• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bild Thai Airways

Flüge mit Thai Airways

Thai Airways International ist die nationale Fluggesellschaft in Thailand und mit ca. 19 Millionen Fluggästen jährlich auch eine der größten im asiatischen Raum. Angefangen hat alles mit drei Propellerflugzeugen, heute umfasst die Flotte 92 Maschinen – weitere sind bereits bestellt. Bereits 1959 wird die Airline als Joint-Venture zwischen der skandinavischen Fluglinie Scandinavian Air Systems und der thailändischen Regierung gegründet, die mit 70 % die Mehrheiten am Unternehmen hält. Ein Jahr später wird der Flugbetrieb aufgenommen, zunächst fliegt man in benachbarte asiatische Länder, etwa nach Saigon, Hongkong und Tokio. In den 70er Jahren folgen Billige Flüge nach Sydney und nach Europa, 1973 geht es zum ersten Mal nach Frankfurt am Main. Zusammen mit Air Canada, Lufthansa, SAS und United Airlines gründet Thai Airways International 1997 die Star Alliance, um Fluggästen auf ihren Reisen mehr Service und Vorteile zu ermöglichen. Vom Heimatflughafen in Bangkok aus geht es meist zu internationalen Zielen – 74 Destinationen in 34 Ländern auf fünf Kontinenten zählen zum Streckennetz. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Asien/Pazifik-Raum. Innerhalb Europa werden über 10 Flughäfen angeflogen, in Deutschland sind es München und Frankfurt am Main. Seit 15. Dezember 2008 nimmt Thai Airways International den neuen Deutschland-Flugplan auf. Dieser sieht 17 wöchentliche Nonstop-Flüge vor, davon 12 zum Flughafen in Frankfurt am Main, günstige Flüge ab München werden an fünf Tagen in der Woche durchgeführt.

Thai Airways - Online Check-in

Eines lässt sich auf jeden Fall mit dem Online Check-in von Thai Airways sparen: Zeit. Die staatliche Fluggesellschaft mit Sitz in Bangkok bietet ihn direkt auf ihrer Startseite www.thaiairways.com an. Hier muss man lediglich noch den Button iCHECK-In klicken.
Online Checkin

Öffnungszeiten des Online Check-ins und was Sie dafür benötigen

Frühesten 24 Stunden vor Abflug können sich die Passagiere bei Thai Air online einchecken. Die letzte Möglichkeit dazu besteht bis eine Stunde vor Start der Maschine.
Um den sogenannten iCHECK-IN nutzen zu können, muss der Reisende seine Buchungsreferenz und seinen Nachnamen eintragen. Außerdem muss er seinen Abflughafen auswählen. In Deutschland fliegt Thai Airways übrigens nur Frankfurt Main an.
Wichtig ist noch, dass man im Besitz eines elektronischen Tickets ist. Alle anderen Ticketarten können für den Online Check-in der thailändischen Fluglinie nicht benutzt werden.

Besonderheit

Nutzt man den Online Check-in von Thai Air, kann man bei Startpunkt Frankfurt seine Bordkarte nicht selbst ausdrucken. Hierfür geht man einfach zum Schalter und holt sie sich ab. Hier kann man übrigens auch gleich sein Gepäck abgeben.

Maximale Anzahl der Passagiere für den Online Check-in und Sitzplatzwahl

Maximal können mit einer Buchungsreferenz 4 Personen eingecheckt werden. Zu den vier Passagieren zählen auch Kinder. Babys werden allerdings nicht dazugerechnet.
Während des Online Check-ins hat man die Möglichkeit sich seinen Sitzplatz auszuwählen. Auch für Anschlussflüge mit Thai Airlines ist die Sitzplatzwahl möglich.

Wann der Online Check-in nicht möglich ist

Der iCHECK-IN ist leider nicht für Leute mit Behinderung möglich, die etwa einen Rollstuhl fahren. Auch Kinder, die unbegleitet fliegen, können sich nicht online einchecken, sondern müssen das beim Schalter im Flughafen erledigen.

Änderungen nach dem iCHECK-IN

Nachdem der Online Check-in von Thai Air abgeschlossen wurde, sind noch Änderungen möglich. So kann etwa der reservierte Sitzplatz ausgetauscht werden oder auch, wenn notwendig, der Check-in widerrufen.
Thai Airways News
02.02.2016
Thailand: Airline verkauft Tickets für Puppen

Lebensechte Puppen in Kleinkindgröße sind in Thailand absolut in. Die Airline Thai Smile, die Billigtochter von Thai Airways, entspricht diesem Trend und... mehr

09.07.2015
Thai Airways: Mehr Bangkok-Flüge

Thai Airways bietet wieder mehr Flüge nach Bangkok an. Zum Winterflugplan 2015/16 wird die Verbindung zwischen dem Flughafen Frankfurt und der thailändischen... mehr

02.02.2015
Thai Airways will in die Gewinnzone fliegen

Thai Airways will ihre Zukunft mit einem Dreistufenplan sichern. Die thailändische Regierung hat einer umfassenden Restrukturierung der staatlichen Airline... mehr

05.03.2014
Airports dieser Welt: Flughafen Bangkok

Mit etwa 53 Millionen abgefertigten Passagieren ist der Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi (BKK) mit Abstand der größte Thailands. In Asien reiht er sich hinter... mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Thai Airways

Top Angebote für Flüge mit Thai Airways

RouteDatumAirlinePreis p.P 
1. Flug Frankfurt-Bangkok
Top Preis Frankfurt (FRA) - Bangkok (BKK) 31.12.2016 - 29.01.2017 Thai Airways Thai Airways Preis ermitteln:
2. Flug München-Bangkok
Top Preis München (MUC) - Bangkok (BKK) 30.01.2017 - 08.03.2017 Thai Airways Thai Airways Preis ermitteln:
3. Flug Frankfurt Main-Phuket
Top Preis Frankfurt Main (FRA) - Phuket (HKT) 24.12.2016 - 08.02.2017 Thai Airways Thai Airways Preis ermitteln:
4. Flug München-Phuket
Top Preis München (MUC) - Phuket (HKT) 30.12.2016 - 20.01.2017 Thai Airways Thai Airways Preis ermitteln:
5. Flug Bangkok-Surat Thani
Top Preis Bangkok (BKK) - Surat Thani (URT) 16.01.2017 - 29.01.2017 Thai Airways Thai Airways ab 111,00
6. Flug Frankfurt-Hanoi
Top Preis Frankfurt (FRA) - Hanoi (HAN) 16.01.2017 - 07.02.2017 Thai Airways Thai Airways Preis ermitteln:
7. Flug Zürich-Bangkok
Top Preis Zürich (ZRH) - Bangkok (BKK) 26.12.2016 - 11.02.2017 Thai Airways Thai Airways Preis ermitteln:
8. Flug München-Hanoi
Top Preis München (MUC) - Hanoi (HAN) 16.01.2017 - 17.03.2017 Thai Airways Thai Airways Preis ermitteln:
9. Flug München-Denpasar
Top Preis München (MUC) - Denpasar (DPS) 06.01.2017 - 17.02.2017 Thai Airways Thai Airways Preis ermitteln:
10. Flug Frankfurt Main-Krabi
Top Preis Frankfurt Main (FRA) - Krabi (KBV) 22.09.2017 - 06.10.2017 Thai Airways Thai Airways ab 650,00
Tipps

Airline-Informationen Thai Airways

  • Gründung: 1960
  • Airport Location: Thailand
  • Eigentümer: Zu 51,03% in staatlichem Besitz
  • Anzahl Ziele: 78
  • Ziele: 12 innerthailändische Ziele und 61 internationale Ziele auf fünf Kontinenten
  • Wartung: THAI Technical
  • Mitglied einer Allianz: Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: Royal Orchid Plus
  • Besonderheiten: Bester Sitzkomfort, ausgezeichnet von Reise&Preise 2008, 2. Platz bei Airline des Jahres 2007. Eigener Bildschirm in jeder Klasse. Zahlreiche Check-In Möglichkeiten.
  • Wlan bei Thai Airways: Das Wlan von Thai Airways nennt sich THAI Sky Connect. Die Gebühren sind abhängig von Gerätetyp und Datenvolumen. Für Smartphones werden Pakete mit 3 MB zu 4,50 US$ und 10 MB zu 14,50 US$ angeboten. Laptop/iPad-Pakete gibt es mit 10 MB zu 14,40 US$ und mit 20 MB zu 28,50 US$. Der WLAN-Dienst steht nur auf ausgewählten Langstreckenflügen zur Verfügung, u.a. auf der Strecke Frankfurt-Bangkok. Die Bezahlung ist per EC- und Kreditkarte möglich.
  • Flugzeugtypen: Boeing 787-9, Boeing 787-8, Boeing 777-300ER, Boeing 777-300, Boeing 777-200ER, Boeing 777-200, Boeing 747-400, Boeing 737-400, Airbus A380-800, Airbus A350-900, Airbus A330-300, Airbus A320-200
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 9,7 Jahre
  • Anzahl Flugzeuge: 82
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline Thai Airways zusammenarbeitet : Airbus, ATR, Boeing, British Aerospace, Canadair, Embraer, Fokker

Das Vielfliegerprogramm Thai Airways Royal Orchid Plus

Als Mitglied von Royal Orchid Plus zahlreiche Vorteile für sich nutzen

Royal Orchid Plus ist das Vielfliegerprogramm, welches von Thai Airways organisiert wird. Als Mitglied kann man zahlreiche Extradienstleistungen der Airline für sich nutzen und von Rabatten in Bezug auf Flüge, die von dem Carrier angeboten werden, profitieren. Auch über Flugverbindungen von Partnerairlines, die zur Star Alliance gehören, können Meilen bzw. Punkte gesammelt werden, die es bei Thai Airways einzulösen gilt.

Von Extramenüs während des Fluges und freiem Lounge-Zugang am Airport profitieren

Es gibt zahlreiche Vorteile, die man als Mitglied von Royal Orchid Plus für sich nutzen kann. Hierzu gehört u. a. ein Extramenü, das man während des Fluges serviert bekommt oder auch der freie Zugang zu den Lounges von Thai Airways bzw. ihren Star-Alliance-Partnern. Insgesamt findet man drei Statuslevels in Bezug auf die Mitgliedschaft vor. Hierzu zählt das Entry-Level, das durch eine einfache Registrierung erreicht wird, der Silver-Status, Gold-Status und Platinum-Status. Um einen der höheren Levels zu erreichen, ist es nötig, eine bestimmte Anzahl an Meilen pro Kalenderjahr zu sammeln.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Thai Airways

Thai Airways International ist eine thailändische Airline aus Bangkok, die ihre Hauptdrehkreuze neben jenem am Airport Bangkok-Suvarnabhumi auch in Chiang Mai, Hat Yai und Phuket aufweist. Gegründet wurde die Fluggesellschaft im Jahr 1960. Pro Jahr fliegen mehr als 20 Millionen Menschen mit Thai Airways.


Handgepäck

Als Fluggast von Thai Airways ist man berechtigt, in allen Klassen ein Gepäckstück mit an Bord zu nehmen sowie einen weiteren persönlichen Gegenstand. Dies kann eine Fototasche, aber auch ein Fernglas oder ein Notebook sein. Das Maximalgewicht des Handgepäcks darf höchstens bei 7 kg liegen, die Maße 56 x 45 x 25 cm nicht überschreiten. Für den persönlichen Gegenstand sind die Obergrenzen: 75 cm summierte Außenmaße und 1,5 kg. Die Angaben gelten für alle Verbindungen, die Thai Airways anbietet sowohl inländische als auch internationale.


Aufgegebenes Gepäck

Je nach Buchungsklasse des Passagiers ist dieser befugt, unterschiedliche Mengen an Gepäckstücken mit verschiedenen Gewichtsbegrenzungen am Check-in von Thai Airways International aufzugeben. Es gibt keine Beschränkungen in der Anzahl der Gepäckstücke (Ausnahme: USA und Kanada), aber ein Höchstgewicht je Gepäckstück von 32 kg. In der Economy Class darf ein Stück bis 30 kg kostenfrei aufgegeben werden. In der sogenannten Royal Silk Class gilt eine Gewichtsbegrenzung von 40 kg, in der Royal First Class von 50 kg. Ausnahmen gelten für Teilnehmer des Vielfliegerprogrammes, die ihre Meilen gegen kostenfreies Zusatzgepäck oder gegen erhöhte Gewichtsbegrenzungen eintauschen können. Kinder von 0 bis 2 Jahren und ohne eigenen Sitzplatz können maximal 10 kg Gepäck kostenlos mitnehmen. Bei Flügen, die in die USA oder nach Kanada führen bzw. von den beiden Ländern ausgehen, gilt das sogenannte Stückprinzip. Inbegriffen sind in den höheren Klassen zwei Gepäckstücke à 32 kg, in der Economy Class zwei Stücke à 23 kg. Die Summe der Außenmaße darf dabei 158 cm je Gepäckstück nicht überschreiten. Für Kleinkinder ohne eigenen Sitzplatz wird ein Gepäckstück von maximal 23 kg und 115 cm (Höhe + Breite + Tiefe) kostenlos befördert.


Sonstiges Gepäck

Bei Thai Airways hat man grundsätzlich die Möglichkeit Sonder- oder Sportgepäck mitzunehmen. Für folgendes Sportgepäck fällt auf Routen von Europa nach Asien, Australien und Neuseeland v. v. eine Gebühr von 150 US-Dollar pro Flugroute an, sofern die Freigepäckgrenzen überschritten wurden: Fahrrad, Bowling, Angeln, Golf, (Wasser-)Ski, Tauchen. Dies gilt auch für Musikinstrumente. Surfboards und Windsurfausrüstungen können nicht als Freigepäck angerechnet werden. Für anderes Sportgepäck gilt, dass bei Überschreitung der Freigepäckgrenze keine Pauschale, sondern normale Übergepäckraten zu begleichen sind (je nach Route 7 bis 55 US-Dollar pro Kilogramm). Die Anmeldung von Sonder- bzw. Übergepäck sollte bestenfalls innerhalb von 24h nach der Flugbuchung erfolgen.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Thai Airways

Umweltengagement

Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung bei Thai Airways International


Thai Airways International, die staatliche Fluglinie Thailands, ist täglich bemüht, die Auswirkungen der Luftfahrtindustrie auf die Umwelt zu reduzieren. So hat sich die Airline dem Emissionsausgleichs-Programm der IATA (International Air Transport Association) angeschlossen, welches Passagieren ermöglicht, sich bei Ticketbuchung am Ausgleich der CO2-Emissionen zu beteiligen und die CO2-Bilanz des Unternehmens zu verbessern. Hierbei kann der Fluggast seinen Anteil an entstandenen Emissionen ausgleichen, indem er einen gewissen Beitrag dafür zahlt, der in weltweite Projekte zur Reduzierung von CO2 investiert wird und somit Kohlenstoffkredite generiert. Somit kann jeder Fluggast einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten und den CO2-Fußabdruck der Airline fortan deutlich verringern.

So funktioniert der Handel mit Kohlenstoffkrediten

Ein Kohlenstoffkredit ist die Einheit für eine Tonne CO2, die aus der Umwelt entfernt wurde. Passagiere können diese Kohlenstoffkredite bei der Buchung Ihres Tickets kaufen, die nachgewiesenermaßen durch erneuerbare Energien sowie Energie-Effizienz-Projekte in Entwicklungsländern entstehen und somit den Umwelteinfluss von CO2 reduzieren. Die erworbenen Kohlenstoffkredite werden danach in einem offiziellen Register durchgestrichen, um sicherzustellen, dass diese nicht wiederverkauft werden. Thai Airways International legt dabei viel Wert auf das Umweltengagement an sich; so verdient die Airline nicht an den Kohlenstoffkrediten mit, viel mehr werden diese zum Selbstkostenpreis weiterverkauft. Der Verringerung des CO2-Fußabdrucks wird somit mehr Bedeutung beigemessen als etwaigen Gewinnen aus solchen Umweltprogrammen.

Das Umweltengagement von Thai Airways International in Zahlen

Die atmosfair gGmbH, welche eine Einstufung der Fluggesellschaften in Sachen Umwelteffizienz erstellt, hat an Thai Airways International im Jahre 2012 50,1 Punkte vergeben und diese im Ranking der Fluggesellschaften auf Platz 93 gesetzt. Bezogen auf die CO2-Bilanz und nachhaltige Entwicklung, wurde die Airline in Energie-Effizienzklasse E eingestuft. Somit ist der CO2-Fußabdruck der thailändischen Fluglinie noch recht hoch, doch die Bemühungen den Umwelteinfluss zu verringern werden stetig ausgebaut, weil auch in Asien das Umweltbewusstsein ständig wächst.
68,2 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen
Airlinebewertungen
Erfahrungsberichte Thai Airways Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
TG921
"Es war sehr gut. weiter empfehlen."
 
 
 
 
 
(4,6)
10/2016 11/2016 Saengchai 
Thai Airways , immer wieder angenehm zu fliegen
"erst wird Verspaetung gemeldet, dann aber doch..."
 
 
 
 
 
(4,0)
09/2016 10/2016 Gast568 
scheisse
"Konnte diesen Flug leider nicht wahrnehmen"
 
 
 
 
 
(1,0)
10/2016 10/2016 palermo... 
Alles bestens
"Sehr zufriedenstellend wenn man rechtzeitig bucht."
 
 
 
 
 
(4,8)
10/2016 10/2016 Tanja  
Kabinenpersonal hat Schulungsbedarf
"6666666666666666666666666666666666666666666666666666..."
 
 
 
 
 
(2,9)
10/2016 10/2016 Ute 
Super
"für diesen Preis würden wir jederzeit wieder mit der..."
 
 
 
 
 
(4,3)
09/2016 09/2016 Stefan  
Thai-Service
"nichts auszusetzen..............,"
 
 
 
 
 
(3,5)
09/2016 09/2016 Gast456 
Guter Flug mit Thai Airways
"Alles pünktlich gewesen, früher gelandet als geplant!"
 
 
 
 
 
(4,5)
08/2016 09/2016 mechago... 
Wie immer sehr entspannt mit Thai Airways
"Sehr pünktlich abgeflogen und früher gelandet als..."
 
 
 
 
 
(4,5)
08/2016 09/2016 mechago... 
Airline gut Essen schlecht
"Preisleistung ist in Ortnung. 30Kg Gepäck sehr gut."
 
 
 
 
 
(4,0)
08/2016 09/2016 Michel
User suchten auch
  • Thai Airways International
  • Thailand Airways
  • Thai Air
  • Thaiairways
  • Thai Airlines
  • Thaiair
  • Thaiairways
  • Tai Airline
  • Thay Airways
  • Tai Airways
  • Thai Airways München
  • Thai Airways Bangkok
  • Thai Airways Sydney
  • Thai Airways Frankfurt
  • Thai Airways Melbourne
  • Thai Airways Dubai
  • Thai Airways London
  • Thai Airways Thailand
  • Thai Airways Phuket
  • Thai Airways buchen
  • Thai Airways Billigflüge