Auf fluege.de zahlen
Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft.
So einfach! Mit einem Klick,
wirklich alle Flüge im Vergleich!
  •  Linienflüge
  •  Billigflüge
  •  Charterflüge
  •  Restplätze
  •  Gabelflüge
Flüge buchen
auf fluege.de
  •  Top Airline Angebote
  •  Billigfluege, Linienflüge & Charterflüge
  •  76.000 Airlinebewertungen

Flüge mit Lufthansa

Bild Lufthansa
  Jetzt bewerten!  
Airlinebewertung:
     
(3,79)
Aktuelle Bewertungen: 18037
Durchschnitt:
     
(3,79)
Weiterempfehlungen: 97%
Gesamteindruck der Airline:
     
(4,15)
Multimedia-Angebot:
     
(2,90)
Sicherheit und Komfort:
     
(3,91)
Service:
     
(4,33)
Sitze:
     
(3,96)
Die Airline Lufthansa wurde auf Grundlage von 18037 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.79 Sterne vergeben.
Die Lufthansa ist mit 55,5 Millionen Fluggästen im Jahr die größte deutsche Fluggesellschaft und daran gemessen sogar die fünftgrößte weltweit. Zur Lufthansa Aviation Gruppe zählen 400 Tochterunternehmen, unter anderem Lufthansa Technik, Catering, Cargo und Touristik. Im Januar 1926 wurde das Unternehmen unter dem Namen Deutsche Luft Hansa Aktiengesellschaft in Berlin gegründet. Die ersten Flugrouten waren unter anderem Berlin-Moskau, und Berlin-Köln-Paris. Nach der Auflösung der Fluglinie im Jahr 1945 wurde die Fluggesellschaft 1953 neu gegründet und der regelmäßige Flugbetrieb im April 1955 wieder aufgenommen.

Drehkreuze und Ziele
Das Unternehmen verfügt über mehrere Drehkreuze im Ausland und in Deutschland, unter anderem in Frankfurt und München. 2013 bietet Lufthansa rund 217 nationale und internationale Ziele an. Bis auf Australien und Neuseeland werden alle Kontinente angeflogen. Zu Destinationen der Lufthansa zählen unter anderem Tripoli, Tunis, Seoul, Turin und Los Angeles. Innerhalb Deutschlands werden auch 2013 mehr als zwei Dutzend Flughäfen bedient, neben dem Drehkreuz Frankfurt auch kleinere Airports wie Erfurt/Weimar. Saisonal bietet die Lufthansa zudem einen Billig Flug nach Heringsdorf/Usedom und Westerland auf Sylt an.

Service und Kooperationen
Als Gründungsmitglied der weltweiten Star Alliance können mithilfe der kooperierende Airlines, wie Jet Airways oder Luxair, sogar 1.167 Ziele in 181 Ländern angeflogen werden. Passagiere können bei günstigen Flügen mit Lufthansa zwischen den Passagierklassen Economy, Business und First Class wählen. Zum Service von gehört zudem der sogenannte Rotkäppchendienst, bei dem alleinreisende Kinder kostenpflichtig betreut werden. Weiterhin bietet die Lufthansa seit 1993 das Vielfliegerprogramm Miles & More an, bei dem Fluggäste (auch bei Partner Airlines) Meilen gegen attraktive Prämien sammeln können.
Ausklappen

Airline-Informationen Lufthansa

  • Gründung: 1926
  • Airport Location: Deutschland
  • Eigentümer: Lufthansa Aviation Gruppe
  • Anzahl Ziele: 204
  • Ziele: 204 Ziele in 104 Ländern - 28 Zielflughäfen in Deutschland, über 150 internationale Ziele
  • Wartung: Lufthansa Technik AG
  • Mitglied einer Allianz: Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: Miles & More
  • Besonderheiten: Große Bandbreite an Check-In Möglichkeiten. Lufthansa Guide Service (Begleitservice am Flughafen). Lufthansa Family Service (Guides für Familien und ältere Passagiere)

25.02.2015  Lufthansa: Tante Ju wird unter Schutz gestellt

Die Ju 52 der Lufthansa wird vom Amt für Denkmalschutz der Hamburger Kulturbehörde als “bewegliches Denkmal” unter Schutz gestellt. Die alte Dame soll 100 werden Die „Tante Ju“ der Lufthansa soll als weltweit erstes und einziges für den gewerblichen Flugbetrieb zugelassenes historisches Verkehrsflugzeug vom Amt für Denkmalschutz der Hamburger Kulturbehörde als “bewegliches Denkmal” unter Schutz gestellt werden. Vor dem Oldtimer-Flieger, gebaut in den Junkers-Flugzeugwerken in Dessau, hat noch keine anderes Passagierflugzeug zuvor diese Ehrung erhalten. Der 1936 gebaute Oldtimer befindet sich im Besitz der Lufthansa Berlin Stiftung. „Wir werden alles daran setzen, dass unsere Tante Ju noch lange Jahre fit bleibt. Nächstes Etappenziel ist der 100. Geburtstag“, so der Stiftungsvorsitzende Bernhard Conrad. Die Ju 52 der Lufthansa gehört zu den ältesten, kleinsten und langsamsten noch fliegerisch aktiven Passagierflugzeugen der Welt. Mit der Auszeichnung soll auch das Lebenswerk und die Leistung des legendären deutschen Ingenieurs, Luftfahrtpioniers und Unternehmers Hugo Junkers gewürdigt werden. Beliebte Rund- und Streckenflüge im Sommerhalbjahr Die Ju 52 stellt ein beliebtes und zugleich bedeutsames Zeugnis der Luftfahrtgeschichte dar: Viele tausend Fluggäste nutzen in den Sommermonaten die zahlreichen Rund- und Streckenflüge in ganz Deutschland, um sich an Bord der „Tante Ju“ in die Pionierzeit der Passagierluftfahrt zurückversetzen zu lassen. Die Unterschutzstellung als „bewegliches Denkmal“ unterstreicht die Bedeutung der Ju 52 als Dokument der Baukunst sowie der Konstruktions- und Luftfahrtgeschichte, dessen Nutzung und Erhalt im öffentlichen Interesse liegt. Offiziell gefeiert werden soll der neue Abschnitt im Leben der Ju 52 im kommenden August im Rahmen der Hamburg Airport Days mit Vertretern aus Politik, Kultur und Medien – und vor allem mit den fleißigen Fachleuten des Spezialteams, die in jedem Winter die fast 80 Jahre alte Dame in rund 4.000 Arbeitsstunden für die nächste Flugsaison wieder topfit machen. Quelle: PM Lufthansa mehr

12.02.2015  Lufthansa: Boeing 747-8I mit Retro-Lackierung

Lufthansa stellt anlässlich des 60. Jubiläum ihrer Neugründung nach dem Krieg eine Boeing 747-8I mit einer Retro-Lackierung in den Dienst. Die „Yankee Tango” wurde jetzt im Boeing-Lackierhangar fertig gestellt. Das blaue Fensterband darf nicht fehlen Anfang dieser Woche ist in Everett der jüngste Lufthansa-Jumbo des Typs 747-8I aus der Lackierhalle gerollt und auf das Boeing-Werksvorfeld geschleppt worden. Der Retro-Jet namens „Yankee Tango“ unterscheidet sich äußerlich jedoch von der aktuellen Version der Boeing 747-8. Er zeigt sich im „Kleid“ der einstigen Lufthansa Boeing 747-100 und 747-200 und trägt anlässlich des Lufthansa-Jubiläums das klassische blaue Fensterband und den „alten“ großen Kranich auf dem Heck. Auf der Heckflosse prangt auch wieder eine kleine Deutschlandfahne und vorn glänzt die typische schwarze Radarnase. Nicht verzichtet hat Lufthansa aber auf das Sternen-Logo des Luftfahrtbündnisses Star Alliance, dessen Mitglied Deutschlands größte Airline ist. Bis Ende Mai will Lufthansa alle 19 georderten 747-8 in Dienst gestellt haben. Luftfahrtenthusiasten und Planespotter aus aller Welt dürfte das weniger interessieren. Sie fiebern allein dem Lufthansa-Retro-Jumbo voller Vorfreude entgegen. 1.4.1955: Wiederaufnahme des operativen Flugbetriebs Die jüngste Boeing 747-8 wird als 18. von insgesamt 19 bestellten Jumbos der modernsten Version Boeing 747-8 Ende kommenden Monats an die Lufthansa ausgeliefert. Die Airline begeht am 1. April den 60. Jahrestag ihrer Neugründung nach dem Krieg. Aus diesem Anlass wurde der Jet im Design der 1970er Jahre gestaltet. Boeing hat in diesem Jahr bereits eine 747-8 an Lufthansa in aktueller Farbgestaltung ausgeliefert. Lufthansa zählt zu den ersten und treuesten Kunden der Boeing 747 und hat als eine der wenigen Airlines auch die Passagierversion des jüngsten Jumbos, der 747-8, bestellt. Die US Air Force hat jedoch zuletzt auch angekündigt, die Boeing 747-8 als nächstes Präsidentenflugzeug verwenden zu wollen. Das verhilft der Boeing-Maschine vielleicht zu mehr Prestige. mehr

27.01.2015  Bahn-Klage gegen Airlines geht in die nächste Runde

Im Schadenersatz-Streit mit der Lufthansa und anderen Airlines bekommt die Deutsche Bahn (DB) jetzt Unterstützung. Weitere Logistik-Unternehmen schließen sich der Klage an. Nachdem die Lufthansa und weitere Airlines, wie British Airways und Singapore Airlines von der Deutschen Bahn (DB) für illegale Preisabsprachen auf Schadenersatz in Milliardenhöhe verklagt wurde, schließen sich jetzt weitere Großunternehmen aus der Logistik-Branche der Klage gegen das so genannte Airline-Kartell an. Damit erhöhten sich die Forderungen an die involvierten Fluggesellschaften auf etwa drei Milliarden Euro, so die Deutsche Bahn. Seitens des Staatskonzerns wurden bisher keine Namen genannt. In Medienberichten tauchen jedoch jedoch Speditionen wie Kühne + Nagel und Panalpina sowie der Autozulieferer Robert Bosch auf. Kerosin- und Sicherheitszuschläge wurden abgesprochen Die Airlines hatten zwischen 1999 und 2006 dahingehend Absprachen getroffen, von ihren Kunden Zuschläge auf den Kerosin-Preis zu verlangen. Weiterhin wurde nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 vereinbart, Sicherheitsaufschläge zu erheben. Aufgeflogen waren die Preisabsprachen nach einer Selbstanzeige der Lufthansa bei der Wettbewerbskommission der EU. Die Airline hatte den Behörden alle erforderlichen Unterlagen zur Verfügung gestellt und ist in der Folge im Rahmen der Kronzeugenregelung ohne Strafe davongekommen. Über die anderen Beteiligten verhängte die EU-Kommission im November 2010 Strafen in Höhe von 800 Millionen Euro (über 1,8 Milliarden US-Dollar). Von diesen Bußgelder sehen die geschädigten Unternehmen jedoch keinen Cent. Deshalb klagt die DB seit Ende vergangenen Jahres vor dem Landgericht Köln auf Schadensersatz gegen zehn Airlines in Höhe von rund 1,2 Milliarden Euro. Nachdem nun weitere Unternehmen der Klage beigetreten sind, kommen laut Bahn inklusive Zinsen Forderungen in Höhe von 900 Millionen Euro hinzu. In den USA läuft eine weitere Klage. mehr

27.01.2015  Lufthansa mit immer neuen Herausforderungen

Die Deutsche Lufthansa AG, die größte Airline Deutschlands, kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Doch auch in der Gegenwart muss sich das Erfolgsunternehmen immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Aktuelle Entwicklungen Derzeit in den Medien allgegenwärtig ist die Lufthansa aufgrund des Tarifstreits mit ihren Piloten, der seit April 2014 andauert. Insgesamt zehnmal hat die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) im letzten Jahr zu Streiks aufgerufen. Gegenstand des Tarifkonflikts bilden sechs offene Verträge, wobei die Regelungen zur Altersversorgung besonders umstritten sind. Ein Vorschlag zur Gesamtschlichtung, den VC im Dezember einbrachte, wurde vom Lufthansa-Konzern abgelehnt, sodass sich der Streit auch im neuen Jahr fortsetzen wird. Der Schaden, der dem Unternehmen durch die Arbeitsniederlegungen bisher entstanden ist, soll sich auf knapp 200 Millionen Euro belaufen. Auch bei den Fluggästen stoßen die anhaltenden Flugausfälle mittlerweile auf Unverständnis, sodass Lufthansa insbesondere um seine zahlungskräftigen Premiumkunden bange. Teil des Streits sind auch die Pläne der Fluggesellschaft, bis Ende 2015 eine neue Billigmarke im Bereich der Langstreckenflüge aufzubauen. Unter dem Namen Eurowings soll die neue Langstreckenflotte an den Start gehen, deren Drehkreuz der Flughafen Köln/Bonn sein wird. In Sachen Personal will Lufthansa auf sein gemeinsames Joint Venture mit Turkish Airlines, SunExpress, zurückgreifen, das unter anderem die Kabinenbesatzung sowie die Cockpitcrew stellen soll. Die Entstehung eines Weltkonzerns In der Pionierzeit der Passagierluftfahrt ging 1926 aus der Zusammenlegung der beiden Fluggesellschaften Junkers Luftverkehr und Deutsche Aero Lloyd die Deutsche Luft Hansa A.G. hervor. Nach den Kriegsjahren war die neugegründete Lufthansa maßgeblich am Wiederaufbau der zivilen Luftfahrt beteiligt. Bereits Mitte der 1960er Jahre ging das Unternehmen an die Börse; 30 Jahre später, im Jahr 1997, befand es sich ausschließlich in privater Hand. Im selben Jahr gründete Lufthansa zusammen mit vier weiteren internationalen Fluggesellschaften das weltweit erste Luftfahrtbündnis, die  Star Alliance. Mit dem Beitritt von Air India im Juli 2014 umfasst der Verbund mittlerweile 27 Airlines. Zu den neuen Meilensteinen des Konzerns zählen nach den Einbrüchen der Passagierzahlen infolge der Ereignisse vom 11. September 2001 der erste Einsatz des Rekord-Großraumliners A380 im Jahr 2010, die Inbetriebnahme des exklusiven Flugsteigs A-Plus am Frankfurter Flughafen 2012 sowie die Auszeichnung verschiedener First Class-Angebote mit dem „International 5 Star Diamond Award“ im letzten Jahr. mehr

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Lufthansa

Top Angebote für Flüge mit Lufthansa

DatumRouteAirlinePreis p.P ab
1. Flug Frankfurt-Berlin
25.05.2015 - 27.05.2015 Frankfurt Main-Berlin Tegel Lufthansa Lufthansa 94,00 €
27.05.2015 - 30.05.2015 Frankfurt Main-Berlin Tegel Lufthansa Lufthansa 100,00 €
2. Flug Frankfurt-London
06.04.2015 - 27.04.2015 Frankfurt-London Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
15.04.2015 - 24.05.2015 Frankfurt Main-London Luton Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
3. Flug Berlin-Frankfurt
25.10.2015 - 01.11.2015 Berlin Tegel-Frankfurt Main Lufthansa Lufthansa 94,00 €
23.12.2015 - 05.01.2016 Berlin Tegel-Frankfurt Main Lufthansa Lufthansa 102,00 €
4. Flug München-Hamburg
04.05.2015 - 07.05.2015 München-Hamburg Lufthansa Lufthansa 83,00 €
24.07.2015 - 28.07.2015 München-Hamburg Lufthansa Lufthansa 83,00 €
5. Flug Hamburg-München
13.01.2016 - 31.01.2016 Hamburg-München Lufthansa Lufthansa 83,00 €
05.05.2015 - 12.05.2015 Hamburg-München Lufthansa Lufthansa 84,00 €
6. Flug Frankfurt-Hamburg
30.04.2015 - 12.05.2015 Frankfurt-Hamburg Lufthansa Lufthansa 84,00 €
05.04.2015 - 07.04.2015 Frankfurt-Hamburg Lufthansa Lufthansa 85,00 €
7. Flug Düsseldorf-München
16.06.2015 - 17.06.2015 Düsseldorf-München Lufthansa Lufthansa 93,00 €
19.04.2015 - 27.04.2015 Düsseldorf-München Lufthansa Lufthansa 93,00 €
8. Flug Hamburg-Frankfurt
02.11.2015 - 18.11.2015 Hamburg-Frankfurt Lufthansa Lufthansa 90,00 €
02.11.2015 - 18.11.2015 Hamburg-Frankfurt Lufthansa Lufthansa 90,00 €
9. Flug Stuttgart-Hamburg
16.03.2015 - 14.05.2015 Stuttgart-Hamburg Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
15.03.2015 - 04.04.2015 Stuttgart-Hamburg Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
10. Flug Frankfurt-Wien
06.06.2015 - 20.06.2015 Frankfurt-Wien Lufthansa Lufthansa 80,00 €
28.04.2015 - 02.05.2015 Frankfurt-Wien Lufthansa Lufthansa 82,00 €
11. Flug München-Barcelona
21.04.2015 - 28.04.2015 München-Barcelona Lufthansa Lufthansa 78,00 €
10.06.2015 - 18.06.2015 München-Barcelona Lufthansa Lufthansa 78,00 €
12. Flug München-Düsseldorf
20.06.2015 - 22.06.2015 München-Düsseldorf Lufthansa Lufthansa 93,00 €
20.06.2015 - 21.06.2015 München-Düsseldorf Lufthansa Lufthansa 95,00 €
13. Flug Bremen-München
19.06.2015 - 20.06.2015 Bremen-München Lufthansa Lufthansa 99,00 €
04.05.2015 - 11.05.2015 Bremen-München Lufthansa Lufthansa 105,00 €
14. Flug Frankfurt-Istanbul
07.04.2015 - 10.05.2015 Frankfurt-Istanbul Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
31.03.2015 - 08.05.2015 Frankfurt-Istanbul Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
15. Flug München-Stockholm
18.03.2015 - 12.04.2015 München-Stockholm Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
31.03.2015 - 27.04.2015 München-Stockholm Lufthansa Lufthansa Preis ermitteln:
Tipps

Das Vielfliegerprogramm Lufthansa Miles & More

Miles & More gilt als eines der weltweit populärsten Vielfliegerprogramme

Lufthansa ist nicht nur die Vorzeigeairline Deutschlands, sondern sorgt international auch dank seines Vielfliegerprogramms Miles & More dafür, dass sie bei vielen Kunden einen hohen Stellenwert einnimmt. Wer Mitglied bei Miles & More werden möchte, kann sich etwa über die Website der Airline registrieren und so durch die Inanspruchnahme von Flugverbindungen, die Lufthansa und ihre Partnerairlines von One World anbieten, Meilen sammeln.

... weiterlesen

Europas führendes Vielfliegerprogramm bietet zahlreiche Vorteile

Miles & More gilt als das meist genutzte Vielfliegerprogramm in Europa. Die Gründe hierfür liegen in den zahlreichen Vorzügen, die man durch eine Mitgliedschaft hat. Insgesamt bietet das Programm vier Kategorien an, die zu einer Mitgliedschaft führen. Hierzu gehören Miles-and-More-Teilnehmer, Frequent-Traveller, Senator und Hon-Circle-Member. Die Besonderheit des Programms liegt darin, dass man als Hon-Circle-Member insgesamt 600.000 Meilen in 24 Monaten sammeln muss. Bei anderen Airlines wird in der Regel pro Kalenderjahr gerechnet. Als Standardmitglied von Miles and More muss man lediglich eine Flugmeile sammeln, um Mitglied zu werden.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Lufthansa

Die Lufthansa ist Deutschlands größte Airline. Gegründet wurde sie im Jahre 1926. Der Hauptsitz der Airline befindet sich in Köln, der Heimatflughafen allerdings in Frankfurt am Main. Zu den Hauptdrehkreuzen gehören neben dem Hub in Frankfurt auch jene an den Flughäfen München und Düsseldorf. Da die Lufthansa zahlreiche Tochtergesellschaften aus dem Ausland hat, sind auch dort wichtige Drehkreuze vorzufinden. Hierzu zählen u. a. Zürich für Swiss, Wien für Austrian und Brüssel für Brussels Airlines.


Handgepäck

Die Handgepäckbestimmungen der Lufthansa sehen vor, dass Flüssigkeiten, die im Flugsteigbereich erworben werden und solche, die entsprechend verpackt sind und keine Gefahr für andere Fluggäste darstellen, mit an Bord genommen werden dürfen. Das Gleiche gilt für Wertsachen aller Art sowie für Gegenstände, die keine Waffen, illegale Drogen oder spitze Utensilien sind. Jeder Fluggast der Economy Class darf ein Handgepäckstück bis acht Kilo mitnehmen. In den höheren Buchungsklassen sind es zwei Gepäckstücke. Die Maße dürfen in allen Klassen maximal 55 cm x 40 cm x 23 cm betragen. Zudem darf ein Laptop oder ein anderer privater Gegenstand, etwa ein Aktenkoffer, mit an Bord der Lufthansamaschinen genommen werden.


Aufgegebenes Gepäck

Beim aufzugebenden Gepäck ist zu beachten, dass die Lufthansa ihre Gäste in der Economy Class ein Gepäckstück bis 23 kg frei mitnehmen lässt. In der Business Class sind es zwei Gepäckstücke und in der First Class drei Gepäckstücke, wobei diese in beiden Klassen pro Stück bis zu 32 kg wiegen dürfen. Freigepäckstücke dürfen bis 158 cm Umfang haben. Ist ein Gepäckstück größer (ab 159 cm Umfang) und/oder schwerer (klassenunabhängig bis 32 kg) als die genannten Angaben, werden Gebühren erhoben. Zusätzlich kann Freigepäck mitgenommen werden, wenn man als Fluggast Star Alliance Gold Member, SWISS Golf Club Member oder Circle Member ist. Abweichende Freigepäckregelungen für Reisende der Economy Class gibt es auf verschiedenen Flugrouten. Informationen dazu sollten auf der Lufthansa Website eingeholt werden.


Sonstiges Gepäck:

So lange es sich um Gepäck handelt, dass die zulässigen Begrenzungen nicht überschreitet und entsprechend im Frachtbereich gelagert werden kann, darf es kostenfrei mitgenommen werden. Wenn die Freigepäckgrenze allerdings überschritten wird, muss Aufpreis gezahlt werden oder das Gepäck wird sogar als zusätzliches Übergepäck berechnet. Im ersten Fall muss das Sportgepäck zusätzlich bei der Reservierugshotline angemeldet werden.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Lufthansa

Umweltengagement

CO2 Effiziensklassen
64 Pkt
A
100-90
Pkt
B
89-78
Pkt
C
77-65
Pkt
D
64-51
Pkt
E
50-36
Pkt
F
35-20
Pkt

Klimaforschung und ein grüner CO2-Fußabdruck sind wichtig für die Lufthansa

Lufthansa ist die größte deutsche Fluggesellschaft. Mit ihren Töchtern ist die Lufthansa Group die größte zusammengefasste Airline Europas. Durch verschieden Projekte und Engagements versucht die Airline ihre Emissionen zu senken und einen nachhaltigen Umwelteinfluss zu bewirken. Seit längerer Zeit arbeitet Lufthansa mit "myclimate" zusammen, um einen besseren CO2-Fußabdruck zu hinterlassen. Hierbei spielen besonders freiwillige Emissions-Kompensationsmaßnahmen eine wichtige Rolle. Für die Passagiere besteht ein Angebot, die verursachten Emissionen durch eine Spende zu kompensieren. Bereits jetzt betreibt die Airline eine Flottenerneuerung. Es werden Kraftstoff sparende Flugzeuge wie die Boeing 747-8 oder der Airbus A380 in Dienst gestellt. Modelle wie der Airbus A320neo stehen auch auf der Wunschliste.

