• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bild Niki

Flüge mit Niki

Der Name der österreichischen Fluggesellschaft Niki die ihren Sitz am Wiener Flughafen hat, erklärt sich durch den ehemaligen Rennfahrer und Vorsitzenden der Linie Niki Lauda. Die Airline, die zahlreiche günstige Flüge für ihre Passagiere bereithält, ist außerdem unter dem Namen flyniki bekannt. Seit 2003 verkehrt sie nun hauptsächlich über Salzburg und Wien, dem Heimatflughafen, und verbindet dadurch die Städte mit internationalen Metropolen. Insgesamt 33 Destinationen bedient die Fluglinie regelmäßig. Darunter auch die deutschen Flughäfen Frankfurt und Nürnberg sowie weitere Ziele in Europa und Afrika. Auf letzterem Kontinent haben sich die Verantwortlichen auf Ägypten und die dort liegenden Städte Hurghada und Scharm el-Sheikh konzentriert. Die jüngste Verbindung ist jedoch die Strecke zwischen Österreich und Bulgarien, die zweimal täglich geflogen wird.

Im Allgemeinen gilt Niki als Semi-Low-Cost-Airline, denn die Flüge sind vor allem für Business-Reisen und Kurzstrecken ausgelegt. Der Boardservice entspricht somit den gegebenen Flugumständen, meistens sind im Preis allerdings ein kleiner Snack inklusive Getränk enthalten. Neben dem Eigentümer NL Holding GmbH und Werbegesicht der Airline hält Air Berlin einen Firmenanteil von 49,9 Prozent, wodurch sich auch die kooperativen Vereinbarungen zwischen den beiden Airlines erklären lassen. Da Air Berlin 2012 in die Allianz Oneworld eintreten wird, ist der Beitritt von Niki ebenfalls zu diesem Zeitpunkt geplant. Für Vielflieger bietet Niki ein passendes Programm mit dem Namen topbonus. Dieses wurde ebenfalls in Kooperation mit Air Berlin entworfen und ermöglicht ein übliches Meilen-Sammel-System. Mit topbonus zeigt die Airline, dass sie ihrem Motto 'The Passenger comes First!' gerecht werden will.

Niki News
18.11.2016
Tuifly und Air Berlin: Bündnis steht kurz vor dem Start

Die Pläne einer Zusammenlegung von Tuifly und Teilen von Air Berlin steht offenbar kurz vor dem Ziel. So möchte Tui Ende November über die genauen Pläne... mehr

29.10.2015
Niki: Streit über die Benutzung der Flugzeugtoilette…

Auf dem Flug nach Abu Dhabi musste eine Maschinen der Air-Berlin-Tochter Niki einen ungeplanten Zwischenstopp einlegen. Schuld war ein menschliches... mehr

18.09.2015
Niki: Neue Sonnenziele in Kroatien und Portugal

Die österreichische Niki verkleinert ihr Streckennetz: Drei Verbindungen werden ab dem Winterflugplan 2015/16 nicht mehr angesteuert. Dafür nimmt die zu Air... mehr

29.01.2015
Niki stoppt Expansion in die Slowakei

Niki wird vorerst keine Flüge ab Bratislava anbieten. Die österreichische Airline muss das für April geplante Vorhaben vorerst auf Eis legen. Expansion... mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Niki

Top Angebote für Flüge mit Niki

RouteDatumAirlinePreis p.P 
1. Flug Zürich-Wien
Top Preis Zürich (ZRH) - Wien (VIE) 16.03.2017 - 20.03.2017 Niki Niki ab 90,00
2. Flug Wien-Zürich
Top Preis Wien (VIE) - Zürich (ZRH) 22.12.2016 - 07.01.2017 Niki Niki ab 99,00
3. Flug Wien-Palma de Mallorca
Top Preis Wien (VIE) - Palma de Mallorca (PMI) 05.09.2017 - 03.10.2017 Niki Niki ab 119,00
4. Flug Wien-Barcelona
Top Preis Wien (VIE) - Barcelona (BCN) 26.01.2017 - 29.01.2017 Niki Niki ab 92,00
5. Flug Wien-Paris Charles de Gaulle
Top Preis Wien (VIE) - Paris Charles de Gaulle (CDG) 16.01.2017 - 23.01.2017 Niki Niki ab 85,00
6. Flug Wien-Rom
Top Preis Wien (VIE) - Rom (FCO) 12.01.2017 - 17.01.2017 Niki Niki ab 91,00
7. Flug Wien-Madrid
Top Preis Wien (VIE) - Madrid (MAD) 06.01.2017 - 12.01.2017 Niki Niki ab 145,00
8. Flug Wien-Marakesch
Top Preis Wien (VIE) - Marakesch (RAK) 05.01.2017 - 15.01.2017 Niki Niki ab 151,00
9. Flug Wien-Stockholm
Top Preis Wien (VIE) - Stockholm (ARN) 18.03.2017 - 19.03.2017 Niki Niki ab 92,00
10. Flug Salzburg-Mallorca
Top Preis Salzburg (SZG) - Mallorca (PMI) 26.02.2017 - 05.03.2017 Niki Niki ab 118,00
Tipps

Airline-Informationen Niki

  • Gründung: 2003
  • Airport Location: Österreich
  • Eigentümer: NL Holding GmbH
  • Anzahl Ziele: 72
  • Ziele: 72 Ziele in 20 Ländern
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: Topbonus
  • Flugzeugtypen: Airbus A319-112 / 320-214 / 321-211, Embraer 190
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 3,0 Jahre
  • Anzahl Flugzeuge: 21 + 6 Bestellungen
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline Niki zusammenarbeitet : Airbus, Boeing, de Havilland Canada, Embraer

Das Vielfliegerprogramm Niki Topbonus

Die Fluggesellschaft Niki und das Vielfliegerprogramm Topbonus

Das Bonusprogramm Topbonus wird von den Fluggesellschaften Niki und Air Berlin genutzt und bietet vielfältige Vorteile. Außerdem nehmen zahlreiche Partnerunternehmen an diesem Programm teil, sodass sich eine Reise komplett mit kooperierenden Hotelketten und Autovermietungen organisieren lässt. So können die Vielflieger weitere Prämienmeilen sammeln, beispielsweise wenn sie mit der Airberlin VISA Card bezahlen. Die Topbonus Prämienmeilen sind drei Jahre lang gültig, bis zum Ablauf des Quartals, in dem sie gutgeschrieben wurden. Im Gegensatz dazu sind Statusmeilen 12 Monate lang gültig. Die Meilen werden gesammelt, indem die Kartennummer direkt bei der Flugbuchung oder beim Check-In angegeben wird.

Die Statuslevel des Bonusprogramms

Es gibt drei Statuslevel des Topbonus Programms, die jeweils auf der Karte abgebildet sind und innerhalb der Allianz verwendet werden können. Die Vielflieger erhalten abhängig von der Menge der geflogenen Meilen den Status Silber, Gold oder Platin. Die optimierten Vergünstigungen und Services sind entsprechend gestaffelt. Die Inhaber der Platinum Card profitieren von den besten Bedingungen, zu denen Business Class, Priorität auf Wartelisten, Zugang zur Business und First Class Lounge, bevorzugte Reservierung des Sitzplatzes usw. gehören. Damit bietet das Topbonus Treueprogramm umfangreiche Boni für die Vielflieger.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit NIKI

NIKI ist eine Airline aus Österreich, die in ihrer ursprünglichen Form vom ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Nicki Lauda im Jahre 2003 gegründet wurde. Sie ist auch unter dem Namen FLYNIKI bekannt. Angeflogen werden von der Airline sowohl nationale als auch internationale Ziele. NIKI ist Mitglied in der Allianz One World und ein Tochterunternehmen von Air Berlin.


Handgepäck

Im Handgepäck dürfen Medikamente, die für den Flug benötigt werden, ebenso mitgenommen werden, wie Flüssigkeiten in geringen Mengen. Waffen und spitze Gegenstände dagegen müssen in das aufzugebende Gepäck verpackt werden. Wertgegenstände sollten unbedingt mit an Bord genommen werden. Das Handgepäck darf maximal acht Kilogramm ohne und zehn kg mit Laptop wiegen. Die Maße liegen bei 55 cm x 40 cm x 20 cm. In der Air Berlin Business Class, als Kunde mit Flyflex oder als Inhaber der Topbonus Gold oder Platinum Card ist man befugt, ein weiteres Gepäckstück mit an Bord zu nehmen (außer auf USA und Kanada Flügen).


Aufgegebenes Gepäck

Das aufzugebende Gepäck, eins an der Zahl, darf in der Economy Class maximal 23 kg wiegen. In der Business Class liegen die maximalen Gewichtsbegrenzungen für jedes mitgenommene Gepäckstück bei 32 kg. 23 kg sind es für Passagiere, die eine topbonus-Service-Card besitzen, welche einen Silber- oder Goldstaus aufweist, und Economy Class fliegen. Mit der topbonus Service Card und der topbonus Platinum Card sind es wiederum 32 Kilogramm in beiden Flugklassen.


