Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flugzeugtyp Tupolev Tu-134 (IATA TU3)

tupolev-tu-134
Die von dem sowjetischen Flugzeugbauer Tupolev PSC produzierte Tupolev Tu-134 kann bis zu 80 Passagiere aufnehmen. Die Firma mit Sitz in Moskau, deren früherer Name Tupolev OKB lautete, zählt zu den ältesten Flugzeugbauern auf der Welt. Seit dem Jahr 2006 gehört die Firma zum Luftfahrtkonsortium OAK. Die NATO wählte im Kalten Krieg für dieses Flugzeug den Codenamen Crusty. Produziert wurde das zweistrahlige Regionalverkehrsflugzeug zwischen 1966 und 1984. Der Erstflug der Maschine mit der IATA-Abkürzung TU3 erfolgte am 29. Juli 1963, wobei viele Bauteile des Flugzeugs von der Tu-124 übernommen wurden. Der Flugzeugtyp der Tu-134 wird als Tiefdecker bezeichnet. Hierbei handelt es sich um ein Flugzeug, bei dem die Tragflächen an der Unterseite des Rumpfes angeordnet sind.

Technische Weiterentwicklungen der Tupolev Tu-134 in den folgenden Jahren

Das Flugzeug Tupolev Tu-134 wurde in verschiedenen Varianten gebaut. Ein Beispiel dafür ist die etwas längere Tu-134 A. Dadurch konnte die maximale Anzahl für Passagiere von 72 auf 76 Personen erhöht werden. Zudem wurde die Position des Wetterradars verändert. Der Radar befand sich bei diesem neuen Modell nun unter dem Rumpf in der Bugspitze und nicht mehr in der Wanne des Fliegers. Außerdem saß der Navigator nicht mehr wie früher im Bug des Flugzeugs, sondern zwischen den beiden Piloten. Insgesamt wurden 852 Modelle des Flugzeugs in allen Weiterentwicklungen gebaut. Die Maschine ist in verschiedenen Museen zu besichtigen, beispielsweise im Luftfahrt- und Technikmuseum Merseburg. Ein schwerer Zwischenfall mit diesem Flugzeugtyp ereignete sich unter anderen im Jahr 1986 in Südafrika, als bei einem Absturz 33 Menschen starben.
Ausklappen

Meistgebuchte Flugangebote der Airlines mit dem Flugzeugtyp Tu-134 (IATA TU3)

DatumRouteAirlineBewertungPreis p.P ab
1.13.01.2017 - 15.01.2017 Moskau (DME) - Murmansk (MMK) Nordavia
 
 
 
 
 
(3,7)
184,09
Erfahrungen auf Flügen mit Tu-134

Zu dieser Airline liegen uns aktuell keine Bewertungen vor.

2.06.01.2017 - 23.01.2017 Anapa (AAQ) - Berlin (TXL) S7 Airlines
 
 
 
 
 
(3,5)
392,08
Erfahrungen auf Flügen mit Tu-134

Zu dieser Airline liegen uns aktuell keine Bewertungen vor.

3.15.12.2016 - 01.01.2017 Almaty (ALA) - Hannover (HAJ) Belavia
 
 
 
 
 
(3,4)
1.836,04
Erfahrungen auf Flügen mit Tu-134

Zu dieser Airline liegen uns aktuell keine Bewertungen vor.

Weitere Angebote

DatumRouteAirlineBewertungPreis p.P ab
4.01.06.2017 - 08.06.2017 Frankfurt am Main (FRA) - Moskau (DME) S7 Airlines
 
 
 
 
 
(3,5)
0,02
5.24.02.2017 - 28.02.2017 Moskau (VKO) - St. Petersburg (LED) Aeroflot
 
 
 
 
 
(3,6)
46,68
6.17.02.2017 - 23.02.2017 St. Petersburg (LED) - Moskau (VKO) Aeroflot
 
 
 
 
 
(3,6)
46,96
7.15.12.2016 - 21.12.2016 Moskau (SVO) - Krasnodar (KRR) Aeroflot
 
 
 
 
 
(3,6)
71,66
8.09.12.2016 - 09.12.2016 Nischni Nowgorod (GOJ) - Moskau (SVO) Aeroflot
 
 
 
 
 
(3,6)
71,90
9.24.02.2017 - 28.02.2017 Moskau (VKO) - St. Petersburg (LED) UTair Aviation
 
 
 
 
 
(3,0)
72,68
10.17.02.2017 - 23.02.2017 St. Petersburg (LED) - Moskau (VKO) UTair Aviation
 
 
 
 
 
(3,0)
72,96

Daten zum Flugzeugtyp Tupolev Tu-134 (IATA TU3)

  • Flugzeughersteller: OKB Tupolew
  • Höchstgeschwindigkeit: 800 km/h
  • Gesamtlänge: 29,01 m
  • Spannweite: 37,05 m
  • Triebwerke: Solowjow D-30-II x2
  • Maximale Anzahl der Sitzplätze: 80
Tipps

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm