Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
Besondere Vorlieben:
minus plus
Anzahl Sterne egal
Alle Hotels zum
besten Preis.
 
 
 
 
 
 

Reisen nach Wien

Wien, da denken die meisten gleich an Prater, Donauwelle und Prachtbauten vergangener Jahrhunderte. Wer als Urlauber eine Städtereise nach Wien macht, hat den Vorteil, dass er sich auf Deutsch verständigen kann. Die etwa 40 Millionen Touristen kommen auf über 130 Millionen Übernachtungen, die meisten Urlauber stammen aus Deutschland. Diese mögen mit einigen Begrifflichkeiten vielleicht nichts anfangen können, dem kann aber vorgebeugt werden, indem man sich vorher informiert. Lässt sich der Wien-Besucher beispielsweise zum Essen einer Donauwelle in einem Café nieder, bestellt er keine Tasse Kaffee dazu, sondern ein Häferl Kaffee. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten von Wien zählen u.a. die Ausflugsziele Schloss Schönbrunn und der Stephansdom, nicht zu vergessen das Hundertwasserhaus und der Prater. Diese touristischen Attraktionen findet man auch in jedem Reiseführer, sei es nun online oder in Buchform. Schloss Schönbrunn ist das größte Schloss in Österreich und eines der meistbesuchten Kulturgüter im Land. Zusammen mit seinem Park gehört das Schloss seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der sich auf dem Gelände befindende Tierpark Schönbrunn ist der älteste Zoo unter den heute noch geöffneten. Der Stephansdom, von den Wienern auch als Steffl bezeichnet, zählt zu den wichtigsten gotischen Bauwerken von Österreich. Er ist das Wahrzeichen Wiens. Zu Zeiten der Donaumonarchie durfte keine andere Kirche höher sein als der 136,40 Meter hohe Südturm des Doms. Die Wiener Staatsoper auf der Ringstraße, wo auch das Parlament und das Rathaus liegen, gehört zu den bekanntesten Opern weltweit.

Die Vienna Card zur Entdeckung der Stadt nutzen

Beim Erkunden der Sehenswürdigkeiten in Wien können die Touristen die Vienna Card nutzen. Diese bietet dem Besitzer mehr als 210 Vorteile, darunter Museums-, Theater- und Konzertbesuche. Vergünstigungen gibt es außerdem beim Einkaufen, ÖPNV und in Cafés sowie Restaurants. Die Vienna Card ist entweder für 18,90 Euro für 48 Stunden oder für 21,90 Euro für 72 Stunden erhältlich. Die Wien Karte eignet sich für Urlauber, die viel unternehmen wollen. Möchte man sich hingegen treiben lassen und sich spontan für Sachen entscheiden, dann sollte man lieber Einzeleintritte entrichten. Städtereisende, die sich in Wien wie vor hundert Jahren fortbewegen wollen, können dazu einen Fiaker nutzen. Die zweispännigen Kutschen sind eine beliebte Touristenattraktion. Im Winter werden die teils über 100 Jahren Fiaker überholt und es finden keine Fahrten statt. Die Fahrpreise für die verschiedenen Routen werden von der Stadt Wien festgelegt. Es gibt mehrere Standpunkte, darunter der Stephansplatz und das Burgtheater. Sind Kinder im Wien-Urlaub dabei, lohnt sich ein Besuch des Wiener Praters oder besser des Wurstelpraters. Während Wiener Prater die Bezeichnung für den ganzen Park ist, ist mit dem Wurstelprater der über Österreichs Grenzen hinaus bekannte Vergnügungspark innerhalb des Parks gemeint. Möchte man seinen Hunger stillen, wird einem die Internationalität der Wiener Küche gewahr. Darunter französische, tschechische, ungarische und türkische Einflüsse. Die Vielseitigkeit der Restaurants zeigt sich darin, dass im Gegensatz zu noch vor einigen Jahren, wo es im Wesentlichen nur italienische und chinesische Küche gab, nun die halbe Welt vertreten ist. Lokale aus Russland, Pakistan, Portugal und vielen anderen Ländern kamen hinzu. Wien als ein politisches und wirtschaftliches Zentrum in Europa merkt man ihm nach Jahrhunderten auch heute noch an. Internationale Bewegungen treffen hier zusammen.

Anreise nach Wien

Haben Wien-Besucher keine Lust auf eine Autofahrt, können sie von Deutschland aus auch mit dem Flugzeug anreisen. Direktflüge nach Wien werden z.B. von den Flughäfen Frankfurt am Main (Lufthansa, Austrian Airlines), Düsseldorf (Germanwings, Eurowings), Berlin (easyJet), Hamburg (Germanwings), Stuttgart (Germanwings), Hannover (Eurowings, airberlin), Köln/Bonn (Germanwings) und München (Lufthansa) angeboten. Zeitlich günstige Flüge gehen aufgrund der vergleichsweise geringen Entfernung vor allem vom Flughafen München aus. Der Flughafen Wien befindet sich etwa 18 km südöstlich der Innenstadt auf dem Gebiet der Stadt Schwechat, weshalb er auch unter dem Namen Flughafen Wien-Schwechat bekannt ist. Die zur Lufthansa gehörende Austrian Airlines hat hier ihren Sitz und ihr Drehkreuz. Vom Flughafen Wien aus kommt man mit dem City Airport Train (CAT) innerhalb von 16 Minuten ins Stadtzentrum. Der ICE, der Direktverbindungen nach Wels, Linz und St. Pölten anbietet, benötigt 18 Minuten bis ins Herz der Stadt. Mit der Schnellbahn S7 sind Reisende 37 Minuten unterwegs. Darüber hinaus gibt es noch Busverbindungen der Österreichischen Bundesbahn.
Weitere gute Ideen für eine Städtereise nach Wien gibt es auf mylittlevienna.com . Das Portal möchte seinen Lesern Veranstaltungstipps jenseits des herkömmlichen Angebots liefern. Es sollen eben Plätze präsentiert werden, die nicht überall empfohlen werden. Dazu testen und besuchen die Mitarbeiter von mylittlevienna.com die Lokale und touristischen Attraktionen selber, bevor sie als Tipps online gehen. Als Zielgruppe werden jene gesehen, die Wien schon kennen und „Wien nun wie die Wiener sehen wollen“. Wiener, die etwas Ausgefallenes suchen, sind ebenso gern gesehene Leser. Unter dem Bereich „mylittleweekend“ werden von der Seite Insider-Tipps bezüglich Ausstellungen, Designer-Märkten und Konzerten präsentiert. Mylittlevienna.com will kein normaler Reiseführer sein, sondern möchte Touristen und Wienern die Stadt auf eine alternative Weise zeigen und gleichzeitig die kleinen Wiener Betriebe, die den Charme der Stadt ausmachen, vorstellen. Kleine und mittelständische Unternehmen, die die Wirtschaft von Wien (und Österreich) stets dominiert haben, werden im Zuge der Globalisierung zurückgedrängt. Weil sie aber zum Leben und Stadtbild von Wien einen nicht unbeträchtlichen Teil beisteuern, möchte mylittlevienna.com diese unterstützen.

Die beliebtesten Abflughäfen für Reisen nach Österreich

Top Angebote für Wien Reisen

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flüge für Reisen von Düsseldorf nach Wien
14.02. - 16.02.2017 Düsseldorf-Wien Eurowings 79,00
13.03. - 17.03.2017 Düsseldorf-Wien Lowcost-Airline 79,00
2. Flüge für Reisen von Hamburg nach Wien
13.01. - 15.01.2017 Hamburg-Wien Niki 72,00
20.01. - 22.01.2017 Hamburg-Wien Niki 74,00
3. Flüge für Reisen von Berlin nach Wien
15.12. - 08.01.2017 Berlin Tegel-Wien Airline Mix Preis ermitteln:
26.12. - 15.02.2017 Berlin Tegel-Wien Airline Mix Preis ermitteln:
4. Flüge für Reisen von Frankfurt nach Wien
17.12. - 21.12.2016 Frankfurt-Wien Austrian Airlines 114,00
17.12. - 21.12.2016 Frankfurt-Wien Lufthansa 114,00
5. Flüge für Reisen von Hannover nach Wien
21.01. - 23.01.2017 Hannover-Wien Germanwings 59,00
21.01. - 23.01.2017 Hannover-Wien Germanwings 59,00
6. Flüge für Reisen von Stuttgart nach Wien
10.05. - 12.05.2017 Stuttgart-Wien Germanwings 79,00
13.01. - 17.01.2017 Stuttgart-Wien Lowcost-Airline 79,00
7. Flüge für Reisen von Köln nach Wien
15.03. - 15.03.2017 Köln-Wien Germanwings 79,00
03.04. - 06.04.2017 Köln-Wien Lowcost-Airline 79,00
8. Flüge für Reisen von Berlin nach Wien
01.02. - 05.02.2017 Berlin Schönefeld-Wien EasyJet 56,00
01.02. - 05.02.2017 Berlin Schönefeld-Wien EasyJet 56,00
9. Flüge für Reisen von München nach Wien
23.03. - 26.03.2017 München-Wien Austrian Airlines 115,00
06.04. - 09.04.2017 München-Wien Lufthansa 116,00
10. Flüge für Reisen von Nürnberg nach Wien
06.03. - 10.03.2017 Nürnberg-Wien Lowcost-Airline 66,00
06.03. - 10.03.2017 Nürnberg-Wien Lowcost-Airline 66,00

Sehenswürdigkeiten

  •  Schloss Schönbrunn
  •  Stephansdom
  •  Hundertwasserhaus

Daten für den Wien Urlaub

  •  Einwohnerzahl: 1691468
  •  Koordinaten: 16 ° 22' 19,50 N / 48 ° 12' 30,54 O
  •  Entfernung von den Flughäfen:
    Flughafen Wien International ~ 17km
    Flughafen Bratislava ~ 62km
    Flughafen Brünn ~ 107km

fluege.de Airlinebewertung

9905 Kunden, die bei fluege.de einen Flug für eine Reise von oder nach Wien gebucht haben,bewerteten die Airlines mit durchschnittlich 3.7 Sternen wie folgt:

Durchschnitt:
 
 
 
 
 
(4,2)

Service:
 
 
 
 
 
(4,3)

Sicherheit & Komfort:
 
 
 
 
 
(3,8)

Versorgung an Bord:
 
 
 
 
 
(3,9)

Multimedia Angebot:
 
 
 
 
 
(3,1)

Wien und Kurzurlaub

Kaum eine andere Stadt vereint Elemente aus Tradition und Moderne so geschickt wie Wien in Österreich. Die österreichische Hauptstadt brilliert durch ihre Aneinanderreihung faszinierender Sehenswürdigkeiten, bei denen wirklich keiner zu kurz kommt. Beispielsweise begeistert der Stephansdom in Wien als mindestens genauso imposantes Bauwerk wie die Dominikanerkirche. Auch bei einem Besuch der Jesuiten- und Franziskanerkirche sind Touristen auf ihrem Flug nach Wien der Kultur auf der Spur, die mit Besuchen des Kunst- und Naturhistorischen Museums sowie dem Lipizzaner-Museum abgerundet werden kann. Während die Gäste in der Spanischen Hofreitschule Reitkunst in Vollendung bewundern können, lohnt sich ein Besuch der Schlösser Schönbrunn sowie Belvedere für ausgiebige Spaziergänge.

Der Wiener Prater ist ein Magnet für Familien, die unvergessliche Stunden in dem Vergnügungspark verbringen möchten. Das riesengroße Areal verspricht Spaß für Groß und Klein und hat Attraktionen wie ein nostalgisches Ringelspiel, eine Loopingbahn sowie zahlreiche Erholungsmöglichkeiten auf den großen Liegewiesen des Grünen Praters zu bieten. Für einen Kurzurlaub per Billig Flug sollten die Gäste zum Flughafen Wien fliegen. Der größte und zugleich bekannteste Flughafen von Österreich offeriert zahlreiche Günstige Flüge in viele Regionen Europas und gilt als Heimatflughafen der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines.

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm