Flüge mit Asiana Airlines

Flug Asiana Airlines - unsere günstigsten Angebote

Route Datum Airline Preis
Frankfurt am Main (FRA) - Seoul (ICN) 16.01.2023 - 29.01.2023 OZ ab 832,00 € ab 832,00 € wählen wählen
Deutschlandweit (QYG) - Seoul (ICN) 10.01.2023 - 30.01.2023 OZ ab 854,00 € ab 854,00 € wählen wählen

Flüge buchen auf fluege.de:

  • Unabhängiger Flugvergleich von mehr als 550 Airlines
  • Top Angebote: Linienflüge, Billigflüge, Charterflüge
  • Beste und aktuelle Preise auf einen Blick
  • Aktuelle Partner-Specials
Als zweite Fluggesellschaft stieß Asiana Airlines damals auf den koreanischen Markt – heute zählt sie zu den 40 größten und bedeutendsten Airlines der Welt. Jährlich werden über 13 Millionen Passagiere mit einer der jüngsten Flotten der Region befördert. 2008 erhielt die Airline von Skytrax eine Auszeichnung für das beste Kabinenpersonal und die beste Economy-Klasse der Welt. In Korea waren in den 80er Jahren internationale Flüge nur begrenzt möglich, zu streng waren die Regelungen der Militärregierung. Doch als der staatliche Monopolist Korea Air den Passagierandrang während der Olympischen Spiele 1988 nicht mehr allein bewältigen konnte, wurde die Gründung der Asiana Airlines genehmigt. Der Flugbetrieb wurde noch im selben Jahr aufgenommen. Mit der Vergrößerung der Flotte konnte auch das Streckennetz auf die anderen Kontinente ausgeweitet werden. Zu den internationalen Destinationen zählen 20 Länder und 67 Städte, innerhalb des Landes sind es sogar 17 Strecken und 11 Städte zu denen ein Flug buchen möglich ist. Den Schwerpunkt bildet der südostasiatissche Raum mit Zielen wie Peking, Shanghai, Dehli und Phuket. Aber auch in Nordamerika, Ozeanien und Europa werden viele Metropolen erreicht, beispielsweise Seattle, Sydney und Amsterdam. Der Flughafen in Frankfurt am Main wird von Asiana Airlines ebenfalls bedient. Neben der Mitgliedschaft in der Star Alliance bestehen Codeshare-Abkommen mit Qantas, Qatar Airlines und Shenzhen Airlines. Fluggästen können dadurch eine große Anzahl an Anschlussflügen geboten werden. Für die Anschlussflüge kann dabei auch auf einen Billigflieger zurückgegriffen werden.

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Asiana Airlines

Route Datum Airline Preis
Frankfurt am Main (FRA) - Seoul (ICN) 16.01.2023 - 29.01.2023 OZ ab 832,00 € ab 832,00 € wählen wählen
Deutschlandweit (QYG) - Seoul (ICN) 10.01.2023 - 30.01.2023 OZ ab 854,00 € ab 854,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Jakarta (CGK) 20.01.2023 - 22.01.2023 OZ ab 993,00 € ab 993,00 € wählen wählen
München (MUC) - Seoul (ICN) 10.01.2023 - 30.01.2023 OZ ab 1.007,00 € ab 1.007,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Delhi (DEL) 19.01.2023 - 23.01.2023 OZ ab 1.009,00 € ab 1.009,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Bangkok (BKK) 14.01.2023 - 23.01.2023 OZ ab 1.013,00 € ab 1.013,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Singapur (SIN) 24.01.2023 - 26.01.2023 OZ ab 1.021,00 € ab 1.021,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Tokio (NRT) 09.01.2023 - 23.01.2023 OZ ab 1.034,00 € ab 1.034,00 € wählen wählen
Berlin (BER) - Seoul (ICN) 10.01.2023 - 21.01.2023 OZ ab 1.036,00 € ab 1.036,00 € wählen wählen
Deutschlandweit (QYG) - Busan (PUS) 01.01.2023 - 12.01.2023 OZ ab 1.045,00 € ab 1.045,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Phnom Penh (PNH) 23.01.2023 - 28.01.2023 OZ ab 1.060,00 € ab 1.060,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Tokio (HND) 13.01.2023 - 29.01.2023 OZ ab 1.062,00 € ab 1.062,00 € wählen wählen
Düsseldorf (DUS) - Seoul (ICN) 02.01.2023 - 23.01.2023 OZ ab 1.067,00 € ab 1.067,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Manila (MNL) 13.01.2023 - 30.01.2023 OZ ab 1.073,00 € ab 1.073,00 € wählen wählen
Hamburg (HAM) - Seoul (ICN) 21.01.2023 - 29.01.2023 OZ ab 1.074,00 € ab 1.074,00 € wählen wählen
Stuttgart (STR) - Seoul (ICN) 15.01.2023 - 22.01.2023 OZ ab 1.082,00 € ab 1.082,00 € wählen wählen

Airline-Informationen Asiana Airlines

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Asiana Airlines

Die Fluggesellschaft Asiana Airlines, welche 1988 gegründet wurde und Mitglied der Star Alliance ist, sitzt im südkoreanischen Seoul und betreibt ihre Basis auf dem dortigen Flughafen Incheon.

Handgepäck:

Jedem Fluggast ist es gestattet, ein Handgepäckstück sowie einen persönlichen Gegenstand mitzuführen. Das Handgepäckstück darf nicht größer als 115 cm (Summe der drei Außenmaße) und nicht schwerer als 10 kg sein. Reisende der First- und der Business-Class dürfen zwei solcher Handgepäckstücke mitführen. Als persönlicher Gegenstand gelten beispielsweise ein Laptop, Bücher oder Duty-free-Artikel. Auf Flügen außerhalb Amerikas gilt für Reisende der First-Class eine Freigepäckgrenze von 40 kg, wobei ein einzelnes Gepäckstück nicht schwerer als 32 kg sein darf. Reisende der Business Class dürfen maximal 30 kg und Reisende der Economy-Class maximal 20 kg Gepäck aufgeben. Die Freigepäckgrenze für Kleinkinder liegt bei 10 kg und zusätzlich darf noch ein zusammenklappbarer Kinderwagen, eine Wiege oder ein Autositz aufgegeben werden. Auf sämtlichen Flügen sind zerbrechliche oder verderbliche Waren, Musikinstrumente, welche nicht in einem Hartschalenkoffer transportiert werden, hochwertige elektronische Geräte (bspw. Laptops, Handys, Kameras) und wertvolle Waren (bspw. Bargeld, Schmuck, Wertpapiere, Verträge, Pässe, Ausweise, Schlüssel, Antiquitäten) verboten. Für Übergepäck (Übergröße, Übergewicht oder zusätzliches Gepäckstück) wird auf Amerika-Routen zwischen 100 und 200 US-Dollar, für alle anderen Strecken zw der Kabine transportiert werden, sofern vorab ein zusätzlicher Sitzplatz für sie reserviert wurde. Gänzlich verboten im Handgepäck sind Flüssigkeiten jeder Art, welche in Behältern transportiert werden, die mehr als 100 ml Fassungsvermögen haben, und welche nicht in einem maximal 1 l fassenden, wiederverschließbaren, transparenten Plastikbeutel verpackt sind. Des Weiteren sind scharfe und lange stabförmige Gegenstände verboten.


Aufgegebenes Gepäck:

Auf Flügen von bzw. nach Amerika haben Reisende der First- und der Business-Class eine Freigepäckgrenze von zwei mal 32 kg und Reisende der Economy-Class von zweimal 23 kg. Für Kleinkinder dürfen in jeder Kabinenklasse einmal 23 kg Gepäck sowie ein zusammenklappbarer Kinderwagen, eine Wiege oder Autositz aufgegeben werden. Keines der aufzugebenden Gischen 16 und 60 US-Dollar berechnet.


Sonstiges Gepäck:

Größere Musikinstrumente, die nicht unter das Handgepäck fallen, sollten auf einem zusätzlich gebuchten Sitzplatz in der Kabine mitgeführt werden. Sportgepäck kann generell im Rahmen des Freigepäcks aufgegeben werden. Einige Sportausrüstungen können als Übergepäck zu Sonderkonditionen transportiert werden (u.a. Golf, Surfen, Ski, Tauchen).

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Asiana Airlines.

Asiana - die führende asiatische Airline mit positivem Umwelteinfluss

Asiana Airlines praktiziert Umweltengagement auf allen Ebenen, von dem Top-Management bis auf die unterste Ebene. Sie hat ihr eigenes Umwelt-Motto kreiert "Fürsorge für unseren Planeten, genauso wie für unsere Kunden". Um diesem Motto und der CO2-Bilanz gerecht zu werden, hat Asiana Airlines ein eigenes Umwelt Management System auf die Beine gestellt, das vier dedizierte Umweltauswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit beschreibt und zur nachhaltigen Entwicklung der Airline Branche beiträgt. Für diese Richtlinien hat Asiana Airlines auch die praktische Umsetzung definiert. Sie reichen von der Prävention von Umweltverschmutzung (Wasser, Luft, Abfall) bis hin zu "Öko-Flügen", bei denen die Kunden einen kleinen Betrag des Flugpreises für ökologische Projekte stiften.

Beispielhaft für die Airline Branche - ein eigenes Umwelt Management System

Analog den ISO Zertifizierungen ist Asiana Airlines Umweltengagement zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks ein kontinuierlicher Prozess, der jährlich überprüft wird und zur ständigen Verbesserung der CO2-Bilanz führt. Asiana Airlines hat umweltpolitische Ziele, die in das gesellschaftliche Umfeld passen. Sie basieren auf den Ergebnissen der Umweltverträglichkeitsprüfungen und mündeten schließlich in die ISO 14001 Zertifizierung. Zusätzlich hat die Airline einen eigenen Umweltbericht veröffentlicht, um den Umweltanforderungen der Öffentlichkeit gerecht zu werden. Diese Geschäftsphilosophie hat zu einem separaten Nachhaltigkeitsbericht (Sustainability Report) geführt, der den Umwelteinfluss, die soziale Verantwortung, die Umweltverträglichkeit ins Verhältnis zum wirtschaftlichen Erfolg der Airline beschreibt.

Gute Noten beim Umwelt-Ranking der Fluggesellschaften

Vergangenes Jahr hat die atmosfair gGmbH ein weltweites Ranking von 150 Fluggesellschaften hinsichtlich CO2-Fußabdruck und deren Umwelteinfluss aufgestellt. Hierbei belegte Asian Airlines mit 65,2 Effizienzpunkten einen guten 42. Platz. Das entspricht der Effizienzklasseneinstufung "C". Die besten Airlines erzielten 90 Punkte oder mehr und erreichten die Kategorie „A“. Nur eine Airline erreicht jedoch die Klasse "A". Bei dem Vergleich der Distanzwertungen Kurzstrecke <800 km, Mittelstrecke 800-3800 km und Langstrecke >3800 km hat Asiana Airlines bei den Langstrecken lediglich 59,5 Effizienzpunkte und damit den 53. Platz erzielt.

Das Vielfliegerprogramm Asiana Airlines Asiana Club