• Deals
Flug
 
Reisende, Klasse, Airline
Bild Sun-Air

Flüge mit Sun-Air

Die Sun-Air ist eine Fluggesellschaft aus Dänemark und hat ihren Sitz in der Stadt Billund. Auch die Basis der Gesellschaft befindet sich in Billund, am dortigen Flughafen. Die Flugzeuge der Sun-Air of Scandinavia flogen im Jahr 1978 zum ersten Mal. Dieses Jahr gilt auch als das Gründungsjahr. Die Anfänge des Luftfahrtunternehmens sind vor allem im Charter- und dem sogenannten Taxifluggeschäft zu finden. Erst im Jahr 1987 begann man, regionale Flüge anzubieten. Im Jahr 1996 begann Sun-Air die erste Kooperation und zwar mit der British Airways. Dieses Franchise ermöglicht es der dänischen Fluggesellschaft, mit dem Logo und der Lackierung der British Airways zu fliegen. Eigentümer der Sun-Air ist Niels Sundberg. Er ist CEO der Firma und gleichzeitig einer der Piloten. Durch die Zusammenarbeit mit der British Airways bedient die Fluggesellschaft vor allem regionale europäische Ziele. So fliegt sie neben Brüssel und Paris auch Düsseldorf oder Oslo an. Neben den regulären Flügen bietet die Sun-Air auch weitere Dienstleistungen für unterschiedliche Kunden. So ist sie spezialisiert auf Charterflüge, Billigflieger, oder auch Taxiflüge, wie schon in den Gründungsjahren. Zudem fliegt sie auch spezielle Ziele auf Kundenwunsch an und beschäftigt sich mit Maklergeschäften für Flugzeuge. Die Flotte der Sun-Air besteht aus fast 20 Flugzeugen. Das sind besonders Modelle der BAe Jetstream, Cessna und Dornier. Das Motto der dänischen Gesellschaft lautet Nicht größer - aber besser. Sie beschäftigt ca. 150 Mitarbeiter. Diese haben sich zum Ziel gesetzt, effektiv und flexibel zu arbeiten, damit die Kunden das größte Maß an Service und Sicherheit erhalten.

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Sun-Air

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Airline-Informationen Sun-Air

  • Gründung: 1978
  • Airport Location: Dänemark
  • Eigentümer: Niels Sundberg (CEO)
  • Anzahl Ziele: 12
  • Ziele: national und kontinental (u.a. München, Oslo, London und Stockholm)
  • Vielfliegerprogramm: Executive Club
  • Besonderheiten: Franchise-Abkommen mit British Airways
  • Flugzeugtypen: BAe Jetstream 31, BAe Jetstream 32, Dornier 328-100, Dornier 328-300
  • Anzahl Flugzeuge: 14

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Sun-Air

Sun-Air ist eine Fluggesellschaft mit Basis in Billund.

Handgepäck:

Jeder Passagier darf sechs Kilogramm Handgepäck mitführen. Im Handgepäck dürfen nicht mehr als ein Liter Flüssigkeiten mitgeführt werden. Behälter, die Flüssigkeiten enthalten, dürfen maximal 100 Milliliter fassen und müssen in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel befördert werden.


Aufgegebenes Gepäck:

Passagiere der Sun-Air dürfen ein Stück Gepäck bis maximal 23 Kilogramm aufgeben. Gegen eine zusätzliche Gebühr können auch weitere Gepäckstücke aufgegeben werden. Gepäckstücke dürfen höchstens 32 Kilogramm wiegen.


Sonstiges Gepäck:

Sportausrüstung wird als extra Gepäckstück angerechnet und kostet entsprechend extra.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Sun-Air
Airlinebewertungen
Für die Airline Sun-Air sind leider noch keine Airline Bewertungen vorhanden. Wenn Sie schon einmal mit der Airline Sun-Air geflogen sind und Ihre Erfahrungen mit anderen Fluggästen teilen möchten, können Sie hier gern eine Airline Bewertung abgeben. Neben der Freundlichkeit des Personals sind ebenso Pünktlichkeit, Versorgung und Sicherheit einer Airline ausschlaggebend für die Bewertung. Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und bewerten Sie jetzt die Airline Sun-Air.