Reisende, Klasse, Airline
Haben Sie Fragen?
  +49 (0)341 - 35575 85530 tägl. 8-22 Uhr, zum Ortstarif (Mobilfunk abweichend)
|
  Besuchen Sie unseren Chat  

Flüge mit Finnair

Finnair ist die 1923 gegründete nationale Fluggesellschaft von Finnland. Ihren Sitz hat sie in Vantaa, der Heimatflughafen ist Helsinki-Vantaa. Dort befindet sich auch das Drehkreuz. Als Mitglied der Luftfahrtallianz oneworld arbeitet die airline eng mit Airlines wie Air Berlin, British Airways und Iberia zusammen. Die Flotte setzt sich aus 80 Maschinen zusammen (Stand Juli 2017), davon sind 56 von Airbus und je zwölf von Embraer und ATR. Günstige Flüge sind mit Finnair nach Europa (23 Länder), Nordamerika (zwei Länder) und Asien plus Australien (zwölf Länder) möglich. Südamerika und Afrika sind nicht im Flugplan enthalten. Mit sechs Zielen wird Spanien in Europa am häufigsten angeflogen. Innerhalb von Finnland sind 16 Städte mit Finnair erreichbar. Finnlands nationale Fluggesellschaft kann sich rühmen, die Sechstälteste der noch betriebenen Airlines zu sein. Die Flugzeuge weisen eine weiße Lackierung mit großem blauen Finnair-Schriftzug auf. Das Leitwerk ziert ein blaues, geschwungenes „F“. Das Unternehmen wirbt damit, dass es schnelle Verbindungen zwischen Europa und Asien gibt, der Transfer über den Flughafen Helsinki schnell und reibungslos verläuft und es sich bei Finnair um eine erstklassige Airline handelt. Zufriedene Passagiere wählten über die Unternehmensberatung Skytrax Finnair in den Jahren 2010 bis 2017 zur besten Airline in Nordeuropa. Mit den Airlines American Airlines, British Airlines, Iberia und Japan Airlines gibt es Codeshare-Abkommen. Das Vielfliegerprogramm heißt Finnair Plus.

 

Buchungsklassen von Finnair

 

Bei Finnair können die Fluggäste zwischen der Economy und Business Class wählen. Innerhalb der Klassen wird bei den Angeboten und beim Service noch einmal zwischen den Streckenlängen unterschieden. Bei Flügen innerhalb Europas und bis in den Nahen Osten können Passagiere im Sky Bistro Essen bestellen oder schon vor dem Flug eine Mahlzeit vorbestellen. Sitze mit 7,5 cm mehr Beinfreiheit können zusätzlich gebucht werden. Während innerfinnischen Flügen werden nur Getränke serviert (Ausnahme: Richtung Nordfinnland). Auf Interkontinentalflügen von Finnair ist das Essen mit im Preis, Decken und Kissen liegen bereit und es sind USB-Anschlüsse sowie Steckdosen vorhanden. Bei außerfinnischen Flügen, die bis maximal in den Nahen Osten gehen, profitieren Kunden der Business Class vom Expressservice bei Check-in, Boarding und Sicherheitskontrolle. Am Boden lockt der Zugang zur Lounge, in der Luft die erstklassige Essensauswahl. Auf Langstreckenflügen von Finnair bieten die bequemen Liegesitze der Business Class beste Voraussetzungen für die Wahrnehmung des Unterhaltungsprogramms. Konzentriertes Arbeiten am Bildschirm ist ebenso möglich.


Finnair - Online Check-in - Lange Warteschlangen umgehen

Man kennt das Problem. Rechtzeitig genug bricht man zum Flughafen auf und dann bilden sich am Check-in-Schalter derart lange Warteschlangen, dass einem unweigerlich das Gefühl beschleicht, nie ins Flugzeug zu kommen. Mit dem Online Check-in von Finnair löst sich dieses Problem. Dank seiner Hilfe checkt man einfach von zu Hause, von der Arbeit oder vom Hotel aus ein. Man braucht nur einen Computer, Smartphone oder Tablet mit Internetzugang.

Ablauf

  • Website:
    Zunächst geht man auf die Website der finnischen Airline www.finnair.com. Hier findet man die Check-in-Schaltfläche.

  • Daten:
    Um sich online einzuchecken, werden der Nachname und die Buchungsreferenz oder die E-Ticket-Nummer benötigt.

  • Sitzplatzwahl:
    Hat man die Daten eingegeben, sucht man sich den Flug aus, für den man einchecken will. Nun besteht die Möglichkeit, sich einen Sitzplatz zu wählen.

  • Mitreisende:
    Auch Mitreisende unter derselben Buchungsreferenz können miteingecheckt werden.

  • Bordkarte:
    Hat man den Check-in-Vorgang abgeschlossen, erhält man die Bordkarte. Die kann entweder per E-Mail oder SMS auf das Handy gesandt werden oder man druckt sie direkt aus.

  • Gepäck:
    Mit Handgepäck geht man direkt zu den Sicherheitskontrollen und anschließend zum Gate. Hat man mehr Gepäck dabei, so gibt man es am Gepäckabgabeschalter während der Schalter-Check-in-Zeiten auf. In Helsinki steht sogar ein Gepäckautomat. Damit geht das „Kofferabgeben“ noch schneller.

Öffnungszeiten des Online Check-ins von Finnair

Der Online Check-in steht bereits 36 Stunden vor Abflug der Maschine zur Verfügung. Geht der Flug in die USA, sind es nur 24 Stunden.

Nutzungsbereich

Der Online Check-in kann für alle Flüge von Finnair mit Flugnummern der AY3000-Serie genutzt werden, wenn diese ab Finnland fliegen und auch von den meisten Flughäfen außerhalb Finnlands. Selbst die meisten Anschlussflüge können damit eingecheckt werden. Außerdem gilt er für alle Ferienflüge ab Finnland mit der Flugnummer AY 1000.
Bild Finnair
Die Airline Finnair wurde auf Grundlage von 487 Erfahrungsberichten bewertet. Im Durchschnitt wurden 3.62 Sterne vergeben.
Airlinebewertung:
3,6
Aktuelle Bewertungen: 487
Weiterempfehlungen: 98%
Durchschnitt:
3,6
Gesamteindruck der Airline:
4,2
Multimedia-Angebot:
3,0
Sicherheit und Komfort:
3,7
Service:
4,2
Sitze:
3,8

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Finnair

Top Angebote für Flüge mit Finnair

RouteDatumAirlinePreis p.P 
Frankfurt (FRA) - Helsinki (HEL) 03.09.2019 - 23.09.2019 Finnair Finnair ab 140,00
München (MUC) - Helsinki (HEL) 04.07.2019 - 21.07.2019 Finnair Finnair ab 149,00
Berlin Tegel (TXL) - Helsinki (HEL) 19.12.2018 - 03.01.2019 Finnair Finnair Preis ermitteln:
Düsseldorf (DUS) - Helsinki (HEL) 27.01.2019 - 10.02.2019 Finnair Finnair ab 111,00
Hamburg (HAM) - Helsinki (HEL) 28.12.2018 - 19.01.2019 Finnair Finnair Preis ermitteln:
Frankfurt Main (FRA) - Charlotte (CLT) 29.01.2019 - 26.02.2019 Finnair Finnair ab 464,00
Frankfurt (FRA) - Dallas (DFW) 05.03.2019 - 26.03.2019 Finnair Finnair ab 498,00
Hamburg (HAM) - Bangkok (BKK) 27.12.2018 - 18.02.2019 Finnair Finnair Preis ermitteln:
Frankfurt (FRA) - San Francisco (SFO) 16.01.2019 - 05.02.2019 Finnair Finnair ab 282,00
Frankfurt (FRA) - Las Vegas (LAS) 16.12.2018 - 15.01.2019 Finnair Finnair ab 469,00
Tipps

Airline-Informationen Finnair

  • Gründung: 1923
  • Airport Location: Finnland, Vantaa
  • Eigentümer: finnischer Staat (55,8%)
  • Anzahl Ziele: über 70
  • Ziele: 19 Ziele innerhalb Finnlands, über 50 internationale Destinationen mit Schwerpunkt Asien und dirkete Linienflüge nach Chongqing
  • Wartung: Finnair Technical Services
  • Mitglied einer Allianz: Oneworld
  • Vielfliegerprogramm: Finnair Plus
  • Besonderheiten: Drittsicherste Airline der Welt, Online Check-In
  • Flugzeugtypen: Airbus A319-100, Airbus A320-200, Airbus A321-200, Airbus A330-300, Airbus A340-300, Airbus A350-900, Embraer 170, Embraer 190
  • Durchschnittsalter Flugzeuge:
  • Anzahl Flugzeuge: 59 (+ 19 Bestellungen)
  • Flugzeughersteller mit welchen die Airline Finnair zusammenarbeitet : Airbus, ATR, Boeing, de Havilland Canada, Embraer, McDonnell Douglas

Das Vielfliegerprogramm Finnair Finnair Plus

Vielfliegerprogramm Finnair Plus

Bei Bonusprogramm Finnair Plus können Punkte durch Flüge bei oneworld Mitgliedern gesammelt werden oder bei Käufen von Produkten und Dienstleistungen bei Partnern der Finnair. Umgekehrt können die Punkte wieder bei den oneworld-Airlines oder den Vertragspartnern von Finnair eingelöst werden. Darüber hinaus können Punkte gekauft und verschenkt werden. Finnair vergibt die Status Basic, Silver (ab 30.000 Punkten), Gold (ab 80.000), Platinum (150.000). Letztere beiden Stufen können Kunden unter bestimmten Bedingungen ein Leben lang behalten.

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Finnair

Die finnische Airline Finnair wurde im Jahre 1923 gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in Vantaa. Der Heimatflughafen und zugleich Haupthub befindet sich in Helsinki. Offizieller Name des Flughafens ist Helsinki-Vantaa. Finnair ist die größte Fluggesellschaft des nordeuropäischen Landes. Pro Jahr fliegen mehr als sieben Millionen Menschen mit dem Carrier, der Destinationen sowohl in Europa als auch in Nordamerika und Asien ansteuert. Finnair kooperiert über Codesharing mit Air Berlin.


Handgepäck

Wer mit Finnair in den Urlaub oder zu einem Geschäftstermin fliegen möchte, sollte sich zunächst einmal die Gepäckbestimmungen näher anschauen. So darf man bei Finnair als Passagier, der in der Business Class fliegt oder einen Finnair Plus-Mitgliedsausweis entweder mit Platinum-, Gold- oder Silver-Status aufweist, auf allen Verbindungen zwei Gepäckstücke mit einem maximalen Gesamtgewicht von exakt 10 kg mitführen. Alle anderen Passagiere sind befugt, insgesamt ein Gepäckstück mit bis zu 8 kg mit an Bord zu nehmen. Die Gepäckstücke dürfen die Gesamtmaße von 56 cm x 45 cm x 25 cm nicht überschreiten. Für Kinder gelten die gleichen Regularien wie für Erwachsene, sofern für sie ein eigener Sitzplatz gebucht wurde.


Aufgegebenes Gepäck

Beim aufzugebenden Gepäck ist zu beachten, dass die Gesamtmaße des beim Check-in aufzugebenden Koffers bei allen Flügen nicht über 158 cm liegen dürfen. In der Economy Class darf auf allen Verbindungen ein Gepäckstück bis 23 kg mitgeführt werden (Ausnahme: die Buchungsklasse Economy Light), in den anderen Klassen oder mit einer entsprechenden Mitgliedschaftskarte sind es zwei oder drei Gepäckstücke à 23 kg. Kleinkinder dürfen in allen Klassen stets ein Gepäckstück à 23 kg mitführen.


Sonstiges Gepäck

Wer Sportgeräte oder Musikinstrumente mit in das Flugzeug von Finnair nehmen möchte, sollte beachten, dass sie zuvor evtl. angemeldet werden müssen. Überschreitet das Sondergepäck die im Freigepäck enthaltene Anzahl der Gepäckstücke, aber nicht das Gewicht von 23 kg, wird streckenabhängig eine Gebühr von 10 bis 60 Euro fällig. Schwereres Gepäck dieser Art kann deutlich kostenintensiver werden, doch auch das hängt stark von der Flugverbindung ab.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Finnair

Umweltengagement

Finnair – konsequent engagiert in Sachen Umwelt


Die finnische Airline Finnair baut ihr Umweltengagement rund um ihr Programm umweltfreundliches Reisen kontinuierlich aus. Unterstützt wird zum Beispiel das von der International Air Transport Association (IATA) ausgerufene Ziel der 0 Prozent CO2 Emission im Bereich Luftfahrt, um den Umwelteinfluss durch C02 zu bremsen. Zwischen 1999 und 2009 konnte Finnair mittels stetiger Erneuerung der Flugzeugflotte die CO2-Bilanz pro Sitz bereits um 22 % senken. Bis 2017 ist eine Reduzierung um insgesamt 41 % angestrebt. Insgesamt elf umweltfreundlichere Flugzeuge vom Typ Airbus A350 XWB mit sparsamen CO2-Fußabdruck hat die Airline bereits geordert, die letzten vier Boeing 757-200 werden bis Mitte der Dekade außer Dienst gestellt.

Umweltengagement für einen besseren CO2-Fußabdruck

Mit einem umfangreichen Maßnahmenkatalog strebt Finnair die Reduzierung ihrer Treibhausemissionen an. Zusätzlich zur bereits erwähnten Erneuerung der Flugzeugflotte legt Finnair den Fokus klar auf treibstoffsparende Maßnahmen und nachhaltige Entwicklung. Mittels Continuous Descent Approach (CDA) verringert die Fluggesellschaft den CO2-Fußabdruck weiter und spart jährlich rund fünf Millionen Kilogramm Treibstoff - Tendenz steigend. Durch den Umstieg auf modernere Flugzeuge werden weiterhin 0,8 Liter pro 100 Kilometer je Sitz eingespart und durch den Einsatz von innovativen Flügelendscheiben an den Tragflächen nochmals 5 %. Aufgrund der geografischen Lage von Helsinki kann Finnair besonders bei Flügen zwischen Asien und Europa kürzere Routen fliegen, was wiederum weniger C02-bedingten Umwelteinfluss bedeutet.

Steigerung durch nachhaltige Entwicklung im Ranking des atmosfair Airline Index

Die atmosfair GmbH bietet mit dem jährlich erscheinenden atmosfair Airline Index Verbrauchern in aller Welt einen Überblick über die Einstufung der Fluggesellschaften in Sachen CO2-Bilanz und Umweltengagement. Im Ranking der Fluggesellschaften wird Finnair in die Effizienzklasse D eingestuft. Mit 63,9 Effizienzpunkten nimmt die Airline damit einen Platz im Mittelfeld aller Fluggesellschaften ein. Es zeigt sich aber, dass die anhaltenden Maßnahmen zur Steigerung der Umweltfreundlichkeit durchaus Früchte tragen. Von 2014 bis 2015 wurde eine Steigerung um 7,1 Punkte erreicht, und die finnische Airline konnte auf Rang 55 klettern.
63,9 Pkt
 
 
F
20-35
Pkt
 
 
E
36-50
Pkt
 
 
D
51-64
Pkt
 
 
C
65-77
Pkt
 
 
B
78-89
Pkt
 
 
A
90-100
Pkt
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Airlinebewertungen  = fluege.de Kunde
Erfahrungsberichte Finnair Bewertung Reisedatum Veröffentlichung Autor
Finnair
"Pünktlichkeit beim Abflug nicht gegeben (Schuld des..."
4,4
Dezember 2016 Januar 2017 Gast3065 
Airline "Finnair" zum Empfehlen
"Sehr angenehm die "große Pünklichkeit und..."
5,0
November 2016 Dezember 2016 Gast2352 
Super Service
"Ich habe sehr wenig für meinen Flug bezahlt, dafür..."
4,6
Oktober 2016 Oktober 2016 Mochi 
Super Flug!
"Topp pünktlichkeit, gerne wieder."
4,1
April 2016 August 2016 mimu0809 
alles in Ordnung
"Die Maschine war zwar pünktlich, es gab nur eine..."
4,0
August 2016 August 2016 Moni 
Angenehmes Reisen
"Der Flug war pünktlich, das..."
4,2
August 2016 August 2016 Gast3033 
trip zurück nach berlin
"könnte bitte was zu essen geben"
3,8
Juli 2016 Juli 2016 HelzDesign 
Bestens!
"Es war alles zu meiner Zufriedenheit! Besten Dank!"
5,0
Juni 2016 Juli 2016 sunshine 
gutes Preis-Leistungsverhältnis
"Gute Information vor Flugantritt, problemloses..."
3,6
Juni 2016 Juni 2016 Helsinki
Flug nach Kuopio
"Der Fluh hatte fast eine Stunde Verspätung"
1,7
Mai 2016 Juni 2016 Kuopio