Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!

Vor dem Flug

Wissenswertes für die Vorbereitung auf den Flug: Vor dem Flug

Vor dem Flug

Vor dem Flug

Insbesondere für diejenigen, die in ihrem Leben noch nicht oft die Möglichkeit hatten zu fliegen, stellt ein Flug ein aufregendes Ereignis dar. Damit der Flug möglichst stressfrei genossen werden kann, ist es ratsam, bei der Flugvorbereitung auf einige Dinge zu achten. Gleich zu Beginn der Reisevorbereitungen sollten alle notwendigen Personal- und Reisedokumente eingeholt werden. Diese sind abhängig von dem Reiseziel und den Reisenden. Außerdem sollten die Unterlagen rechtzeitig auf ihre Gültigkeit überprüft und gegebenenfalls verlängert oder neu beantragt werden. Wer nicht wegen Überschreitung der geltenden Gewichtsgrenzen draufzahlen möchte, stellt sein Gepäck zu Hause am besten auf eine Personenwaage. Dabei ist es empfehlenswert, bestimmte Gegenstände von vornherein im aufzugebenden Gepäck zu verstauen und nicht im Handgepäck mitzuführen. Ansonsten würde einem z.B. das Taschenmesser an der Sicherheitsschleuse abgenommen werden.

Was darf ins Gepäck und was nicht?

Hinsichtlich des Inhalts der Gepäckstücke, die mit an Bord genommen werden dürfen, gelten strenge Vorschriften. Starken Einschränkungen unterliegen besonders Getränke und Hygieneartikel. Flüssige Kosmetikartikel, Parfüms und Getränke dürfen nur in maximal 100-Milliliter-Behältern mitgenommen werden. Diese müssen sich zudem in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren 1-Liter-Beutel befinden. Eine Ausnahme bilden Medikamente und Babynahrung, die während des Fluges benötigt werden. An Bord verboten sind spitze und scharfe Gegenstände (z.B. Rasierklingen, Beile, Schwerter, Eispickel, Scheren), Drogen sowie Waffen jeglicher Art.

Rechtzeitige Ankunft am Flughafen

Um die Reise stressfrei antreten zu können, trifft man rechtzeitig am Flughafen ein zum Einchecken. Startet der Flug am nächsten Tag noch vor 12 Uhr, kann der Vorabend-Check-in in Anspruch genommen werden. Viele Fluggesellschaften bieten mittlerweile auch ein Online-Check-in an. Die verbleibende Zeit am Flugsteig können sich Flugreisende mit einem Besuch der Restaurants im öffentlichen Bereich oder einem Bummel durch die Duty-free-Geschäfte vertreiben. Wer erst am Abend fliegt, muss nicht allzu zeitig am Gate erscheinen. Trotzdem sollten sich Reisende, die ihren Laptop mitnehmen möchten, auf längere Kontrollzeiten einstellen.

Tipps für Flüge mit Kindern oder Haustieren

Wer mit seinen Kindern oder Haustieren fliegt, muss weitere Vorschriften beachten. Seit dem 26. Juni 2012 benötigen kleine Passagiere bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres einen Kinderreisepass. Kinder ab zwölf Jahren bekommen einen elektronischen Reisepass ausgestellt, um eine Reise antreten zu können. Ab dem 16. Lebensjahr kann der Personalausweis als Reisedokument genutzt werden. Darüber hinaus gehende Bestimmungen unterscheiden sich von Land zu Land. So reicht es beispielsweise für Flüge innerhalb der Europäischen Union, einen Personalausweis vorzulegen. Genaue Informationen können die Botschaften und Konsulate der Zielländer erteilen. Passagiere, die ihre Haustiere mitnehmen möchten, müssen dies ihrer jeweiligen Airline spätestens 24 Stunden vor dem Abflug kundtun. Kleinere Katzen und Hunde dürfen in einer speziellen, verschlossenen und wasserdichten Tasche in der Flugzeugkabine transportiert werden. Größere Tiere werden in tiergerechten Containern im klimatisierten Abschnitt des Frachtraumes untergebracht. Wer Ärger vermeiden will, informiert sich vor Reiseantritt über die Beförderungsbestimmungen der jeweiligen Fluglinie und die Quarantänevorschriften des Reisezieles. Wichtig ist es auch, das Tier vorab gegen Tollwut und Ähnliches impfen zu lassen.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm