Logo Fluege.de Travel Insights
Neu: Covid-19-Tests passend zum Flug 

Spektakuläres Finale in Planica

Die lange Wintersaison 2021/22 endete mit einem spektakulären Skiflug-Wochenende vor enthusiastischen Fans im slowenischen Skisprung-Mekka Planica. Nicht nur für die Zuschauer, die endlich wieder an der Schanze dabei sein durften, sondern auch für die fluege.de-Springer gab es im "Tal der Schanzen" viel zu feiern.

Ziga Jelar durfte sich gleich am Freitag vor heimischem Publikum über den allerersten Weltcupsieg seiner Karriere freuen. Einen Tag später stand er dann gemeinsam mit Timi Zajc und seinen slowenischen Teamkollegen im Mannschaftswettkampf erneut ganz oben auf dem Podest. Marius Lindvik, Halvor Egner Granerud und Bendik Jakobsen Heggli schafften es in diesem spannenden Springen auf Rang zwei.

Im letzten Wettkampf der Saison zeigte dann Skiflugweltmeister Marius Lindvik erneut seine große Klasse und beendete das Wochenende mit seinem achten Weltcupsieg. Timi Zajc wurde wieder Vierter und Ziga Jelar konnte sich mit Rang sechs knapp vor Zajc sogar die kleine Kristallkugel für den Gesamtsieg im Skiflug-Weltcup 2021/22 sichern. Ein riesiger, unerwarteter Erfolg für den 24-jährigen.

Auch im Gesamtweltcup sind unsere Athleten ganz vorne dabei. Mit seinem Sieg im letzten Springer der Saison sicherte sich Marius Lindvik noch Rang drei in dieser Wertung, ganz knapp vor Halvor Egner Granerud, der nach seinem Sieg im letzten Winter diesmal Vierter wurde.

Mehr Skisprungthemen:

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram