Reisende, Klasse, Airline
Haben Sie Fragen?
  +49 (0)341 - 35575 85530 tägl. 8-23 Uhr, zum Ortstarif (Mobilfunk abweichend)
|
  Besuchen Sie unseren Chat  
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flüge mit British Airways

Die nationale Fluggesellschaft von Großbritannien, British Airways, wurde 1974 gegründet und hat ihren Sitz in der Landesauptstadt. Der Heimatflughafen ist London-Heathrow, wo sich auch eines der Drehkreuze befindet. Mit London-City und London-Gatwick existieren zwei weitere Drehkreuze. Die zu den größten Fluggesellschaften der Welt zählende British Airway bildet zusammen mit Iberia die Holding International Airlines Group. British Airways hat eine der größten und modernsten Flugzeugflotten, sie setzt sich aus Maschinen der Hersteller Airbus, Boeing und Embraer (einschließlich Tochterunternehmen) zusammen. So werden Nah-, Mittel- und Langstrecken mit den jeweils technisch und wirtschaftlich am besten geeignetsten Modellen bedient. Mit British Airways können günstige Flüge in 123 Länder unternommen werden. Alle Kontinente werden bedient. In Deutschland landen und starten Flugzeuge von British Airways in Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart. Im Jahr 2006 wurde British Airways von Skytrax als beste Fluggesellschaft der Welt ausgezeichnet. Im Rahmen der World Travel Awards bekam British Airways in den Jahren 2005 bis 2007 den Titel „World´s Leading Airline“ verliehen. Im Jahr 2012 verlieh Skytrax British Airways den Titel „Best Transatlantic Airline“. British Airways ist Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz „oneworld“. Es bestehen Codeshare-Abkommen mit Aer Lingus, Air Baltic, Bangkok Airways, Flybe, Loganair Meridiana und Vueling. Darüber hinaus wird auch Codesharing mit folgenden oneworld-Fluggesellschaften betrieben: American Airlines, Finnair, Iberia, Japan Airlines und Qatar Airlines. Der Name des Vielfliegerprogramms lautet Executive Club.

 

Buchungsklassen von British Airways

 

Passagiere von British Airways haben die Wahl zwischen den vier Buchungsklassen Economy (unterteilt in Euro Traveller und World Traveller), Premium Economy (World Traveller Plus), Business (Club Euro und Club World ) und First. Bei Euro Traveller erwartet die Reisenden bewegliche Kopfstützen, meist kostenlose Zeitschriften und an die Tageszeit angepasste LED-Beleuchtung. Reist man bei einem Flug mit British Airways als World Traveller, winken köstliches Essen, ein privates Unterhaltungssystem mit Gratiskopfhörern und ergonomische Sitze mit Lendenwirbelsäulestützen sowie beliebigem Neigungswinkel. World Traveller Plus glänzt durch breitere Sitze, mehr Beinfreiheit, Fußstützen, Stromversorgung und abgetrenntem Kabinenbereich. Nach Überzeugung von British Airways ist World Traveller Plus der Beweis, dass billige Flüge und Komfort kein Widerspruch sein müssen. Im Leistungsumfang von Club Euro ist der Zugang zu Abfluglounges, kostenloses Essen und Getränke beim Flug und Extrabetreuung an Bord enthalten. Weitere Annehmlichkeit: Ein Sitz, der sich zu einem 183 cm langen Bett umwandeln lässt und so ausgestattet ist, dass er samt Umgebung auch als Büro und Esstisch dient. Auf Flügen in der First Class lässt sich die Sitzlehne so umklappen, dass ein 198 cm langes Bett entsteht. Besonders große Bildschirme sorgen für beste Voraussetzungen bei der Bordunterhaltung.


British Airways - Online Check-in und einchecken per App

Die größte Britische Fluggesellschaft bietet ihren Passagieren vier Möglichkeiten des Check-ins an. Diese sind:
  1. British Airways Online Check-in
  2. Check-in per App übers Handy
  3. Klassische Check-in am Schalter
  4. Check-in-Automat am Flughafen
Der App- und der Online Check-in von British Airways sind dabei am bequemsten für den Reisenden, da er sie auch zu Hause, von der Arbeit und unterwegs durchführen kann. Generell gilt für diese Arten des Eincheckens, dass man sie bereits 24 Stunden vor Abflug vollziehen kann. Die späteste Möglichkeit für den Check-in online oder per App liegt bei einer Stunde vor Start.

Der British Airways Online Check-in im Detail

  • Zunächst begibt sich der Passagier auf die British Airways Online Check-in Seite. Dort werden Buchungsreferenz und der Nachname eingetragen.

  • Danach werden alle Reisenden der Buchung und alle Flüge innerhalb der nächsten 24 Stunden angezeigt. Hier lassen sich bis zu neun Personen einchecken. Außerdem können zusätzliche Fluggastinformationen an dieser Stelle eingegeben werden, was bei Reisen in manche Länder zwingend ist.

  • Im Folgenden gibt man die Freigepäckmenge an, die man mitzunehmen wünscht. Hierbei ist es möglich über das Feld „Buchung bearbeiten“ die Menge zu erhöhen, wodurch man einiges an Geld gegenüber den Gebühren am Flughafen sparen kann.

  • Anschließend kann der Sitzplatz aus den freien Plätzen gewählt werden.

  • Nun wird die Bordkarte erstellt. Diese kann man sich per Mail zusenden lassen und ausdrucken oder man speichert sie auf dem Handy ab. Auch das Drucken am Check-in-Automaten am Flughafen ist möglich.

  • Das Gepäck kann am Flughafen direkt am Gepäckschalter aufgegeben werden. Hat man nur Handgepäck dabei, geht es direkt weiter zum Gate.

Die British Airways App

Auch per App lässt sich der Check-in in den eben genannten Punkten vollziehen. Hierbei muss man die Bordkarte nicht ausdrucken, sondern kann sie direkt auf dem Handy ablegen. Ist man Mitglied im Executive Club, erlaubt die App das Sammeln von Avios und Statuspunkten.
Bild British Airways
Die Airline British Airways wurde auf Grundlage von 1605 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.53 Sterne vergeben.
Airlinebewertung:
3,5
Aktuelle Bewertungen: 1605
Weiterempfehlungen: 93%
Durchschnitt:
3,5
Gesamteindruck der Airline:
3,9
Multimedia-Angebot:
3,0
Sicherheit und Komfort:
3,7
Service:
4,0
Sitze:
3,7

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit British Airways

Top Angebote für Flüge mit British Airways

RouteDatumAirlinePreis p.P 
Frankfurt Main (FRA) - London Heathrow (LHR) 31.08.2018 - 25.09.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
München (MUC) - London Heathrow (LHR) 31.07.2018 - 14.09.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Hannover (HAJ) - London Heathrow (LHR) 07.08.2018 - 06.10.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Berlin Tegel (TXL) - London Heathrow (LHR) 10.08.2018 - 18.08.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Hamburg (HAM) - London Heathrow (LHR) 31.08.2018 - 14.10.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Düsseldorf (DUS) - London Heathrow (LHR) 07.09.2018 - 19.09.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Frankfurt Main (FRA) - London City (LCY) 26.08.2018 - 25.09.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Stuttgart (STR) - London Heathrow (LHR) 22.08.2018 - 09.09.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Düsseldorf (DUS) - London City (LCY) 26.08.2018 - 19.10.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Berlin Tegel (TXL) - London City (LCY) 17.08.2018 - 10.09.2018 British Airways British Airways Preis ermitteln:
Tipps

Airline-Informationen British Airways

  • Gründung: 1974
  • Airport Location: Großbritannien, London
  • Eigentümer: British Airways Plc
  • Anzahl Ziele: 188
  • Ziele: 165 Destinationen in Europa (v.a. Großbritannien), Amerika, Afrika, Asien & Pazifik
  • Wartung: British Airways Engineering
  • Mitglied einer Allianz: Oneworld
  • Vielfliegerprogramm: Executive Club
  • Besonderheiten: Wer mehr als einen Koffer aufgibt, muss extra bezahlen. Best Airline Award
  • Wlan bei British Airways: das Wlan nennt sich OnAir, es ist ausschließlich im Business Class Service „Club World London City“ zwischen London und New York verfügbar. Voraussetzung sind ein Mobilfunkgerät und ein internationaler Roaming-Vertrag. Die Abrechnung erfolgt über den jeweiligen Mobilfunkbetreiber.
  • Flugzeugtypen: Airbus A318-100, Airbus A319-100, Airbus A320-200, Airbus A321-200, Airbus A350-1000, Airbus A380-800, Boeing 747-400, Boeing 757-200, Boeing 767-300, Boeing 777-200, Boeing 777-300, Boeing 787-8, Boeing 787-9, Boeing 787-10
  • Durchschnittsalter Flugzeuge:
  • Anzahl Flugzeuge: 264 (+ 49 Bestellungen)
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline British Airways zusammenarbeitet : Airbus, ATR, Boeing, British Aerospace, Canadair, de Havilland Canada, Dornier, Embraer, McDonnell Douglas, Saab
  • Sitzpläne für die Flugzeuge der Airline

Das Vielfliegerprogramm British Airways Executive Club

Vielfliegerprogramm Executive Club

Teilnehmer des Executive Clubs können sich durch das Sammeln von Avios zahlreiche Vorteile wie Gratisflüge, Upgrades oder andere Reiseprämien sichern. Es besteht die Möglichkeit, Avios mit Freunden und Familienmitgliedern zu teilen, so dass man schneller zu einer Prämie kommen kann. Werden Leistungen von Partnern beansprucht, stockt dies das Avioskonto ebenfalls auf. Das Statusprogramm ist in die Stufen blue, Bronze (z. B. Priorität beim Check-in und Einsteigen), Silver (beispielsweise Zugang zu Business Lounges) und Gold (u. a. Zugang zu First Lounges, zusätzliche Verfügbarkeit von Prämienflügen) eingeteilt.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit British Airways

British Airways ist eine Fluggesellschaft, die im Jahre 1935 gegründet wurde und ihren heutigen Hauptsitz und Heimatflughafen in London-Heathrow hat. British Airways gehört zu den größten Airlines der Welt. Sie fliegt Destinationen auf insgesamt sechs Kontinenten an und weist ein Passagieraufkommen von mehr als 30 Millionen pro Jahr auf.


Handgepäck

Das Besondere am Handgepäck, in das Gegenstände wie Wertsachen und Medikamente gepackt werden dürfen, liegt im Maximalgewicht von 23 kg. Einschließlich Rädern, Griffen und Stauraum darf dieses Gepäck die Maßvorgaben von 56 cm x 45 cm x 25 cm aufweisen. Zudem hat man die Möglichkeit, eine Laptoptasche oder Handtasche mit an Bord zu nehmen. Hier liegen die Maße bei 45 cm x 36 cm x 20 cm, da beide Zusatzhandgepäckkomponenten unter dem Sitz Platz finden müssen. Kleinkinder unter zwei Jahren dürfen ebenfalls ein Gepäckstück der Maße 56 cm x 45 cm x 25 cm mit an Bord nehmen.


Aufgegebenes Gepäck

Das aufzugebende Gepäck, in dem die Reisegegenstände Platz finden, die nicht direkt mit in den Fluggastbereich an Bord genommen werden dürfen, kann Höchstabmessungen von 90 x 75 x 43 cm aufweisen, wobei auch hier zu beachten ist, dass Taschen, Räder und Griffe mitberechnet werden. In der First und Business Class dürfen insgesamt zwei bis drei Gepäckstücke bis zu 32 kg kostenfrei mitgenommen werden, je nachdem, ob man Club-World-Mitglied ist oder nicht. In der Economy Class sind ein oder zwei Gepäckstück à 23 kg erlaubt.


Sonstiges Gepäck

Sportausrüstungsgegenstände und Musikinstrumente können im Rahmen des Freigepäcks transportiert werden. Größere Musikinstrumente bis zu einer Größe von 190 x 75 x 65 cm und einem Gewicht von 45 kg können nach Voranmeldung mitgeführt werden, wobei ab einem Gewicht von 23 kg eine Gebühr für schweres Gepäck erhoben werden kann. Zwar gibt es keine Einschränkungen hinsichtlichin Sportausrüstungen, jedoch sollte man beachten, dass die Gebühren für dadurch entstehendes Übergepäck identisch mit den Richtlinien zum Übergepäck im Allgemeinen sind.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite British Airways

Umweltengagement

British Airways - eine Airline setzt sich für Biotreibstoff ein


Im Jahre 2009 hat sich British Airways mit einem amerikanischen Alternative-Energie Technologieunternehmen aus den USA zu einem Umweltengagement der besonderen Art zusammengetan, um biologischen Flugzeug-Treibstoff aus Gemeindeabfällen zu produzieren. Sie benutzen hierzu ein Plasma-Vergasungsverfahren, um somit einer nachhaltigen Entwicklung der Airline-Branche Rechnung zu tragen. Dieser Biotreibstoff verbrennt sauberer als Kerosin. Das Pilotprojekt soll dann als eine kommerzielle Anlage in England implementiert werden, um aus 500,000 Tonnen Bioabfall über 60 Millionen Liter Biotreibstoff zu gewinnen. British Airways' Programm ist sicherlich wegweisend, um den CO2-Fußabdruck zu verringern und zu einer positiven CO2-Bilanz zu gelangen.

Positiver Umwelteinfluss und Programme zahlen sich aus

Das Biotreibstoff der Airline sorgt für weniger CO2-Ausstoß und gleichzeitig wandert weniger Gemeindeabfall auf die Mülldeponie. Die Null-Abfall-Philosophie der Airline bedeutet, dass alle Materialien aus der Anlage recycelt werden - zur Erzeugung erneuerbarer Naphtha, die verwendet werden, um erneuerbare Kunststoffe zu produzieren oder mit anderen Brennstoffen zu vermischen. Die Biotreibstoff-Anlage verringert nicht nur British Airways' CO2-Fußabdruck, sondern generiert mehr als 20 MW netto erneuerbare Energie, die ins Netz eingespeist werden kann und der überschüssige Dampf kann für Nahwärme-Anwendungen verwendet werden. British Airways einzigartiger One Destination Carbon Fund nutzt Kundenspenden als ein weiteres Umweltengagement der Airline, um Energieeffizienz und erneuerbare Energien in den Gemeinden zu unterstützen.

Einstufung der Fluggesellschaft nach Größe ihres CO2-Fußabdrucks

Das Geld, das die BritishAirways Kunden für diese Umweltengagements spenden, finanziert nicht nur Projekte, wie zum Beispiel solare Warmwasseraufbereitung in Schwimmbädern, kleine Windkraftanlagen für Schulen oder Energieeffizienz-Maßnahmen im sozialen Wohnungsbau, sondern wirkt sich positiv auf die CO2-Bilanz aus. Bei dem letzten atmosfair gGmbH Ranking der Fluggesellschaften hat die Airline 60,3 Effizienzpunkte erlangt, was ihr den 81. Platz von 150 gelisteten Airlines weltweit eingebracht hat. Das entspricht der Effizienzklasseneinstufung "D". Die besten Airlines erzielten Effizienzpunkte von 80 oder höher, wobei nur eine Fluggesellschaft die höchste Klasse "A" und nur wenige die Klasse „B“ erreichen konnten.
60,3 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen  = fluege.de Kunde
Erfahrungsberichte British Airways Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
Höhenflug
"Expensive return flight, faster than scheduled "
3,6
April 2017 April 2017 Prima  
einwandfreier Flug
"TOP!!! hier gibt es nicht auszusetzen"
3,5
März 2017 März 2017 Windy 123 
Sehr gut und pünktlich
"Sehr gut für ein sehr kurze Flug"
4,1
März 2017 März 2017 Eugen112 
FRA Check in BA
"siehe mein Kommentar zum Check in; ansonsten war..."
4,3
Januar 2017 Februar 2017 DUWEDIR... 
Guter Flug
"Verpflegung an Bord habe ich schon erwähnt - kostet..."
3,2
Februar 2017 Februar 2017 Gast346 
Wochenende in London
"überpünktlich in beide Richtungen, Preisleistung..."
4,8
Februar 2017 Februar 2017 James... 
BA ist super
"Check in und alle Prozesse waren in ordnung"
3,6
Januar 2017 Januar 2017 Nazer 
Unzufriedenheit
"wir sind verspätet eingestiegen, mußten dann 90..."
2,3
Januar 2017 Januar 2017 Manuela  
British Airline im Gesamtpaket empfehlenswert
"Alles in Allem sehr empfehlenswer, bis auf kleine..."
4,4
Januar 2017 Januar 2017 Gast1292 
Thats professional
"Pünktlich gestartet und gelandet. Wobei das ja nicht..."
4,2
Januar 2017 Januar 2017 Silo51