• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bild Kulula

Flüge mit Kulula

Die südafrikanische Fluggesellschaft Kulula hat ihren Sitz in Johannesburg und nutzt den dortigen Flughafen als Drehkreuz. Von Johannesburg aus fliegt Kulula bisher ausschließlich regionale Ziele an. Die meisten Linienverbindungen bestehen nach Windhuk (Namibia), Durban (Südafrika) und Harare (Simbabwe). Kulula ist eine Tochtergesellschaft von Comair South Africa und startete 2001 den Flugbetrieb. Kulula übernahm die Sparte der Billigflüge im südlichen Afrika von Comair South Africa. Zu Beginn nutzte die Fluggesellschaft mehrere Boeing 727-200, die später von einer moderneren Flotte aus Boeing 737-400 ersetzt wurden. 2008 wurden zudem die letzten McDonnell Douglas MD-82 Maschinen außer Dienst genommen und durch eine Boeing 737 abgelöst. 2012 verfügt die Fluggesellschaft über eine Flotte aus zehn Maschinen. Im Einzelnen handelt es sich um eine Boeing 737-300, vier Boeing 737-400 und fünf Boeing 737-800. Weitere acht Boeing 737-800 wurden bestellt. Kulula kam im Sommer 2010 im Zusammenhang mit der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika und einer ungewöhnlichen Werbekampagne in die Schlagzeilen. Alle Personen mit dem Namen Sepp Blatter (der damalige FIFA-Präsident) durften bei Kulula umsonst fliegen. Der erste Fluggast, der dieses Angebot nutzte, war ein Hund, den sein Besitzer auf den Namen „Sepp Blatter“ getauft hatte. Dieser Hund ist seitdem das Maskottchen der Fluggesellschaft. Kunden können neben wechselnden Angeboten das Bonusprogramm Jetsetters nutzen.

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Kulula

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Airline-Informationen Kulula

  • Gründung: 2001
  • Airport Location: Südafrika
  • Eigentümer: Comair Limited
  • Anzahl Ziele: 6
  • Ziele: Südafrika (u.a. Johannesburg, Kapstadt, East London, Durban, Port Elizabeth), Namibia (Windhoek), Simbabwe (Harare), Mauritius, Kenia (Nairobi)
  • Besonderheiten: Kulula war die erste Billigfluggesellschaft des südlichen Afrikas. Sie wurde durch ihre Muttergesellschaft Comair South Africa gegründet.
  • Flugzeugtypen: Boeing 737-400, Boeing 737-800
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 10,7 Jahre
  • Anzahl Flugzeuge: 11

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Kulula


Handgepäck:

Jedem Passagier ist es gestattet, ein Handgepäckstück aufzugeben, welches nichts schwerer als sieben Kilogramm und nicht größer als 56 x 36 x 23 Zentimeter sein darf.


Aufgegebenes Gepäck:

Jedem Passagier ist es gestattet, ein Gepäckstück aufzugeben, welches nicht schwerer als 20 Kilogramm und nicht größer als 90 x 75 x 43 Zentimeter sein darf. Darin dürfen sich keine komprimierten Gase, ätzende, explosive, brennbare, radioaktive, giftige oder infektiöse Stoffe sowie Oxidationsmittel befinden. Wer Schusswaffen, Munition sowie gefährliche Gegenstände im aufzugebenden Gepäck transportieren möchte, der muss diese vorab gesondert bei der Fluggesellschaft ankündigen.


Sonstiges Gepäck:

Sofern Sportausrüstungen die Freigepäckmenge nicht überschreiten, können diese kostenlos mitgeführt werden. Jedoch beläuft sich die maximal zulässige Größe für Sportgepäck auf 190 x 75 x 65 Zentimeter.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Kulula
Airlinebewertungen
Für die Airline Kulula sind leider noch keine Airline Bewertungen vorhanden. Wenn Sie schon einmal mit der Airline Kulula geflogen sind und Ihre Erfahrungen mit anderen Fluggästen teilen möchten, können Sie hier gern eine Airline Bewertung abgeben. Neben der Freundlichkeit des Personals sind ebenso Pünktlichkeit, Versorgung und Sicherheit einer Airline ausschlaggebend für die Bewertung. Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und bewerten Sie jetzt die Airline Kulula.