Flüge mit Aeroflot

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.

Bitte nutzen Sie die oben stehende Suchmaske, um Ihren gewünschten Flug zu finden.

Flüge buchen auf fluege.de:

  • Unabhängiger Flugvergleich von mehr als 550 Airlines
  • Top Angebote: Linienflüge, Billigflüge, Charterflüge
  • Beste und aktuelle Preise auf einen Blick
  • Aktuelle Partner-Specials

Die seit 1932 existierende Aeroflot nahm 1956 als erste Fluggesellschaft ein Düsenflugzeug, die Tupolew Tu-104, für nationale und internationale Strecken in Betrieb. Zu Sowjetzeiten war sie für mehrere Jahrzehnte die weltweit größte Fluggesellschaft. Der Sitz des Staatsunternehmens ist in Moskau. Heimatflughafen ist Moskau-Scheremetjewo. Hier befindet sich gleichzeitig das Drehkreuz. Im Jahr 2006 trat Aeroflot in die Allianz SkyTeam ein. In der zweitgrößten Luftfahrtallianz sind u. a. die Airlines Air France und KLM Mitglieder. Daneben betreibt die russische Fluggesellschaft Code Sharing mit einer Reihe anderer Airlines wie Rossiya, Korean Air oder Bangkok Airways. Im Juni 2017 war die Airline Aeroflot im Besitz von 197 Flugzeugen, die ein Durchschnittsalter von 4,3 Jahren aufwiesen. Hersteller sind Airbus, Boeing und Sukhoi. Mit einer Passagierkapazität von 402 ist die Boeing 777-300ER die größte Maschine. Über die Fluggesellschaft sind 137 Ziele erreichbar, darunter Sotschi, Wladiwostok, Havanna, Teheran, Ulan-Bator und Bukarest. In Deutschland werden Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart angeflogen. Das Vielfliegerprogramm heißt Aeroflot Bonus. Auf der Internetpräsenz hat Aeroflot eine Buchungsmaske für den Mietwagenanbieter Europcar eingebunden.

 

Beförderungsklassen und Angebote von Aeroflot

 

Fluggäste haben auf Flügen von der Airline Aeroflot die Möglichkeit, zwischen Economy, Comfort und Business zu wählen. Wer sich für Economy entscheidet, kann bei Bedarf einen Sitz mit zusätzlicher Beinfreiheit buchen und hat die Option zwischen 15 speziellen Menüs. In der Comfort Class haben die Passagiere mit 96,5 cm Abstand zum Vordersitz reichlich Platz. Darüber hinaus gibt es USB-Anschlüsse und Steckdosen sowie Fußstützen. Die Fluggäste dürfen aus einem Teil des Essensangebots der Business Class wählen. In der Business Class gibt es in einigen Flugzeugen WLAN und die Sitze können bei Langstreckenflügen als Liegen genutzt werden. Die Weinkarte wird zwei Mal im Jahr überarbeitet und angepasst. Das Multimediaangebot hält wie bei anderen Airlines auch aktuelle Filme, Musik und Hörbücher für die Kunden bereit. Günstige Flüge sind z. B. für die Strecken Moskau – Stockholm, Kazan – Riga oder St. Petersburg – Teheran zu haben. Für die Flugverbindung zwischen den beiden wichtigsten russischen Städten St. Petersburg – Moskau wurde der sogenannte Aeroflot-Shuttle eingerichtet. Kunden, die dieses Angebot in Anspruch nehmen, profitieren von einer schnelleren Flugabfertigung und damit gesteigerten Servicequalität.

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Aeroflot

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.

Bitte nutzen Sie die oben stehende Suchmaske, um Ihren gewünschten Flug zu finden.

Airline-Informationen Aeroflot

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Aeroflot

Aeroflot ist eine Fluggesellschaft, die aus Russland stammt und die größte des Landes darstellt. Mit ihrem Gründungsjahr von 1932 gilt sie zudem als eine der ältesten Airlines der Welt. Sie fliegt vor allem Ziele in Nordamerika, Russland und Europa an.


Handgepäck

In das Handgepäck gehören verschiedene Reiseutensilien, die mit an Bord genommen werden dürfen. Als Zusatz zum erlaubten Handgepäck ist es möglich eine Handtasche, eine Fotokamera, eine Plastiktüte sowie einen Laptop mit an Bord zu nehmen. Die Größe des Handgepäcks darf die Maße von 55 х 40 х 20 cm in allen Buchungsklassen nicht überschreiten. Das gilt für alle Verbindungen, national wie international. Das Gewicht darf in der First und Busines Class ein Maximalgewicht von 15 kg aufweisen und in der Economy Class bis insgesamt zehn kg.


Aufgegebenes Gepäck

In das aufzugebende Gepäck kommen die hauptsächlichen Reiseutensilien wie Kleidung und Flüssigkeiten sowie spitze Gegenstände, die nicht mit in die Kabine genommen werden dürfen. Bei Aeroflot ist die Freigepäckgrenze sowie das Gewicht sehr von der Buchungsklasse abhängig, Auch die Flugdestination spielt eine Rolle. In der Economy Class darf man als Nicht-Meilenprogramm-Mitglied in der Regel ein Gepäckstück bis max. 23 kg und 158 сm Gesamtmaß mitnehmen. Als Meilenprogramm-Mitglied darf man in der Economy Class zwei Gepäckstücke mit der gleichen Gewichtsgrenze bzw. Maßen mitnehmen. Ebenso Fluggäste der Buchungsklassen Premium Economy und Comfort. In der Business Class sind es ebenfalls zwei Gepäckstücke. Hier liegt das Gewicht bei 32 kg pro Gepäckstück und einem Gesamtmaß von ebenfalls 158 cm.


Sonstiges Gepäck

Bei Skiausrüstung, Fahrräder und Golfausrüstung spielt die Größe keine Rolle, solange das Gepäck die Freigepäckgrenze nicht überschreitet. Ansonsten werden Gebühren fällig. Das Gleiche gilt für andere Sportgeräte und Musikinstrumente. Kinderwagen dürfen wie ein Schlafbett für Säuglinge kostenfrei mit an Bord genommen werden.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Aeroflot.

Aeroflot Russian Airlines verbunden mit der nachhaltigen Entwicklung


Die Fluggesellschaft Aeroflot Russian Airlines ist sich schon seit vielen Jahren ihrer Verantwortung in Umweltangelegenheiten und CO2-Emissionen bewusst. Deshalb hat sie eine strikte Umweltpolitik, die in den Umweltrichtlinien der Gesellschaft verbindlich festgelegt ist. Diese Richtlinien sind zusammen mit jener der SkyTeam-Allianz ausgearbeiteten Umweltpolitik in Einklang gebracht worden. In diesem Rahmen werden kontinuierlich die veralteten Flugzeuge der Flotte durch modernere treibstoffsparende Flugzeuge ersetzt, wodurch die CO2-Bilanz wesentlich verbessert wird. Zur gleichen Zeit wird das Streckennetz optimiert, um eine Reduzierung des Umwelteinflusses zu erreichen. Außerdem überwacht die Airline ihre Prozesse und operativen Tätigkeiten. Die Daten und Erkenntnisse, die sie dabei erhält, werden zur Minimierung des CO2-Austoß verwendet.

Umweltengagement und internationale Initiativen zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks

Seit langer Zeit nimmt Aeroflot Russian Airlines an unzähligen Initiativen zur Reduzierung der CO2-Bilanz teil. Hierbei arbeitet die Airline mit international tätigen Organisationen und Regierungen zusammen. Beispielsweise leistet sie finanzielle Unterstützung zur Erforschung von effizienteren Technologien und Arbeitsmethoden. Aber auch in den eigenen Reihen ist die Airline stets bestrebt den Umwelteinfluss zu minimieren. Deshalb motiviert sie Mitarbeiter, ihr Umweltengagement zu verstärken sowie in ihren alltäglichen Tätigkeiten Ressourcen zu sparen und zu recyceln. Die gleiche Philosophie wendet die Airline auch auf die Zulieferer an. Lieferanten, die sich umweltbewusst verhalten und den CO2-Fußabdruck wenig belasten, werden bei der Auftragsvergabe bevorzugt behandelt.

Aeroflot Russian Airlines im Ranking der Fluggesellschaften der atmosfair gGmbH

Das unabhängige Unternehmen atmosfair gGmbH veröffentlicht jedes Jahr eine Liste mit den 125 Airlines, die den geringsten Umwelteinfluss und eine gute nachhaltige Entwicklung aufweisen können. In diesem Ranking belegte Aeroflot Russian Airlines im Jahre 2015 mit 66,1 Effizienzpunkten Platz 37 und wurde deswegen in die Effizienzklasse C eingestuft. Mit diesem Resultat verschlechtert sich das Ergebnis um 1,3 Punkte im Vergleich zum Vorjahr.

Das Vielfliegerprogramm Aeroflot Aeroflot Bonus