• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Flüge nach Nepal

Billigflüge nach Nepal

Eine Flugreise nach Nepal führt in ein faszinierendes Land in Südasien. Nepal ist das am höchsten gelegene Land der Erde, ein Zehntel der Landesfläche befindet sich auf einer Höhe von über 5.000 Metern. In dem kaum besiedelten Gebiet haben Trekkingtouristen und Bergsteiger ein ideales Revier gefunden. Zum Land gehören zahlreiche Berge des Himalaya wie der Mount Everest, der höchste Berg der Erde mit einer Höhe von 8.848 Metern, sowie sieben weitere der zehn höchsten Berge der Erde. Im Süden geht Nepal an der Grenze zu Indien in die Ganges-Tiefebene über. Dieses Reiseziel begeistert mit atemberaubender wilder Natur, aber auch mit einer besonderen ethnischen und kulturellen Vielfalt. Mehr als 100 verschiedene ethnische Gruppen und Kasten leben in Nepal, 124 unterschiedliche Sprachen und Dialekte sind zu hören. Der Großteil der Bevölkerung, die hauptsächlich in den ländlichen Gebieten lebt, hängt dem hinduistischen Glauben an, der einst Staatsreligion war. Die wichtigste religiöse Minderheit stellen die Buddhisten dar.

Die lebendige Hauptstadt Kathmandu muss man gesehen haben, viele Gebäude des Tempelviertels Durbar Square gehören zum Weltkulturerbe. Die Tempel und Stupas sind bis zu 1000 Jahre alt. Der prachtvolle Singha Durbar, der frühere Rana-Palast und heutige Regierungssitz Nepals, gilt als eine der populärsten Attraktionen des Landes. Nicht weit von Kathmandu steht der Pashupatinath, der wichtigste Hindutempel des Landes. Auch die angebliche Geburtsstätte Buddhas befindet sich in Nepal. Naturfreunde sollten neben Ausflügen zu den höchsten Bergen der Welt, zu denen ebenfalls der Nanga Parbat oder der Makalu gehören, auch Trips zu Parks wie dem Langtang Nationalpark oder zum Royal Shukla Phanta Wildlife Reservat einplanen. Günstige Flüge nach Nepal finden Sie bei uns auf fluege.de. weiterlesen

Unsere Top - Flugziele in Nepal

Die beliebtesten Flugziele nach Nepal

Top Angebote für Nepal Flüge

RouteDatumAirline Bewertung Preis p.P 
1. Flug Kathmandu (Nepal)
Top Preis Frankfurt Main (FRA) - Kathmandu (KTM) 27.02.2017 - 28.03.2017 Air India
3,4
ab 595,00
Hamburg (HAM) - Kathmandu (KTM) 01.03.2017 - 05.04.2017 Jet Airways
3,6
ab 619,00
2. Flug Bhadrapur (Nepal)
Top Preis Augsburg (AGB) - Bhadrapur (BDP) 26.01.2017 - 14.02.2017 Airline Mix
keine Bewertungen
Preis ermitteln:
Brüggen (BGN) - Bhadrapur (BDP) 27.01.2017 - 08.02.2017 Airline Mix
keine Bewertungen
Preis ermitteln:

Online Billigflüge nach Nepal buchen

Billigflüge nach Nepal bringen Schwindelfreie in die höchsten Höhen und zu atemberaubenden Bergpanoramen. Das kleine Königreich ist nicht nur das durchschnittlich höchstgelegene der Erde, sondern teilt sich mit China auch noch den weltweit höchsten Berg. Für Abenteuerlustige geht mit einem Billigflug nach Nepal und einer Trekking-Tour auf den Mount Everest ein Lebenstraum in Erfüllung. Neben dem Mammut-Berg hat Nepal gleichzeitig noch einige Gipfel mehr im Angebot, denn fast die Hälfte der Landesfläche befinden sich über 3000 Meter. Neben Bergsteigen im Himalaya reizt Nepal mit an die 100 verschiedenen Ethnien und einer eher dörflichen Besiedlung – unzählige Orte, abgesehen von der Hauptstadt Kathmandu, haben ihren Weg auch heute noch nicht auf die Karten gefunden. Hier gibt es also ein hohes Entdeckerpotenzial, wofür sich ein Billigflug nach Nepal allemal lohnt. Wer kein passionierter Kletterer ist, macht vielleicht lieber eine Safari durch den Dschungel im Süden Nepals – das geht auch auf dem Rücken eines Elefanten.
Bei einer Reise nach Nepal landen die Flieger der Airlines auf dem Hauptstadt-Flughafen in Kathmandu (KTM). Es ist gleichzeitig der einzige internationale Verkehrsflughafen von Nepal. Über das Land verteilt gibt es noch kleinere Flugplätze, von denen allerdings nur Bhadrapur (BDP) in Nepals Osten von Airlines ab Deutschland angesteuert wird. Auf der Strecke nach Nepal müssen Reisende mit einem oder mehreren Umstiegen rechnen. Von Frankfurt Airport (FRA) aus verkehren die Fluggesellschaften Turkish Airlines, Etihad Airways, Quatar Airways, Oman Airways, Gulf Airways und Thai Airways nach Kathmandu. Auch von München, Köln, Essen und Nürnberg gibt es vereinzelt Billigflüge nach Nepal. Am Flughafen Kathmandu angekommen, wird für Touristen oftmals ein Shuttle-Bus angeboten. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel dagegen ist in Nepal nicht zu empfehlen. Bei der Planung sollte zudem berücksichtigt werden, möglichst nicht in der Zeit des Monsuns von Anfang Juni bis Oktober nach Nepal zu reisen. Häufig kommt es in diesen Monaten zu Überschwemmungen.
 
Zeitzone

Wenn man eine Reise nach Nepal antritt, dann hat man meistens einen langen Flug vor sich. Im Land muss man sich dann noch auf eine Umstellung der Zeit einstellen. Sie beträgt während der Sommerzeit in Deutschland, also von Ende März bis Ende Oktober, 5,45 Stunden plus. Fährt man in der übrigen Zeit, dann sind es nur 4,45 Stunden, die man die Uhr nach vorn stellen muss.

 
Geld

Die Landeswährung heißt Nepalesische Rupie. Sie wird in 100 Paisa unterteilt. Man darf das nepalesische Geld weder ein- noch ausführen und sollte deswegen Euros oder US-Dollar mitnehmen. Möchte man in Nepal das Geld wieder zurücktauschen, dann muss man eine Umtauschquittung vorlegen. Geld tauschen kann man in Hotels oder Banken. Auch eine Zahlung mit den gängigen Kreditkarten ist in den größeren Geschäften sowie Hotels möglich.

 
Gesundheit

Wer nach Nepal einreist, der muss keine besonderen Impfungen haben, um das Land zu besuchen. Jedoch wird empfohlen, vorher den vorhandenen Impfschutz zu überprüfen und ggf. aufzufrischen. Das ist vor allem sinnvoll bei Tetanus, Diphtherie sowie Polio. Empfohlen wird auch eine Impfung gegen Hepatitis A und B. Als Tourist kann man sich selbst vor bestimmten Infektionen schützen. So sollte man nur gut durchgebratenes Fleisch essen, Wasser nur im abgekochten Zustand trinken und Früchte nur geschält essen.

 
Dos und Don'ts

Bei der Begrüßung untereinander sagen die Nepalesen Namaste und verbeugen sich mit vor der Brust gefalteten Händen. Einen Handschlag wie in Deutschland kennen die Einheimischen nicht. Man sollte als Tourist die nepalesische Begrüßung jedoch nicht nachahmen, denn dabei ist zu viel zu beachten, was die Rangordnung der zu Begrüßenden betrifft. Wichtig zu wissen ist, dass der Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit nicht erwünscht ist und dass man es unbedingt vermeiden sollte, mit der linken Hand zu essen. Diese gilt in Nepal nämlich als unrein.

 
Reisezeit

Wer nach Nepal fährt, der möchte sicher das Himalaya-Gebirge sehen. Das geht am besten, wenn die Trockenzeit in den Monaten November und Dezember beginnt, denn dann ist die Luft sauber und ohne Nebel. Wer von Februar bis April reist, findet ebenfalls noch beste Bedingungen vor, denn dann ist das Wetter mit warmen Temperaturen immer noch angenehm, jedoch kann Blütenstaub die Sicht auf das Gebirge trüben. Am kältesten ist es von Dezember bis Januar und am unangenehmsten sind die Monate Mai bis Juni. Heißes Wetter, staubige Luft und mit Wolken verhüllte Berge prägen dann das Bild des Landes.

 
Flughafen

Nepal erreicht man meistens über den Flughafen in Kathmandu, den Airport Kathmandu – Tribhuvan. Die Hauptstadt befindet sich in ca. fünf Kilometer Entfernung. Weitere Städte in der Umgebung sind Lalitpur mit 4 km Entfernung und Bharatpur, das ca. 90 km weit entfernt liegt. Der Anflug auf die nepalesische Hauptstadt ist sehr eindrucksvoll, da der Flughafen in den Bergen liegt.