Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!

Im Flugzeug

Wissenswertes für die Vorbereitung auf den Flug: Im Flugzeug

Im Flugzeug

Im Flugzeug

Es gibt viele Dinge, auf die man sich vorbereiten sollte, ehe man einen Flug in Anspruch nimmt und eine mehr oder weniger lange Zeit an Bord im Flugzeug verbringt. Besonders wichtig ist, dass man einige wertvolle Tipps beachtet, um ein angenehmes Fliegen in jeglicher Hinsicht ermöglichen zu können. So sollte man u. a. Vorkehrungen gegen den Ohrendruck treffen, da dieser gerade bei langen Flügen sehr unangenehm werden kann. Wichtige Hilfsmittel sind dabei Kaugummis, Bonbons und Schnuller für die Babys. Gerade bei der Landung sind diese Hilfsmittel ausgesprochen hilfreich. Wer normalerweise Kontaktlinsen trägt, sollte diese während des Fluges gegen eine Brille austauschen. Denn die Luft ist ausgesprochen trocken an Bord, sodass die Augen austrocknen und die Linsen zu einem echten Störfaktor werden. Ebenso hilfreich ist es zu beachten, sich gegen Thrombose zu schützen. Diese entsteht bei Inaktivität der Beine. Daher sollte man etwas herumlaufen oder zumindest die Beine bewegen. Stützstrümpfe und Thrombosestrümpfe können hierbei ebenfalls eine Abhilfe darstellen. Ebenso praktisch ist es, sich vor dem Flug bereits über Faktoren der Dehydration zu erkundigen. Auch auf den Jetlag sollte man sich vorbereiten, und daher während des Fluges clever mit dem Schlafrhythmus umgehen, je nach dem in welche Zeitzone man fliegt.

Umgang mit klimatisierter Luft

Der richtige Umgang mit der klimatisierten Luft ist ein wichtiger Faktor für einen angenehmen Flug. Man sollte sich nicht zu dünn anziehen, denn Erkältungen durch eine Klimaanlage sind nicht selten. Dennoch stellt die Klimaanlage beim Flug nicht die Gefahr dar, für die sie viele halten. Viren verteilen sich nicht so schnell an Bord wie vermutet. Zudem wird die Luft durch die Klimaanlage alle drei Minuten neu generiert, womit die Ansteckungsgefahr gegenüber bereits erkälteten Menschen deutlich sinkt.

Schlafen auf Langstreckenflügen

Das Schlafen auf einem Flug, bei dem es sich um eine Langstreckenverbindung handelt, gehört für viele Menschen einfach dazu. Jedoch ist in diesem Zusammenhang zu beachten, dass das Schlafen im Flugzeug nicht immer fördernd ist in Hinsicht auf einen Jetlag. Gerade wenn man gen Osten fliegt, sollte man versuchen, möglichst wenig zu schlafen. Denn ansonsten kann es sein, dass man bei der Ankunft nicht mehr müde ist, obwohl die Ortszeit bereits nach Mitternacht liegt. Wer hingegen gen Westen fliegt, sollte versuchen, möglichst viel zu schlafen, um bei der Ankunft fit zu sein. Die Schlafintensität und Schlafdauer beim Flug hängt allerdings auch stets von der Abflugzeit ab.

Druck auf den Ohren

Der Druck auf den Ohren zählt für viele Menschen zu der schlimmsten Nebenerscheinung beim Flug. Allerdings reagieren Passagiere stets unterschiedlich darauf. Um sich beim Flug nicht vom Druck auf den Ohren zu sehr belästigt zu fühlen, ist zu empfehlen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Neben Bonbons und Kaugummis gehört hierzu vor allem das richtige Schlucken. So kann man sich sicher sein, dass vor allem bei der Landung der Ohrendruck nicht so schlimm ist, wie zunächst vermutet werden könnte.

Unterhaltungsprogramme an Bord

An Bord findet man jede Menge Unterhaltungsmöglichkeiten in Form von Medienprogrammen vor, die dafür sorgen, dass der Flug nicht zu langatmig wird. Je nach Buchungsklasse und Airline muss man teilweise allerdings für die Nutzung zahlen. Um im Vorhinein einige Einsparungen zu erzielen, sollte man zumindest die Kopfhörer für das Radio oder TV-Programm im Handel erwerben, da diese deutlich günstiger sind als bei der Airline. Neben der Möglichkeit, Kinofilme zu schauen und Radiomusik zu hören, besteht häufig auch die Option, Spielekonsolen oder das Internet mit dem eigenen Laptop zu nutzen, um auf diese Weise den Flug möglichst kurz zu gestalten.

Essen und Trinken

Das Essen und Trinken ist für viele Menschen, die einen Flug gebucht haben, ein wichtiger Qualitätsfaktor. Wer in einer der gehobenen Klassen fliegt, kann von einem umfangreichen Menü, das ebenso kostenlos wie die Getränke an Bord ist, profitieren und die Zeit an Bord deutlich komfortabler gestalten. Wer einen Flug dagegen in der Economy-Class gebucht hat, muss teilweise mit Kosten bei den Getränken und einem weniger schmackhaften Essen rechnen. Allerdings besteht die Möglichkeit, online oder am Schalter schon vor dem Flug ein Menü zusätzlich zu bestellen, das zwar einen Aufpreis hat, jedoch dafür die Möglichkeit bietet, sich auch kulinarisch verköstigen zu lassen.

Aspirin, Thrombosegefahr, Thrombosestrümpfe

Aspirin kann in Bezug auf den Flug sehr behilflich sein, wenn man durch den Luftdruck Kopfschmerzen hat. Einer möglichen Thrombosegefahr, die bei zu langer Inaktivität der Beine entstehen könnte, kann man mit entsprechenden Strümpfen entgegentreten. In diesem Zusammenhang ist das regelmäßige Dehnen der Füße und Beine hilfreich. Das Herumlaufen an Bord, etwa beim Gang auf die Toilette, welcher etwas länger zu diesem Zwecke dauern darf, ist ebenfalls sehr nützlich.

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm