Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flüge auf die Kanaren

Billigflüge auf die Kanaren

Sie gelten als Inseln des ewigen Frühlings: die Kanaren. Das zeigt sich vor allem am milden, subtropischen Klima. Bei Tagestemperaturen von 20 bis 28 Grad und jährlich etwa 300 Sonnentagen sind die Kanarischen Inseln das ganze Jahr über ein beliebtes Urlaubsziel, da Die Gäste dank vieler Angebote zu ihnen Günstig fliegen können. Der Vulkanarchipel umfasst insgesamt sieben Inseln und gehört zu Spanien. Geografisch liegen die Kanaren vor der marokkanischen Küste im Atlantik. Landschaftlich sind die einzelnen Inseln sehr unterschiedlich: Üppige Vegetation, Lavaformationen, feine Sandstrände und schneebedeckte Gipfel. Ob Sonnenanbeter, Wassersportler oder Naturliebhaber – jeder Urlaubstyp findet auf den Kanaren das richtige Angebot. Teneriffa – die größte Insel der Kanaren – vereint diese Kontraste. Im Zentrum liegt der 3718 Meter hohe Pico de Teide, der auch gleichzeitig Spaniens höchster Berg ist. Bizarre Felsformationen bietet der Nationalpark Cañadas und fruchtbare Täler im Norden laden zum Wandern ein.

Gran Canaria hat dem Archipel seinen Namen gegeben und ist besonders bei Badeurlaubern beliebt. Der Strand Playa del Inglés im Süden ist für sein abwechslungsreiches Nachtleben berühmt. Die Hauptstadt Las Palmas ist mit 400 000 Einwohnern das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Kanaren. In der Altstadt aus dem 15. Jahrhundert sind vor allem die Kathedrale Santa Ana und das Kolumbushaus sehenswert. Wie auf dem Mond fühlt man sich auf Lanzarote. Die sensationelle Lavalandschaft fasziniert. Ein Naturschauspiel bietet die Lagune El Golfo. Sie ist ein ehemaliger Vulkankrater, deren Wasser durch Algen grün gefärbt ist und schon von weitem, fast unwirklich, leuchtet. Der heimische Künstler César Manrique hat große Teile der Insel effektvoll gestaltet, wie auch das unterirdische Höhlensystem Jameos del Agua.
weiterlesen
Top Flug- und Reiseideen

fluege.de Airlinebewertung

155 Kunden, die bei fluege.de einen Flug nach Kanaren gebucht haben, bewerteten nach ihrem Flug die Airlines mit durchschnittlich 3.35 Sternen wie folgt:

Durchschnitt:
 
 
 
 
 
(3,7)

Service:
 
 
 
 
 
(3,9)

Sicherheit & Komfort:
 
 
 
 
 
(3,3)

Versorgung an Bord:
 
 
 
 
 
(3,5)

Multimedia Angebot:
 
 
 
 
 
(2,9)

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge auf die Kanaren

Top Angebote für Kanaren Flüge

DatumRouteAirline Bewertung Preis p.P ab
1. Flug München-Las Palmas de Gran Canaria
27.11.2016 - 11.12.2016 München-Las Palmas de Gran Canaria TUIfly
 
 
 
 
 
(3,1)
123,00
2. Flug Hamburg-Las Palmas
16.12.2016 - 23.12.2016 Hamburg-Las Palmas Condor
 
 
 
 
 
(3,5)
79,00
3. Flug Köln-Bonn-Las Palmas de Gran Canaria
15.11.2016 - 22.11.2016 Köln-Bonn-Las Palmas de Gran Canaria Lowcost-Airline
 
 
 
 
 
(0,0)
75,00
4. Flug Frankfurt-Las Palmas
17.12.2016 - 23.12.2016 Frankfurt-Las Palmas Condor
 
 
 
 
 
(3,5)
139,00
5. Flug Düsseldorf-Las Palmas
03.12.2016 - 10.12.2016 Düsseldorf-Las Palmas TUIfly
 
 
 
 
 
(3,1)
183,00
6. Flug Berlin Schönefeld-Las Palmas de Gran Canaria
07.12.2016 - 14.12.2016 Berlin Schönefeld-Las Palmas de Gran Canaria Condor
 
 
 
 
 
(3,5)
89,00
7. Flug Berlin Tegel-Las Palmas de Gran Canaria
11.10.2016 - 25.11.2016 Berlin Tegel-Las Palmas de Gran Canaria Airline Mix
 
 
 
 
 
(0,0)
Preis ermitteln:
8. Flug Stuttgart-Las Palmas de Gran Canaria
29.01.2017 - 05.02.2017 Stuttgart-Las Palmas de Gran Canaria Air Berlin
 
 
 
 
 
(3,7)
191,00
9. Flug Hannover-Las Palmas de Gran Canaria
02.12.2016 - 18.12.2016 Hannover-Las Palmas de Gran Canaria Scandinavian Airlines (SAS)
 
 
 
 
 
(3,4)
214,00
10. Flug Bremen-Las Palmas de Gran Canaria
19.02.2017 - 26.02.2017 Bremen-Las Palmas de Gran Canaria Ryanair
 
 
 
 
 
(3,1)
149,00
Tipps

Online Billigflüge auf die Kanaren buchen

Ob Naturliebhaber oder Badeurlauber, ob Kulturinteressierter oder Wanderfreund, ob jung oder alt, die Kanaren haben mit ihrer bunten Vielfalt für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die sieben Hauptinseln der Kanaren sind Cran Canaria, La Palma, Lanzarote, Fuerteventura, Teneriffa, La Gomera und El Hierro. Cran Canaria, die bekannteste Insel, bietet neben vielen Badestränden und lebendiger Natur auch zahlreiche Shoppingmöglichkeiten. Die Hauptstadt Las Palmas ist die bevölkerungsreichste Stadt der Kanaren und versprüht den Flair einer Großstadt. Sie werden immer fündig werden, wenn es um Bars, Kneipen oder Diskotheken geht. Wenn Sie es ein bisschen kleiner mögen, sind Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura zu empfehlen. Santa Cruz de Tenerife, die zweitbevölkerungsreichste Stadt, ist die Hauptstadt von Teneriffa. Hier steht der höchste Berg Spaniens, der Pico del Teide. Außerdem locken viele Einkaufsmöglichkeiten, Kulturangebote aber auch Nationalparks und Tierparks. Im größten Tierpark, dem Loro Parque sind neben der größten Papageiensammlung der Welt auch Delphine und Killerwale zu bestaunen.

Lanzarote, auch die Vulkaninsel genannt, bietet wunderschöne Strände und beeindruckende Wüstenlandschaften. Die trockenste Insel der Kanaren ist Fuerteventura, sie steht den anderen Inseln aber in nichts nach. Fuerteventura besitzt die schönsten Strände der Inselgruppe. Kleine Restaurants und Cafés sind auf allen dieser Insel leicht zu finden. La Palma, La Gomera und El Hierro sind die kleinsten und grünsten Inseln der Kanaren und sind durch den geringen Tourismus für einen sehr ruhigen und entspannten Urlaub genau das Richtige. Billiger fliegen ist das ganze Jahr über möglich. Wanderer werden hier besonders auf ihre Kosten kommen. Alle Inseln gehören zu Spanien, somit ist die Landeswährung der Euro und es wird überwiegend spanisch gesprochen.
Zeitzone
 

Die Kanaren befinden sich in der Zeitzone Western European Time, die eine Stunde von der deutschen Zeit abweicht. Wird hierzulande die Mittagszeit eingeläutet, ist es auf den Kanaren gerade mal elf Uhr. Allerdings erfolgt die Umstellung auf Sommer- bzw. Winterzeit in beiden Regionen am letzten Wochenende des März bzw. Oktober. Um die WEST, die Western European Summer Time, zu begrüßen, wird die Uhr im März um eine Stunde von zwei Uhr auf drei Uhr vorgestellt. Die WEWT, die Western European Winter Time, beginnt im Oktober mit der Umstellung der Uhrzeit von drei Uhr auf zwei Uhr.

Geld
 

Auf den Kanaren wird der Zahlungsverkehr über den Euro bzw. Cent geregelt. Legt man einen Reisepass vor, kann man ebenfalls die Vorzüge des Reiseschecks nutzen, da dieser in zahlreichen Hotels, Restaurants sowie Geschäften anerkannt wird. Zusätzlich werden Kreditkarten wie die VISA, Eurocard, MasterCard, American Express sowie Diners Club in nahezu allen Gebieten akzeptiert. Möchte man Bargeld an einem Geldautomaten abheben, ist die Verwendung einer mit einem Cirrus- oder Maestro-Symbol aufgewerteten EC-/Maestro-Karte eine gängige und akzeptierte Möglichkeit. Zudem kann man ebenfalls mit der Sparcard unter Angabe der PIN-Nummer Bargeld an Automaten mit dem Plus-Logo abheben.

Gesundheit
 

Während des Aufenthalts auf den Kanaren ist die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte EHIC für die Inanspruchnahme medizinischer Versorgungsleistungen ausreichend. Allerdings muss man für Arzneimittel einen Kostenanteil bezahlen. Um einen Rücktransport im Notfall abzusichern, sollte man eine zusätzliche Auslandsreise-Krankenversicherung abschließen. Auf den Kanaren gelten Zecken als Überträger der Borreliose/Lymekrankheit. Während eine Hepatitis A-Impfung generell empfohlen wird, sollte ein ausreichender Impfschutz gegen Hepatitis B bei einem geplanten Langzeitaufenthalt oder engem Kontakt zu Einheimischen vorhanden sein. Teilweise brechen auf den Kanaren Epidemien der Meningokokken-Meningitis auf – daher ist eine prophylaktische Impfung durchaus sinnvoll.

Dos und Don'ts
 

Auf den Kanaren gelten die üblichen europäischen Höflichkeitsformen. Zudem wird den Einwohnern der Inseln nachgesagt, dass sie recht temperamentvoll sind. Im Hinblick auf den Kleidungsstil werden Besucher der Kanaren nur wenigen Regeln unterworfen. Eine legere Alltagskleidung ist ebenso gängig wie die Badebekleidung am Strand, die jedoch auch nur in Strandnähe getragen werden sollte. Nimmt man an förmlichen Veranstaltungen teil oder möchte man ein exklusives Hotel oder Restaurant aufsuchen, ist ein elegantes Outfit eine Selbstverständlichkeit.

Reisezeit
 

Auf den Kanaren herrscht das ganze Jahr über ein angenehmes Klima. Die gemäßigte Klimazone wird durch nördliche Winde und die Meeresströmung beeinflusst, so dass auch die Winter auf den bergigen Inseln relativ angenehm sind. Auf den flachen Inseln der Kanaren dominiert in jedem Monat ein karges und trockenes Klima. Die beste Reisezeit für die flachen Inseln ist die Zeit zwischen März und November – in diesem Zeitraum ist jederzeit ein Badeurlaub möglich. Die bergigen Inseln sollten zwischen April und Oktober besucht werden, da in diesen Monaten der geringste Niederschlag fällt.

Flughafen
 

Der Flughafen Las Palmas ist nur wenige Kilometer von der Touristenmetropole entfernt und verfügt beispielsweise über einen Hotelbus, der halbstündlich in die Stadt fährt. Neben einem Mietwagenschalter ist auf dem Airport ein Duty-Free-Shop sowie eine Bar zu finden. Der Flughafen Teneriffa Süd ist ein internationaler Verkehrsflughafen, der sich im Süden der Insel befindet und mit dem Airport Teneriffa Nord auf derselben Insel sein nördliches Gegenstück hat.

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm