Flüge mit South African Airways

Flug South African Airways - unsere günstigsten Angebote

Route Datum Airline Preis
Düsseldorf (DUS) - Windhoek (WDH) 11.08.2024 - 18.08.2024 SA ab 1.849,00 € ab 1.849,00 € wählen wählen
München (MUC) - Kapstadt (CPT) 21.07.2024 - 29.07.2024 SA ab 1.950,00 € ab 1.950,00 € wählen wählen

Flüge buchen auf fluege.de:

  • Unabhängiger Flugvergleich von mehr als 550 Airlines
  • Top Angebote: Linienflüge, Billigflüge, Charterflüge
  • Beste und aktuelle Preise auf einen Blick
  • Aktuelle Partner-Specials

Die Fluggesellschaft South African Airways (SAA) wurde 1934 gegründet, Sitz des Unternehmens ist Kempton Park. Mit Kapstadt, Durban und Johannesburg bestehen drei Drehkreuze, der Heimatflughafen ist in Johannesburg. Innerhalb von Südafrika werden 16 Flughäfen angeflogen, außerhalb Südafrikas noch 25 weitere afrikanische Städte. Auf den restlichen Kontinenten gibt es neun Ziele, darunter Dubai, Hongkong, London, Perth, Sao Paulo, Washington und New York. Von Deutschland aus sind günstige Flüge ab Frankfurt am Main und München möglich. South African Airways ist Mitglied der Star Alliance, in der auch die Lufthansa, Air China und Turkish Airlines vertreten sind. Mit den nicht zur Star Alliance gehörenden Fluggesellschaften Delta, El Al, Emirates, Ethihad Airways, Jet Airways, JetBlue, Malaysia Airlines, Qantas und Saudia bestehen ebenso Codeshare-Abkommen wie zu den Star Alliance Partnern Air India, Air New Zealand, Airlink, All Nippon Airways, Asiana Airlines, Avianca Brazil, Ethiopian Airlines und Thai Airways, um nur ein paar zu nennen. Im Juni 2017 gehörten 57 Maschinen zur Flotte von South African Airways, diese stammten hauptsächlich vom Hersteller Airbus. Der Rest wurde von Boeing geliefert. Das Vielfliegerprogramm heißt Voyager.

 

Beförderungsklassen von South African Airways

 

Sowohl auf Kurz- als auf Langstreckenflügen werden die Economy und Business Class als Reisemöglichkeit von South African Airways angeboten. Auf Kurstreckenflügen sitzen Passagiere der Economy Class auf Slimelinesitzen mit Kopfstützen und abklappbaren Seitenteilen. Bei Langstrecken gibt es am Sitz zusätzlichen Stauraum und mehr Beinfreiheit, der Amenity Kit besteht aus Socken, Schlafbrille, Zahnbürste und Zahnpasta. Für die kleinsten Kunden werden Spiel- und Malpacks bereitgestellt und spezielle Unterhaltungskanäle angeboten. Bei den Kurzstreckenflügen der Business Class können die Fluggäste ihre Jacken an praktischen Haken aufhängen und ein USB-Anschluss sowie eine Laptop-Ladestation sorgen dafür, dass den mitgebrachten elektronischen Geräten nicht der Strom ausgeht. Nach dem Platznehmen an Bord eines von South African Airways durchgeführten Langstreckenflugs bekommen Business Class Bucher ein Begrüßungsgetränk und einen Amenity Kit inklusive Pflegeprodukten. Zum kulinarischen Angebot zählen südafrikanischer Käse und beste Weine. Der Sitzbereich lässt sich zu einem Büro umfunktionieren und abends bzw. nachts kann die Rückenlehne so weit zurückgeklappt werden, dass ein Bett entsteht.

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit South African Airways:

Route Datum Airline Preis
Düsseldorf (DUS) - Windhoek (WDH) 11.08.2024 - 18.08.2024 SA ab 1.849,00 € ab 1.849,00 € wählen wählen
München (MUC) - Kapstadt (CPT) 21.07.2024 - 29.07.2024 SA ab 1.950,00 € ab 1.950,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Johannesburg (JNB) 18.08.2024 - 26.08.2024 SA ab 1.973,00 € ab 1.973,00 € wählen wählen
Hamburg (HAM) - Kapstadt (CPT) 31.07.2024 - 12.08.2024 SA ab 1.992,00 € ab 1.992,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Kapstadt (CPT) 31.08.2024 - 04.09.2024 SA ab 2.128,00 € ab 2.128,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Windhoek (WDH) 26.08.2024 - 06.09.2024 SA ab 2.129,00 € ab 2.129,00 € wählen wählen
München (MUC) - Johannesburg (JNB) 21.07.2024 - 11.08.2024 SA ab 2.138,00 € ab 2.138,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Durban (DUR) 17.08.2024 - 06.09.2024 SA ab 2.139,00 € ab 2.139,00 € wählen wählen
Düsseldorf (DUS) - Johannesburg (JNB) 28.07.2024 - 07.08.2024 SA ab 2.178,00 € ab 2.178,00 € wählen wählen
Berlin (BER) - Johannesburg (JNB) 13.08.2024 - 23.08.2024 SA ab 2.205,00 € ab 2.205,00 € wählen wählen
München (MUC) - Port Elizabeth (PLZ) 06.08.2024 - 12.08.2024 SA ab 2.247,00 € ab 2.247,00 € wählen wählen
München (MUC) - Windhoek (WDH) 08.08.2024 - 15.08.2024 SA ab 2.254,00 € ab 2.254,00 € wählen wählen
Hamburg (HAM) - Johannesburg (JNB) 25.08.2024 - 02.09.2024 SA ab 2.294,00 € ab 2.294,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Maputo (MPM) 23.08.2024 - 30.08.2024 SA ab 2.348,00 € ab 2.348,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Harare (HRE) 19.07.2024 - 23.07.2024 SA ab 2.444,00 € ab 2.444,00 € wählen wählen
Stuttgart (STR) - Johannesburg (JNB) 27.08.2024 - 31.08.2024 SA ab 2.496,00 € ab 2.496,00 € wählen wählen

Airline-Informationen South African Airways

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit South African Airways

South African Airways ist eine im Jahr 1934 gegründete Fluggesellschaft, die ihren Hauptsitz in Kempton Park und ihren Heimatflughafen in Johannesburg hat. Die Airline ist Mitglied in der Star Alliance und kooperiert über Codeshare-Abkommen mit zahlreichen anderen Airlines. South African Airways fliegt sowohl nationale als auch internationale Flughäfen an.


Handgepäck

Die Handgepäckbestimmungen von South African Airways sind recht einfach strukturiert. Man darf an Bord zahlreiche Utensilien mitnehmen, sofern sie keine Gefahr für andere Passagiere darstellen. Zu den verbotenen Gegenständen gehören etwa Waffen, spitze Gegenstände oder unzureichend verpackte bzw. gefährliche Flüssigkeiten. Das Gesamtgewicht des Handgepäcks, das an Bord von South African Airways mitgenommen werden darf, beträgt 8 kg, wobei in der Economy Class lediglich ein Gepäckstück, in der Business Class das Zweifache mitgeführt werden darf. Die Maße eines Gepäckstückes dürfen 56 x 36 x 23 cm nicht überschreiten. Auch ein Laptop oder ein sonstiger persönlicher Gegenstand darf kostenfrei mit an Bord genommen werden.


Aufgegebenes Gepäck

Beim aufzugebenden Gepäck am Schalter von South African Airways ist anzumerken, dass die Stück- und Gewichtszahlen stark von der Beförderungsklasse und dem Flugziel abhängig sind. So dürfen Passagiere der Economy Class auf Flügen innerhalb Südafrikas ein Gepäckstück à 23 kg und in der Business Class à 32 kg mitnehmen. Auf den meisten internationalen Flügen darf auch ein zweites Gepäckstück dieser Gewichtszahlen mit aufgegeben werden. (Bei Verbindungen zwischen Europa und Afrika erhöht sich die Freigepäckmenge in der Economy Class allerdings i. d. R. nicht.) Für Kinder, die 50 Prozent des Erwachsenentarifs zahlen, gelten dieselben Bedingungen wie für erwachsene Passagiere, für Kleinkinder bis 24 Monate ohne eigenen Sitzplatz darf generell ein Stück à 23 kg mitgenommen werden. Die Summe der Maße pro Koffer darf maximal bei 158 cm liegen. Auf manchen Verbindungen gelten andere Richtlinien zum Gepäck.


Sonstiges Gepäck

Wer in Erwägung zieht, über South African Airways sonstiges Gepäck, in Form von Sportausrüstung aufzugeben, kann dieses bis 23 kg meist kostenfrei als zusätzliches Gepäckstück mitführen. Allerdings sollte es in der Länge 200 cm nicht überschreiten. Hingegen ist die Beförderung von Musikinstrumenten, sofern sie nicht im Rahmen des Handgepäcks erfolgen kann, kostenpflichtig, d. h. auch nicht innerhalb der Freigepäckmenge möglich. Je nach Strecke und Passagierklasse werden hierfür Übergepäckgebühren erhoben. Zwischen Europa und Südafrika (Economy Class) betragen sie derzeit 100 Euro.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite South African Airways.

South African Airways optimiert den CO2-Fußabdruck

Die South African Airways nimmt Umwelteinfluss, um die eigene CO2-Bilanz zu minimieren. So laufen Gespräche mit dem Betriebskomitee und dem Luftfahrtpartner Air Transport Navigational Services über den CO2-Ausstoß, der durch den Treibstoffverbrauch verursacht wird, und wie dieser durch mehr Umweltengagement optimiert werden kann. Bisher kann die Airline bereits 80% der Vorgaben für einen umweltfreundlicheren Betrieb, die von der IATA zur Optimierung des CO2-Fußabdrucks der Fluggesellschaften, vorgeschrieben werden, einhalten. Die SAA setzt sich besonders für die Minderung von Flugzeuglärm und einen geringeren CO2-Ausstoß ein, durch den die Umwelt bereits massiv geschädigt wurde. Durch den positiven Umwelteinfluss ist sie bereits heute eine der treibstoffeffizientesten Fluggesellschaften.

Kosteneinsparungen und erhöhte Rentabilität durch neuen A330

Sechs Flugzeuge des Typs A330-200 sollen in die bestehende Flotte der South African Airways eingegliedert werden. Diese besteht bisher aus elf A319, vierzehn A340-200/300 und neun A340-600 besteht. Der A330-200 ist der erste Schritt für eine nachhaltige Entwicklung. Es handelt sich um ein Langstreckenflugzeug, das nahtlos in die Flotte der South African Airways integriert werden kann, und besitzt die Cockpit- und Systemkommunalität aller Airbus-Maschinen. Dadurch kann die Airline sowohl Personalkosten als auch den CO2-Fußabdruck verringern. Die Airline möchte die Umwelt vor allem durch echte Langstreckenflüge - also keinen Punkt-zu-Punkt-Verkehr - schonen. Darüber hinaus ist der A330-200 eine der leisesten Maschinen gegenwärtig.

Junge Airline zeigt wachsendes Umweltengagement

Bei der Einstufung der Fluggesellschaften durch die atmosfair gGmbH rangiert die South African Airways zur Zeit noch in der Effizienzklasse D. Damit befindet sie sich in der Mitte der sieben Effizienzklassen (A bis G), welche die Belastung der Umwelt durch CO2 und die jährliche CO2-Bilanz der Fluggesellschaften angeben. Erreicht werden konnte diese mit 51,1 Effizienzpunkten. Im Ranking der Fluggesellschaften bedeutet das Platz 119 für die SAA. Mit der Modernisierung der Flotte durch den A330-200 muss sich nun zeigen, ob es der Airline zu einem besseren Ranking unter allen bewerteten Fluggesellschaften hilft und die CO2-Bilanz durch eine weiterhin nachhaltige Entwicklung maßgeblich verringert werden kann.

Das Vielfliegerprogramm South African Airways Voyager