Auf fluege.de zahlen
Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft.
So einfach! Mit einem Klick,
wirklich alle Flüge im Vergleich!
  •  Linienflüge
  •  Billigflüge
  •  Charterflüge
  •  Restplätze
  •  Gabelflüge
Flüge buchen
auf fluege.de
  •  Top Airline Angebote
  •  Billigfluege, Linienflüge & Charterflüge
  •  75.000 Airlinebewertungen

Flüge mit United Airlines

Bild United Airlines
  Jetzt bewerten!  
Airlinebewertung:
     
(3,22)
Aktuelle Bewertungen: 667
Durchschnitt:
     
(3,22)
Weiterempfehlungen: 82%
Gesamteindruck der Airline:
     
(3,67)
Multimedia-Angebot:
     
(3,00)
Sicherheit und Komfort:
     
(3,36)
Service:
     
(3,57)
Sitze:
     
(3,47)
Die Airline United Airlines wurde auf Grundlage von 667 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.22 Sterne vergeben.
Mit ungefähr 3.300 Flügen am Tag zu mehr als 200 Zielen in den USA, Europa, Asien und Südamerika ist United Airlines gemessen an den geflogenen Passagierkilometern die zweitgrößte Fluggesellschaft hinter American Airlines. Alles begann 1926 mit einem Vertragspostservice von Walter T. Varney. Ein Jahr später gründete William Boeing seine eigene Airline, Boeing Air Transport, und kaufte andere Fluggesellschaften auf. So auch die von Varney. Die ersten Routen führten Richtung Norden und Süden an der Westküste entlang. 1997 gründete United mit Lufthansa, Air Canada, SAS und Thai Airways die weltweit bedeutende Flugallianz Star Alliance. Während der Terroranschläge des 11. Septembers 2001 wurden auch zwei Flugzeuge der United Airlines entführt. Der Schwerpunkt der Airline liegt auf Zielen in Nordamerika. Europa und Asien sind im Streckennetz auch gut vertreten, in Australien und Südamerika werden nur wenige Destinationen angeboten. Zum Routenplan zählen unter anderem Sydney, Sao Paulo, Honolulu, Moskau, Shanghai und Singapur. Innerhalb Deutschlands werden die Flughäfen in München und Frankfurt am Main angeflogen. Mileage Plus nennt sich das Vielfliegerprogramm der United Airlines. Dazu muss man sich online anmelden und erhält ein Punktekonto. Bei Flügen werden dann abhängig von der Entfernung Meilen dem Konto gutgeschrieben, die später durch Upgrades, Billig Flüge und andere Prämien eingelöst werden können.
Ausklappen

Airline-Informationen United Airlines

  • Gründung: 1929
  • Airport Location: USA
  • Eigentümer: UAL Corporation
  • Anzahl Ziele: 210
  • Ziele: Schwerpunkt auf Mittleren Westen und Westen der USA, viele internationale Flüge
  • Mitglied einer Allianz: Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: Mileage Plus
  • Besonderheiten: Neue Business-Klasse mit zwei Meter langem Bett und modernster Unterhaltungselektronik auf Deutschlandstrecken

13.01.2015  United Airlines: Apple über den Wolken

Apple zählt seit geraumer Zeit zu den erfolgreichsten Marken weltweit und versucht seit einigen Jahren auch im Geschäftssektor Fuß zu fassen. Ein entscheidender Schritt könnte dabei die Ausstattung des Personals der zweitgrößten Airline der Welt mit iPhones darstellen. 23.000 iPhones über den Wolken Genauer gesagt, geht es um United Airlines. Die 1926 gegründete amerikanische Fluggesellschaft hat im Jahr 2012 mehr als 90 Millionen Fluggäste befördert, womit sie auf Platz zwei der größten Fluggesellschaften weltweit liegt. Gemessen an den Passagierkilometern schafft sie es sogar an ihrem stärksten Konkurrenten – Delta Airlines – vorbeizuziehen und sich den ersten Platz zu sichern. Nachdem bereits seit 2011 in den Cockpits der Flugzeuge von United Airlines iPads – so der Name des Tablet-Computers von Apple – zum Einsatz kommen, sollen ab diesem Jahr auch in den Kabinen Apple-Geräte verwendet werden. United Airlines soll etwa 23.000 iPhone 6 Plus beim kalifornischen Elektronikhersteller geordert haben, um damit seine Stewardessen und Stewards auszustatten. Interne Apps sollen folgen Genutzt werden sollen die Smartphones von den Flugbegleitern zunächst vor allem, um auf das Intranet der amerikanischen Airline zugreifen zu können und Kartenzahlungen von Passagieren abzuwickeln. Zukünftig will United Airlines darüber hinaus eigene Programme für das Betriebssystem des Smartphones – iOS – entwickeln lassen, womit beispielsweise die derzeit noch ausgedruckten Broschüren, welche die Sicherheitsbestimmungen für das Kabinenpersonal enthalten, ersetzt oder bald auch Reparaturen an den Flugzeugen intern live mitverfolgt werden können. Immer alle Informationen abrufbereit United Airlines hat auch bereits Erfahrung mit der Entwicklung solcher und ähnlicher Programme für das Smartphone. So ist es ihren Passagieren bereits seit einiger Zeit möglich, über die hauseigene United-App Flüge zu buchen, den derzeitigen Flugstatus zu überprüfen oder auch ihre Boardkarte in digitaler Form beim Check-in vorzuzeigen. Solche und ähnliche Programme halten in der Luftfahrt immer mehr Einzug. So setzt beispielsweise Swiss International bereits seit vier Jahren darauf und auch Flughäfen, wie beispielsweise der Flughafen “Franz Josef Strauß” in München, stellen seit einigen Jahren Informationen per App zur Verfügung. mehr

28.08.2014  Sitzplatzstreit: United Airlines mit ungeplantem…

Eine Maschine der US-amerikanischen United Airlines musste aufgrund eines eskalierenden Streits zweier Passagiere eine außerplanmäßige Landung einlegen. Streitursache war die Rückenlehne des Sitzes. Gerät verhindert zurück klappen In den USA musste ein Flugzeug der United Airlines auf dem Weg von Newark nach Denver einen ungeplanten Zwischenstopp in Chicago einlegen. Grund war die drohende Eskalation einer Auseinandersetzung zweier Passagiere. Der Streit entstand als eine Frau ihren Sitz in eine gemütliche Position bringen wollte, der Fluggast hinter ihr, dies allerdings durch ein spezielles Gerät verhinderte. Mit einem sogenannten „Knee-Defender“ (Knie-Schützer) blockierte der 48-jährige Fluggast das Zurückklappen des Sitzes. Dieses kleine Gerät wird an den Klapptisch-Scharnieren des Vordersitzes befestigt, wo zwei Klammern anschließend eine – zugegeben nur für den Vordermann – angenehme Reiseposition verhindern. Die US-Luftfahrbehörde überlässt es den Fluggesellschaften, ob sie ein solches Gerät an Bord ihrer Maschinen dulden. Bei United Airlines sowie vielen weitere US-Airlines ist dieses Gerät allerdings verboten. “Wir erlauben Kunden nicht, diese Geräte zu verwenden, mit denen sich das Zurückstellen der Lehne verhindern lässt”, teilte ein Sprecher mit. Frau greift zu Wasserbecher Nachdem die Frau das Gerät des Hintermanns entdeckt hatte, beschwerte sie sich bei ihm und anschließend auch beim Bord-Personal. Daraufhin sei der Mann vom Personal informiert worden, dass das Gerät nicht gestattet sei. Der Fluggast wollte jedoch weiter an seinem Laptop arbeiten und weigerte sich deshalb, die Klemme abzunehmen. Die nun doch recht wütende Passagierin schüttete dem Mann daraufhin einen Becher Wasser über den Kopf. Da die Situation scheinbar nicht mehr zu schlichten war, leitete der Pilot den vorzeitigen Halt in Chicago ein. Dort wurden beide Fluggäste der Maschine verwiesen. Die restlichen Passagiere landeten schließlich mit einer Verspätung von gut 1,5 Stunden in Denver. Den beiden Streithähnen droht nun eine Geldstraße von bis zu 25.000 Dollar. Um dem immer wieder aufkommenden Streitigkeiten über das zurück klappen der Rückenlehne aus dem Weg zu gehen, überlegen einige Airlines bereits auf neue Sitze umzustellen. Monarch verzichtet bereits auf klappbare Sitze. mehr

16.07.2014  United Airlines Boeing muss auf kleiner Pazifikinsel…

Ein Passagierflugzeug der United Airlines musste auf dem Weg von Honolulu nach Guam notlanden. Als Landebahn diente die kleine Pazifikinsel Midway mit lediglich 30 Bewohnern. Glücklicherweise blieben die 335 Passagiere und 13 Besatzungsmitglieder unverletzt. Brandgeruch und Rauchalarm in Flugkabine Schreckensminuten für die Passagiere und Besatzungsmitglieder des United Airline Flugs 201. Auf dem Weg von Honolulu nach Guam machte sich während des Flugs plötzlich ein Brandgeruch in den Flugkabinen breit. Auch der Rauchalarm wurde wenig später ausgelöst. Der Kapitän der Boeing 777 entschloss sich daher dazu, die Maschine auf einem Atoll im Pazifik notzulanden. 2100 Kilometer nordwestlich von Honolulu landete der Kapitän die Boeing schließlich sicher auf der kleinen Insel Midway, sodass alle Passagiere und Besatzungsmitglieder unverletzt blieben. Midway zählt aktuell gerade mal 30 Bewohner und eignet sich mit seiner Fläche von knapp sechs Quadratkilometern nicht unbedingt als Landebahn für Maschinen dieser Größenordnung. Eine alte Militärbasis aus dem zweiten Weltkrieg machte eine Landung dennoch möglich. Genaue Ursache noch ungewiss Die genaue Ursache, die den Piloten zur Notlandung zwang, ist aktuell noch nicht geklärt. Die Airline selbst, hielt sich mit ihren Aussagen bedeckt und sagte lediglich, dass ein „mechanisches Problem“ aufgetreten war. Firmensprecherin Mary Clark bestätigte gegenüber CNN wenig später, dass ein Geruch in der Luft der Flugkabine wahrnehmbar war. Und auch die Passagiere äußerten sich: „Der Kapitän sagte, dass es Rauch im Cockpit gebe und dass der Radar sowie andere elektronische Systeme ausgefallen seien, sodass sie landen müssten“ Nach 7 Stunden Wartezeit zurück nach Honolulu Nach der Notlandung auf dem Atoll brachten die Inselbewohner ihre gestrandeten Gäste in einer Turnhalle unter. Nach sieben Stunden Wartezeit, wurden die Passagiere von einem anderen Flugzeug zunächst nach Honolulu zurückgebracht. Wer dann nochmals in den Flieger steigen wollte, konnte seine Reise von dort aus erneut nach Guam fortsetzen. Das Gepäck der Passagiere blieb allerdings zunächst noch auf Midway zurück. United Airlines plant nun, die Fluggäste mit einem Gutschein im Wert von 500 US-Dollar zu entschädigen. mehr

26.05.2014  Die wertvollsten Markennamen der Airlines

Besonders wertvolle Markennamen ersetzen das Produkt, für das sie stehen. Bei Fluggesellschaften hat das bislang zwar noch nicht geklappt, aber dennoch haben sich inzwischen auch hier Marken etabliert. Welcher davon der wertvollste ist, verrät news.fluege.de. „Gib mir mal den Uhu, den Föhn und ein Tempo bitte!“ – Dieser Satz, der so klingt, als wäre Mac Gyver zurück im Geschäft, beinhaltet gleich drei Markennamen. Sie sind zum Gattungsbegriff ihres Produktes avanciert. Dass dieses Merkmal aber nicht immer Anzeichen genug ist, um wertvolle Markennamen zu erkennen, beweisen Beispiele wie „Sony“ oder „Apple“. Letztere Marke gilt mit 105 Milliarden Dollar sogar als wertvollste der Welt. Sechs Airline-Marken besonders wertvoll In der Liste der 500 wertvollsten Markennamen der Welt, ermittelt von der britischen Firma Brand Finance, finden sich auch Fluggesellschaften wieder. Es stellt sich nun die Frage, welcher Airline das Branding am besten gelingen mag? Immerhin werden für das nötige Marketing Millionenbeträge verpulvert. Unter den 500 ermittelten Rängen sind insgesamt sechs Airlines vertreten. Emirates hat höchsten Markenwert Den letzten Platz der sechs Fluggesellschaften innerhalb der 500 Ränge nimmt Singapore Airlines ein. Die größte Airline des Stadtstaates Singapur kommt auf einen geschätzten Markenwert von 3,250 Milliarden Dollar. Etwas besser platziert ist die US-amerikanische Linienfluggesellschaft United Airlines. Ihr Name ist 3,831 Milliarden wert. Auf Platz vier dann eine deutsche Fluggesellschaft: Lufthansa -neuerdings auch unter dem Namen Fanhansa bekannt- hat einen Markenwert von 4,165 Milliarden Dollar. Überboten wird dies von American Airlines: 4,563 Milliarden Dollar ist die Marke wert. An der Spitze aller Airline-Marken stehen aber Delta Air Lines mit 4,736 Milliarden sowie Emirates mit 5,481 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zur Marke Apple zwar Peanuts; behaupten sich diese Airlines trotz des harten Marktes offenbar besonders gut. mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit United Airlines

Top Angebote für Flüge mit United Airlines

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flug Frankfurt-San Francisco
26.03.2015 - 14.05.2015 Frankfurt-San Francisco United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
27.02.2015 - 15.03.2015 Frankfurt-San Francisco United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
2. Flug Frankfurt-Chicago
15.03.2015 - 26.03.2015 Frankfurt-Chicago United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
02.03.2015 - 01.05.2015 Frankfurt-Chicago United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
3. Flug Frankfurt-Washington
16.03.2015 - 01.04.2015 Frankfurt-Washington United Airlines United Airlines 472,00 €
02.03.2015 - 23.03.2015 Frankfurt-Washington United Airlines United Airlines 472,00 €
4. Flug Zürich-Washington DC
16.03.2015 - 02.04.2015 Zürich-Washington DC United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
09.02.2015 - 27.03.2015 Zürich-Washington DC United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
5. Flug Frankfurt-Los Angeles
05.03.2015 - 01.04.2015 Frankfurt-Los Angeles United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
15.02.2015 - 22.03.2015 Frankfurt-Los Angeles United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
6. Flug München-Washington
18.02.2015 - 24.02.2015 München-Washington United Airlines United Airlines 473,00 €
03.03.2015 - 12.03.2015 München-Washington United Airlines United Airlines 487,00 €
7. Flug San Francisco-Las Vegas
05.05.2015 - 08.05.2015 San Francisco-Las Vegas United Airlines United Airlines 72,00 €
03.05.2015 - 06.05.2015 San Francisco-Las Vegas United Airlines United Airlines 72,00 €
8. Flug Chicago-New York City
20.02.2015 - 20.04.2015 Chicago-New York City United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
27.03.2015 - 02.04.2015 Chicago-New York La Guardia United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
9. Flug Washington DC-Frankfurt Main
05.03.2015 - 06.04.2015 Washington DC-Frankfurt Main United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
13.03.2015 - 06.04.2015 Washington DC-Frankfurt Main United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
10. Flug Las Vegas-San Francisco
25.03.2015 - 01.04.2015 Las Vegas-San Francisco United Airlines United Airlines 63,00 €
03.03.2015 - 03.03.2015 Las Vegas-San Francisco United Airlines United Airlines 63,00 €
11. Flug Frankfurt-Boston
11.02.2015 - 18.02.2015 Frankfurt-Boston United Airlines United Airlines 521,00 €
03.03.2015 - 25.03.2015 Frankfurt-Boston United Airlines United Airlines 524,00 €
12. Flug Zürich-Washington
16.02.2015 - 28.02.2015 Zürich-Washington United Airlines United Airlines 523,00 €
16.02.2015 - 28.02.2015 Zürich-Washington United Airlines United Airlines 523,00 €
13. Flug Frankfurt-Honolulu
10.02.2015 - 18.02.2015 Frankfurt-Honolulu United Airlines United Airlines 931,00 €
12.02.2015 - 18.02.2015 Frankfurt-Honolulu United Airlines United Airlines 932,00 €
14. Flug Los Angeles-San Francisco
23.03.2015 - 30.03.2015 Los Angeles-San Francisco United Airlines United Airlines 97,00 €
23.03.2015 - 30.03.2015 Los Angeles-San Francisco United Airlines United Airlines 97,00 €
15. Flug München-Los Angeles
09.02.2015 - 18.03.2015 München-Los Angeles United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
06.03.2015 - 17.04.2015 München-Los Angeles United Airlines United Airlines Preis ermitteln:
Tipps

Das Vielfliegerprogramm United Airlines Mileage Plus

Meilen sammeln auf Flügen mit United Airlines

Mileage Plus nennt sich das Vielfliegerprogramm der amerikanischen Fluggesellschaft United Airlines, das Kunden durch das Sammeln von Meilen in drei Mitgliedslevel unterteilt, welche mit verschiedenen Vorteilen aufwarten. Meilen lassen sich zudem bei Fluglinien der Star Alliance (etwa Austrian Airlines, Lufthansa, TAM oder Swiss) und bei Inanspruchnahme eines Mietwagens (von Avis, Hertz, Sixt und anderen) sowie durch Zimmerbuchungen bei diversen Hotelketten (wie Clarion, Hilton und Holiday Inn) sammeln.

... weiterlesen

Die Statusübersicht von Mileage Plus

Der Premier-Status bietet Vorteile wie Gebührenbefreiung für zwei Gepäckstücke und hohe Wartelistenpriorität sowie ein kostenloses Upgrade auf Flügen innerhalb der USA und wird aktiviert, sobald Mitglieder in einem Jahr 25.000 Flugmeilen oder 30 Segmente mit United Airlines oder einer der Star-Alliance-Fluglinien absolviert haben. Premier Executive nennt sich der Status, der durch 50.000 geflogene Meilen oder 60 Segmente im Jahr erreicht wird. Dieser erlaubt unter anderem den Zugang zu den Star-Alliance-Lounges weltweit sowie bevorzugtes Boarding und mehr Freigepäck. Der 1K-Status ermöglicht Mitgliedern mit 100 Segmenten oder 100.000 Flugmeilen jährlich den Zugang zu reservierten Sitzplätzen und bietet sechs Upgrade-Coupons für sämtliche Flüge mit United Airlines. Mit Mileage Plus gesammelte Meilen können zudem gebührenpflichtig auf andere Personen übertragen werden.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit United Airlines

United Airlines gilt als eine der größten und einflussreichsten Fluggesellschaften der Welt. Gegründet im Jahre 1929 ist sie zudem eine der traditionsreichsten Airlines, die im Flugsektor vorzufinden ist. Ihren Hauptsitz hat United Airlines in Chicago im US-Bundesstaat Illinois. Die Fluggesellschaft ist zudem Mitglied in der Star Alliance.


Handgepäck

Die Handgepäckbestimmungen von United Airlines gelten als ausgesprochen transparent. Man kann als Passagier der Economy Class sowie der First Class und Business Class stets ein Gepäckstück der Ausmaße 22 cm x 35 cm x 56 cm mitnehmen. Angaben zum Gewicht gibt die Airline keine preis, zeigt sich erfahrungsgemäß in diesem Bezug aber sehr kulant. Auch ein persönlicher Gegenstand, etwa ein Laptop, darf direkt mit in die Maschine genommen und während des Flugs genutzt werden. Der persönlicher Gegenstand darf höchstens 22 cm x 25 cm x 43 cm groß sein.


Aufgegebenes Gepäck

Bei Inlandsflügen und solchen nach Kanada fallen in allen Klassen keine Gebühren an. Das gilt auch für andere Verbindungen, außer jenen in die Karibik. Diese Gebühren betreffen aber nur die Economy Class und liegen bei ca. 30 US Dollar. Das zweite Gepäckstück kostet in allen Klassen und auf jeder Verbindung extra. Dabei muss man mit Gebühren zwischen 30 und 70 US-Dollar rechnen. Das erlaubte Gewicht in der Economy Class liegt pro Gepäcktstück bei 23, in der Business Class bei 32 kg. Dies gilt für alle Verbindungen, außer jenen innerhalb Asiens. Hier dürfen in der Economy Class 20 und in der Business Class 30 kg nicht überschritten werden. In der First Class hat man auf allen Verbindungen Anspruch auf die Mitnahme von insgesamt 40 kg pro Gepäckstück.


Sonstiges Gepäck

Wer neben seinem normalen Gepäck etwa Sportausrüstungen mit an Bord nehmen oder aufgeben möchte, muss ebenfalls auf allen Verbindungen entsprechende Gebühren zahlen, sofern diese Reiseutensilien nicht in das Freigepäckstück passen und unter der Freigepäckmenge liegen. Ausnahmen stellen Musikinstrumente dar, welche ein Maß von insgesamt 114 cm unterschreiten. Diese dürfen zusätzlich mit an Bord genommen werden.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite United Airlines

Umweltengagement

CO2 Effiziensklassen
67 Pkt
A
100-90
Pkt
B
89-78
Pkt
C
77-65
Pkt
D
64-51
Pkt
E
50-36
Pkt
F
35-20
Pkt

United Airlines beeindruckt durch Eco-Skies Programm

Mit ihren zahlreichen Maßnahmen und Programmen setzt United Airlines Maßstäbe hinsichtlich des Umweltschutzes. Dem Earth Day Flyer der United Airlines Organisation EcoSkies zufolge, widmet sich das Unternehmen verschiedenen Bereichen, um den CO2-Ausstoß zu verringern und kosten- sowie umwelteffizienter zu arbeiten. Durch den Einsatz von über 240 neuen Flugzeugen, darunter 50 leichte, umweltschonende Boeing 787 Dreamliner, wird der Treibstoff-Verbrauch um 32 Prozent seit 1994 gesenkt. Des Weiteren wurden 330 Flugzeuge mit effizienten Winglets ausgestattet, kürzere Polar-Routen eingerichtet und Piloten speziell auf Treibstoff sparende Flugmethoden geschult. Hinzu kommen Maßnahmen bezüglich der Nutzung von Bio-Treibstoffen und Recycling-Methoden.

Das Carbon Offset Programm von Eco-Skies

Das innovative Carbon Offset Programm von United Airlines ermöglicht es seinen Fluggästen, ihre mitverursachte Umweltverschmutzung durch verschiedene Maßnahmen auszugleichen. Der CO2-Rechner auf der Webseite der United Airlines Organisation Eco-Skies bietet Fluggästen die Option, den genauen CO2-Ausstoß bei ihrem Flug zu ermitteln. Daraufhin kann der Fluggast einen passenden Betrag an Projekte wie Waldschutz-Maßnahmen oder den Bau von Energieparks in beispielsweise Texas spenden. Insbesondere ist es möglich, hier in erneuerbare Energien wie Windparks zu investieren. Auf diese Weise will United Airlines den CO2-Fußabdruck reduzieren und einen Ausgleich zur Umweltverschmutzung durch Luftfahrt schaffen. Zu diesem Zweck arbeitet die Airline ferner mit der Non-Profit Organisation Sustainable Travel International zusammen.

Durchschnittliches Abschneiden im Airline Index

Im internationalen Vergleich der deutschen Klimaschutzorganisation atmosfair gGmbH landete United Airlines auf Platz 39 von 125 und wurde der Effizienzklasse C zugeordnet. Die erreichten Effizienzpunkte stiegen von 58,1 Punkten aus dem Vorjahr auf 67,2 Punkte im Jahr 2012. Auf Langstrecken von mehr als 3800 Kilometern schnitt die Airline mit einer Platzierung von 28 deutlich besser ab. Hier punktet die Fluggesellschaft besonders durch ihre sehr hohe Auslastung. Der Airline Index der atmosfair gGmbH gibt Fluggästen die Möglichkeit, ihre Airline anhand ihres Umweltengagements und der Menge an ausgestoßenem CO2 auszuwählen.
Airlinebewertungen

Airlinebewertungen

Erfahrungsberichte United Airlines
Bewertung
>
Reisedatum
>
Veröffentlichung
Autor
>
Nie wieder United Airlines
"Keinerlei Pünktlichkeit oder Zuverlässigkeit,..."
 
 
 
 
 
(2,6)
01/2015 01/2015 Gast3313 
Flug San Francisco - Chicago
"Die Airline war super pünktlich."
 
 
 
 
 
(4,6)
01/2015 01/2015 Gast306 
Flug Kona - San Francisco
"Die Airline war sehr pünktlich."
 
 
 
 
 
(4,6)
01/2015 01/2015 Gast905 
Bewertung
"insgesamt war die Pünktlichkeit, Preis /..."
 
 
 
 
 
(4,1)
12/2014 01/2015 Reise 
nettes Personal
"Leider war mein Flug nicht pünktlich aber es..."
 
 
 
 
 
(3,5)
01/2015 01/2015 lindema7 
Inlandsflug USA
"Alles lief sehr pünktlich ab."
 
 
 
 
 
(3,1)
12/2014 01/2015 Gast1962 
Nie wieder United Airlines
"Das Preis Leistungsverhältnis ist schlecht.."
 
 
 
 
 
(1,5)
01/2015 01/2015 wertzu 
Flug nach Washington D.C.
"Mein Hin- und Rückflug waren verspätet, Gepäck kam..."
 
 
 
 
 
(2,0)
12/2014 01/2015 glamouf... 
UA CA FL
"war gut - die Umbuchung hat einiges gekostet, der..."
 
 
 
 
 
(3,1)
12/2014 01/2015 hanspi 
Nur unfreundlicher Service
"Flüge waren pünktlich, alles in Ordnung"
 
 
 
 
 
(2,4)
12/2014 01/2015 Gast2024 
1  2  3  4  5  6  7  8  ...   67  »
User suchten auch
User suchten auch:
  • Unites Airlines
  • Unitedairlines
  • UA Airways
  • Manchester United Airline
  • United Airline Frankfurt
  • United Airline Washington
  • United Airline New York
  • United Airline Paris
  • United Airline Chicago
  • United Airline San Francisco
  • United Airline Denver
  • United Airlines buchen
  • United Airlines Billigflüge

Copyright © 2015 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm