Flüge mit Virgin Atlantic

Flug Virgin Atlantic - unsere günstigsten Angebote

Route Datum Airline Preis
München (MUC) - New York City Newark (EWR) 25.01.2023 - 29.01.2023 VS ab 368,00 € ab 368,00 € wählen wählen
München (MUC) - New York City (JFK) 19.01.2023 - 22.01.2023 VS ab 368,00 € ab 368,00 € wählen wählen

Flüge buchen auf fluege.de:

  • Unabhängiger Flugvergleich von mehr als 550 Airlines
  • Top Angebote: Linienflüge, Billigflüge, Charterflüge
  • Beste und aktuelle Preise auf einen Blick
  • Aktuelle Partner-Specials
Virgin Atlantic Airways wurde 1984 in London gegründet. Die Fluggesellschaft steht für innovative Neuerungen, vor allem im Bereich der Buisness Class (Upper Class) und bietet Günstige Flüge. Sie verwendete als erste Airline die Herringbone-Konfiguration (eine diagonale Sitzordnung, die jedem Passagier Zugang zum Gang verschafft und das Umklappen des Sitzes zu einem über 2 Meter langen Bett erlaubt). Neben dem außergewöhnlichen Komfort, gibt es für die Buisness Class eine fliegende Bar und Massage- und Schönheitsbehandlungen. Der besondere Service spiegelt sich auch darin wieder, dass es bei Virgin Atlantic Airways in jeder Klasse auf jedem Platz einen Bildschirm gibt. Die Fluggesellschaft war auch die erste, die die Kategorie Premium-Economy-Class, also die Klasse zwischen Economy Class und Buisness Class, anbot. Den außergewöhnlichen Service von Virgin Atlantic Airways wissen mehr als 5,6 Millionen Passagiere (pro Jahr) zu schätzen. Dazu trägt auch der hohe Sicherheitsindex von 0,0 bei. Das Vielflieger-Programm von Virgin Atlantic Airways wird in 3 Kategorien eingeteilt: Red, Silver und Gold Memebership und bezeichnet dementsprechend die jeweilige Qualitätsklasse des Programms. Außerdem startete Virgin Atlantic Airways als erste Fluggesellschaft einen regulären Linienflug mit Biokraftstoff (der Boeing 747-400) im Februar 2008, und zeigt damit wieder einmal den Innovationswillen des Flugunternehmens.

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Virgin Atlantic

Route Datum Airline Preis
München (MUC) - New York City Newark (EWR) 25.01.2023 - 29.01.2023 VS ab 368,00 € ab 368,00 € wählen wählen
München (MUC) - New York City (JFK) 19.01.2023 - 22.01.2023 VS ab 368,00 € ab 368,00 € wählen wählen
München (MUC) - New York City (LGA) 18.01.2023 - 21.01.2023 VS ab 368,00 € ab 368,00 € wählen wählen
München (MUC) - Las Vegas (LAS) 11.01.2023 - 15.01.2023 VS ab 401,00 € ab 401,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Las Vegas (LAS) 10.01.2023 - 14.01.2023 VS ab 415,00 € ab 415,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - New York City (LGA) 13.01.2023 - 17.01.2023 VS ab 419,00 € ab 419,00 € wählen wählen
München (MUC) - Seattle (SEA) 13.01.2023 - 28.01.2023 VS ab 428,00 € ab 428,00 € wählen wählen
München (MUC) - Austin (AUS) 19.01.2023 - 24.01.2023 VS ab 429,00 € ab 429,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Austin (AUS) 15.12.2022 - 12.01.2023 VS ab 431,00 € ab 431,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Seattle (SEA) 15.12.2022 - 24.01.2023 VS ab 432,00 € ab 432,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Philadelphia (PHL) 21.01.2023 - 25.01.2023 VS ab 451,00 € ab 451,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Orlando (MCO) 14.01.2023 - 28.01.2023 VS ab 456,00 € ab 456,00 € wählen wählen
München (MUC) - Washington (IAD) 21.01.2023 - 23.01.2023 VS ab 457,00 € ab 457,00 € wählen wählen
München (MUC) - Boston (BOS) 17.01.2023 - 21.01.2023 VS ab 462,00 € ab 462,00 € wählen wählen
München (MUC) - Orlando (MCO) 13.12.2022 - 24.12.2022 VS ab 462,00 € ab 462,00 € wählen wählen
München (MUC) - Charlotte (CLT) 18.01.2023 - 25.01.2023 VS ab 466,00 € ab 466,00 € wählen wählen

Airline-Informationen Virgin Atlantic

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Virgin Atlantic

Virgin Atlantic ist eine im Jahr 1984 gegründete Fluggesellschaft und weist ihren Hauptsitz im großbritannischen Crawley auf. Sie gehört mehrteilig zur Virgin Group, welche über weitere Airlines, wie Virgin Australia mit ihrer Tochtergesellschaft Virgin Samoa, Air Nigeria, und Virgin America verfügt. Virgin Atlantic gilt allerdings als das Flaggschiff unter den Fluggesellschaften der Gruppe.


Handgepäck

Jeder Passagier von Virgin Atlantic ist befugt, insgesamt ein Gepäckstück sowie einen weiteren Gegenstand in Form einer kleinen Tasche, eines kleinen Rucksacks, einer Kamera oder eines Taschenbuches mit an Bord zu nehmen. In der Economy Class darf das Handgepäckstück maximale Maße von 23 cm x 36 cm x 56 cm und ein Gewicht von 10 kg aufweisen. In der Upper Class gelten die gleichen Größendimensionen. Das Gesamtgewicht darf in dieser Klasse jedoch 16 kg betragen. Dieses muss allerdings auf zwei Gepäckstücke verteilt werden, da hier ein einzelnes Gepäckstück nicht mehr als 12 kg wiegen darf. Für Kleinkinder unter zwei Jahren darf ein 6 kg schweres Gepäckstück mit in die Kabine genommen werden. Für Kinder ab zwei Jahren gelten die genannten Bestimmungen für erwachsene Passagiere. Zusätzlich darf für (Klein-)Kinder ein zusammenklappbarer Kinderwagen und ein Autokindersitz mitgeführt werden. (Diese können auch kostenlos aufgegeben werden.)


Aufgegebenes Gepäck

Beim aufzugebenden Gepäck ist zu beachten, dass in der Economy Class sowie in jeder anderen Buchungsklasse das erste Gepäckstück stets gratis ist. In der Economy Class darf dieses jedoch ein maximales Gewicht von 23 kg aufweisen. In der Premium Economy Class darf man zwei Gepäckstücke (auf bestimmten Routen auch drei) von je maximal 23 kg mitnehmen. In der Business Class liegt die entsprechende Begrenzung bei dreimal 32 kg. Für Kleinkinder unter zwei Jahren darf ein 23 kg schweres Gepäckstück aufgegeben werden. Die maximalen Maße pro Gepäckstück betragen generell 90 x 75 x 43 cm. Für Gepäck mit Übergröße oder Übergewicht (23-32 kg) werden 40 Pfund berechnet, für ein zusätzliches Gepäckstück 65 Pfund.


Sonstiges Gepäck

Virgin Atlantic gestattet die Mitnahme von Sportausrüstungen als zusätzliches Gepäckstück. Diese ist kostenlos, solang die auf der Webseite aufgelisteten, jeweiligen Transportbedingungen und ein maximales Gewicht von 23 kg berücksichtigt werden. Musikinstrumente, sofern sie nicht unter die Handgepäckbestimmungen fallen, können auf einem eigens gebuchten Sitz oder als Aufgabegepäck mitgeführt werden.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Virgin Atlantic.

Virgin Atlantic Airways plant CO2-Ausstoß-Verringerung um 30%

Durch den Einsatz eines besonderen Treibstoffs der Firma LanzaTech kann Virgin Atlantic Airways das hochgesetzte Ziel der CO2-Ausstoß-Verringerung um 30% bis zum Jahr 2020 erreichen. Virgin Atlantic Airways ist seit dem 01. Januar 2012 Mitglied des EU Emissions Trading System (ETS). Unter diesem System müssen Fluggesellschaften Genehmigungen für jede Tonne CO2 kaufen, die sie ausstoßen. Dadurch wird sichergestellt, dass jeder Anstieg des CO2-Fußabdrucks aus dem Luftverkehr durch äquivalente Reduktionen aus anderen Sektoren, und somit die CO2-Bilanz, ausgeglichen wird. Zusätzlich zu diesen Aktivitäten ist Virgin Atlantic Airways die erste Airline, die eine Kooperation mit der Sustainable Restaurant Association (www.thesa.org) eingegangen ist.

Spezielles Umweltprogramm von Virgin Atlantic Airways

Unter dem Motto "Change Is In The Air" (CIITA) hat Virgin Atlantic Airways ein eigenes Umweltengagement ins Leben gerufen, das unter den Airlines weltweit als einzigartig gilt. Es umfasst den gesamten Zyklus der CO2-Bilanz, Abfallvermeidung und -verminderung in Form von recycelten Annehmlichkeitsbeuteln, heiße Fairtrade Getränke- sowie leichtere Speisen- & Getränkebehälter. Sämtliche Beschaffungen der Airline und der Corporate Social Responsibility (CSR) bei der Unterstützung privater Haushalte sind in diesem Programm eingebunden. Das bedeutet im Klartext direkte Unterstützung bei der Verringerung des CO2-Fußabdrucks privater Haushalte durch zum Beispiel Installationen erneuerbarer Energien mit der Unterstützung der Airline. Das ist im Vergleich zu anderen Fluggesellschaften mit Sicherheit beispielhaft.

Unteres Drittel in der Effizienzklassifizierung

Gemäß der atmosfair (www.atmosfair.de) Klassifizierung von 2015, in der 150 Fluggesellschaften weltweit gelistet sind, erhält Virgin Atlantic Airways die Platzierung 124. Damit erreicht die Airline die Kategorie "E" ("A" ist die höchste, "G" die niedrigste), welches Effizienzpunkten von 49,9 entspricht. Zum Vergleich: Die Fluggesellschaften der Klasse B erreichen Effizienzpunkte von 80 oder gar höher. In der Distanzwertung (<800km) erhielt die Airline die Platzierung an der 145. Stelle mit der Kategorie "G" ( 46.0 Punkten). Im mittleren Segment (800-3800km) liegen keine Daten vor. Der Langstreckenbereich deckt Entfernungen >3800km ab, was auch einem größerem CO2 Ausstoß entspricht. Hier erreicht Virgin Atlantic Airways eine höhere Bewertung mit 51,3 Punkten und erreicht hier den 85. Platz in der Kategorie "D".

Das Vielfliegerprogramm Virgin Atlantic Flying Club