Auf fluege.de
zahlen Sie immer sicher mit:
So einfach! Mit einem Klick,
wirklich alle Flüge im Vergleich!
  •  Linienflüge
  •  Billigflüge
  •  Charterflüge
  •  Restplätze
  •  Gabelflüge
Flüge buchen
auf fluege.de
  •  Top Airline Angebote
  •  Billigfluege, Linienflüge & Charterflüge
  •  73.000 Airlinebewertungen

Flüge mit Ryanair

Bild Ryan Air
  Jetzt bewerten!  
Airlinebewertung:
     
(2,92)
Aktuelle Bewertungen: 615
Durchschnitt:
     
(2,92)
Weiterempfehlungen: 94%
Gesamteindruck der Airline:
     
(3,98)
Multimedia-Angebot:
     
(2,07)
Sicherheit und Komfort:
     
(3,01)
Service:
     
(3,54)
Sitze:
     
(3,14)
Die Airline Ryan Air wurde auf Grundlage von 615 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 2.92 Sterne vergeben.
Ryanair, die erfolgreiche irische Billigflieger Gesellschaft mit Sitz in Dublin, ist mit knapp 80 Millionen beförderten Passagieren im Jahr 2012 die größte Airline Europas. Die Airline bezeichnet sich selbst als größte internationale Fluggesellschaft - gemessen an den Zahlen der Fluggäste, die grenzüberschreitend reisen. Im Juni 2013 gab Ryanair zudem einen Passagierrekord von mehr als 6.666.666 Reisenden am Airport Bremen in Deutschland bekannt.

Im Jahre 1985 gründete der irischen Unternehmer Tony Ryan die Airline Ryanair zunächst als Regionalfluggesellschaft, die Irland und England verbinden sollte. Das rechnete sich jedoch nicht und so übernahm ein neuer Unternehmer die Fluggesellschaft und richtete sie nach dem Konzept des Billigfliegers Southwest Airlines aus. Seither wurde sich auf einen einzigen Flugzeugtyp beschränkt, eine Boeing 737-800, und kaum genutzte Billig Flüge wurden eingestellt.

Ryanair verfügt über 57 Basen in Europa und eine Flotte, die mehr als 300 Flugzeuge des Typs Boeing umfasst. Mit dieser steuert die Low-Cost-Airline 173 nationale und internationale Destinationen an. In Deutschland fliegt Ryanair unter anderem den Flughafen Berlin-Schönefeld an. Ebenfalls im aktuellen Streckennetz enthalten sind drei Verbindungen nach London, einer der beliebtesten Destinationen der Billigfluggesellschaft.

In der Werbung preist Ryan Air Flüge zum absoluten Billigpreis an. Zu diesen Sparangeboten kommen allerdings noch viele Gebühren hinzu: Auch im Jahr 2013 müssen Fluggäste unter anderem mit einer Bearbeitungsgebühr, einer Gebühr für die Abfertigung am Flughafen und einer Gepäckgebühr rechnen. Dennoch sind laut Stiftung Warentest die Preise für günstige Flüge von Ryanair niedriger, als bei anderen Fluglinien.
Ausklappen

Airline-Informationen Ryanair

  • Gründung: 1985
  • Airport Location: Irland
  • Eigentümer: Aktiengesellschaft
  • Anzahl Ziele: 155
  • Ziele: 26 Länder, Großteil der Flugziele liegt in Europa, einige Ziele in Nordafrika
  • Wartung: Lufthansa Technik AG
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: keins
  • Besonderheiten: Steuern und Gebühren kommen zum Ticketpreis hinzu, zusätzliche Gebühren für Gepäck. Keine verstellbaren Sitze, kein Unterhaltungssystem

18.12.2014  Ryanair kommt nach Stuttgart

Ryanair wird von kommendem Jahr an den Flughafen Stuttgart ansteuern. Zunächst bleibt es allerdings bei nur einem Flugziel der irischen Billigairline. Das Werben um neue Airlines zeigt Erfolg Ryanair ist im Anflug auf den Flughafen Stuttgart: Ab 2. April 2015 wird die Billigfluglinie von Stuttgart aus nach Manchester starten. An sechs Tagen der Woche wird je einmal am Nachmittag die Stadt in Großbritannien angeflogen,  teilte die Airline mit. Eingesetzt wird eine Boeing 737-800 mit 197 Sitzen. Mit Ryanair hat der Flughafen Stuttgart eine weitere Billig-Airline hinzugewonnen. Flughafenchef Georg Fundel hatte erst vor kurzem angekündigt, dass der Flughafen auf einen breiten Mix aus Airlines setzen wolle, um trotz des Spardiktats vieler Fluggesellschaften am Markt bestehen zu können. Man versuche, jede Airline mit ihren Stärken auf den Hof zu holen. Erst vor wenigen Wochen wurde bekanntgegeben, dass Easyjet ebenfalls von April an in Stuttgart startet. „An Verbindungen von und nach Stuttgart ist Ryanair schon seit längerem interessiert“, sagte Fundel. Der Einstieg des Billigfliegers zeige, dass die Region ein attraktiver Markt für Fluggesellschaften sei. Auch Air Berlin hat eine Verbindung nach Abu Dhabi angekündigt. Über weitere Airline-Neuzugänge ist noch nichts bekannt. Die Passagiere lassen auf sich warten Der Flughafen der baden-württembergischen Landeshauptstadt versucht mit Hilfe von neuen Airlines seine stagnierenden Passagierzahlen auszugleichen. In diesem Jahr wird mit einem Anstieg um 1 Prozent gerechnet gegenüber dem Vorjahr gerechnet. 2015 wird das Wachstum aller Voraussicht nach etwas höher ausfallen. Dass man gerade Ryanair gewinnen konnte, sei deshalb so erfreulich, weil die Fluggesellschaft  mit großen Maschinen fliege und so besonders viele Passagiere befördere, sagte eine Flughafen-Sprecherin. „Wir kommen in alle eure größeren Flughäfen …“ Hinsichtlich der Passagierzahlen ist Ryanair die größte Fluggesellschaft Europas. Seit kurzem findet bei der Airline nach und nach ein Strategiewechsel statt, so dass auch größere deutsche Verkehrsflughäfen angeflogen werden. Diese spielten bis vor kurzem kaum eine Rolle im Flugplan der Iren. Und zwar deshalb, weil die Dienstleistungen für die Airlines hier teurer sind. Doch der Anfang ist bereits gemacht. Ryanair-Maschinen starten beispielsweise in Hamburg und nicht mehr in Lübeck. Nach wie vor bilden zwar Regionalflughäfen wie Weeze bei Düsseldorf und Hahn im Hunsrück die Schwerpunkte im Deutschland-Flugplan von Ryanair, doch das soll sich schon bald ändern. „Wir kommen in alle eure größeren Flughäfen außer Frankfurt“, so Ryanair-Marketingchef Kenny Jacobs in der „Wirtschaftswoche“. Namentlich erwähnt hatte er den Flughafen München. Gerade hier dürfte es allerdings schwierig werden, weil es am Airport nur sehr wenige Slots gibt. mehr

15.12.2014  Ryanair will ab München fliegen

Ryanair will am Flughafen München eine Großoffensive starten und mehr Geschäftsreisende anlocken. Folglich muss die Lufthansa demnächst auch an ihrem Drehkreuz mit der Billig-Konkurrenz rechnen. Ryanair plant eine Basis am Flughafen München Ryanair will künftig auch am Lufthansa-Drehkreuz München starten und landen. Die irische Billigairline hat an dem Großflughafen der bayerischen Landeshauptstadt vor allem zahlungskräftige Geschäftsreisende im Visier. Aus diesem Grund soll der Flughafen München schon bald im Streckennetz von Ryanair auftauchen. „Wir kommen in alle eure größeren Flughäfen außer Frankfurt’“, wird  Ryanair-Marketingchef Kenny Jacobs in einem Medienbericht zitiert. Ganz oben auf der Liste stehe klaut Jacobs der Flughafen München. Noch sei nichts unterschrieben, aber München passe ideal zu Ryanair, weil es dort hohe Preise und genug Platz gebe. Mit ihren Plänen setzt Ryanair neben der Lufthansa auch alle anderen dort operierenden Gesellschaften unter Druck. Aus seinen Absichten für Starts und Landungen in München hat Europas größter Billigflieger auch bisher keinen Hehl gemacht, jetzt aber seien die Pläne sehr konkret. „Wir waren erst kürzlich zu Verhandlungen in München, und eigentlich fehlen uns nur genug passende Startzeiten“, sagte Kenny Jacobs. Die Airline will augenscheinlich klotzen statt kleckern: Man plane am Flughafen München eine Basis mit eigenen Flugzeugen und einer ordentlich zweistelligen Zahl von Flügen, sonst mache das keinen Sinn. Jacobs kündigte außerdem an, dass Ryanair ihr Streckennetz bis 2017 um mindestens 20 weitere ausbauen wolle. Größere Airports werden ins Streckennetz eingebunden Derzeit starten und landen die Ryanair-Machinen in Deutschland vor allem an Regionalflughäfen wie Weeze bei Düsseldorf, Hahn im Hunsrück oder an dem etwa 100 Kilometer entfernten Memmingen Airpprt. Die Namen, die Ryanair für diese Flughäfen benutzt, lassen die Absichten der Iren bereits erkennen. So heißt der Flughafen Memmingen auf der Internetseite  „München-West“, und der Hunsrückflughafen Hahn wird als „Frankfurt-Hahn“ bezeichnet. Im Zusammenhang mit der Änderung ihres Geschäftsmodells nimmt die irische Airline neben abgelegenen Airports jetzt auch verstärkt Flughäfen in der Nähe großer Städte ins Programm, wie beispielsweise Rom oder  Brüssel. Quelle: Wirtschaftswoche mehr

03.12.2014  Ryanair erteilt Großauftrag an Boeing

Ryanair bestellt 100 Boeing-Mittelstreckenflieger des Typs 737-MAX200s. Hinzu kommen Optionen für weitere 100 Maschinen. Boeing und Ryanair hatten den Deal bereits im September ausgehandelt. Die Ryanair-Aktionäre haben fast geschlossen (99,93 Prozent) für die Lieferung der bereits im September ausgehandelten Großbestellung beim US-Flugzeugbauer Boeing gestimmt. Am Montag wurde der Auftrag formell unterzeichnet. Geliefert werden sollen 100 Exemplare der Boeing 737-MAX 200s. Laut Listenpreis hat die Bestellung einen Wert von 11 Milliarden Dollar. Hinzu kommen Optionen für weitere 100 Maschinen, sodass  ein Gesamtwert von gut 22 Milliarden US-Dollar zu Buche steht. Ryanair fliegt derzeit Boeing-Modelle mit 189 Sitzen, die jetzt georderten Maschinen bieten Platz für 197 Passagiere, und sie sollen zudem den Treibstoff um rund 20 Prozent effizienter nutzen. Die Anteilseigner trauen Ryanair mehr als 150 Millionen Passagiere im Jahr zu. Bis zum Jahr 2024 soll die Ryanair-Flotte auf 520 Maschinen anwachsen. Ryanair ist erster Käufer der Sonderversion 737 MAX-200 Die Ryanair-Flotte besteht derzeit aus 300 Boeing-Jets des Typs 737-800. Erst Mitte 2013 hat die Billig-Airline weitere 175 Maschinen bestellt. Die Treibstoff sparende Version 737-MAX ist noch in der Entwicklung und soll erstmals 2017 ausgeliefert werden. Ryanair ist der erste Käufer der Sonderversion, die von Boeing speziell für Billigfluggesellschaften entwickelt wurde.  Die MAX-200-Modelle haben zusätzliche Ausgänge hinter den Tragflächen sowie einen geringeren Sitzabstand. Dadurch können acht Passagiere mehr befördert werden als in der gleich großen 737 MAX-8. Ryanair will mit dem Einsatz dieser Maschinen die Passagierzahl in den kommenden zehn Jahren nahezu zu verdoppeln: Statt 82 Millionen Passagiere sollen 2024 mehr als 150 Millionen Menschen mit Ryanair unterwegs sein. Die durchschnittlichen Flugpreise sollen grundsätzlich nicht steigen. Kostenloses WiFi an Bord Ryanair plant in den nächsten 18 bis 24 Monaten zudem die Einführung von kostenlosem WiFi an Bord. Man habe bereits Verhandlungen mit großen Telekommunikationsanbietern begonnen Medienberichten zufolge will Ryanair auf ein bodengestütztes Übertragungssystem, statt auf teure Satellitenverbindungen zurückgreifen. Diese erfordern Antennen auf dem Flugzeugdach und erhöhen durch ihren Widerstand den Kraftstoffverbrauch um 0,3 bis 0,5 Prozent. Der Billigflieger bereitet außerdem den Einstieg ins Pauschalreisegeschäft vor. Geplant sei, Flugangebote, Übernachtungen und den Transfer als komplettes Angebot zu verkaufen. Mit der Umsetzung dieser Idee  könnte möglicherweise schon in den nächsten zwölf bis 18 Monaten begonnen werden. mehr

12.11.2014  Ryanair stellt Flugplan für BVB-Fans um

Der irische Billigflieger Ryanair trumpft mit einer besonderen Aktion für Fans des deutschen Fußballs auf. Wie die Billigairline bekannt gibt, stellt sie ihren Flugplan so um, dass Spiele des BVB in Dortmund leichter zu erreichen sind. Deutscher und englischer Fußball – das sind zwei Welten, hört man oft sagen. Dennoch liegen die Paralleluniversen so nah beieinander, dass es die Fluggesellschaft Ryanair schafft, einen Pendelverkehr einzurichten. So wird die Airline künftig extra für britische Fußballfans schon 7.30 Uhr von London-Stansted nach Dortmund abheben. Mit dem Flugzeug zum Stadion Bisher ging der Ryanair-Flug von London nach Dortmund erst gegen Mittag, sodass man 15.20 Uhr Dortmund erreicht hatte. Für die Manager ganz optimal, für Fußballspiele von Borussia Dortmund jedoch viel zu spät. Nun hat Ryanair „auf Druck der britischen Fußballfans“ reagiert und fliegt passend zu den Spielterminen früher nach Deutschland. Am 29. November wird der „Sonderflug für BVB-Fans“ erstmals abheben. Der Rückflug findet hingegen wie gewohnt Sonntags 15.45 Uhr statt. 1.000 Fans fliegen regelmäßig zum Westfalenstadion Laut einer Auskunft von Ryanair locken die Heimspiele des BVB alle zwei Wochen über 1.000 englische Fans nach Deutschland, die aus purer Freude am deutschen Fußball diese Reise in Kauf nehmen. Sicherlich hat man so auch bei den BVB-Fans ein Stein im Brett, obwohl Borussia Dortmund eigentlich ja mit Turkish Airlines verbändelt ist. mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Ryanair

Top Angebote für Flüge mit Ryanair

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flug Berlin-London
21.01.2015 - 25.01.2015 Berlin Schönefeld-London Stansted Ryanair Ryan Air 35,00 €
23.01.2015 - 28.01.2015 Berlin Schönefeld-London Stansted Ryanair Ryan Air 35,00 €
2. Flug Frankfurt-London
27.01.2015 - 02.02.2015 Frankfurt-London Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
08.01.2015 - 03.03.2015 Frankfurt Main-London Luton Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
3. Flug Hahn-Mallorca
26.01.2015 - 26.01.2015 Hahn-Mallorca Ryanair Ryan Air 35,00 €
26.01.2015 - 26.01.2015 Hahn-Mallorca Ryanair Ryan Air 35,00 €
4. Flug Frankfurt-Palma de Mallorca
06.01.2015 - 28.02.2015 Frankfurt-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
21.01.2015 - 14.02.2015 Frankfurt-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
5. Flug Frankfurt-Mallorca
12.01.2015 - 11.03.2015 Frankfurt-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
07.01.2015 - 08.03.2015 Frankfurt-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
6. Flug Weeze-Mallorca
06.04.2015 - 14.04.2015 Weeze-Mallorca Ryanair Ryan Air 59,00 €
13.04.2015 - 20.04.2015 Weeze-Mallorca Ryanair Ryan Air 59,00 €
7. Flug Weeze-London
04.02.2015 - 11.02.2015 Weeze-London Stansted Ryanair Ryan Air 29,00 €
05.02.2015 - 22.02.2015 Weeze-London Stansted Ryanair Ryan Air 29,00 €
8. Flug Berlin-Dublin
15.10.2015 - 21.10.2015 Berlin Schönefeld-Dublin Ryanair Ryan Air 63,00 €
26.02.2015 - 02.03.2015 Berlin Schönefeld-Dublin Ryanair Ryan Air 63,00 €
9. Flug Weeze-Berlin
13.01.2015 - 14.03.2015 Weeze-Berlin Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
10.02.2015 - 08.03.2015 Weeze-Berlin Schönefeld Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
10. Flug Lübeck-Mallorca
15.01.2015 - 16.02.2015 Lübeck-Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
17.01.2015 - 21.01.2015 Lübeck-Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
11. Flug Hamburg-Palma de Mallorca
10.01.2015 - 19.01.2015 Hamburg-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
04.01.2015 - 03.03.2015 Hamburg-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
12. Flug Hamburg-Mallorca
15.02.2015 - 30.03.2015 Hamburg-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
25.01.2015 - 10.03.2015 Hamburg-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
13. Flug Hamburg-London
09.02.2015 - 28.03.2015 Hamburg-London Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
26.01.2015 - 24.02.2015 Hamburg-London Luton Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
14. Flug Frankfurt-Berlin
08.02.2015 - 26.03.2015 Frankfurt-Berlin Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
15.01.2015 - 15.03.2015 Frankfurt Main-Berlin Schönefeld Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
15. Flug Berlin-Weeze
28.01.2015 - 18.03.2015 Berlin-Weeze Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
16.01.2015 - 11.03.2015 Berlin Schönefeld-Weeze Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
Tipps

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Ryanair

Ryanair ist eine im Jahre 1985 gegründete Airline und einer der bekanntesten Low-Cost-Carrier der Welt. Sie hat ihren Hauptsitz in Dublin und verfügt europaweit über rund 50 Basen. Mehr als 75 Millionen Menschen fliegen pro Jahr mit Ryanair, womit der Carrier, der von Michael O’Leary als Aktiengesellschaft gegründet wurde, zu den größten und einflussreichsten der Welt gehört.


Handgepäck

Da es sich bei Ryanair um einen Low-Cost-Carrier handelt, kann man lediglich Handgepäck frei mitnehmen. Allerdings sollte man im Rahmen der Buchung auf die entsprechenden Richtlinien zu den Gegenständen achten, die mit an Bord genommen werden dürfen. Ein Handgepäckstück ist, erlaubt, Laptops und andere Gegenstände müssen darin verstaut sein. Die Maße des Gepäckstücks dürfen maximal bei 55 cm x 40 cm x 20 cm, das maximale Gewicht bei 10 kg liegen.


Aufgegebenes Gepäck

Wer bei Ryanair Gepäck aufgeben möchte, muss bereits ab dem ersten Gepäckstück Gebühren bezahlen. Bei der Online-Buchung liegen beginnen diese bei 15 Euro für 15 kg und bei rund 25 Euro für 20 kg, variieren jedoch von Zeit zu Zeit, sodass man sich immer wieder auf der Website eine entsprechende Preisauskunft einholen sollte. Das Gleiche gilt für die Airport-Gepäckaufgabe. In diesem Zusammenhang kostet das erste Gepäckstück aktuell ca. 60 bis 130 Euro je nach Gewicht und Reisezeit. Für das zweite Gepäckstück müssen ab 35 Euro bei der Online-Aufgabe und ab 105 Euro bei der Flughafen-Aufgabe gezahlt werden. Allerdings sind nur 15 kg als Gesamtgewicht für das zweite Gepäckstück erlaubt.


Sonstiges Gepäck

Die Gebühren für das sonstige Gepäck sind vergleichbar mit jenen für das aufzugebende Gepäck. Überschreiten die Gepäckstücke die angegebenen Gewichtsmaximalgrenzen, dürfen sie entweder nicht mitgenommen werden oder der Passagier muss hohe Gebühren dafür zahlen. Die Gewichtsmaximalgrenzen liegen bei 20 bzw. 30 kg je nach Ausrüstungsgegenstand und kosten rund 45 Euro bei der Aufgabe im Internet und 50 Euro am Schalter auf dem Flughafen.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Ryanair
Airlinebewertungen

Airlinebewertungen

Erfahrungsberichte Ryan Air
Bewertung
>
Reisedatum
>
Veröffentlichung
Autor
>
allgemein war ich zufrieden
"Die Flugzeiten wurden eingehalten.Das..."
 
 
 
 
 
(3,6)
12/2014 12/2014 Gast353 
Ryan Air
"Sehr selten gewesen dass Ryan Air sich verspätet hat."
 
 
 
 
 
(3,6)
12/2014 12/2014 Gast2554
Reise nach Stockholm Skavsta
"das war ok. Pünktlich los und angekommen"
 
 
 
 
 
(2,9)
12/2014 12/2014 Hermar1971
Wunderbar unkompliziert
"Hin- und Rückflug waren pünktlich bzw. sogar..."
 
 
 
 
 
(4,4)
11/2014 12/2014 formica
Ansprüche erfüllt!
"Nicht mehr als zehn Minuten Verspätung auf Hin- und..."
 
 
 
 
 
(3,6)
11/2014 12/2014 chibini
Flug nach Malaga
"sehr pünktlich, Kosten für Übergepäck sehr hoch,..."
 
 
 
 
 
(3,2)
11/2014 12/2014 Alina 
immer wieder gern
"check in ist ok gepäckpreise zu hoch verpflegung an..."
 
 
 
 
 
(2,8)
11/2014 12/2014 Gast1764 
Alles gut
"Flug 20 Minuten vor der geplanten Zeit"
 
 
 
 
 
(3,5)
11/2014 12/2014 Zielon 
Versteckte Nebenkosten
"Der Abflug und die Landung waren pünktlich."
 
 
 
 
 
(2,6)
10/2014 12/2014 sheila5
sehr pünktlich
"Pünklichkeit hat mich beeindruckt"
 
 
 
 
 
(3,2)
10/2014 12/2014 MMBorken
1  2  3  4  5  6  7  8  ...   62  »
User suchten auch
User suchten auch:
  • Rayanair
  • Ryainair
  • Rianair
  • Rynair
  • Rayenair
  • Raynair
  • Ryenair
  • Ryanair Hahn
  • Ryanair Schweiz
  • Ryanair Lübeck
  • Ryanair Altenburg
  • Ryanair London
  • Ryanair Österreich
  • Ryanair Weeze
  • Ryanair Erfurt
  • Ryanair buchen
  • Ryanair Billigflüge

Copyright © 2014 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm