Auf fluege.de zahlen
Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft.
So einfach! Mit einem Klick,
wirklich alle Flüge im Vergleich!
  •  Linienflüge
  •  Billigflüge
  •  Charterflüge
  •  Restplätze
  •  Gabelflüge
Flüge buchen
auf fluege.de
  •  Top Airline Angebote
  •  Billigfluege, Linienflüge & Charterflüge
  •  75.000 Airlinebewertungen

Flüge mit Lufthansa

Bild Lufthansa
  Jetzt bewerten!  
Airlinebewertung:
     
(3,79)
Aktuelle Bewertungen: 17875
Durchschnitt:
     
(3,79)
Weiterempfehlungen: 97%
Gesamteindruck der Airline:
     
(4,15)
Multimedia-Angebot:
     
(2,90)
Sicherheit und Komfort:
     
(3,91)
Service:
     
(4,33)
Sitze:
     
(3,96)
Die Airline Lufthansa wurde auf Grundlage von 17875 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.79 Sterne vergeben.
Die Lufthansa ist mit 55,5 Millionen Fluggästen im Jahr die größte deutsche Fluggesellschaft und daran gemessen sogar die fünftgrößte weltweit. Zur Lufthansa Aviation Gruppe zählen 400 Tochterunternehmen, unter anderem Lufthansa Technik, Catering, Cargo und Touristik. Im Januar 1926 wurde das Unternehmen unter dem Namen Deutsche Luft Hansa Aktiengesellschaft in Berlin gegründet. Die ersten Flugrouten waren unter anderem Berlin-Moskau, und Berlin-Köln-Paris. Nach der Auflösung der Fluglinie im Jahr 1945 wurde die Fluggesellschaft 1953 neu gegründet und der regelmäßige Flugbetrieb im April 1955 wieder aufgenommen.

Drehkreuze und Ziele
Das Unternehmen verfügt über mehrere Drehkreuze im Ausland und in Deutschland, unter anderem in Frankfurt und München. 2013 bietet Lufthansa rund 217 nationale und internationale Ziele an. Bis auf Australien und Neuseeland werden alle Kontinente angeflogen. Zu Destinationen der Lufthansa zählen unter anderem Tripoli, Tunis, Seoul, Turin und Los Angeles. Innerhalb Deutschlands werden auch 2013 mehr als zwei Dutzend Flughäfen bedient, neben dem Drehkreuz Frankfurt auch kleinere Airports wie Erfurt/Weimar. Saisonal bietet die Lufthansa zudem einen Billig Flug nach Heringsdorf/Usedom und Westerland auf Sylt an.

Service und Kooperationen
Als Gründungsmitglied der weltweiten Star Alliance können mithilfe der kooperierende Airlines, wie Jet Airways oder Luxair, sogar 1.167 Ziele in 181 Ländern angeflogen werden. Passagiere können bei günstigen Flügen mit Lufthansa zwischen den Passagierklassen Economy, Business und First Class wählen. Zum Service von gehört zudem der sogenannte Rotkäppchendienst, bei dem alleinreisende Kinder kostenpflichtig betreut werden. Weiterhin bietet die Lufthansa seit 1993 das Vielfliegerprogramm Miles & More an, bei dem Fluggäste (auch bei Partner Airlines) Meilen gegen attraktive Prämien sammeln können.
Ausklappen

Airline-Informationen Lufthansa

  • Gründung: 1926
  • Airport Location: Deutschland
  • Eigentümer: Lufthansa Aviation Gruppe
  • Anzahl Ziele: 204
  • Ziele: 204 Ziele in 104 Ländern - 28 Zielflughäfen in Deutschland, über 150 internationale Ziele
  • Wartung: Lufthansa Technik AG
  • Mitglied einer Allianz: Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: Miles & More
  • Besonderheiten: Große Bandbreite an Check-In Möglichkeiten. Lufthansa Guide Service (Begleitservice am Flughafen). Lufthansa Family Service (Guides für Familien und ältere Passagiere)

26.01.2015  Lufthansa: Neue Kanaren-Flüge ab München

Lufthansa-Passagiere können ab dem kommenden Winterflugplan neben Gran Canaria erstmals auch zwei weitere Kanaren-Inseln einmal wöchentlich ab München erreichen. Ab dem kommenden Herbst bietet Lufthansa ab dem Flughafen München weitere Linienflüge zu attraktiven Destinationen an. Neben Gran Canaria stehen dann auch Flüge nach Fuerteventura und Teneriffa im Streckenplan von Deutschlands größter Airline. Genuss pur in der Business Class Am 25. Oktober 2015 – noch vor dem Start der Herbstferien in Bayern – hebt der erste Flug von München nach Fuerteventura ab. Diese Verbindung wird bis 20. März 2016 immer sonntags angeboten. Am 31. Oktober 2015 folgt die Verbindung nach Teneriffa. Diese wird bis 26. März kommenden Jahres jeweils am Samstag bedent. Beide Destinationen werden mit einem A321 angesteuert. Die Maschinen verfügen 200 Sitze in zwei Klassen. Damit können Lufthansa-Gäste ihre Urlaubsreise auf die Kanarischen Inseln auch in der komfortablen Business Klasse genießen. Die Abflugzeiten um 8.50 Uhr schaffen ideale Bedingungen für Anschlussverbindungen für Zubringerflüge aus Deutschland und Europa. Lufthansa-Kunden haben somit erstmals die Möglichkeit, diese drei großen Kanarischen Inseln innerhalb weniger Flugstunden zu erreichen“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands München. Las Palmas auf Gran Canaria bleibt nach der erfolgreichen Premiere auch im Winter 2015/16 im Flugplan der Kranich-Airline ab der bayerischen Landeshauptstadt. Quelle: PM Lufthansa mehr

26.01.2015  Ryanair sucht den Schulterschluss mit der Konkurrenz

Ryanair-Chef Michael O’Leary nutzt bekanntlich jede Gelegenheit, um über die etablierte europäische Airlines zu spotten. Jetzt die Kehrtwende: Er biedert sich als Bündnispartner bei den ganz Großen in Europa an. Ryanair will Zubringer für die Langstrecke werden Geht es nach Ryanair-Chef Michael O’Leary, bringen künftig Maschinen des irischen Billigfliegers die Passagiere zu den Langstreckenflügen der alteingesessenen europäischen Airlines. Ryanair-Chef Michael O’Leary kann sich gut vorstellen, in einigen Jahren diese Aufgabe für die bisher attackierte und verspotete Konkurrenz zu übernehmen. Seiner Ansicht nach sind Lufthansa, British Airways und Air France auf Europa-Flügen zu teuer und deren Geschäftsmodelle veraltet. Der Zubringerverkehr in Europa sei seit Jahren ein Verlustgeschäft. Billigflieger wie er und EasyJet könnten diese Zubringerflüge viel günstiger anbieten, und die etablierten Airlines könnten sich auf das viel gewinnbringendere Geschäft mit den Langstreckenflügen konzentrieren. Ryanair-Zubringerflüge sind für Lufthansa kein Thema Mit dieser Absicht stellt O’Leary die Strategie der meisten europäischen Airlines auf den Kopf. Bisher sorgen die betreffenden Airlines selbst dafür, dass ihre Langstreckenflüge an den Drehkreuzen gefüllt werden. So soll es zumindest bei der Lufthansa auch bleiben. Lufthansa-Manager Andreas Bartels sagte, dass die Kunden von Deutschlands größter Airline zukünftig auch auf Zubringerflügen Qualität, guten Service und zuverlässige Verbindungen erwarten. Von Air France und British Airways kamen keine Reaktionen hinsichtlich der Pläne des Billigfliegers aus Dublin. Voraussetzungen für den strategischen Schwenk fehlen noch Derzeit sind auf Seiten der Iren die Voraussetzungen für das Umsetzen der großen Pläne noch gar nicht erfüllt. Bisher landen die Ryanair-Maschinen in Europa vorwiegend auf Provinz-Flughäfen und nicht an den großen Drehkreuzen wie am Flughafen Frankfurt oder London-Heathrow, weil dort unter anderem die Landegebühren sehr hoch sind und keine Slots zur Verfügung stehen. In Deutschland hat Ryanair jedoch bereits mit der Umsetzung der neuen Strategie begonnen: Die Airline zieht sich von kleineren Airports zurück, die Verbindungen nach Köln und Berlin werden ausgebaut, Hamburg und München sollen folgen. mehr

22.01.2015  Eurowings-Piloten bekommen mehr Geld

Die Lufthansa und die Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben sich auf einen Abschluss für die 300 Eurowings-Piloten verständigt. Der Tarifstreit beim Mutterkonzern geht jedoch weiter. VC spricht von „Erpressung“ Die Lufthansa und die Gewerkschaft VC haben trotz des ungelösten Konflikts mit den Piloten eine Einigung erzielt, die für fünf Jahre gelten soll: Die Flugkapitäne der umstrittenen Billigtochter Eurowings bekommen in diesem Jahr 2,5 Prozent mehr Geld, in den Folgejahren soll die Vergütung der Eurowings-Piloten um mindestens zwei Prozent steigen. Seitens der Pilotengewerkschaft ist im Zusammenhang mit der Einigung von „Erpressung“ die Rede. Lufthansa habe mit dem Verlust von Arbeitsplätzen gedroht, deshalb habe man dem Abschluss zustimmen müssen. Im Rahmen der laufenden Umstellung der Flotte auf A320-Maschinen können die bisherigen CRJ-900-Piloten durch Umschulung auf die Airbus-Flieger ihre Arbeitsplätze sichern. Tarifstreit bei der Lufthansa geht weiter Der Konsens mit der Cockpit-Gewerkschaft schließt die 5.400 Lufthansa-Piloten nicht mit ein. Für sie kämpft die Arbeitnehmervertretung weiterhin für die Beibehaltung der Frührentenregelung für den Erhalt der deutlich höheren Tarife. Die Flugzeugführer bestreikten die Airline seit April vorigen Jahres deshalb bereits zehn Mal und verursachten dadurch einen Schaden von 200 Millionen Euro. Auch in den vergangenen Tagen wurde die ungebrochene Streikbereitschaft signalisiert. Ein Arbeitskampf der Piloten sei jederzeit mit einem Tag Vorankündigung möglich. Die Einigung mit den Eurowings-Piloten ist für die Lufthansa ein wichtiger Erfolg, weil der vom Konzern vorangetriebene Expansionskurs der Billigtochter den Lufthansa-Piloten ein Dorn im Auge ist. Um gegen europäische Lowcoster wie Ryanair und Easyjet bestehen zu können, muss die Eurowings nach Aussagen des Lufthansa-Managements bis zu 40 Prozent günstiger sein als die Lufthansa selbst. Die „teuren“ Lufthansa-Piloten haben somit das Nachsehen. Ein Lufthansa-Sprecher sagte, dass trotz des erzielten Abschlusses der angestrebte Kostenabstand zwischen Mutter und Tocher erhalten bleibe. mehr

22.01.2015  Etihad Regional schrumpft das Streckennetz

Die Regionalfluggesellschaft Darwin Airline, die seit etwa einem Jahr als „Etihad Regional“ operiert, will sich augenscheinlich immer mehr aus dem Linienflugbetrieb zurückziehen. Bereits im kommenden Monat sollen vier Strecken gestrichen werden. Etihad Regional geht mit Lufthansa und SWISS hart ins Gericht Darwin Airline (Etihad Regional) verabschiedet sich offenbar peu à peu aus dem Liniengeschäft: Schon mit Beginn des kommenden Monats sollen die vier Strecken Linz-Zürich, Lugano-Zürich, Genf-Nizza und Genf-Toulouse eingestellt werden. Etihad Regional werde sich eigenen Angaben zufolge „einer grundlegenden Umstrukturierung des operativen Geschäfts unterziehen, um sich als Anbieter von Vertragsdienstleistungen für andere Fluggesellschaften in Europa zu etablieren.“ Das sei dem „aggressiven Verhalten von Swiss International Air Lines sowie der angespannten wirtschaftlichen Lage in Europa geschuldet”, so Etihad-Regional-Chef Maurizio Merlo. Swiss und die Mutter Lufthansa hätten zudem in einer Reihe von missbräuchlichen Aktionen versucht, Etihad aus dem Schweizer Markt zu drängen. Außerdem habe das Schweizer Bundesamt für zivile Luftfahrt (BAZL) das angestrebte Codeshare-Abkommen mit Etihad noch immer nicht genehmigt, da bliebe nichts anderes, als aufzugeben. „Wir haben getan, was jedes vernünftige und verantwortungsbewusste Unternehmen tun würde und haben uns entschlossen, den Kurs zu ändern, anstatt einen Kampf fortzuführen, den wir nicht gewinnen können“, so Merlo weiter. Damit endet der Steigflug von Etihad Regional ziemlich genau ein Jahr, nachdem die neue Marke ihren ersten offiziellen Auftritt hatte. Ob der Sinkflug abgewendet werden kann, bleibt abzuwarten. Etihad Airways steht zu Darwin Etihad Regional hat nach den Streckenschließungen zwar immer noch 30 Routen – darunter Zürich – Dresden und Leipzig – für das neue Programm ist die Flotte jedoch zu groß. Künftig will die Airline zum Anbieter von Vertragsdienstleistungen für andere europäische Fluggesellschaften werden. Der entsprechende Geschäftsplan werde dem BAZL bis zum Monatsende vorgelegt. Etihad Airways dementierte indes die Meldung, wonach die Partnerschaft der Golfairline aus Abu Dhabi mit der Darwin Airline vor dem Aus stehe. Airline-Chef James Hogan bekräftigte das Vertrauen seines Unternehmens in die Schweizer Fluggesellschaft. Er will trotz aller Querelen am Dialog mit den Schweizer Behörden festhalten. Man sei zuversichtlich, in den kommenden Wochen zu einem positiven Abschluss mit dem BAZL zu kommen. mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Lufthansa

Top Angebote für Flüge mit Lufthansa

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flug Frankfurt-Berlin
20.04.2015 - 25.04.2015 Frankfurt Main-Berlin Tegel Lufthansa Lufthansa 93,00 €
17.07.2015 - 19.07.2015 Frankfurt Main-Berlin Tegel Lufthansa Lufthansa 93,00 €
2. Flug Frankfurt-London
10.03.2015 - 12.04.2015 Frankfurt-London Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
15.02.2015 - 05.03.2015 Frankfurt Main-London Heathrow Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
3. Flug Berlin-Frankfurt
08.04.2015 - 22.04.2015 Berlin Tegel-Frankfurt Main Lufthansa Lufthansa 93,00 €
08.04.2015 - 22.04.2015 Berlin Tegel-Frankfurt Main Lufthansa Lufthansa 93,00 €
4. Flug München-Hamburg
03.06.2015 - 06.06.2015 München-Hamburg Lufthansa Lufthansa 84,00 €
14.08.2015 - 21.08.2015 München-Hamburg Lufthansa Lufthansa 84,00 €
5. Flug Hamburg-München
11.07.2015 - 18.07.2015 Hamburg-München Lufthansa Lufthansa 83,00 €
15.08.2015 - 17.08.2015 Hamburg-München Lufthansa Lufthansa 83,00 €
6. Flug Frankfurt-Hamburg
02.06.2015 - 04.06.2015 Frankfurt-Hamburg Lufthansa Lufthansa 83,00 €
03.06.2015 - 15.06.2015 Frankfurt-Hamburg Lufthansa Lufthansa 85,00 €
7. Flug Düsseldorf-München
02.04.2015 - 05.04.2015 Düsseldorf-München Lufthansa Lufthansa 94,00 €
02.04.2015 - 07.04.2015 Düsseldorf-München Lufthansa Lufthansa 94,00 €
8. Flug Hamburg-Frankfurt
07.03.2015 - 29.03.2015 Hamburg-Frankfurt Lufthansa Lufthansa 87,00 €
07.03.2015 - 29.03.2015 Hamburg-Frankfurt Lufthansa Lufthansa 87,00 €
9. Flug Stuttgart-Hamburg
17.03.2015 - 19.04.2015 Stuttgart-Hamburg Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
12.02.2015 - 27.02.2015 Stuttgart-Hamburg Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
10. Flug Frankfurt-Wien
01.08.2015 - 23.08.2015 Frankfurt-Wien Lufthansa Lufthansa 82,00 €
21.09.2015 - 27.09.2015 Frankfurt-Wien Lufthansa Lufthansa 82,00 €
11. Flug München-Barcelona
11.04.2015 - 15.04.2015 München-Barcelona Lufthansa Lufthansa 74,00 €
11.03.2015 - 22.03.2015 München-Barcelona Lufthansa Lufthansa 74,00 €
12. Flug München-Düsseldorf
25.04.2015 - 26.04.2015 München-Düsseldorf Lufthansa Lufthansa 94,00 €
28.06.2015 - 01.07.2015 München-Düsseldorf Lufthansa Lufthansa 94,00 €
13. Flug Bremen-München
06.05.2015 - 09.05.2015 Bremen-München Lufthansa Lufthansa 100,00 €
25.04.2015 - 01.05.2015 Bremen-München Lufthansa Lufthansa 100,00 €
14. Flug Frankfurt-Istanbul
18.03.2015 - 10.04.2015 Frankfurt-Istanbul Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
23.03.2015 - 20.04.2015 Frankfurt-Istanbul Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
15. Flug München-Stockholm
19.02.2015 - 10.03.2015 München-Stockholm Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
24.03.2015 - 28.03.2015 München-Stockholm Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
Tipps

Das Vielfliegerprogramm Lufthansa Miles & More

Miles & More gilt als eines der weltweit populärsten Vielfliegerprogramme

Lufthansa ist nicht nur die Vorzeigeairline Deutschlands, sondern sorgt international auch dank seines Vielfliegerprogramms Miles & More dafür, dass sie bei vielen Kunden einen hohen Stellenwert einnimmt. Wer Mitglied bei Miles & More werden möchte, kann sich etwa über die Website der Airline registrieren und so durch die Inanspruchnahme von Flugverbindungen, die Lufthansa und ihre Partnerairlines von One World anbieten, Meilen sammeln.

... weiterlesen

Europas führendes Vielfliegerprogramm bietet zahlreiche Vorteile

Miles & More gilt als das meist genutzte Vielfliegerprogramm in Europa. Die Gründe hierfür liegen in den zahlreichen Vorzügen, die man durch eine Mitgliedschaft hat. Insgesamt bietet das Programm vier Kategorien an, die zu einer Mitgliedschaft führen. Hierzu gehören Miles-and-More-Teilnehmer, Frequent-Traveller, Senator und Hon-Circle-Member. Die Besonderheit des Programms liegt darin, dass man als Hon-Circle-Member insgesamt 600.000 Meilen in 24 Monaten sammeln muss. Bei anderen Airlines wird in der Regel pro Kalenderjahr gerechnet. Als Standardmitglied von Miles and More muss man lediglich eine Flugmeile sammeln, um Mitglied zu werden.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Lufthansa

Die Lufthansa ist Deutschlands größte Airline. Gegründet wurde sie im Jahre 1926. Der Hauptsitz der Airline befindet sich in Köln, der Heimatflughafen allerdings in Frankfurt am Main. Zu den Hauptdrehkreuzen gehören neben dem Hub in Frankfurt auch jene an den Flughäfen München und Düsseldorf. Da die Lufthansa zahlreiche Tochtergesellschaften aus dem Ausland hat, sind auch dort wichtige Drehkreuze vorzufinden. Hierzu zählen u. a. Zürich für Swiss, Wien für Austrian und Brüssel für Brussels Airlines.


Handgepäck

Die Handgepäckbestimmungen der Lufthansa sehen vor, dass Flüssigkeiten, die im Flugsteigbereich erworben werden und solche, die entsprechend verpackt sind und keine Gefahr für andere Fluggäste darstellen, mit an Bord genommen werden dürfen. Das Gleiche gilt für Wertsachen aller Art sowie für Gegenstände, die keine Waffen, illegale Drogen oder spitze Utensilien sind. Jeder Fluggast der Economy Class darf ein Handgepäckstück bis acht Kilo mitnehmen. In den höheren Buchungsklassen sind es zwei Gepäckstücke. Die Maße dürfen in allen Klassen maximal 55 cm x 40 cm x 23 cm betragen. Zudem darf ein Laptop oder ein anderer privater Gegenstand, etwa ein Aktenkoffer, mit an Bord der Lufthansamaschinen genommen werden.


Aufgegebenes Gepäck

Beim aufzugebenden Gepäck ist zu beachten, dass die Lufthansa ihre Gäste in der Economy Class ein Gepäckstück bis 23 kg frei mitnehmen lässt. In der Business Class sind es zwei Gepäckstücke und in der First Class drei Gepäckstücke, wobei diese in beiden Klassen pro Stück bis zu 32 kg wiegen dürfen. Freigepäckstücke dürfen bis 158 cm Umfang haben. Ist ein Gepäckstück größer (ab 159 cm Umfang) und/oder schwerer (klassenunabhängig bis 32 kg) als die genannten Angaben, werden Gebühren erhoben. Zusätzlich kann Freigepäck mitgenommen werden, wenn man als Fluggast Star Alliance Gold Member, SWISS Golf Club Member oder Circle Member ist. Abweichende Freigepäckregelungen für Reisende der Economy Class gibt es auf verschiedenen Flugrouten. Informationen dazu sollten auf der Lufthansa Website eingeholt werden.


Sonstiges Gepäck:

So lange es sich um Gepäck handelt, dass die zulässigen Begrenzungen nicht überschreitet und entsprechend im Frachtbereich gelagert werden kann, darf es kostenfrei mitgenommen werden. Wenn die Freigepäckgrenze allerdings überschritten wird, muss Aufpreis gezahlt werden oder das Gepäck wird sogar als zusätzliches Übergepäck berechnet. Im ersten Fall muss das Sportgepäck zusätzlich bei der Reservierugshotline angemeldet werden.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Lufthansa

Umweltengagement

CO2 Effiziensklassen
64 Pkt
A
100-90
Pkt
B
89-78
Pkt
C
77-65
Pkt
D
64-51
Pkt
E
50-36
Pkt
F
35-20
Pkt

Klimaforschung und ein grüner CO2-Fußabdruck sind wichtig für die Lufthansa

Lufthansa ist die größte deutsche Fluggesellschaft. Mit ihren Töchtern ist die Lufthansa Group die größte zusammengefasste Airline Europas. Durch verschieden Projekte und Engagements versucht die Airline ihre Emissionen zu senken und einen nachhaltigen Umwelteinfluss zu bewirken. Seit längerer Zeit arbeitet Lufthansa mit "myclimate" zusammen, um einen besseren CO2-Fußabdruck zu hinterlassen. Hierbei spielen besonders freiwillige Emissions-Kompensationsmaßnahmen eine wichtige Rolle. Für die Passagiere besteht ein Angebot, die verursachten Emissionen durch eine Spende zu kompensieren. Bereits jetzt betreibt die Airline eine Flottenerneuerung. Es werden Kraftstoff sparende Flugzeuge wie die Boeing 747-8 oder der Airbus A380 in Dienst gestellt. Modelle wie der Airbus A320neo stehen auch auf der Wunschliste.

