Die Perle im Süden Afrikas

Kapstadt & Umgebung

Kapstadt - eine der schönsten Städte der Welt…

…wird oft in einem Atemzug mit Rio de Janeiro, Sydney oder San Francisco genannt. Die Symbiose aus Großstadtflair, der bezaubernden Lage am Ozean und der interessanten Geschichte machen diese Stadt so interessant. Egal ob Kunst, Kultur oder Natur – in und um Kapstadt habt ihr die Möglichkeit, vielfältige Sehenswürdigkeiten zu erkunden und die unkompliziert-freundliche Art der Bewohner verschafft jedem Besucher ein unglaubliches Erlebnis.

Hop on & Hop off in Kapstadt

Sehr beliebt sind Ausflüge innerhalb Kapstadts mit den „Hop on Hop off Tours“. Die berühmten roten Busse bringen Touristen auf einer Stadtrundfahrt zu Kapstadts Sehenswürdigkeiten. Die Busse fahren im 20-minütigen Rhythmus. Die Mitfahrer können an jedem Haltepunkt aussteigen, alles besichtigen und zu einem späteren Zeitpunkt mit einem Folgebus zur nächsten Sehenswürdigkeit fahren. In Kapstadt werden 4 Routen angeboten. Diese können sowohl mit einem Tagesticket abgefahren werden als auch mit einem 2-Tagesticket. Ein absolutes Muss auf diesen Touren ist der Tafelberg. Fahrt mit der Seilbahn hinauf und genießt den fantastischen Ausblick über Kapstadt. Weiterhin solltet ihr den Clock Tower besichtigen. Der Tower ist eines der großen historischen Wahrzeichen der Stadt.

Blick vom Tafelberg auf Kapstadt.
Oben angekommen belohnt einen der Tafelberg mit einem fantastischen Ausblick auf Kapstadt.

Stellenbosch – Architektur und Wein

herausragendes Beispiel an Kap-Holländischer Architektur. Besucher erfreuen sich bei einem Stadtbummel an zahlreichen liebevoll restaurierten Häusern aus den Zeiten der Ostindien-Kompanie. Stellenbosch ist umgeben von Weinbergen des Distrikts „Cape Winelands“. Ausreichend Niederschläge, geeignete Böden und das Klima machen diese Gegend zu einem der gefragtesten Weinanbaugebiete. Der Qualitätsvorteil hat viel mit den Einflüssen des atlantischen Ozeans zu tun, der auch im Sommer nie über 17 Grad warm wird. Somit erhalten die Trauben eine leichte Abkühlung bei Nacht. Die Winzer produzieren ausgezeichnete Weine. Besonders die Qualität seiner Rotweincuvees ist sehr bekannt. Ihr habt die Wahl auf verschiedenen Routen die unterschiedlichen Weingüter am westlichen Kap zu erkunden, inklusive Weinverkostung versteht sich! Auf welchen Wegen ihr zu den Weingütern gelangt und vieles mehr erfahrt ihr auf der offiziellen Webseite der „Stellenbosch Wineroutes“. Egal welche Weingüter ihr letztendlich besucht – wir empfehlen die typisch südafrikanischen Weinsorten Pinotage & Chenin Blanc. Chin Chin!

Stellenbosch
Wandern & Wein - die Region Stellenbosch ist bekannt für ihre ausgezeichneten Weingüter.

Außerhalb Kapstadts: Natur entdecken auf der Garden Route

Die Garden Route bietet euch die ganze Vielfalt der Natur. Die gut ausgebaute Nationalstraße N2 im tiefsten Süden des Kontinents gilt zu Recht als eine der Traumstraßen der Welt. Auf einem überschaubaren Raum ballen sich auf der Garden Route etliche touristische Attraktionen und Landschaften. Schroffe Berge, tiefe Wälder, einsame weiße Sandstrände, Steilküsten und Halbwüsten, all das lässt sich in raschem Wechsel erleben. Ein besonderes Highlight sind die Congo Caves. Diese Höhlen zählen zu den schönsten der Welt. Außerhalb der Höhlen werdet Ihr durch die buntesten Blumen und Orchideen verwöhnt. Botaniker bezeichnen dieses Gebiet als Sahnehäubchen der afrikanischen Flora. Ein weiterer schöner Ort an der Garden Route ist das „De Hoop Nature Reserve“. Die riesigen weißen Sanddünen bilden mit dem türkisfarbenen Meer eine traumhafte Kulisse. Hier findet ihr die beste Möglichkeit Wale zu besichtigen. Mit etwas Glück könnt ihr die Wale springen sehen – ein fantastischer Anblick. Der Weg führt unweigerlich an der Stadt Knysna vorbei. Die Stadt ist von einer Lagune und dem größten verbliebenen Urwald Südafrikas umgeben. Der Knysna Forest gehört heute zum Garden Route Nationalpark und ist streng geschützt. Beeindruckend ist auch die gefährlichste Hafeneinfahrt der Welt in Knysna – die „Knysna Heads“ Klippen engen den Zugang auf weniger als 200m ein.

Ein Wanderpfad im Märchenwald - der Knysna Forst im Garden Route National Park.

Passend dazu

Camps Bay und die zwölf Apostel

Camps Bay In A Nutshell

Camps Bay besticht durch Palmen, weißen Strand und majestätische Berge im Hintergrund. Hier findet ihr unsere Tipps für eines der beliebtesten Urlaubsziele Kapstadts.

Mehr lesen