Reduzierung von Kerosinverbauch spielt wichtige Rolle

Eines der wichtigsten Ziele der Lufthansa ist es, den Kerosinverbrauch deutlich zu senken und damit auch den CO2-Ausstoß. In den letzten 25 Jahren konnte der Verbrauch um 30 Prozent gedrückt werden. Die Airline beteiligt sich auch ambitioniert an der Klimaforschung und Emissionsvermeidung. Bis zum Jahre 2020 will die Fluggesellschaft ihre Emissionen um 25 Prozent im Vergleich zu 2006 senken. Die Lufthansa erhielt renommierte Preise auf dem Gebiet des Umweltschutzes, wie zum Beispiel durch das US-Fachblatt „Air Transport World“. Emissionen sollen nicht nur im Flugbetrieb verringert werden, sondern auch bei der operativen Abwicklung am Boden.

Lufthansa verbessert ihren Wert im Atmosfair Airline Index

Im einem Ranking, welches atmosfair GmbH erstellt hat, werden 125 Fluggesellschaften nach ihrer CO2-Bilanz bewertet. Laut dieser Studie landet die Lufthansa auf dem 54. Platz. Die Airline ist hier eher im Mittelfeld anzusiedeln. Doch auch andere größere Fluggesellschaften landen sogar auf durchaus schlechteren Plätzen. Für die Erstellung der Rankings wurden Daten verarbeitet, die die Effizienz der Flotte und den CO2-Fußabdruck wiederspiegeln. Daher erreichte die Airline die Effizienzklasseneinstufung D mit 63,7 Punkten im Jahre 2012 und 57,0 Punkten im Jahre 2011. Positiv ist die Verbesserung um 6,7 Punkte zum Vorjahreswert zu nennen.
Airlinebewertungen

Airlinebewertungen

Erfahrungsberichte Lufthansa
Bewertung
>
Reisedatum
>
Veröffentlichung
Autor
>
Lufthansa, wenn mal nicht gestreikt wird
"Wenn mal nicht gestreikt wird, fliegt die Lufthansa"
 
 
 
 
 
(3,0)
01/2015 02/2015 Gast2358 
Ohne Zwischenfaelle
"Selten ist die Airline wirklich puenktlich, aber..."
 
 
 
 
 
(3,7)
09/2014 02/2015 Gast1873 
professionell
"diesmal wegen Wetterlage Verspätung"
 
 
 
 
 
(2,6)
02/2015 02/2015 Gast1628 
Lufthansa
"Über 40 min Verspätung, es könnte passieren dass ich..."
 
 
 
 
 
(3,3)
02/2015 02/2015 Kondor 
Verspätung!!
"Abermals Verspätung, Maschine musste ausgewechselt..."
 
 
 
 
 
(3,9)
02/2015 02/2015 Gast1798 
Verspätung!!
"Der Flug hatte eine Verspätung von 30 Minuten. Das..."
 
 
 
 
 
(3,4)
02/2015 02/2015 Gast1745 
sehr gute Airline
"Der Preis war recht hoch, obwohl wir den Flug 8..."
 
 
 
 
 
(4,5)
02/2015 02/2015 Gast3775 
sehr gut
"Pünktlich, Preis/Leistung sehr gut"
 
 
 
 
 
(4,9)
01/2015 02/2015 coole... 
Sehr freundliche Stewardeß an Bord
"Transfer war fürchterlich - wie gesagt, habe ich den..."
 
 
 
 
 
(4,0)
11/2014 02/2015 Nicknam... 
Preiswerter, schneller London-Trip
"LH Standard..."
 
 
 
 
 
(4,3)
02/2015 02/2015 ink 
1  2  3  4  5  6  7  8  ...   1804  »
User suchten auch
User suchten auch:
  • Luthansa
  • Lufthasa
  • Lufthanse
  • Luftansa
  • Lufhansa
  • Lufthansa Frankfurt
  • Lufthansa Bremen
  • Lufthansa Berlin
  • Lufthansa Hamburg
  • Lufthansa München
  • Lufthansa Schweiz
  • Lufthansa New York
  • Lufthansa London
  • Lufthansa buchen
  • Lufthansa Billigflüge

Copyright © 2015 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm