Reisende, Klasse, Airline
Haben Sie Fragen?
  +49 (0)341 - 35575 85530 tägl. 8-23 Uhr, zum Ortstarif (Mobilfunk abweichend)
|
  Besuchen Sie unseren Chat  
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flüge mit Condor

Die Fluggesellschaft Condor (Condor Flugdienst GmbH) hat ihren Sitz in Frankfurt am Main, wo sich auch ihr Heimatflughafen befindet. Neben dem dortigen Flughafen ist München ein weiteres Drehkreuz. Das 1955 gegründete Unternehmen Condor ist eine Tochter der Thomas Cook Group. Mit Stand Juli 2017 besaß Condor 42 Flugzeuge, verteilt auf 26 Stück vom Hersteller Airbus und 16 Stück vom Hersteller Boeing. Ein Teil der Airbusse und alle Boeings sind mit Winglets zur Kerosinreduzierung ausgestattet. Die Lackierung ist bei Flugzeugen von Condor in Weiß, Grau und Gelb gehalten. Letztere beiden Farben sind auch im Logo vertreten und zieren den hinteren Teil des Flugzeugs, wo sich auf dem Leitwerk ein gelbes Herz auf grauem Grund befindet. Die Ziele von Condor liegen vor allem im Mittelmeerraum, auf den Kanaren und in der Karibik. Darüber hinaus werden Flughäfen in Nord- und Südamerika, Afrika, Indien und im Indischen Ozean angeflogen. Zu den Top-Mittelstrecken zählen Antalya, Hurghada und Heraklion, bei den Langstrecken werden gerne günstige Flüge in Richtung Mauritius, Cancún und Las Vegas gebucht. In Deutschland starten Flugzeuge von Condor von den Flughäfen Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln-Bonn, Leipzig-Halle, München und Stuttgart. Über die Partnerairlines von Condor werden viele weitere nord-, mittel- und südamerikanische sowie europäische Länder erreicht. Mit der Airline Air Namibia besteht ein Codeshare-Abkommen. Condor nimmt am Vielfliegerprogramm Miles & More teil, ist aber nicht mit anderen Airlines Teil einer Luftfahrtallianz.

 

Buchungsklassen und Angebote von Condor

 

Fluggäste von Condor können zwischen den Buchungsklassen Economy, Premium und Business wählen. In der Economy Class sitzen die Passagiere in ergonomisch geformten Sitzen, noch mehr Sitzkomfort mit mehr Beinfreiheit bietet die Zusatzoption XL-Seat. Bei Langstrecken ist in jeder Kopfstütze ein 9-Zoll-Monitor für die Nutzung der Bordunterhaltung vorhanden. Passagiere der Premium Class von Condor profitieren von einem freien Mittelsitz neben sich, einem Mehr an Hand- (10 kg) und Freigepäck (25 kg), kostenlosen Getränken und Premium-Menüs. Auf Langstrecken von Condor winken weit nach hinten verstellbare Rückenlehnen, Premiumentertainment plus USB-Anschluss. Priority Check-in, Security Check, Boarding und Baggage am Flughafen sind weitere Leistungen in der Premium Klasse. In der Business Class von Condor lassen sich die Rückenlehnen so zurückstellen, dass eine 1,80 m lange Liege mit 170 Grad Winkel entsteht. Der Monitor für die Bordunterhaltung ist 15 Zoll groß und beim Gourmet Menü haben die Passagiere die Wahl zwischen drei Hauptgängen. Business Kunden dürfen 12 kg Handgepäck und 30 kg Freigepäck mit auf den Flug nehmen. Unter der originellen Bezeichnung „Eintagsfliegen“ bietet Condor besonders günstige Flüge zu Traumzielen an. Am Flughafen haben die Kunden Zutritt zur Businesslounge, sofern vorhanden.


Condor - Check-in leicht gemacht

Bei Condor beginnt der Service bereits vor dem Flug. Durch die verschiedenen Check-in Möglichkeiten können Passagiere ganz bequem und schnell ohne lange Warteschlangen einchecken. Neben der klassischen Variante am regulären Check-in Schalter können Passagiere zwischen den folgenden Check-in Möglichkeiten wählen:
  • Vorabend Check-in
  • Drive-in Check-in
  • Automaten Check-in
  • Online Check-in

Vorabend Check-in

Dieser komfortable Check-in erlaubt es den Fluggästen der Condor ihr Gepäck schon am Abend vor dem Abflugtag aufzugeben. Auch ihre Bordkarte erhalten sie schon. Die Wartezeit bis zum Boarding kann dadurch am Reisetag erheblich verkürzt werden. Da nur die Sicherheitskontrollen passiert werden müssen, ist es in diesem Fall ausreichend, wenn die Passagiere sich spätestens eine Stunde vor Abflug am Gate einfinden. Dieser Service ist entsprechend für Reisende mit früher Abflugzeit interessant. Für Business- oder Premium-Class-Passagiere sowie Kinder ist er kostenlos. Für alle anderen Fluggäste wird eine Gebühr in Höhe von 5 € erhoben.

Drive-in Check-in

Noch komfortabler als der gewöhnliche Check-in am Vorabend ist der Check-in „im Vorbeifahren“. Dieser neue Service von Condor ist bislang nur am Frankfurter Flughafen verfügbar (täglich zwischen 16 und 20 Uhr). Zur Gepäckaufgabe kann das Auto hierbei neben einem eigenen Check-in-Häuschen in der CargoCity Süd abgestellt werden, Mitarbeiter nehmen das Gepäck entgegen. Parkgebühren, Gepäcktransport und längere Schalterwartezeiten entfallen. Und die Zeit vor dem Abflug am Folgetag gestaltet sich entspannter. Die Service-Gebühren belaufen sich auf 10 € pro Person. Für Kleingruppen bzw. Familien bis 5 Personen, die über einen gemeinsamen Vorgang eingebucht sind, sind Ermäßigungen erhältlich. Dies gilt ebenso für Fluggäste der Business- und Premium-Class.

Automaten Check-in

An ausgewählten Flughäfen haben Passagiere die Möglichkeit, an Check-in Automaten einzuchecken. Dieser Service steht in Deutsch und Englisch für alle Flüge jeweils bis eine Stunde vor Abflug zur Verfügung. Passagiere vermeiden durch diesen Service unnötige Warteschlangen und können sich ihren Wunschplatz selbst auswählen, egal ob mit oder ohne Reisegepäck geflogen wird. Reisegepäck wird anschließend bequem und schnell an einem der Condor Baggage Drop-off Schaltern aufgegeben.

Online Check-in

Mit dem Online Check-in checken Passagiere stressfrei zu Hause oder im Büro ein. Der Online Check-in steht ab 24 Stunden bis 1 Stunde vor Abflug für alle Flüge von vielen Abflughäfen zur Verfügung. Die Bordkarte kann bequem am eigenen Computer im Din A4 Format ausgedruckt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die mobile Bordkarte ganz einfach auf ein internetfähiges Mobilfunkgerät (Smartphone, Tablet) zu laden und beim Check-in vorzuzeigen. Am Abflugtag können Passagiere ihr Gepäck direkt am „Baggage Drop-off“ abgeben. Sofern Passagiere über kein aufzugebendes Gepäck verfügen, können Sie mit ihrem Handgepäck direkt zum Abflugsteig (Gate) gehen.
Passagiere können zwischen zwei Online Check-in Varianten wählen: dem kostenfreien Basic Check-in mit automatischer Sitzplatzzuweisung und dem kostenpflichtigen Comfort Check-in mit freier Sitzplatzauswahl und weiteren Annehmlichkeiten. Für Gäste der Business Class und der Premium Class ist unser Comfort Check-in selbstverständlich kostenfrei. Der Checkin ist erreichbar unter https://www.condor.com/de/flug-vorbereiten/check-in/online-check-in.jsp

Condor: So reagieren Sie bei Streik

Kommt es bei der Condor Flugdienst GmbH zu einem Streik, kann man sich hier und unter folgendem Link über aktuelle Abflug- und Ankunftszeiten informieren:

https://www.condor.com/ibe/cfi/de/myCondorFot/flightontime.xhtml

Die Telefonnummer zur Hotline von Condor ist nachfolgend vermerkt. Sie ist für einen geringen Kostenbeitrag 24 Stunden am Tag, was vor allem bei einem Condor Streik hilfreich ist, erreichbar. Sollte sich herausstellen, dass die Verzögerung doch länger dauert als erwartet, besteht nach längerer Wartezeit Anspruch auf Essen und Getränke. Sollte sich der Flug einen ganzen Tag verschieben, muss Condor auch die Übernachtungskosten in einem günstigen Hotel übernehmen. Seien Sie unterdessen über die Pflicht der Airline versichert, schnellstmöglich eine Ersatzbeförderung organisieren zu müssen. Daher lohnt es nicht, die Weiterreise auf eigene Kosten zu organisieren. Tritt man infolge eines Condor Streiks jedoch vom Flug zurück, hat man Anspruch auf die Rückerstattung des vollen Ticketpreises.

  • Condor Hotline Deutschland: +49 180 6 757 757 (20Ct./Anruf aus dem Festnetz)
  • Condor Hotline Österreich: + 43 810 969022 (10Ct./Minute)
  • Condor Hotline Schweiz: +41 840 266367 (0,11CHF/Minute)
Bild Condor Flugdienst GmbH
Die Airline Condor Flugdienst GmbH wurde auf Grundlage von 1114 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.49 Sterne vergeben.
Airlinebewertung:
3,5
Aktuelle Bewertungen: 1114
Weiterempfehlungen: 90%
Durchschnitt:
3,5
Gesamteindruck der Airline:
3,8
Multimedia-Angebot:
3,3
Sicherheit und Komfort:
3,5
Service:
3,9
Sitze:
3,5

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Condor

Top Angebote für Flüge mit Condor

RouteDatumAirlinePreis p.P 
Hamburg (HAM) - Palma de Mallorca (PMI) 04.08.2018 - 24.08.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
Hamburg (HAM) - Palma de Mallorca (PMI) 06.09.2018 - 30.10.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
Frankfurt (FRA) - Palma de Mallorca (PMI) 27.08.2018 - 06.10.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
Frankfurt (FRA) - Palma de Mallorca (PMI) 29.07.2018 - 23.09.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
Düsseldorf (DUS) - Palma de Mallorca (PMI) 27.08.2018 - 24.10.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
Düsseldorf (DUS) - Palma de Mallorca (PMI) 13.08.2018 - 30.08.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
Hannover (HAJ) - Palma de Mallorca (PMI) 31.07.2018 - 15.09.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
Hannover (HAJ) - Palma de Mallorca (PMI) 04.09.2018 - 29.10.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH Preis ermitteln:
Leipzig (LEJ) - Palma de Mallorca (PMI) 17.08.2018 - 20.08.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH ab 69,00
Palma de Mallorca (PMI) - Hamburg (HAM) 21.08.2018 - 22.08.2018 Condor Condor Flugdienst GmbH ab 49,00
Tipps

Airline-Informationen Condor

  • Gründung: 1955
  • Airport Location: Deutschland, Österreich (Wien)
  • Eigentümer: Thomas Cook AG
  • Anzahl Ziele: 91
  • Ziele: 75 internationale Ziele in Europa, Asien, Afrika und Amerika
  • Wartung: Condor Technik GmbH & Condor Berlin GmbH
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: Miles & More
  • Besonderheiten: Moderne Langstreckenkabine mit persönlichem In-flight Entertainment, Umfangreiches Premium Entertainment Programm, Airshoppen
  • Flugzeugtypen: Boeing 757-300 / 767-300, Airbus A320-200 / A321-200
  • Durchschnittsalter Flugzeuge:
  • Anzahl Flugzeuge: 49
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline Condor zusammenarbeitet : Airbus, Boeing

Das Vielfliegerprogramm Condor Miles & More

Vielfliegerprogramm Miles & More

Das Vielfliegerprogramm Miles & More ermöglicht das Meilen sammeln auf Flügen oder bei der Buchung von Mietwagen, Kreuzfahrten und Hotelzimmern. Umgekehrt können die Meilen in den Bereichen Shopping, Lifestyle, Finanzen, Kreditkarten oder Gutscheine eingelöst werden. Die Statuslevel bei Miles & More heißen Miles & More Teilnehmer, Frequent Traveller (ab 35.000 Statusmeilen), Senator (ab 100.000 Statusmeilen) und HON Circle Member (2 x 600.000 Meilen hintereinander).

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Condor


Handgepäck

Das zulässige Handgepäck ist abhängig von der Buchungsklasse. Für die Economy Class gilt ein Höchstgewicht von 6 kg. In der Premium Class sind es 10 kg, 12 kg in der Business Class. Während in den unteren Klassen nur ein Gepäckstück mitgeführt werden darf, kann das Handgepäck in der Business Class auf zwei Stücke verteilt werden. Klassenübergreifend gelten allerdings pro Gepäckstück maximale Abmessungen von 55 x 40 x 20 cm. Klassenunabhängig kann zudem ein persönlicher Gegenstand mit in die Kabine genommen werden, etwa ein Laptop (inkl. Tasche), eine kleine Handtasche oder ein Regenschirm.


Aufgegebenes Gepäck

Das Freigepäck richtet sich bei allen Flügen, die ihren Abflugs- oder Ankunftsort nicht in Kanada, Puerto Rico oder den USA haben, nach dem Gewichtsprinzip. D. h. im Rahmen einer Gewichtsbeschränkung kann das Gepäck auf beliebig viele Gepäckstücke verteilt werden. Das Höchstgewicht ist hierbei klassenabhängig und beträgt in der Economy Class 20 kg, in der Premium Class 25 kg und in der Business Class 30 kg. Anderenfalls gilt das Stückprinzip: in diesem Fall können klassenaufsteigend 1 x 23 kg, 1 x 32 kg oder 2 x 32 kg kostenlos aufgegeben werden. (Ausnahme für Flüge ab Brasilien: dort sind klassenübergeifend 2 x 32 kg zulässig). Für alle Strecken gilt pro Gepäckstück eine maximale Summe der Außenmaße von 158 cm. Innerhalb der auf Kurz- und Mittelstrecken erhältlichen Economy Class Light ist kein Freigepäck enthalten.


Sonstiges Gepäck

Condor Flugdienst befördert pro Fluggast ein Sportgepäckstück bis max. 20 kg. Jedes weitere Sportgepäckstück wird mit der regulären Übergepäckgebühr pro Kilo berechnet und ist separat zu transportieren. Die Anmeldung des Sportgepäcks ist bis zu 8 Stunden vor Abflug möglich. Die Preise für Sportgepäck variieren je nach Art des Sportgeräts sowie Destination. Für Fluggäste der Business Class wird ein Sportgepäck bis max. 20 kg kostenfrei befördert.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Condor

Umweltengagement

Umweltmanagement der Condor Flugdienst GmbH


Nachhaltigkeit liegt Condor am Herzen – daher arbeiten wir permanent daran den CO2 Ausstoß zu verringern. Dazu hat Condor mittlerweile an allen Flugzeugen der Boeing 767-Reihe Winglets angebracht. Diese verlängern die Flügel um 3,45 Meter an beiden Seiten und verringern so den Widerstand in der Luft, was eine enorme Ersparnis an Kerosin bedeutet, und somit den Ausstoß von CO2 verringert. Auch die Boeing 757-Serie hat Condor nach und nach mit Winglets versehen. Ein weiterer Vorteil der Winglets ist die verringerte Lärmbelastung beim Landeanflug, da durch die Winglets weniger Leistung beim Anflug benötigt wird. Weitere Kerosin Einsparung realisiert Condor beispielsweise durch Maßnahmen, wie der Berechnung der optimalen Geschwindigkeit und des kürzesten Weges sowie ein geringeres Gewicht an Bord durch den Einsatz leichterer Service-Trolleys. Mittels neuster Flugplanungssoftware werden aktuelle Wind- und Temperaturdaten automatisch ans Cockpit gesendet wodurch auch der effizienteste Sinkflug berechnet werden kann. Durch diese und einer Vielzahl weiterer Maßnahmen verkleinert Condor dauerhaft den CO2-Fußabdruck, um der Umwelt eine nachhaltig positive Entwicklung zu verschaffen.

ConTribute – soziales Engagement bei Condor

Condor nimmt die Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt sehr ernst und setzt diese auch in zahlreichen Projekten um. Die zahlreichen Aktivitäten rund um das Thema soziales Engagement werden in der Initiative „ConTribute“ gebündelt. ConTribute unterstützt vor allem Projekte an Standorten und in Zielgebieten von Condor und fokussiert dabei vor allem die Punkte Initiative für Kinder und Jugendliche, Hilfe bei Naturkatastrophen, Nachhaltiges Reisen und kulturellen Austausch.

Die Energieeffizienz der Condor Flugdienst GmbH

Um das Umweltengagement zu einer nachhaltigen Entwicklung zu bringen, wird die Energieeffizienz der Airlines von der unabhängigen Organisation atmosfair gGmbH berechnet und ein Ranking der Fluggesellschaften erstellt. Dabei liegt Condor bei der Einstufung der Fluggesellschaften im vorderen Bereich, was auf den Einsatz moderner und effizienter Flugzeuge zurückzuführen ist, sowie deren dichtere Bestuhlung wodurch das Flugzeug mehr ausgelastet werden kann. Dies zeugt von einem hohen Umweltengagement und verhindert den Ausstoß einer hohen Menge an CO2. Im Ranking 2015 wurde die Condor Flugdienst GmbH mit der Effizienzklassen-Einstufung der Klasse C positioniert und konnte sich somit vor vielen weiteren deutschen und europäischen Airlines positionieren.
72,4 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen  = fluege.de Kunde
Erfahrungsberichte Condor Flugdienst GmbH Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
Typische Billigfluglinie
"Zu teuer für einen Billigflieger ohne Verpflegung"
3,0
April 2017 Mai 2017 Rantaplan 
Kaum schlechter möglich
"Die Maschine kam mit 1,5 Stunden Verspätung."
2,0
April 2017 April 2017 Volker 
Voll zufrieden
"absolut Pünktlich, preis war gut"
4,3
Januar 2017 März 2017 Brigitte 
Condor wird immer besser!
"alles in allem war ich sehr zufrieden"
4,2
Februar 2017 Februar 2017 Gast1849 
Ausverkauf
"zeitliche Auslieferung des Gepäcks mangelhaft"
2,5
Februar 2017 Februar 2017 Gast2653 
Condor würd ich nicht empfehlen
"Wir hatten etwas mehr als 1 Std. Verspätung aus..."
2,6
Dezember 2016 Januar 2017 Gast1218 
Hinflug
"Sparsamkeit in allen Ehren. Aber bei dem nicht..."
2,1
Januar 2017 Januar 2017 Hinflug 
War o.k. für nen Low-Cost-Carrier-Flug
"Nachdem Boarding pünktlich abgeschlossen war, wurde..."
2,6
Januar 2017 Januar 2017 gbolds 
Condor nie wieder
"Für die Kosten des Fluges war der Sitzabstand, das..."
2,6
Dezember 2016 Januar 2017 Gast2620 
nie wieder
"Gepäck nur 20 kg für internationalen Flug.---,..."
2,2
Januar 2017 Januar 2017 abraxas