• Hotel
Reisende, Klasse, Airline
Haben Sie Fragen?
  +49 (0)341 - 35575 85530 tägl. 8-23 Uhr, zum Ortstarif (Mobilfunk abweichend)
|
  Besuchen Sie unseren Chat  
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flüge mit Oman Air

Sitz der 1993 gegründeten Oman Air ist Maskat, wo sich auch der Heimatflughafen befindet. Drehkreuz der nationalen Fluggesellschaft von Oman ist ebenfalls der Flughafen Maskat. Die Ziele von Oman Air liegen im In- und Ausland, Ende 2007 wurden die ersten beiden Langstreckenflüge durchgeführt, und zwar nach London-Gatwick und Bangkok-Suvarnabhumi. Das internationale Streckennetz der Oman Air deckt Teile der Golfstaaten (sechs Länder, 14 Ziele), des Mittleren Ostens (vier Länder, sechs Ziele), des Fernen Ostens (sechs Länder, acht Ziele), Afrikas (drei Länder, vier Ziele), Südasiens (fünf Länder, 18 Ziele) und Europas (sechs Länder, neun Ziele) ab. In Oman selbst werden neben Maskat noch Khasab und Salalah angeflogen. In Deutschland sind Frankfurt am Main und München Ziele für günstige Flüge. Insgesamt starten und landen die Flugzeuge von Oman Air von und auf 59 Flughäfen. Mit Stand vom Juli 2017 betrug die Flottenstärke 49 Maschinen. Dabei setzte sie sich aus Flugzeugen der Hersteller Boeing, Airbus und Embraer zusammen. Bis 2023 soll die Flottenstärke von Oman Air auf etwa 68 Maschinen anwachsen. Codesharing wird mit Ethiopian Airlines, Garuda Indonesia, KLM Royal Dutch Airlines, Royal Jordanian, Srilankan Airlines und Turkish Airlines betrieben. Darüber hinaus gibt es noch Partnerschaften mit einer Reihe von Hotels und Autovermietungen. Oman Air ist kein Mitglied einer Luftfahrtallianz.

 

Buchungsklassen von Oman Air

 

Bei Oman Air entscheiden sich die Kunden zwischen den Buchungsklassen Economy, Business und First. Während des Fluges in der Economy Class bekommen die Passagiere arabische und internationale Speisen, dazu werden Heiß- und Kaltgetränke serviert. In den Kopfstützen sind Bildschirme integriert. Bei Bedarf kann ein Extra an Beinfreiheit hinzugebucht werden. In der Business Class ist eine Reihe mit nur vier Sitzen bestuhlt, entsprechend großzügig können sich die Gäste ausbreiten. Essen und Getränke werden mit hübschen Tellern, Besteck und Gläsern serviert. Am Boden gibt es einen Chauffeurservice, um die Passagiere von Oman Air Flügen zum endgültigen Ziel zu bringen. In der First Class können die Rückenlehnen so zurückgeklappt werden, dass man den Sitz als Liege benutzen kann. Es gibt eine Suite mit sechs Sitzen und eine großzügige Lounge, so dass sich die Fluggäste wie in einem Privatflieger vorkommen.


Flughafen News
06.10.2015
Oman Air hat große Pläne

Oman Air – die kleine, aber feine staatliche Airline aus dem Scheichtum Oman schleicht sich still und leise an die großen Fluggesellschaften vom Golf heran. Das ist keine Zauberei, sondern von langer Hand geplant. Oman Air wächst kontrolliert Oman Air plant den Aufstieg in die Liste der ganz großen Airlines...

mehr
20.08.2015
Oman Air: Erste Dreamliner-Ziele sind jetzt bekannt

Die ersten internationalen Ziele des Boeing 787 Dreamliners von Oman Air heißen Frankfurt und Mailand. Ende Oktober 2015 stellt die Nationalfluggesellschaft des Sultanats Oman ihr neues Flaggschiff in den regulären Liniendienst. Der Oman-Air-Dreamliner fliegt nach Frankfurt Oman Air bekommt in wenigen Wochen ihren...

mehr
04.03.2015
Oman Air auf Expansionskurs

Oman Air bietet drei neue Ziele in Asien an. Die nationale Airline des Sultanats Oman startet ab 29. März nach Goa und Singapur Zudem wird Dhaka, die Hauptstadt von Bangladesch, ab August im Flugplan von Oman Air stehen. Oman Air erweitert ihr Flugangebot in Asien ab dem Muscat International Airport zum...

mehr
18.02.2015
Oman Air: A330-Premiumkabine für höchste Ansprüche

Oman Air baut seit Ende vergangenen Jahres eine moderne Business Class in ihre neuen A330-Maschinen ein. Die moderne Premium-Kabine umfasst 24 Sitze, die sich bei Bedarf in ein knapp zwei Meter langes Bett verwandeln lassen. Oman Air rüstet die Business Class auf Zunächst wird Oman Air die insgesamt drei neuen...

mehr
Bild Oman Air
Die Airline Oman Air wurde auf Grundlage von 266 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 4.03 Sterne vergeben.
Airlinebewertung:
4,0
Aktuelle Bewertungen: 266
Weiterempfehlungen: 98%
Durchschnitt:
4,0
Gesamteindruck der Airline:
4,4
Multimedia-Angebot:
3,9
Sicherheit und Komfort:
4,1
Service:
4,2
Sitze:
4,2

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Oman Air

Top Angebote für Flüge mit Oman Air

RouteDatumAirlinePreis p.P 
Frankfurt (FRA) - Bangkok (BKK) 09.05.2018 - 22.05.2018 Oman Air Oman Air ab 312,00
München (MUC) - Bangkok (BKK) 24.05.2018 - 28.07.2018 Oman Air Oman Air ab 345,00
Frankfurt (FRA) - Denpasar (DPS) 21.05.2018 - 29.06.2018 Oman Air Oman Air Preis ermitteln:
Frankfurt (FRA) - Colombo (CMB) 23.05.2018 - 30.05.2018 Oman Air Oman Air ab 433,00
Bangkok (BKK) - Frankfurt (FRA) 18.06.2018 - 05.08.2018 Oman Air Oman Air Preis ermitteln:
Zürich (ZRH) - Bangkok (BKK) 20.05.2018 - 31.05.2018 Oman Air Oman Air ab 401,00
München (MUC) - Colombo (CMB) 22.05.2018 - 03.06.2018 Oman Air Oman Air ab 430,00
München (MUC) - Kathmandu (KTM) 23.09.2018 - 14.10.2018 Oman Air Oman Air ab 655,00
Frankfurt (FRA) - Kuala Lumpur (KUL) 06.11.2018 - 20.11.2018 Oman Air Oman Air ab 443,00
Jakarta (CGK) - Frankfurt (FRA) 09.07.2018 - 19.09.2018 Oman Air Oman Air ab 715,00
Tipps

Airline-Informationen Oman Air

  • Gründung: 1983
  • Airport Location: Oman
  • Eigentümer: Staatsbesitz (99%)
  • Anzahl Ziele: 44
  • Ziele: Ziele in 23 Ländern
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: Sindbad Frequent Flyer
  • Besonderheiten: Ein Meilenstein in der Flugtechnik: Oman Air war die erste Airline weltweit, die ab 2010 auf ausgewählten Strecken Internet und Handytelefonie erlaubte.
  • Flugzeugtypen: Airbus A330-200 / A330-300 / ATR 42-500 / Boeing 737-700 / 737-800 / 787-8 / Embraer 175 /
  • Durchschnittsalter Flugzeuge:
  • Anzahl Flugzeuge: 30 (+ 20 Bestellungen)
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline Oman Air zusammenarbeitet : Airbus, ATR, Boeing

Das Vielfliegerprogramm Oman Air Sindbad Frequent Flyer

Vielfliegerprogramm Sindbad von Oman Air

Neben dem Meilen sammeln beim Fliegen können bei Sindbad noch Punkte bei Partnern gesammelt werden. Hierzu zählen Banken, Hotels, Mietwagenfirmen, Telekommunikationsanbieter und die Fluggesellschaft Etihad Airways. Die angesammelten Meilen werden später z.B. in Flüge oder Produkte im online verfügbaren Muscat Duty Free Store investiert. Die Status bei Sindbad lauten Sindbad Blue Tier, Sindbad Silver Tier und Sindbad Gold Tier.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Oman Air

Die 1993 gegründete Airline Oman Air ist die nationale Fluggesellschaft des Oman. Ihr Sitz und Basis befinden sich in der Hauptstadtregion Maskat.


Handgepäck:

In der Economy Class darf ein Stück Handgepäck von maximal 7 kg und Maximalmaßen von 115 cm (Länge + Höhe + Breite) mitgeführt werden. In der First Class und in der Business Class dürfen zwei solcher Gepäckstücke mitgeführt werden.


Aufgegebenes Gepäck:

Wenn ausschließlich mit Oman Air geflogen wird, können in der Economy Class 30 kg Gepäck aufgegeben werden, in der Business Class 40 kg und in der First Class 50 kg. Ein Gepäckstück darf nicht schwerer als 32 kg sein und die maximalen Außenmaße von 158 cm nicht überschreiten.


Sonstiges Gepäck:

Wenn ein Musikinstrument zu groß ist, um es als Handgepäck mitzuführen, wird empfohlen, einen extra Sitz zu buchen. Über- oder Sondergepäck, das die Freigepäckgrenzen überschreitet, sollte während der Reservierung angemeldet werden. Abhängig von der Verbindung und dem Umfang des zusätzlichen Gepäcks werden Extragebühren erhoben.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Oman Air

Umweltengagement

Oman Air auf dem Weg zur Optimierung des Umwelteinflusses

Die Fluggesellschaft Oman Air ist schon seit Jahren darum bemüht, den Umwelteinfluss der Luftfahrtunternehmen zu minimieren. Deshalb hat sie eine strenge Umweltpolitik, die in den Umweltrichtlinien der Gesellschaft verbindlich festgelegt ist. Die konsequente Anwendung dieser Richtlinien hat der Airline geholfen die strenge Umweltzertifizierung ISO 14001 erhalten. In diesem Zusammenhang wurde die Flugzeugflotte modernisiert und durch CO2-effiziente Flugzeugtypen ersetzt, die die Umwelt schonen. Zudem fand eine Verbesserung der operativen Prozesse statt, wodurch die CO2-Emissionen und der Umwelteinfluss reduziert wurden. So konnte beispielsweise durch den Einsatz von Flug Optimierungssystemen der Treibstoffverbrauch stark verringert werden.

Umweltengagement und internationale Zusammenarbeit zugunsten der nachhaltigen Entwicklung

Seit langer Zeit engagiert sich Oman Air für unzählige Umweltinitiativen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes in Zusammenarbeit mit international tätigen Organisationen und Regierungen. In diesem Rahmen unterstützt sie ein Projekt, das den CO2-Fußabdruck reduziert, indem CO2 neutralisiert wird. Im eigenen Hause motiviert die Airline die Mitarbeiter, sich umweltbewusst zu verhalten. Durch Schulungen wird der Bildungsgrad der Angestellten in Umweltangelegenheiten erhöht. Damit können in den alltäglichen Tätigkeiten Umweltaspekte berücksichtigt werden. Den gleichen Maßstab wendet das Flugunternehmen auch auf die Zulieferer an. Lieferanten, die den Umweltrichtlinien der Airline nachkommen und ihren strengen Normen erfüllen, werden bei der Auftragsvergabe berücksichtigt.

Oman Air im Ranking der Fluggesellschaften der atmosfair gGmbH

Das unabhängige Unternehmen atmosfair gGmbH veröffentlicht jedes Jahr eine Liste mit den 125 Airlines, die den geringsten Umwelteinfluss aufweisen können. In diesem Ranking konnte sich Oman Air im Jahre 2012 zum ersten Mal platzieren. Zwar erreichte sie mit 46,5 Effizienzpunkten nur den Platz 106 und die Effizienzkategorie E, aber auf kurzen Distanzen schnitt sie wesentlich besser ab. Am besten war die Airline in der Klasse zwischen 800 und 3800 km, wo sie den Platz 59 belegte und in die Kategorie D eingestuft wurde. In den Distanzen unter 800 km besetzte Oman Air mit 58,2 Punkten Platz 62.
35,1 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen  = fluege.de Kunde
Erfahrungsberichte Oman Air Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
liebenswürdig
"sehr gut, gute Verbindungslinie für Weiterflüge"
4,4
März 2017 März 2017 spannend 
Flug war in Ordnung, Bodenpersonal katastrophal
"Vier Flüge von Frankfurt über Muscat nach Colombo..."
2,4
Dezember 2016 März 2017 ukro49
Langer Aufenthalt und etwas chaotisches Personal
"preise gut, aber warum sind die zwischenstopps so..."
3,7
Januar 2017 Januar 2017 Gast2345 
Gute Airline
"Pünktlich. Sehr günstiger Preis."
4,0
Dezember 2016 Januar 2017 Gast1857 
Oman Air, up to date airline
"Es darf gerne billiger sein, aber ich bewerte die..."
3,8
Dezember 2016 Januar 2017 romo 
Oman Air nimmer mehr
"Sehr schlechte Leistung für den Preis kein Vergleich..."
2,2
Dezember 2016 Dezember 2016 tikka t3 
Viel Geld und wenig Serivice
"Lounge in Münschen eine Katastrophe in Muscat super..."
3,5
November 2016 November 2016 Gast3760 
leider nicht mehr so gut wie sie war
"Die Lounge in München ist eine Zumutung! Dafür muss..."
3,8
November 2016 November 2016 Gast3591 
Zufrieden
"Ich wollte von A nach B fliegen. Die Kosten für..."
4,3
Juli 2016 August 2016 Gast805 
Empfehlenswert
"Hatten keine Verspätung und P/L ist o.k."
4,3
Juni 2016 Juli 2016 Gast1709