Flüge nach Dominica

Flug Dominica - unsere günstigsten Angebote:

Route Datum Airline Preis
Frankfurt am Main (FRA) - Dominica (DOM) 22.06.2024 - 01.07.2024 BA ab 927,00 € ab 927,00 € wählen wählen
Hamburg (HAM) - Dominica (DOM) 29.06.2024 - 03.07.2024 BA ab 1.032,00 € ab 1.032,00 € wählen wählen

Dominica: Ein unberührtes Paradies

Dominica, oft als die "Naturinsel" der Karibik bezeichnet, ist ein Ziel für Reisende, die unberührte Natur und Abenteuer suchen. Im Gegensatz zu vielen anderen karibischen Inseln ist Dominica bekannt für seine üppigen Regenwälder, sprudelnden Vulkane und reiche Tierwelt. Die Amtssprache ist Englisch, und die Währung ist der Ostkaribische Dollar (XCD).

Das Klima auf Dominica ist tropisch, mit einer Regenzeit von Juni bis Oktober und einer trockeneren Periode von November bis Mai. Die beste Reisezeit ist außerhalb der Hurrikansaison, vorzugsweise zwischen Dezember und April. Zu den Höhepunkten zählen der Boiling Lake, die Trafalgar Falls und die Möglichkeit, Wale in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Sicher Reisen - Vor dem Flug die wichtigsten Informationen auf einem Blick: Wir haben aktuelle Hinweise und Einreisebedingungen zu beliebten Flugzielen hier aufgelistet.

Flüge Dominica - weitere Angebote:

Route Datum Airline Preis
Frankfurt am Main (FRA) - Dominica (DOM) 22.06.2024 - 01.07.2024 BA ab 927,00 € ab 927,00 € wählen wählen
Hamburg (HAM) - Dominica (DOM) 29.06.2024 - 03.07.2024 BA ab 1.032,00 € ab 1.032,00 € wählen wählen
Berlin (BER) - Dominica (DOM) 11.07.2024 - 17.07.2024 BA ab 1.213,00 € ab 1.213,00 € wählen wählen
München (MUC) - Dominica (DOM) 12.07.2024 - 18.07.2024 BA ab 1.229,00 € ab 1.229,00 € wählen wählen
Düsseldorf (DUS) - Dominica (DOM) 30.06.2024 - 04.07.2024 AF ab 1.423,00 € ab 1.423,00 € wählen wählen
Hannover (HAJ) - Dominica (DOM) 30.06.2024 - 04.07.2024 AF ab 1.439,00 € ab 1.439,00 € wählen wählen

Anreise nach Dominica: Flugverbindungen und Flughäfen

Direktflüge von Deutschland nach Dominica sind nicht verfügbar, aber es gibt regelmäßige Verbindungen mit Zwischenstopps in Städten wie London, Miami oder New York. Die Gesamtflugzeit, einschließlich Zwischenstopps, beträgt in der Regel zwischen 12 und 16 Stunden. Wichtige Abflughäfen in Deutschland sind Frankfurt, München und Düsseldorf.

Dominica wird hauptsächlich über zwei Flughäfen bedient: den Douglas-Charles Airport (DOM) im Nordosten und den Canefield Airport (DCF) in der Nähe der Hauptstadt Roseau. Beide Flughäfen sind klein, aber gut ausgestattet, um Reisende zu empfangen.

Vom Flughafen in die Stadt: Transportmöglichkeiten auf Dominica

Nach der Ankunft auf Dominica stehen Reisenden verschiedene Transportoptionen zur Verfügung. Taxis sind am Flughafen verfügbar und bieten eine bequeme Möglichkeit, zu den Hotels und Resorts zu gelangen. Die Fahrt von den Flughäfen in die Hauptstadt Roseau dauert etwa 45 Minuten bis eine Stunde.

Mietwagen sind ebenfalls am Flughafen verfügbar und bieten eine flexible Möglichkeit, die Insel zu erkunden. Das Fahren auf Dominica erfolgt auf der linken Straßenseite, und die Straßen können kurvenreich und manchmal schmal sein. Es wird empfohlen, nur bei Tageslicht zu fahren. Öffentliche Verkehrsmittel sind begrenzt, aber es gibt lokale Minibusse, die verschiedene Teile der Insel verbinden.

Dominica liegt in der Atlantischen Zeitzone (UTC-4), was bedeutet, dass Reisende aus Deutschland ihre Uhren um fünf Stunden zurückstellen müssen. Für die Einreise nach Dominica benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass und je nach Aufenthaltsdauer gegebenenfalls ein Visum.

Dominica bietet eine einzigartige Mischung aus Abenteuer, Entspannung und kulturellem Reichtum. Von Wanderungen durch Regenwälder und Tauchen in kristallklaren Gewässern bis hin zum Genuss der kreolischen Küche – Dominica ist ein Paradies für Natur- und Kulturliebhaber.

Zeitzone
Dominica, gelegen in der Zeitzone UTC-4, führt keine Sommerzeit und somit auch keine Zeitumstellung durch. Dies hat Auswirkungen auf den Zeitunterschied zum deutschen Raum. Während der deutschen Winterzeit beträgt der Zeitunterschied zu Dominica 5 Stunden. Dies bedeutet, ist es in Deutschland 12 Uhr mittags, zeigt die Uhr in Dominica 7 Uhr morgens an. Mit Beginn der deutschen Sommerzeit verschiebt sich der Unterschied auf 6 Stunden. Wenn in Deutschland also die Sommerzeit beginnt und die Uhren auf 13 Uhr stehen, ist es in Dominica noch 7 Uhr morgens. Reisende sollten diese Differenz bei Ihrer Reiseplanung berücksichtigen.
Gesundheit
Für Reisen nach Dominica sind keine bestimmten Impfungen vorgeschrieben, allerdings empfiehlt das Auswärtige Amt Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, ggf. Polio, Mumps, Masern Röteln, Pneumokokken, Influenza und Hepatitis A. Die medizinische Versorgung in Dominica ist nicht mit Europa zu vergleichen und vielerorts technisch, apparativ und hygienisch problematisch. Es kann in Einzelfällen zu Versorgungsengpässen bei Medikamenten kommen. Krankenhäuser mit europäischem Standard existieren jedoch in Roseau und Portsmouth. Ein ausreichender und gültiger Krankenversicherungsschutz sowie eine zuverlässige Reise-Rückholversicherung sind dringend empfohlen. Die Dengue-Fieber und Zika-Virus Übertragung stellt ein weit verbreitetes Risiko dar, daher ist auf Mückenschutz zu achten. Leitungswasser sollte nicht getrunken werden. Vor dem Verzehr von rohen, nicht gekochten Meeresfrüchten und Eiswürfeln wird abgeraten.
Reisezeit
Dominica, oft als die "Naturinsel der Karibik" bezeichnet, hat ein tropisches Regenwaldklima mit hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen, die das ganze Jahr über zwischen 25 und 30 Grad Celsius liegen. Die beste Reisezeit ist von Dezember bis April, da diese Monate außerhalb der Regen- und Hurrikansaison liegen und das Wetter trockener und sonniger ist. Die Haupttouristensaison fällt ebenfalls in diesen Zeitraum, obwohl einige Reisende es vorziehen, während der Nebensaison zu kommen, um die Menschenmengen zu vermeiden. Trotz der relativ kleinen Landfläche verfügt Dominica über keine regionalen klimatischen Unterschiede. Daher sind diese Reiseempfehlungen für das gesamte Land gültig.
Geld
In Dominica ist der Ostkaribische Dollar (XCD) die offizielle Währung. Die Umrechnungsrate variiert, wird aber oft mit 2,7 XCD pro US-Dollar angegeben. USD werden auch breit akzeptiert, aber es lohnt sich den Wechselkurs zu beachten, da man oft einen weniger günstigen Kurs erhält. Bankautomaten sind in größeren Städten und bei Banken verfügbar, obwohl Gebühren für Geldabhebungen anfallen können. Es kann empfohlen sein, immer etwas Bargeld dabei zu haben, da nicht alle Orte Kreditkarten akzeptieren. Wo sie jedoch akzeptiert werden, sind Visa und Mastercard am gebräuchlichsten. Zum Geldwechsel bietet sich meistens die Hausbank oder lizenzierte Geldwechsler an; ein direkter Umtausch auf der Straße sollte aus Sicherheitsgründen vermieden werden. In Restaurants ist ein Trinkgeld von rund 10 % üblich bzw willkommen und generell sollten beim Einkaufen Steuern (anstatt einer Mehrwertsteuer gibt es eine Verbrauchssteuer von ungefähr 15%) berücksichtigt werden.
Dos und Don'ts
In Dominica sollten Besucher den Einheimischen mit Respekt begegnen und sich um Verständnis für deren Kultur bemühen. Während der Karnevalszeit ist es üblich, in farbenfroher Kleidung zu erscheinen, aber im Alltag wird konservative Bekleidung bevorzugt. Auf öffentlichen Märkten solltest du immer verhandeln, das gehört zur lokalen Tradition. Pünktlichkeit ist nicht stark ausgeprägt, daher ärgere dich nicht über Verzögerungen oder Verspätungen. Umweltbewusstsein wird geschätzt - wirf keinen Müll auf Straßen und Strände! Bedenke auch, dass Homosexualität rechtlich zwar erlaubt ist, gesellschaftlich aber weitgehend tabuisiert bleibt.
Flughafen
Dominica wird hauptsächlich durch zwei Flughäfen bedient: Der Douglas-Charles Airport, der größte Flughafen des Landes, liegt in Marigot und ist etwa eine Autostunde von der Hauptstadt Roseau entfernt. Die Verkehrsanbindung erfolgt im Wesentlichen über Taxis oder Minibusse. In puncto Ausstattung verfügt der Flughafen über die grundlegenden Annehmlichkeiten wie Restaurants und Duty-Free-Shops. Der Canefield Airport hingegen befindet sich nur ca. 15 Fahrminuten südlich von Roseau und wird primär für Inlandsflüge genutzt.