Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!

Nach dem Flug

Wissenswertes für die Vorbereitung auf den Flug: Nach dem Flug

Nach dem Flug

Nach dem Flug

Die Zeit nach dem Flug gilt für viele Menschen als ebenso stressig wie die Zeit während und vor dem Flug. Die Gründe hierfür, gerade bei Langstreckenflügen, sind auf die Zeitumstellung, aber auch auf die Wartezeiten bei der Gepäckausgabe, der Passkontrolle und dem Zoll zurückzuführen. So können beim Check-out 60 Minuten oder mehr vergehen. Wer einen Jetlag nach dem Flug hat, sollte versuchen (gerade wenn der Tag vor Ort erst angefangen hat), sich mit Wachmachern fit zu halten. Nur so kann man den Rhythmus des alten Tagesablaufs ablegen und sich an jenen der Destination gewöhnen. Gerade bei längeren Aufenthalten ist dies sehr zu empfehlen, da man sonst mehrere Wochen für die zeitliche Umstellung benötigt. Besonders stressig wird es, wenn das mitgenommene Gepäck, welches am Abflughafen aufgegeben wurde, verloren geht, bzw. geklaut oder beschädigt wurde. Auch die Verspätung des Gepäcks, etwa durch einen Fehler am Abflughafen, kann sehr lästig werden. Man sollte sich bereits im Vorhinein darüber erkundigen, welche Daten für die Identifizierung des Besitzers von fehlendem Gepäck benötigt werden und wo der richtige Ansprechpartner in dieser Sache zu finden ist.

Zeitumstellung beim Langstreckenflug/Jetlag

Der Jetlag gilt in Hinsicht auf einen Flug zu einem entfernten Ziel als besonders stressig. Er führt zur Schlaflosigkeit und zu Appetitstörungen, welche beide ungünstig für die Akklimatisierung sind. Es gibt Medikamente, die gegen den Jetlag helfen können. Hierzu gehören u. a. Melatonin-Präparate oder auch Insulin. Wer jedoch auf die Nutzung von Medikamenten verzichtet und den Flug auf andere Weise ohne Jetlag bestehen möchte, sollte einige Ratschläge beherzigen. Dazu zählen die richtige Schlafeinteilung während des Fluges sowie das Einstellen des Schlaf-Rhythmus einige Tage vor der Reise in die Destination. Ebenso hilfreich ist es, während des Fluges ausreichend zu essen, um einer Dehydration entgegenzuwirken und so das eigene Empfinden zu verbessern. Auch dies kann sich überaus positiv auf das Jetlag-Syndrom auswirken.

Verlorenes Gepäck (welche Daten werden gebraucht, wer haftet)

Muss man nach dem Flug entsetzt feststellen, dass das Gepäck verloren gegangen ist, bleibt Stress nicht aus. Man sollte unbedingt die Daten, die für das Finden des Gepäcks, das man vor dem Flug aufgegeben hat, allesamt bereithalten. Hierzu gehört der Inhabernachweis der Airline, welcher beim Check-in am Abflughafen überreicht wird, sowie das Reisedokument, mit dem man einreisen möchte. Im Übrigen haftet bei verloren gegangenem Gepäck die Airline. Allerdings haftet sie nach dem Montrealer Abkommen nur bis zu einem Höchstbetrag von 1.200 Euro.

Beschädigtes/Gestohlenes Gepäck

Bemerkt man nach dem Flug, dass das aufgegebene Gepäck nicht verloren gegangen ist, sondern beschädigt wurde, ist die Airline in der Regel dazu bereit, dafür aufzukommen. Allerdings ist sie rechtlich nicht dazu verpflichtet. Denn nur wenn man nachweisen kann, dass das Gepäckstück bei der Aufgabe unbeschädigt war, hat man auch rechtlich eine Chance, den Schaden ersetzt zu bekommen. Meist sind die Airlines bereit, ein von ihnen bereitgestelltes, gleichwertiges Gepäckstück gegen das beschädigte einzutauschen. Wird das Gepäck vor oder nach dem Flug gestohlen, haftet die Airline nach dem Montrealer Abkommen mit bis zu einer Summe von 1.200 Euro dafür.

Verspätetes Gepäck

Verspätet sich das Gepäck und muss man nach dem Flug darauf für eine gewisse Zeit warten, ist ebenfalls mit einigen Stressmomenten zu rechnen. Allerdings kann man davon ausgehen, dass die Airline in solchen Fällen nicht haftet, da das Gepäck schließlich nicht geklaut oder beschädigt wurde. Eine Ausnahme stellt laut Montrealer Abkommen verlorenes Gepäck dar, welches länger als einen Tag verschwunden bleibt. Dann hat die Airline dem Betroffenen, der über sie einen Flug gebucht hat, die nötigen Reiseutensilien für den Tag, wie Kleidung und Kosmetik, zu ersetzen. Hilfreich ist bei verspätetem Gepäck, über eine Referenznummer dieses zurückzuverfolgen. Die Servicemitarbeiter einer Airline sind hierbei meist sehr kooperativ.

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm