Flug Ryanair suchen

Flüge buchen auf fluege.de

  • Top Airline Angebote
  • Billigfluege, Linienflüge & Charterflüge
  • 55.000 Airlinebewertungen

Flüge mit Ryanair

Bild Ryan Air
  Jetzt bewerten!  
Airlinebewertung:
     
(2,71)
Aktuelle Bewertungen: 338
Durchschnitt:
     
(2,71)
Weiterempfehlungen: 90%
Gesamteindruck der Airline:
     
(3,88)
Multimedia-Angebot:
     
(2,03)
Sicherheit und Komfort:
     
(2,95)
Service:
     
(3,40)
Sitze:
     
(3,05)
Die Airline Ryan Air wurde auf Grundlage von 338 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 2.71 Sterne vergeben.
Ryanair, die erfolgreiche irische Billigflieger Gesellschaft mit Sitz in Dublin, ist mit knapp 80 Millionen beförderten Passagieren im Jahr 2012 die größte Airline Europas. Die Airline bezeichnet sich selbst als größte internationale Fluggesellschaft - gemessen an den Zahlen der Fluggäste, die grenzüberschreitend reisen. Im Juni 2013 gab Ryanair zudem einen Passagierrekord von mehr als 6.666.666 Reisenden am Airport Bremen in Deutschland bekannt.

Im Jahre 1985 gründete der irischen Unternehmer Tony Ryan die Airline Ryanair zunächst als Regionalfluggesellschaft, die Irland und England verbinden sollte. Das rechnete sich jedoch nicht und so übernahm ein neuer Unternehmer die Fluggesellschaft und richtete sie nach dem Konzept des Billigfliegers Southwest Airlines aus. Seither wurde sich auf einen einzigen Flugzeugtyp beschränkt, eine Boeing 737-800, und kaum genutzte Billig Flüge wurden eingestellt.

Ryanair verfügt über 57 Basen in Europa und eine Flotte, die mehr als 300 Flugzeuge des Typs Boeing umfasst. Mit dieser steuert die Low-Cost-Airline 173 nationale und internationale Destinationen an. In Deutschland fliegt Ryanair unter anderem den Flughafen Berlin-Schönefeld an. Ebenfalls im aktuellen Streckennetz enthalten sind drei Verbindungen nach London, einer der beliebtesten Destinationen der Billigfluggesellschaft.

In der Werbung preist Ryanair Flüge zum absoluten Billigpreis an. Zu diesen Sparangeboten kommen allerdings noch viele Gebühren hinzu: Auch im Jahr 2013 müssen Fluggäste unter anderem mit einer Bearbeitungsgebühr, einer Gebühr für die Abfertigung am Flughafen und einer Gepäckgebühr rechnen. Dennoch sind laut Stiftung Warentest die Preise für günstige Flüge von Ryanair niedriger, als bei anderen Fluglinien.
Ausklappen

Airline-Informationen Ryanair

  • Gründung: 1985
  • Airport Location: Irland
  • Eigentümer: Aktiengesellschaft
  • Anzahl Ziele: 155
  • Ziele: 26 Länder, Großteil der Flugziele liegt in Europa, einige Ziele in Nordafrika
  • Wartung: Lufthansa Technik AG
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: keins
  • Besonderheiten: Steuern und Gebühren kommen zum Ticketpreis hinzu, zusätzliche Gebühren für Gepäck. Keine verstellbaren Sitze, kein Unterhaltungssystem

17.07.2014  Ryanair künftig in Hamburg statt Lübeck

Die irische Billigairline Ryanair setzt das angekündigte Vorhaben um und verabschiedet sich vom Standort Lübeck. Nach Bremen will der Lowcoster jetzt auch in der nächsten Hansestadt Fuß fassen und startet ab Oktober mit zwei Portugal-Verbindungen in Hamburg. Ryanair mit zwei Verbindungen von Hamburg nach Portugal Wie bereits im Juni angekündigt, zieht sich Ryanair aus Lübeck zurück. Aufgrund der fehlenden Planungssicherheit und der wackligen Situation des insolventen Flughafens Blankensee wurde dies nötig. Ryanair will seine Kunden so „vor etwaigen Betriebsstörungen schützen“. Die Verbindungen nach Bergamo, Pisa und Palma de Mallorca fallen demnach komplett weg. Als neuer Standort im Norden soll daher Hamburg dienen. Ab Oktober bietet die Billigfluglinie zunächst zwei Verbindungen nach Portugal an. Einmal täglich startet dabei ein Flieger zwischen Hamburg und Lissabon sowie dreimal wöchentlich nach Porto. In Hamburg tritt Ryanair somit einen weiteren Konkurrenzkampf an. Nach Germanwings, Vueling und Easyjet sind die Iren nun die vierte Low-Cost-Airline am Hamburger Flughafen. Neue Hoffnung für Lübeck Für den Flughafen Lübeck-Blankensee gibt es wohl nun doch wieder Hoffnung. Wie Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe jetzt mitteilte, gibt es für den Airport einen neuen Investor aus China, sodass eine komplette Schließung voraussichtlich vermieden werden kann. Neuer Investor ist der Chinese Yongqiang Chens mit seiner Puren-Gruppe, über die allerdings relativ wenig bekannt ist. Ob Ryanair daher in Zukunft vielleicht wieder ab Lübeck starten wird, ist daher noch unklar. Neu-Geschäftsführer Markus Matthießen kündigte aber bereits an, in Kürze nochmals mit Ryanair über eine eventuelle Rückkehr der Iren in Blankensee zu sprechen. Nach dem Rückzug der Billigairline, wird es ab August von Lübeck aus nur noch zwei Fluglinien der ungarischen Wizzair geben. mehr

15.07.2014  Airports dieser Welt: Flughafen Dortmund

Der Flughafen Dortmund zählt mit seinen knapp zwei Millionen Passagieren nicht zu den größten Flughäfen Deutschlands. Jedoch lässt der kontinuierliche Anstieg der Passagierzahlen in den vergangenen Jahren den Schluss zu, dass er sich schon bald in die Top 10 einreihen kann. Gute Anbindung dank Autobahn und AirportExpress Der Dortmunder Flughafen, welcher sich etwa zwölf Kilometer östlich des Zentrums der 570.000-Einwohner-Stadt befindet, ist direkt an die A44 sowie die A1 angebunden. Dadurch ist er hervorragend in Ost-West- wie auch in Nord-Süd-Richtung erschlossen. Die Dortmunder Innenstadt kann mit dem Auto am schnellsten über die B1 erreicht werden. Eine Fahrt dauert je nach Verkehrslage etwa 25 Minuten. Des Weiteren kann der Flughafen bzw. die Innenstadt auch bequem mit dem ÖPNV erreicht werden. So ist der Flughafen über die Linien C41 und 440 an das Netz des Dortmunder Busverkehrs eingegliedert. Außerdem gibt es die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten des Flughafens den AirportExpress in Anspruch zu nehmen, welcher zwischen dem Dortmunder Hauptbahnhof und dem Flughafen-Terminal pendelt. Eine Fahrt kostet dabei 7,50 Euro und dauert ebenso wie mit dem Pkw etwa 25 Minuten. Zukünftiger Ausbau der Start- und Landebahn Die Start- und Landebahn des Dortmunder Flughafens misst aktuell eine Länge von lediglich 2.000 Metern, jedoch gibt es im Entwicklungskonzept des Flughafens Überlegungen, welche eine Verlängerung der Bahn vorsehen. Am wahrscheinlichsten erscheint dabei eine Verlängerung um 300 auf insgesamt 2.300 Meter, wodurch der Flughafen konkurrenzfähiger werden würde. Dass er jedoch schon jetzt konkurrenzfähig ist, belegen die stetig wachsenden Passagierzahlen, welche nur im Jahr 2009 einen Rückgang zu verzeichnen hatten, welcher sich durch die Abwanderung des Hauptnutzers Eurowings begründen lässt. Aktuell sind noch zwölf Fluggesellschaften am Dortmunder Flughafen tätig, darunter beispielsweise Ryanair, welche insgesamt acht Ziele von Dortmund aus bedienen. Insgesamt werden vom Dortmunder Flughafen aus 34 Ziele in ganz Europa bedient. Mit dem Doppeldecker über NRW In den Monaten von April bis November gibt es für Interessierte am Flughafen Dortmund die Möglichkeit, an einer Flughafenführung teilzunehmen. Dabei kann hinter die Kulissen des Flughafen-Alltags geblickt und unter anderem die Flughafen-Feuerwehr besucht sowie die verschiedenen Hangars des Flughafens besichtigt werden. Außerdem erhalten Teilnehmer spannende Informationen, wie beispielsweise, welche Ursachen und Folgen die jüngste Neuordnung des Dortmunder Luftraums hat. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Rundflüge über Nordrhein-Westfalen zu buchen, welche entweder mit einem Doppeldecker oder einem Helikopter durchgeführt werden. mehr

27.06.2014  AENA-Privatisierung ruft Ryanair auf den Plan

Spanien plant die teilweise Privatisierung des Flughafenbetreibers AENA. Ein Fakt, der das Interesse der irischen Billigairline Ryanair weckt. Die spanische AENA ist nach eigenen Angaben der größte Flughafenbetreiber weltweit. Bis zu 49% der Anteile werden privatisiert Nachdem bekannt wurde, dass Spanien eine teilweise Privatisierung des staatlichen Unternehmens AENA beabsichtigt, meldete nun Ryanair, Europas größte Billigfluglinie, Interesse am Airportbetreiber an. Ryanairs Marketingchef Peter Bellew sagte dazu: „Wir haben das Geld und wir sind langfristig interessierte Investoren.” Bei der Privatisierung sollen 28% der Anteile über die Börse und weitere 21% bei einer Auktion an langfristige Investoren verteilt werden. Somit werden also bis zu 49% von AENA an private Anleger verkauft. Auch wenn AENA hochverschuldet ist, ist das Unternehmen mit einem geschätzten Wert von 16 Milliarden Euro und einem Gewinn von rund 600 Millionen Euro im Jahr 2013, eine durchaus überlegenswerte Investition wert. Ohnehin zählt AENA zu einem der größten Flughafenbetreiber und verwaltet 46 Airports in Spanien und weitere 15 Flughäfen weltweit. Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen in puncto Fluggastzahlen mit mehr als 200 Mio. Passagieren im Jahr führend. Ryanair fordert komplette Privatisierung Laut Ryanairs Marketingchef Peter Bellew, sollte die spanische Regierung AENA gleich komplett verkaufen. Ryanair zählt neben der IAG (Mutterkonzern von Iberia und British Airways) zu den größten Kunden des Airportbetreibers. Und auch strategisch würde ein Einsteigen bei AENA für Ryanair Sinn machen. So hält AENA beispielsweise 51% der Anteile des Flughafens London Luton, Heimatbasis des Konkurrenten Easyjet. mehr

20.06.2014  Regierung will nicht auf Luftverkehrsabgabe verzichten

Die Hoffnung der Luftbranche auf ein künftiges Ende der Ticketsteuer erlitt durch Aussagen von Politikern aus Verkehrs- und Wirtschaftsministerium erneut einen Dämpfer. Auch wenn diese zwar um die Folgen der Abgabe wissen, könnten sie im Moment nichts gegen eine Abschaffung unternehmen. Ticketsteuer belastet Branche weiter Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt äußerte sich kritisch zur Ticketsteuer und sagte: „Überzeugen tut sie mich nicht.“, verwies allerdings gleichzeitig auf den Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD. Dieser sieht eine Abschaffung der Steuer nicht vor. Und auch Brigitte Zypries, Koordinatorin der Bundesregierung für Deutsche Luft- und Raumfahrt sieht kein baldiges Ende der Abgabe. Sie hoffe zwar, das Thema sei weiter Diskussionsbestandteil der aktuellen Legislaturperiode, sagt aber auch, dass bis zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe keine neuen Versprechen gemacht werden können. In Karlsruhe wird aktuell die Luftverkehrssteuer auf Antrag von Rheinland-Pfalz auf ihre Rechtmäßigkeit überprüft. Wettbewerbsfähigkeit geht verloren Aufgrund der finanziellen Mehrbelastung durch die Ticketsteuer bleibt deutschen Airlines oft wenig Spielraum für günstigere Tickets. Ergebnis dieses Umstands ist ein deutlicher Nachteil im internationalen Vergleich. Dies erkennt auch Verkehrsminister Alexander Dobrindt und sagt: „Wir verlieren zur Zeit an Wettbewerbsfähigkeit im Luftverkehr.“ Vor allem in außereuropäischen Regionen hat die Luftfahrtbranche gerade mit erheblichen Verkehrsverlagerungen zu kämpfen. Der Luftverkehr wächst daher nicht mehr so schnell, wie es ohne die Abgabe möglich wäre. Dobrindts Ziel sei eigentlich Wettbewerbsfähigkeit zu gewinnen, doch sagt er auch ernüchternd: „Ob wir in eine Situation kommen, eine andere Regelung zu finden, kann ich heute noch nicht sagen.“ Flugtickets werden unnötig teurer Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) machte ebenfalls die Luftverkehrssteuer für unnötig teure Flüge aus Deutschland verantwortlich. Ein Fakt, der auch Ryanair-Chef Michael O’Leary unangenehm aufstößt. Er übt öffentlich Kritik an der Luftverkehrssteuer und sagt: „Wenn die Luftverkehrsabgabe wegfiele, würden wir sofort neue Strecken eröffnen.“ Sie sei das zentrale Hindernis für das Wachstum der deutschen Branche. Die Steuer ist als Bestandteil zur Etatsanierung 2011 eingeführt worden und veranlasst die Fluggesellschaften pro Jahr insgesamt rund eine Milliarde Euro an die Bundesregierung zu zahlen. Diese hatte Forderungen zur Abschaffung bereits wiederholt abgelehnt. mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Ryanair

Top Angebote für Flüge mit Ryanair

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flug Berlin-London
04.09.2014 - 16.09.2014 Berlin Schönefeld-London Stansted Ryanair Ryan Air 51,94 €
06.10.2014 - 07.10.2014 Berlin Schönefeld-London Stansted Ryanair Ryan Air 51,94 €
2. Flug Frankfurt-London
30.08.2014 - 04.10.2014 Frankfurt-London Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
27.08.2014 - 16.10.2014 Frankfurt Main-London Luton Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
3. Flug Hahn-Mallorca
04.11.2014 - 10.11.2014 Hahn-Mallorca Ryanair Ryan Air 63,94 €
07.10.2014 - 09.10.2014 Hahn-Mallorca Ryanair Ryan Air 63,94 €
4. Flug Frankfurt-Palma de Mallorca
19.08.2014 - 06.09.2014 Frankfurt-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
09.08.2014 - 06.10.2014 Frankfurt-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
5. Flug Frankfurt-Mallorca
28.07.2014 - 28.08.2014 Frankfurt-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
28.07.2014 - 22.08.2014 Frankfurt-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
6. Flug Weeze-Mallorca
19.08.2014 - 04.09.2014 Weeze-Mallorca Ryanair Ryan Air 61,94 €
26.08.2014 - 11.09.2014 Weeze-Mallorca Ryanair Ryan Air 61,94 €
7. Flug Weeze-London
22.10.2014 - 23.10.2014 Weeze-London Stansted Ryanair Ryan Air 39,90 €
01.10.2014 - 05.11.2014 Weeze-London Stansted Ryanair Ryan Air 39,90 €
8. Flug Berlin-Dublin
07.11.2014 - 16.11.2014 Berlin Schönefeld-Dublin Ryanair Ryan Air 83,94 €
24.10.2014 - 03.11.2014 Berlin Schönefeld-Dublin Ryanair Ryan Air 83,94 €
9. Flug Weeze-Berlin
29.08.2014 - 01.10.2014 Weeze-Berlin Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
09.09.2014 - 30.09.2014 Weeze-Berlin Schönefeld Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
10. Flug Lübeck-Mallorca
31.07.2014 - 11.09.2014 Lübeck-Mallorca Ryanair Ryan Air 73,94 €
31.07.2014 - 13.09.2014 Lübeck-Mallorca Ryanair Ryan Air 73,94 €
11. Flug Hamburg-Palma de Mallorca
01.09.2014 - 22.10.2014 Hamburg-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
01.09.2014 - 10.10.2014 Hamburg-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
12. Flug Hamburg-Mallorca
29.08.2014 - 13.09.2014 Hamburg-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
04.08.2014 - 12.08.2014 Hamburg-Palma de Mallorca Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
13. Flug Hamburg-London
14.08.2014 - 01.09.2014 Hamburg-London Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
15.08.2014 - 30.09.2014 Hamburg-London Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
14. Flug Frankfurt-Berlin
21.08.2014 - 05.10.2014 Frankfurt-Berlin Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
06.08.2014 - 21.08.2014 Frankfurt Main-Berlin Schönefeld Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
15. Flug Berlin-Weeze
10.08.2014 - 01.10.2014 Berlin-Weeze Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
29.07.2014 - 15.09.2014 Berlin Schönefeld-Weeze Ryanair Ryan Air Preis ermitteln:
Tipps

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Ryanair

Ryanair ist eine im Jahre 1985 gegründete Airline und einer der bekanntesten Low-Cost-Carrier der Welt. Sie hat ihren Hauptsitz in Dublin und verfügt europaweit über rund 50 Basen. Mehr als 75 Millionen Menschen fliegen pro Jahr mit Ryanair, womit der Carrier, der von Michael O’Leary als Aktiengesellschaft gegründet wurde, zu den größten und einflussreichsten der Welt gehört.


Handgepäck

Da es sich bei Ryanair um einen Low-Cost-Carrier handelt, kann man lediglich Handgepäck frei mitnehmen. Allerdings sollte man im Rahmen der Buchung auf die entsprechenden Richtlinien zu den Gegenständen achten, die mit an Bord genommen werden dürfen. Ein Handgepäckstück ist, erlaubt, Laptops und andere Gegenstände müssen darin verstaut sein. Die Maße des Gepäckstücks dürfen maximal bei 55 cm x 40 cm x 20 cm, das maximale Gewicht bei 10 kg liegen.


Aufgegebenes Gepäck

Wer bei Ryanair Gepäck aufgeben möchte, muss bereits ab dem ersten Gepäckstück Gebühren bezahlen. Bei der Online-Buchung liegen beginnen diese bei 15 Euro für 15 kg und bei rund 25 Euro für 20 kg, variieren jedoch von Zeit zu Zeit, sodass man sich immer wieder auf der Website eine entsprechende Preisauskunft einholen sollte. Das Gleiche gilt für die Airport-Gepäckaufgabe. In diesem Zusammenhang kostet das erste Gepäckstück aktuell ca. 60 bis 130 Euro je nach Gewicht und Reisezeit. Für das zweite Gepäckstück müssen ab 35 Euro bei der Online-Aufgabe und ab 105 Euro bei der Flughafen-Aufgabe gezahlt werden. Allerdings sind nur 15 kg als Gesamtgewicht für das zweite Gepäckstück erlaubt.


Sonstiges Gepäck

Die Gebühren für das sonstige Gepäck sind vergleichbar mit jenen für das aufzugebende Gepäck. Überschreiten die Gepäckstücke die angegebenen Gewichtsmaximalgrenzen, dürfen sie entweder nicht mitgenommen werden oder der Passagier muss hohe Gebühren dafür zahlen. Die Gewichtsmaximalgrenzen liegen bei 20 bzw. 30 kg je nach Ausrüstungsgegenstand und kosten rund 45 Euro bei der Aufgabe im Internet und 50 Euro am Schalter auf dem Flughafen.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Ryanair
Airlinebewertungen

Airlinebewertungen

Erfahrungsberichte Ryan Air
Bewertung
>
Reisedatum
>
Veröffentlichung
Autor
>
Super
"Sehr gut, kann ich jederzeit weiterempfehlen, "
 
 
 
 
 
(3,8)
04/2014 07/2014 Flight 
Zusatzgebühren
"unpünktlicher Start und im Endeffekt zu teuer"
 
 
 
 
 
(2,0)
07/2014 07/2014 TheDFac...
Günstige Preise von Ryan Air lohnen sich nicht!
"Mit etwas Verspätung los geflogen, aber dennoch..."
 
 
 
 
 
(2,3)
07/2014 07/2014 Vielfli... 
günstig nach London
"bei Abfluf eine Stunde Verspätung ohne Angabe..."
 
 
 
 
 
(4,2)
07/2014 07/2014 Gast2321 
Alles gut
"Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Angenehm. "
 
 
 
 
 
(3,2)
07/2014 07/2014 Sus 
Alles bestens!
"Sehr pünktlicher Flug. Alles bestens"
 
 
 
 
 
(3,3)
07/2014 07/2014 Gast3341 
Studienreise
"Die Flugzeit war einmal kürzer als erwartet"
 
 
 
 
 
(4,5)
06/2014 07/2014 Studien
*****
"exellent !!!!!! **************"
 
 
 
 
 
(4,1)
06/2014 07/2014 Ryanair
Privatreise
"hat alles bestens geklappt. dafür das so viele..."
 
 
 
 
 
(3,4)
07/2014 07/2014 Gast3181 
Immer wieder
"Sehr überrascht Check -in Pünktlichkeit Transfer..."
 
 
 
 
 
(3,4)
07/2014 07/2014  
1  2  3  4  5  6  7  8  ...   34  »
User suchten auch

User suchten auch:

  • Rayanair
  • Ryainair
  • Rianair
  • Rynair
  • Rayenair
  • Raynair
  • Ryenair
  • Ryanair Hahn
  • Ryanair Schweiz
  • Ryanair Lübeck
  • Ryanair Altenburg
  • Ryanair London
  • Ryanair Österreich
  • Ryanair Weeze
  • Ryanair Erfurt
  • Ryanair buchen
  • Ryanair Billigflüge

Copyright © 2014 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm