Welcome Back!

Es darf wieder geflogen werden

Die Reisebedingungen lockern sich. Ihr wollt jetzt wieder reisen oder euren Flug nachholen? Wir listen auf, was zurzeit kurzfristig möglich ist –  Wohin und mit welcher Airline.

Top-Reiseziele wieder buchbar

  • Das neue "Normal": Um sicher zu reisen, beachtet bitte die Hygienevorschriften und prüft, was eure gewählte Airline und Zielgebiete an Sicherheits- und Hygienevorschriften aufgelegt haben. (Allg. Hinweise des Auswärtigen Amtes findet ihr hier). Rechnet auch mit längeren Wartezeiten an Flughäfen.

News Flash

  • Hier findet ihr einen Schnellüberblick aktueller Nachrichten. Für mehr Informationen empfehlen wir die Seiten des Auswärtigen Amtes und zuständigen Stellen (Airlines, Flughäfen, offizielle Regierungswebseiten des Einreiselandes)
  • 4. Juni 2020
    Mallorca: Von etwa 1.300 Hotels werden im Juli 2020 rund 300 wieder geöffnet. Ab 5. Juli 2020 wird mit steigenden Buchungen gerechnet. 
    Mallorca-Flüge suchen

  • 3. Juni 2020
    Änderung der globalen Reisebeschränkung: Die Bundesregierung hebt die globale Reisewarnung zum 15. Juni 2020 auf. Dies umfasst 26 Länder der EU sowie Island, Großbritannien, Liechtenstein, die Schweiz und Norwegen. Ab 15. Juni 2020 werden auf der Seite des Auswärtigen Amtes täglich die Reiseinformationen je Land aktualisiert. Es werde aber keine Rückholaktion mehr geben.

    Tunesien: Ab 27. Juni 2020 will der nordafrikanische Staat Einreisen für Touristen wieder erlauben. Ein Hygienesiegel für touristische Einrichtungen soll Sicherheit für Touristen schaffen.

  • 2. Juni 2020
    Dänemark: Ab 15. Juni 2020 können Deutsche mit Ausnahmen wieder nach Dänemark reisen. Touristen müssen mindestens sechs Nächte im Land verbringen. Die Unterkunft darf sich auch nicht in Kopenhagen oder der Kommune Frederiksberg befinden. Tagesausflüge dorthin seien jedoch möglich.

    Türkei: Der internationale Flugverkehr soll zum 4. Juni 2020 wieder aufgenommen werden. Update folgt

    Spanien: Zum 15. Juni 2020 fährt das Land Tests, wieder deutsche Urlauber ins Land zu lassen, ohne dass diese sich in Quarantäne begeben müssen. Eine Woche später soll der allgemeine „Alarmzustand“ aufgehoben werden.

    Österreich: Zwar dürfen ab Freitag die Hotels in Österreich wieder öffnen, laut Tourismusbüro in Ischgl soll der Großteil der Hotels in Ischgl geschlossen bleiben. Einige wenige Ausnahmen gibt es bei wenigen Ferienwohnungen und Apartments.

  • 29. Mai 2020
    Griechenland: Das beliebte Reiseziel am Mittelmeer zieht für einige Länder, darunter auch Deutschland, seine Öffnung in Thessaloniki und Athen vor. Bereits ab 15. Juni 2020 können deutsche Touristen wieder nach Griechenland einreisen.

    Thailand: Voraussichtlich wird das Land in Südostasien erst im 4. Quartal 2020 ab Oktober  – je nach Bedingungen – wieder für Touristen zugänglich sein.

    Hongkong: Ab Juni 2020 sind Transitflüge m Flughafen Chen Lap Lok wieder erlaubt.

  • 28. Mai 2020
    Deutschland: Die Freizeitparks im Südwesten Deutschlands öffnen ab Freitag ihre Tore. Es gelten Hygieneregeln und Abstandsgebote, Gesichtsmasken sind Pflicht. Tickets müssen online vorab gekauft werden, so wird die maximale Besucherzahl beschränkt. Zu den Parks zählen etwa der Europapark in Rust (Freiberg), der Erlebnispark Tripsdill oder der Schwabenpark in Kaiserbach.

    Bali: Ab Oktober 2020 sollen die Einreisebeeschränkungen der Insel langsam gelockert werden. Als erstes soll es Luxusressorts auf der Halbinsel Nasa Dpa möglich sein, Gäste zu empfangen.

  • 27. Mai 2020
    Ägypten: Ab 1. Juni 2020 dürfen die Hotels 50 Prozent ihrer Hotelzimmer wieder für Touristen öffnen. Preise für Visa für Luxor und Assuan wurden von 25 Dollar auf 15 Dollar gesenkt.

    Zypern: Ab 9. Juni 2020 wird der Flughafen der Republik Zypern wieder geöffnet. Deutsche, die zwischen dem 9. und 19. Juni 2020 einreisen, müssen einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der maximal 72 Stunden alt sein darf und von einem „anerkannten Insititut“ ausgestellt wurde. Ab 20. Juni 2020 soll diese Regelung wegfallen. 

  • 26. Mai 2020
    Spanien: Ab 1. Juli 2020 soll die 14-tägige Selbstquarantäne für Touristen entfallen.

    Großbritannien: Ab 8. Juni 2020 müssen Einreisende sich in eine 14-tägige Selbstquarantäne begeben.

    Dominikanische Republik: Das Land in der Karibik plant die Eröffnung der Flughäfen zum 1. Juli 2020. Unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen sollen wieder Touristen ins Land einreisen können.

    Kroatien: Die Einreisebschränkungen sollen gelockert werden. Wer einen Wohnsitz, Bootseigentum oder Arbeitsnachweis für Kroatien nachweisen kann, darf einreisen. Eine Einreise wird auch gewährt, wenn es im „wirtschaftlichen Interesse“ Kroatiens liege. Update folgt

    China: Die Flugbeschränkungen sollen weiterhin bis Oktober 2020 gelten. Demnach darf pro Fluggesellschaft ein Flug pro Strecke und Woche aus dem Ausland  einfliegen.

    Kolumbien: Das südamerikanische Land verhängt Einreisesperren bis 31. August 2020.

Airlines in der Übersicht

  • Bis mindestens 14. Juni 2020 gilt immer noch eine internationale Reisewarnung. Einige Länder verordnen Quarantänen bei Einreise oder lassen nur eigene Staatsangehörige einreisen. Für mehr Informationen empfehlen wir die Seiten des Auswärtigen Amtes und zuständigen Stellen (Airlines, Flughäfen, offizielle Regierungswebseiten des Einreiselandes)

Airlines in der Übersicht

Lufthansa Group (Lufthansa, Swiss)

Ab Juni fliegen die Airlines Lufthansa und SWISS wieder mehr Ziele in Europa an. Tickets sind bis Ende August 2020 umbuchbar. Mundschutz während der Reise ist Pflicht.  Bitte beachtet die Einreisebedingungen für Touristen.

Zu den angeflogenen Destinationen zählen unter anderem (weitere Ziele siehe unten)

Eurowings

Tickets können bis zu 14 Tage vor Abflug kostenfrei umgebucht werden. Mundschutz während der Reise ist Pflicht.Eurowings fliegt – neben innerdeutschen Flughäfen -folgende Ziele an: 
  • Italien: Rom, Neapel, Lamezia Terme, Mailand, Bologna, Bari, Venedig, Verona, Pisa
  • Kroatien: Dubrovnik, Split, Pula, Zadar, Rijeka, Osijek, Zagreb
  • Griechische Inseln ab 1. Juli: Heraklion, Chania, Rhodos, Korfu, Samos, Santorin, Mykonos, Kos, Zakynthos
  • Spanien samt Mallorca ab 1. Juli: Mallorca, Menorca, Ibiza, Bilbao, Jerez de la Frontera, Malaga, Alicante, Barcelona, Valencia, Lanzarote, Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura

AustrianAirlines

Ab 15. Juni 2020 werden wieder Flüge von Austrian Airlines angeboten. Gestartet wird mit etwas mehr als zehn Ziele in Europa und Tel Aviv. Mundschutz während der Reise ist Pflicht.

Ab 15. Juni 2020 fliegt Austrian Airlines von Wien nach:

Amsterdam, Stockholm, Athen, Brüssel, Basel, ParisKopenhagen, DubvrovnikDüsseldorf, Frankfurt am Main, Genf, Hamburg, Larnaca (Zypern), London (Heathrow), München, Bukarest, Pristina (Kosovo), Sarajevo, Thessaloniki, Skopje, Sofia, Stuttgart, Tirana, Tel Aviv, Berlin (Tegel), Varna, Zürich

Ab 22. Juni 2020 fliegt Austrian Airlines von Wien nach:

Belgrad, Graz, Innsbruck, Kiew, Kosice, Mailand, Nizza, Prag, Split, Warschau

Ab 1. Juli 2020 fliegt Austrian Airlines von Wien nach:

Bologna, Kairo, Moskau, Rom, Florenz, Sibiu, Podgorica, Venedig, Zagreb

Ryanair

Bis 28. Mai 2020 operiert der britische Billigfluganbieter mit eingeschränktem Flugplan. Ab Juni 2020 soll der Flugplan wieder mehr Ziele umfassen. Update folgt

Zu den angeflogenen Destinationen aus Deutschland zählen:

Condor

Condor bietet derzeit nun einem eingeschränkten Ersatzflugplan folgende Ziele an:

TUIfly

Im Juni sind Flüge nach  nach Faro (Portugal) und Larnaca (Zypern) möglich. Weitere Ziele sollen ab Mitte und Ende Juni 2020 folgen.

EasyJet

Mit teilweiser Lockerung der Reisebeschränkungen ab 15. Juni 2020 plant auch die britische Billigflugairline EasyJet den Flugbetrieb wieder zu erweitern. Im Fokus stehen laut EasyJet Inlandsverbindungen in Großbritannien und Frankreich sowie wenige internationale Verbindungen. Update folgt

Finnair

Ab Juli 2020 plant die finnische Airline die Wiederaufnahme einiger Langstreckenflüge. Diese sollen vorrangig asiatische Länder ansteuern. Update folgt

Air Baltic

Ab 18. Mai 2020 nimmt Air Baltic Direktflüge wieder auf:

Ab Frankfurt am Main nach

Ab 18. Mai 2020 nimmt Air Baltic Direktflüge wieder auf:

Ab Frankfurt am Main nach

Ziele in der Übersicht

Ziele in der Übersicht

Deutschland

Europa

  • Bis 14. Juni 2020 gilt eine internationale Reisewarnung. Einige Länder verordnen Quarantänen bei Einreise oder lassen nur eigene Staatsangehörige einreisen. Für mehr Informationen empfehlen wir die Seiten des Auswärtigen Amtes und zuständigen Stellen (Airlines, Flughäfen, offizielle Regierungswebseiten des Einreiselandes

Spanien

  • ab 1. Juni 2020 werden wieder Flüge ins Land angeboten
  • Touristen können voraussichtlich ab 1. Juli 2020 wieder in das Land und ohne 14-tägige Quarantäne einreisen

Palma de Mallorca (ab 1. Juni 2020 verfügbar; ab Juli 2020 haben rund 300 Hotels auf der Insel wieder geöffnet)

Flüge nach Spanien

Griechenland 

  • ab 15. Juni 2020 sind die Flughäfen von Athen und Thessaloniki für deutsche Urlauber wieder geöffnet
  • Weitere griechische Ziele, vor allem die Inseln,  sollen ab 1. Juli 2020 folgen

Flüge nach Griechenland

Kroatien

  • Einreisen ggf. mit Nachweis der Unterbringung sind möglich

Flüge nach Kroatien

Türkei

  • Grenzöffnungen sind zum 15. Juni 2020 geplant. Damit soll die 14-tägige Quarantäne aufgehoben, allerdings gegen einen Corona-Test ersetzt werden.
  • Update folgt 

Bulgarien

  • Einreisen ohne 14-tägige Quarantäne sind wieder möglich

Flüge nach Bulgarien

Italien

  • ab 3. Juni 2020 sind Reisen für Touristen auf das italienische Festland sowie Sardinien möglich
  • ab 25. Juni 2020 sollen weitere Ziele in Italien folgen

Flüge nach Italien

Österreich

  • Einreisen sind möglich ggf. wird jedoch eine 14-tägige Quarantäne erforderlich. Diese kann durch einen aktuellen (nicht älter als vier Tage) negativen COVID-19-Test aufgehoben werden. 

Flüge nach Österreich

Großbritannien

  • Urlaubsreisen sind möglich, allerdings ist ab dem 8. Juni 2020 eine 14-tägige Quarantäne Pflicht

Flüge nach Großbritannien

Irland

  • Einreisen sind nur aus wichtigem Grund und mit einer 14-tägigen Quarantäne möglich

Flüge nach Irland

Portugal

  • Einreisen sind möglich
  • Auf Maderia und den Azoren gibt es eine 14-tägige Quarantäne-Pflich tbei Einreise, die durch einen negativen COVID-19-Test (nicht älter als vier Tage) aufgehoben werden kann

Flüge nach Portugal

Belgien

  • touristische Einreisen bis 8. Juni 2020 sind nicht möglich

Frankreich

  • Einreisen sind nur mit Nachweis, dass diese absolut notwendig sind, möglich (keine Urlaubsreisen)

Estland

  • ab 1. Juni 2020 sind Einreisen ohne 14-tägige Quarantäne wieder möglich

Flüge nach Estland

Lettland

  • touristische Reisen für Personen, die keine Corona-Symptome aufweisen, sind seit 3. Juni 2020 wieder möglich

Flüge nach Lettland

Litauen

  • ab 1. Juni 2020 sind Einreisen ohne 14-tägige Quarantäne wieder möglich

Flüge nach Litauen

Ukraine

  • touristische Einreisen sind vorerst bis 22. Juni 2020 nicht möglich

Island

  • Einreisen bis 14. Juni 2020 unterliegen einer zweiwöchigen Quarantäne
  • Ab dem 15. Juni 2020 besteht die Wahl für Einreisende von
    • zweiwöchiger Quarantäne
    • Nachweis eines negativen (aktuellen) Corona-Tests
    • Schnelltest am Flughafen (gegen Gebühr voraussichtlich in Höhe von etwas mehr als 230 Euro)

Flüge nach Island

Dänemark

  • ab 15. Juni 2020 sind Einreisen mit einer Mindestaufenthaltsdauer von sechs Tagen möglich
  • Tagesausflüge nach Kopenhagen sind möglich

Flüge nach Dänemark

Norwegen

  • bis 20. Juli 2020 sind touristische Einreisen nicht möglich

Schweden

  • Einreisen sind möglich

Flüge nach Schweden

Finnland

  • Bis 14. Juni 2020 ist die touristische Einreise nicht gestattet

Malta

  • Bis zum 1. Juli 2020 muss bei Einreise eine 14-tägige Quarantäne eingehalten werden
  • Im Juni 2020 sind die Flüge nach Malta sehr beschränkt; via Air Malta sind lediglich nur Hinflüge möglich. Personen mit Aufenthaltsrecht in Malta müssen per Mail an die Airline ihren Reisewunsch mitteilen 

Montenegro

  • für deutsche Staatsangehörige sind Einreisen wieder möglich

Zypern

  • ab 9. Juni 2020 können Touristen aus Deutschland wieder einreisen, bis 19. Juni 2020 muss jedoch ein negativer COVID-19-Test (nicht älter als drei Tage) mitgeführt werden
  • ab 20. Juni 2020 entfällt die Nachweispflicht

Flüge nach Zypern

Niederlande

  • Einreisen sind von deutschen Staatsbürgern aus Deutschland aus möglich

Flüge in die Niederlande

Schweiz

  • Ab 15. Juni 2020 sind Einreisen für Touristen wieder möglich

Flüge in die Schweiz

Polen

  • die Einreise nach Polen ist derzeit stark begrenzt
  • ab 15. Juni 2020 sind Lockerungen der Einreisen geplant
  • Update folgt

Ungarn

  • touristische Einreisen nach Ungarn sind derzeit nicht möglich

Serbien

  • Einreisen nach Serbien sind wieder möglich

Flüge nach Serbien

Slowakei 

  • touristische Einreisen in die Slowakei sind derzeit nicht möglich

Tschechien 

  • touristische Einreisen sollen ab 15. Juni 2020 wieder möglich sein

Flüge nach Tschechien

Fernreisen

weltweie toruistische Reisen sind bisher in den wenigsten Fällen möglich. Während asiatische Länder zum Teil ihre Grenzen für den Transitverkehr öffnen, sind Länder in der westlichen Welt noch weitestgehend abgeriegelt. Eine grobe Übersicht findet ihr auf der Seite der IATA.

Nordafrika

Ägypten

  • Einreisen sind derzeit kaum möglich. Von touristischen Reisen wird ohnehin abgeraten.

Tunesien

  • Einreisen sind möglich, allerdings müssen sich Deutsche in 14-tägige Quaran täne in ihr Hotel begeben. Vor Ablauf dieser Zeit darf das Land nicht verlassen werden.

Marokko

  • Touristische Einreisen sind derzeit praktisch nicht möglich

Asien

Thailand

  • Touristische Einreisen sind derzeit praktisch nicht möglich

Vietnam

  • Touristische Einreisen sind derzeit praktisch nicht möglich

Nordamerika

USA

  • Einreisen für deutsche Staatsangehörige sind praktisch nicht möglich (nur in speziellen Einzelfällen)

 

Kanada

  • touristische Einreisen von deutschen Staatsbürgern sind praktisch nicht möglich (nur in speziellen Einzelfällen)
  • 25. Mai 2020
    Singapur
    : Am Flughafen Changi in Singapur sollen ab Juni 2020 die Shutdown-Regelungen gelockert werden. Demnach soll der Flughafen für Transitreisende wieder geöffnet werden. Seit März war der Flughafen nur für Rückkehrer oder Reisende mit entsprechender Genehmigung passierbar

    21. Mai 2020

    Die Außenministerien und -minister der EU planen ab 15. Juni 2020 die weltweiten Reisebeschränkungen durch differenzierte Reisehinweise nach und nach zu ersetzen.. Weitere Abstimmungen werden hierzu in den kommenden Tagen und Wochen folgen, so das Auswärtige Amt. Reisen innerhalb der EU sollen noch im Sommer möglich sein, allerdings mit regional bedingten Einschränkungen.
  • 18. Mai 2020
    Norwegen:
    Bis 20. Juli 2020 bleibt es bei einem Einreiseverbot. Ausgenommen sind Einreisende aus Skandinavien.

    Thailand: Bis 30. Juni 2020 fliegen keine Passagierflugzeuge Thailand an.

  • 15. Mai 2020
    Nordhrein-Westfalen: Rückreisende nach Nordrhein-Westfalen müssen nicht mehr zwei Wochen in Quarantäne nach ihrem Auslandsaufenthalt.

    Schweiz: Ab 15. Juni werden die Grenzen zur Schweiz wieder geöffnet, sollte sich die Lage bis dahin nicht verschlechtern.

  • 13. Mai 2020
    Österreich: Ab 15. Juni 2020 wird Österreich seine Grenzen zu Deutschland wieder öffnen. Weitere Öffnungen zur Schweiz, Liechtenstein und osteuropäischen Nachbarländern werden geplant.

    Island: Ab 15. Juni 2020 werden bei Einreisenden Corona-Schnelltests durchgeführt. Das Ergebnis soll innerhalb eines Tages vorliegen. Die Zwischenzeit kann im Hotel verbracht werden. Bei positivem Ergebnis müssen 14 Tage in Quarantine verbracht werden.

    Türkei: Ab 1. Juni 2020 soll mit Start am Flughafen von Antalya Corona-Schnelltests bei Einreisenden durchgeführt werden. Ein Ergebis mussnicht abgewartet werden, bei positivem Ergebnis werden Reisende im Hotel kontaktiert.

  • 11. Mai 2020
    Spanien: Einreisende müssen sich 14 Tage in Quarantäne begeben.
  • 8. Mai 2020
    Die Lufthansa Group beendet den Rückkehrerflugplan zum 31. Mai 2020. Ab Juni werden 106 Ziele angeflogen, darunter innerdeutsche Flughäfen sowie Mallorca und Kreta. Der neue Flugplan umfasst die Airlines Lufthansa, Eurowings und SWISS.

    Während Länder wie Österreich, Kroatien und die Niederlande bereits an konkreten Plänen zur Öffnung der Grenzen für Urlauber und Reisende arbeiten, werden stärk betroffene Länder wie Italien, Spanien und Frankreich vermutlich noch länger an Einschränkungen des Reiseverkehrs festhalten. 
  • Weltweite Reisewarnung bis 14. Juni 2020
    Das Auswärtige Amt spricht noch bis 14. Juni 2020 eine weltweite Reisewarnung aus. Bürger sind angehalten, nicht notwendige Reisen auszusetzen. Gleichzeitig  finden Grenzkontrollen innerhalb des EU-Schengenraumes statt. 

Airlines in der Übersicht

Ziele in der Übersicht

Informationen

Reise-Inspirationen