Flüge mit Virgin Australia

Flug Virgin Australia - unsere günstigsten Angebote

Route Datum Airline Preis
München (MUC) - Adelaide (ADL) 07.01.2023 - 21.01.2023 VA ab 4.667,00 € ab 4.667,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Adelaide (ADL) 16.12.2022 - 28.12.2022 VA ab 6.843,00 € ab 6.843,00 € wählen wählen

Flüge buchen auf fluege.de:

  • Unabhängiger Flugvergleich von mehr als 550 Airlines
  • Top Angebote: Linienflüge, Billigflüge, Charterflüge
  • Beste und aktuelle Preise auf einen Blick
  • Aktuelle Partner-Specials
Die erste Fluggesellschaft der Welt wurde 1909 von Ferdinand Graf von Zeppelin in Frankfurt am Main gegründet. Seitdem entstanden im Verlauf der Jahrzehnte und weltweit über 100 weitere Airlines, darunter auch Virgin Australia. Service und Kundenzufriedenheit wird bei den meisten Fluglinien, so auch bei Virgin Australia, groß geschrieben. Trotz eventueller Unterschiede im Servicebereich, sollen alle Fluggäste sicher und weitestgehend entspannt am Reiseziel ankommen. Dies hat sich auch die Fluggesellschaft Virgin Australia zum erklärten Ziel gemacht. Für die Sicherheit ihrer Flugzeuge bezahlen Fluglinien, wie Virgin Australia, jährlich Wartungskosten in Millionenhöhe. Zum Sicherheitskonzept von Flugunternehmen wie Virgin Australia gehört auch die Sicherheitseinweisung der Passagiere vor dem Start. Somit steht einem entspannten und sicherem Flug mit Virgin Australia nichts mehr im Wege!

Die beliebtesten Abflughäfen für Flüge mit Virgin Australia

Route Datum Airline Preis
München (MUC) - Adelaide (ADL) 07.01.2023 - 21.01.2023 VA ab 4.667,00 € ab 4.667,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Adelaide (ADL) 16.12.2022 - 28.12.2022 VA ab 6.843,00 € ab 6.843,00 € wählen wählen

Airline-Informationen Virgin Australia

Gepäckbestimmungen auf Flügen mit Virgin Australia


Handgepäck:

Jedem Passagier ist es möglich, zwei Handgepäckstücke mitzuführen, welche zusammen nicht mehr als sieben Kilogramm wiegen und nicht größer als 105 Zentimeter (Summe der drei Außenmaße) sein dürfen. Passagiere der Business Class dürfen zudem auf internationalen Flügen ein zusätzliches Handgepäckstück von bis zu sieben Kilogram mitführen.


Aufgegebenes Gepäck:

Passagiere der Saver Lite Class dürfen kein Gepäck aufgeben. Passagiere der Saver und der Flexi Class dürfen hingegen jeweils ein Gepäckstück aufgeben, welches nicht schwerer als 23 Kilogramm sein darf. Passagiere der Business und der Premium Economy Class haben die Möglichkeit, zwei mal 32 Kilogramm Gepäck aufzugeben. Auf Langstreckenflügen gibt es zudem auch eine Economy Class, in welcher jeder Passagier zwei mal 23 Kilogramm Gepäck aufgeben darf. Für alle Passagiere gilt, dass ein Gepäckstück nie größer als 140 Zentimeter (Summe der drei Außenmaße) sein darf.


Sonstiges Gepäck:

Sofern dadurch die Freigepäckgrenzen nicht überschritten werden, besteht die Möglichkeit, Sportausrüstungen als Teil des aufzugebenden Gepäcks zu transportieren. Zudem besteht die Möglichkeit, für den Transport besonders empfindlicher Musikinstrumente einen zusätzlichen Sitzplatz zu reservieren. Dazu sollte jedoch vorab die Fluggesellschaft kontaktiert werden.

Hinweis: fluege.de übernimmt keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Gepäck-Informationen an die Airline-Webseite Virgin Australia.