Sonstiges Gepäck

Sonstiges Gepäck muss bei NIKI vorher angemeldet werden, darf, soweit es sich innerhalb der Freigepäckgrenze befindet, jedoch kostenfrei mitgenommen werden. Ansonsten werden Gebühren fällig, die je nach Verbindung und Buchungsklasse bei 50 bis 100 Euro pro Stück liegen.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Niki

Umweltengagement

Airline NIKI setzt Zeichen für Umwelt mit treibstoffsparendem Airbus


Im Rahmen ihres Programms "Ökoeffizientes Fliegen" hat die zur airberlin group gehörende Airline NIKI den ersten umweltfreundlichen Airbus A320 in ihre Flotte aufgenommen. Im März 2013 wurde der Flieger zum Schutz der Umwelt in Empfang genommen. Dies ist allerdings nur der erste von insgesamt 14 Airbus A320/A321, die die airberlin group für eine nachhaltige Entwicklung aufnimmt. Die treibstoffsparenden Flügelspitzen können pro Flugzeug im Jahr rund 1.200 Tonnen CO2 einsparen. Schon lange zeigt NIKI und ihr Kooperationspartner, das chinesische Leasingunternehmen ICBC Financial Leasing, großes Umweltengagement und wollen das Bewusstsein für eine bessere CO2-Bilanz auch bei anderen Unternehmen wecken.

Airberlin group und NIKI verbessern kontinuierlich die CO2-Bilanz

Die Airline hat zusammen mit Experten in ihrem Treibstoffeffizienz-Programm für eine nachhaltige Entwicklung insgesamt 55 Maßnahmen für einen geringeren CO2-Fußabdruck erarbeitet und erreicht mit 3,4 Litern pro 100 geflogenen Kilometer eine erstklassige Bilanz. Die Maßnahmen zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks betreffen die nachhaltige Entwicklung der Bereiche Flugplanung, Gewichtsreduzierung, Flugzeugmodernisierung und Flugdurchführung. Durch den geringeren Verbrauch von 3,4 Litern Treibstoff pro 100 geflogenen Kilometern verbessert NIKI die CO2-Bilanz um 100.000 Tonnen. Für ihr Umweltengagement wurde die Airline bereits mehrmals ausgezeichnet. Bis 2015 soll der Umwelteinfluss um weitere drei Liter Treibstoff reduziert werden.

Airline NIKI im Ranking der Fluggesellschaften ganz vorne dabei

Die atmosfair GmbH berechnet jährlich im Rahmen ihres atmosfair Airline Index den CO2-Ausstoß der Airlines und bewertet diese innerhalb einer Skala von 0 bis 100 Effizienzpunkten. Dafür wird das CO2 für die Kurz-, Mittel- und Langstrecke je Kilometer verglichen. NIKI belegt im Jahr 2012 Platz 17 mit 73,6 Effizienzpunkten. Innerhalb der Einstufung der Fluggesellschaften ist die Airline in der Effizienzklasse C. Die Klassifizierung der atmosfair GmbH soll den Verbrauchern und Airlines helfen, den schadhaften Einfluss auf die Umwelt zu verringern. Denn die Optimierung von Prozessen und Technologien mindert den CO2-Fußabdruck in der Umwelt und ist Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung.
74 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen
Airlinebewertungen
Erfahrungsberichte Niki Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
Neuer Flieger
"Sehr pünktlich, Zuschlag für die Agentur doch..."
 
 
 
 
 
(3,9)
09/2016 09/2016 Gast361 
Zu wenig Info von Fluege.de
"Wie gesagt:"Das HInzubuchen des Gepäckes war extrem..."
 
 
 
 
 
(3,8)
09/2016 09/2016 Gast673 
tadellos
"selbst wenn etwas nicht optimal wäre - bei diesem..."
 
 
 
 
 
(3,9)
08/2016 08/2016 goperth 
Enttäuschende Erfahrung!
"Zu teuer für den miserablen Service."
 
 
 
 
 
(3,5)
08/2016 08/2016 Gast729 
nicht kinderfreundlich
"Leider unpünktlich .. ein Kekserl zum Kaffee sollte..."
 
 
 
 
 
(3,3)
08/2016 08/2016 Gast2258 
Von Anfang bis Ende zufrieden
"Der Flug war angenehm - mehr gibts dazu nicht zu sagen."
 
 
 
 
 
(3,7)
07/2016 08/2016 youare8983 
Alles wunderbar geklappt
"Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis"
 
 
 
 
 
(4,4)
05/2016 07/2016 Gelchen 
Alles bestens
"Waren pünktlich, keine Probleme mit Anschlussflügen"
 
 
 
 
 
(4,3)
03/2016 07/2016 Gast2127 
Preis/Leistung passt
"Preis/Leistung ok. mehr darf man in der economy..."
 
 
 
 
 
(3,8)
06/2016 06/2016 Gast1488 
Motourlaub
"Wir haben den Flug für 4 Personen schon sehr früh..."
 
 
 
 
 
(3,9)
06/2016 06/2016 enzo1961