammenarbeitet : Airbus, ATR, Boeing, British Aerospace, Canadair, de Havilland Canada, Embraer, Fokker, McDonnell Douglas, Saab

Das Vielfliegerprogramm KLM Flying blue

Dank Flying Blue von zahlreichen Rabatten profitieren

Das Vielfliegerprogramm Flying Blue der Airlinekooperation Air-France-KLM bringt Mitgliedern und treuen Kunden zahlreiche Vorteile ein. Hierzu gehört die Möglichkeit, von unzähligen Vorzügen während des Fluges sowie vergünstigten Tarifen zu profitieren. Zu den Vorteilen der Mitgliedschaft gehören mehr Freigepäck, die kostenfreie Nutzung der Lounges an bestimmten Flughäfen und ein schnelleres Boarding durch den sogenannten Priority-Check-in. Neben Flügen mit Air-France-KLM können Meilen in Bezug auf Flying Blue auch über andere Partnerairlines, die zur Skyteam-Allianz gehören, etwa Alitalia oder China Airlines, gesammelt werden.

Vier Mitgliedschaftsstufen machen das Programm besonders

Viele Vielfliegerprogramme weisen maximal zwei bis drei Mitgliedschaftskategorien auf. Wer Mitglied bei Flying Blue werden möchte, kann unter bestimmten Voraussetzungen zwischen vier Mitgliedschaftsstufen die passende für sich wählen. Die Stufe Ivory gilt als Grundkategorie und kann durch eine einfache Registrierung in Anspruch genommen werden. Die anderen drei Stufen sind die Elitekategorien. Der Silver-Status sieht als Voraussetzung die Mindestnutzung von 30.000 Flugmeilen für Menschen mit Wohnsitz in Frankreich, und 25.000 Flugmeilen für Personen mit einem Wohnsitz in anderen Ländern vor. Beim Goldstatus sind es 60.000 bzw. 40.000 Meilen und beim Platinum-Status 90.000 bzw. 70.000 Meilen.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit KLM

KLM oder auch KLM Royal Dutch Airlines ist eine Fluggesellschaft, die bis zum Jahre 2004 eigenständig war, anschließend jedoch mit dem französischen Vorzeigecarrier Air France fusionierte. Ihren Hauptsitz hat die im Jahre 1919 gegründete Fluggesellschaft in Amsterdam, das Hauptdrehkreuz befindet sich am dortigen Airport Schiphol. Der Flughafen gilt als einer der größten und wichtigsten auf dem europäischen Kontinent. KLM ist Mitglied in der Allianz Sky Team und fliegt sowohl nationale als auch internationale Destinationen an.


Handgepäck

Mit in das Handgepäck dürfen ungefährliche Gegenstände aller Art sowie Flüssigkeiten, wenn diese den vorgegebenen Richtlinien nach verpackt sind. Ausnahmen stellen hierbei Babynahrung und Medikamente sowie Kranken- und Schonkost dar, sofern diese während des Flugs benötigt werden. Die Handgepäckbestimmungen lassen zu, dass in der Economy Class eine Tasche mit den Maßen 55 cm x 25 cm x 35 cmsowie ein Accessoire, z.B. eine Handtasche oder ein Laptop, mit einem Gesamtgewicht von 12 kg mitgeführt werden darf. In der Business Class dürfen eine Tasche mit den Maßen 55 cm x 25 cm x 35 cm sowie eine Tasche, die maximal 45 cm x 20 cm x 35 cm misst, mitgenommen werden. Hier liegt die Gewichtsbeschränkung bei 18 kg. Zudem besteht auch hier die Möglichkeit, einen Laptop, eine Handtasche oder einen Fotoapparat als Handgepäck kostenfrei mit an Bord zu nehmen.


Aufgegebenes Gepäck

Wer in der Business Class von KLM fliegt darf insgesamt zwei Gepäckstücke gratis aufgeben, in der Economy Class lediglich eines. Auf innereuropäischen Flügen sowie bei Verbindungen zwischen Kontinentaleuropa und Israel, Algerien, Marokko und Tunesien ist kein Freigepäck enthalten. Das Maximalgewicht pro Gepäckstück liegt bei 23 kg für die Economy und bei 32kg für die Business Class.


Sonstiges Gepäck

Wer Sportgepäck mitführen möchte, muss dieses ebenfalls aufgeben. Eine Gebühr entsteht nicht, sofern das Gesamtgewicht des Sportgepäcks die Freigepäcksmenge nicht überschreitet. Das gleiche gilt für anderes Sondergepäck, etwa für Musikinstrumente. Die meisten Sportausrüstungsgegenstände müssen online oder telefonisch angemeldet werden, ebenso größere Musikinstrumente.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite KLM

Umweltengagement

KLM-Royal Dutch Airlines - durch Innovation zur Nachhaltigkeit


KLM-Royal Dutch Airlines ist am Amsterdamer Flughafen Schiphol beheimatet und bemüht sich, viele Möglichkeiten und Innovationen zu schaffen, die eine engagierte Umweltpolitik ermöglichen. KLM und die Schwesterairline Air France sind überzeugt, dass das Fliegen nachhaltiger gestaltet werden kann. Deshalb übernimmt die Airline laut eigener Aussage auch im Bereich des Umweltengagements eine Vorreiterrolle in der Luftverkehrsindustrie. Wo immer es auch möglich ist, zeigt die Fluggesellschaft Initiative.
Technologische Innovationen und Kooperationen sind wichtiger Bestandteil der Umweltpolitik von KLM. Nur so kann eine nachhaltige Entwicklung und ein gesunder CO2-Fußabdruck sichergestellt werden. Das Umweltengagement ist nach ISO 14001 zertifiziert.

„CO2ZERO” von KLM und Flottenerneuerung

Zum Schutz der Umwelt hat KLM-Royal Dutch Airlines ein freiwilliges Programm für die Passagiere eingeführt. Durch „CO2ZERO” kann jeder Passagier seinen eigenen CO2-Austoß durch eine Spende für Umweltprojekte kompensieren. Natürlich ist dieses Programm nur ein Mittel zum Zweck. Langfristig strebt die Airline eine drastische Reduzierung der Emissionen an. Ein Schlüssel zur Verbesserung der CO2-Bilanz sind die Erneuerung und die Verbesserung der bestehenden Flotte. Der Flugbetrieb ist bereits jetzt nachhaltiger, als der von anderen Airlines. Dies macht das Hub-System von KLM möglich, da mehr Passagiere mit weniger Flügen transportiert werden können. Der CO2-Fußabdruck ist jetzt schon besser im Vergleich zu anderen großen Fluggesellschaften.

KLM-Royal Dutch Airlines im guten Mittelfeld beim Umweltengagement

Laut einem Ranking der Fluggesellschaften, welche am wenigsten die Umwelt durch ihre CO2-Bilanz gefährden, hat atmosfair GmbH festgestellt, dass KLM-Royal Dutch Airlines auf dem 33. Platz gelandet ist. Andere namhafte Airlines sind deutlich dahinter. Dieses Ranking basiert auf Daten, die die Effizienz der Flotte und den CO2-Fußabdruck widerspiegeln. So erreichte die Airline die Effizienzklasseneinstufung C mit 67,6 Punkten im Jahre 2015 und 73,1 Punkten in 2014. KLM ist beispielhaft für eine nachhaltige Umweltpolitik und daher zukunftsweisend in dieser Branche.
67,6 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen  = fluege.de Kunde
Erfahrungsberichte KLM Royal Dutch Airlines Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
Klasse!
"Gutes Preis-Leistung-Verhältnis."
5,0
April 2017 April 2017 Daisy1 
Super
"Preis-Leistungs-Verhältnis war sehr gut."
4,4
April 2017 April 2017 Daisy1 
Flugcheck 3
"Punktgenau abgeflogen und gelandet ;-)"
4,0
Februar 2017 Februar 2017 metalduck 
Flugcheck 2
"Flug insgesamt recht günstig gebucht ;-) "
4,5
Februar 2017 Februar 2017 metalduck 
Flugcheck
"Pünktlichkeit ist ja auch abhängig vom Flughafen,..."
4,1
Februar 2017 Februar 2017 metalduck 
zum Aufregen!
"wir sind pünktlich gelandet... Naja..ich bin auch..."
2,7
Februar 2017 Februar 2017 Warumdas 
Top service
"Pünktlich gestartet, pünktlich gelandet."
5,0
Januar 2017 Februar 2017 Gast2073 
Eher schlecht als recht
"Der Preis war ok, leider aber immer Verschiebungen..."
2,8
Dezember 2016 Januar 2017 Gast2648 
Technischer Stopp zu spät angekündigt
"Wir flogen fast eine Stunde zu spät los - außerdem..."
3,4
Januar 2017 Januar 2017 Gast1184 
alles bestens
"Das Preis-Leistungsverhältnis des Fluges empfand ich..."
4,0
Januar 2017 Januar 2017 koechle