Reduzierung von Kerosinverbauch spielt wichtige Rolle

Eines der wichtigsten Ziele der Lufthansa ist es, den Kerosinverbrauch deutlich zu senken und damit auch den CO2-Ausstoß. In den letzten 25 Jahren konnte der Verbrauch um 30 Prozent gedrückt werden. Die Airline beteiligt sich auch ambitioniert an der Klimaforschung und Emissionsvermeidung. Bis zum Jahre 2020 will die Fluggesellschaft ihre Emissionen um 25 Prozent im Vergleich zu 2006 senken. Die Lufthansa erhielt renommierte Preise auf dem Gebiet des Umweltschutzes, wie zum Beispiel durch das US-Fachblatt „Air Transport World“. Emissionen sollen nicht nur im Flugbetrieb verringert werden, sondern auch bei der operativen Abwicklung am Boden.

Lufthansa verbessert ihren Wert im Atmosfair Airline Index

Im einem Ranking, welches atmosfair GmbH erstellt hat, werden 125 Fluggesellschaften nach ihrer CO2-Bilanz bewertet. Laut dieser Studie landet die Lufthansa auf dem 54. Platz. Die Airline ist hier eher im Mittelfeld anzusiedeln. Doch auch andere größere Fluggesellschaften landen sogar auf durchaus schlechteren Plätzen. Für die Erstellung der Rankings wurden Daten verarbeitet, die die Effizienz der Flotte und den CO2-Fußabdruck wiederspiegeln. Daher erreichte die Airline die Effizienzklasseneinstufung D mit 63,7 Punkten im Jahre 2012 und 57,0 Punkten im Jahre 2011. Positiv ist die Verbesserung um 6,7 Punkte zum Vorjahreswert zu nennen.
Airlinebewertungen

Airlinebewertungen

Erfahrungsberichte Lufthansa
Bewertung
>
Reisedatum
>
Veröffentlichung
Autor
>
angenehmer unkomplizierter flug
"preis war o.k., könnte aber bei kurzfristiger..."
 
 
 
 
 
(3,6)
01/2015 01/2015 Gast818 
Alles wie erwartet
"Besonders super ist die Versorgung am Flughafen in..."
 
 
 
 
 
(4,6)
01/2015 01/2015 Achtstein 
Lufthansa München-Berlin
"guter Preis (frühzeitige Buchung), Leistung angemessen!"
 
 
 
 
 
(3,7)
01/2015 01/2015 Gast2148 
stinknormaler Flug ohne Besonderheiten
"Ein Lob für die Pünktlichkeit."
 
 
 
 
 
(3,2)
01/2015 01/2015 Gast3035 
stinknormaler Flug ohne Besonderheiten
"Pünktlichkeit hätte besser sein dürfen."
 
 
 
 
 
(3,1)
01/2015 01/2015 Gast2059 
stinknormaler Flug ohne Besonderheiten
"Pünktlichkeit war sehr erfreulich."
 
 
 
 
 
(3,2)
01/2015 01/2015 Gast34 
Alles in Ordnung
"Keine Extrakosten für Gepäck angefallen, Check In..."
 
 
 
 
 
(4,2)
12/2014 01/2015 Gast1367 
Alles zufriedenstellend
"Pünktlich. Preis auch noch im normalen Bereich."
 
 
 
 
 
(3,3)
01/2015 01/2015 Gast353 
sehr zufrieden
"Preis und Leistung für Kurzstreckenflug absolut ok"
 
 
 
 
 
(4,3)
01/2015 01/2015 Gast1932 
Eine tolle Airline
"Sehr pünktlich, Preis Leistung etwas weniger als..."
 
 
 
 
 
(3,7)
01/2015 01/2015 Hannover 
1  2  3  4  5  6  7  8  ...   1788  »
User suchten auch
User suchten auch:
  • Luthansa
  • Lufthasa
  • Lufthanse
  • Luftansa
  • Lufhansa
  • Lufthansa Frankfurt
  • Lufthansa Bremen
  • Lufthansa Berlin
  • Lufthansa Hamburg
  • Lufthansa München
  • Lufthansa Schweiz
  • Lufthansa New York
  • Lufthansa London
  • Lufthansa buchen
  • Lufthansa Billigflüge

Copyright © 2015 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm