Flüge nach Nordafrika

Flug Nordafrika - unsere günstigsten Angebote:

Route Datum Airline Preis
München (MUC) - Tunis (TUN) 09.01.2023 - 21.01.2023 AF ab 189,00 € ab 189,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Tunis (TUN) 07.01.2023 - 14.01.2023 AF ab 193,00 € ab 193,00 € wählen wählen

Billigflüge nach Nordafrika

Nordafrika ist eine faszinierende Region zwischen Tradition und Moderne, zwischen orientalischer und europäischer Kultur, die durch viele Billige Flüge besucht werden kann. Jahrtausendalte Baudenkmäler wie die Pyramiden von Gizeh und dem riesigen Sphinx, einfache Berberdörfer in der Wüste und prunkvolle Paläste wie aus 1001-Nacht zeigen die wechselvolle Geschichte. Der Nil – der längste Fluss in Nordafrika – bildete schon vor mehr als 5000 Jahren die Lebensader für die antike Hochkultur Ägyptens. Wie Perlen an einer Kette reihen sich am Nilufer bedeutende Schätze der Weltkultur aneinander. Die geheimnisvollen Grabkammern im Tal der Könige vermitteln einen Eindruck von den Jenseitsvorstellungen der Pharaonen. Beeindruckend wirken die Tempelanlagen in Luxor und die 20 Meter hohen Kolossalstatuen von Ramses II. in Abu Simbel.

Nordafrika heißt aber auch orientalisches und arabisches Flair. Die verspielte Architektur ist typisch für die alten Königsstädte Fès und Marrakesch in Marokko. Auf dem zentralen Platz Djemaa el Fna in Marrakesch – einem Highlight jeder Reise – herrscht reges Treiben: Akrobaten und Feuerschlucker treten auf ebenso wie Geschichtenerzähler. Die Mehrzahl der Bevölkerung in Nordafrika bekennt sich zum Islam. Eine besonders sehenswerte Moschee wurde bis 1993 in der marokkanischen Hafenstadt Casablanca erbaut. Sie steht auf Pfeilern direkt im Meer und bietet Platz für etwa 100 000 Menschen. Damit ist die Mosquée Hassan II. der größte Sakralbau in Nordafrika. Spuren der Moderne finden sich aber nicht nur in den Küstenstädten und Metropolen wie Kairo und Tunis, sondern auch in der Einsamkeit der Wüste. In der Sahara. So wurde der Hollywoodfilm Der Englische Patient im Süden Tunesiens gedreht und hat die Oase Tozeur weltbekannt gemacht.
Sicher Reisen - Vor dem Flug die wichtigsten Informationen auf einem Blick: Wir haben aktuelle Hinweise und Einreisebedingungen zu beliebten Flugzielen hier aufgelistet.

Flüge Nordafrika - weitere Angebote:

Route Datum Airline Preis
München (MUC) - Tunis (TUN) 09.01.2023 - 21.01.2023 AF ab 189,00 € ab 189,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (FRA) - Tunis (TUN) 07.01.2023 - 14.01.2023 AF ab 193,00 € ab 193,00 € wählen wählen
Hamburg (HAM) - Tunis (TUN) 09.01.2023 - 16.01.2023 AF ab 197,00 € ab 197,00 € wählen wählen
Nürnberg (NUE) - Tunis (TUN) 06.01.2023 - 11.01.2023 AF ab 197,00 € ab 197,00 € wählen wählen
Hannover (HAJ) - Tunis (TUN) 07.01.2023 - 14.01.2023 LH ab 199,00 € ab 199,00 € wählen wählen
Düsseldorf (DUS) - Tunis (TUN) 06.01.2023 - 20.01.2023 AF ab 201,00 € ab 201,00 € wählen wählen
Köln Bonn (CGN) - Tunis (TUN) 07.01.2023 - 14.01.2023 LH ab 205,00 € ab 205,00 € wählen wählen
Stuttgart (STR) - Tunis (TUN) 14.01.2023 - 21.01.2023 AF ab 205,00 € ab 205,00 € wählen wählen
Berlin (BER) - Tunis (TUN) 12.01.2023 - 20.01.2023 AF ab 207,00 € ab 207,00 € wählen wählen
Köln (QKU) - Tunis (TUN) 10.12.2022 - 28.01.2023 LH ab 239,00 € ab 239,00 € wählen wählen
Köln Bonn (QKL) - Tunis (TUN) 13.01.2023 - 21.01.2023 LH ab 245,00 € ab 245,00 € wählen wählen
Frankfurt am Main (HHN) - Tunis (TUN) 19.01.2023 - 22.01.2023 TU ab 246,00 € ab 246,00 € wählen wählen
Weeze (NRN) - Tunis (TUN) 07.01.2023 - 24.01.2023 FR ab 269,00 € ab 269,00 € wählen wählen
Düsseldorf (QDU) - Tunis (TUN) 11.12.2022 - 24.12.2022 LH ab 271,00 € ab 271,00 € wählen wählen
Friedrichshafen (FDH) - Tunis (TUN) 22.01.2023 - 27.01.2023 LH ab 292,00 € ab 292,00 € wählen wählen
Leipzig (LEJ) - Tunis (TUN) 12.01.2023 - 26.01.2023 LH ab 296,00 € ab 296,00 € wählen wählen

Online Billigflüge nach Nordafrika buchen

Bei einer Reise durch Nordafrika zeigen sich Länder mit orientalischem Flair vermischt mit islamischen Bräuchen. Es sind Staaten der Extreme, so findet man Landschaften im saftigen Grün und bunten Farben, aber auch trockene, karge Wüste. Für Urlauber sind in Nordafrika vor allem die kilometerlangen Sandstrände interessant, die sich nicht nur zum Schwimmen, sondern sich auch ausgezeichnet für sportliche Aktivitäten wie Reiten, Wassersport oder Beachvolleyball eignen. Doch das eigentliche Highlight, welches Nordafrika zu bieten hat, sind die farbenfrohen Korallenriffe, paradiesisch für Schnorchler und Taucher. Nordafrika ist eine Region der kulturhistorischen Superlative. Zahlreiche Ausgrabungen vergangener Hochkulturen können bestaunt werden. So ist eine Reise durch Ägypten ein Muss für Besucher von Nordafrika. Neben Stätten der Pharaonen finden sich auch Bauten mit griechischen, römischen, türkischen und arabischen Einflüssen.

Am Roten Meer kommen Taucher auf ihre Kosten, atemberaubende Korallenriffe werden Ihnen die Sprache verschlagen. Für Gäste, die es bequemer mögen, ist eine Nilkreuzfahrt empfehlenswert. Auch die Ausgrabungen in Marokko sollten Sie nicht verpassen, so sind die marokkanischen Kashbas und die Königsstätten Rabat und Marrakesch von sehr hohem kulturhistorischem Wert. Kilometerlange Sandstrände und traumhaft weiße Hafenstädte an der Atlantikküste laden Badegäste ein. Außerdem sind Touren durch die Sahara und Skisport im Atlasgebirge möglich. Tunesien ist mittlerweile zu einem der beliebtesten Urlaubsländer in Nordafrika geworden, vor allem die Insel Djerba zeigt sich mit ihren traumhaften Stränden besonders attraktiv. Aber auch Ausflüge in die Wüste und Wandertouren in den Ausläufern des Atlasgebirges sind in diesem Land äußerst lohnenswert. Billige Flüge in die französisch geprägten Städten ist zu empfehlen.
Zeitzone
Wer seinen Urlaub in Nordafrika verbringen möchte, der hat den Vorteil, dass er nicht weit fliegen muss, um den Kontinent zu besuchen. Außerdem muss man bei den Urlaubsländern Marokko, Tunesien oder Ägypten die Uhren nur ein bis zwei Stunden umstellen und sich so nicht noch an eine andere Zeitzone gewöhnen.
Gesundheit
Vor einer Reise in die Länder von Nordafrika sollte man seinen Impfschutz auffrischen lassen. So sollten die Impfungen gegen Polio, Tetanus und Diphtherie auf dem neuesten Stand sein. Auch gegen Hepatitis A ist eine Immunisierung angeraten. Für alle Länder gilt, dass die medizinische Versorgung nur in den Hauptstädten einen vergleichbaren Stand wie in Deutschland hat. Wenn man bestimmte Regeln beachtet, kann man sich vor Infektionen schützen. So sind Obst und Gemüse zu schälen sowie Wasser abzukochen. Gegen Mücken hilft entsprechende Kleidung und Insektenmittel.
Reisezeit
Eine Reise nach Nordafrika ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Die Temperaturen liegen deutlich über den Werten in Deutschland. Als besonders gute Reisezeit für einen Badeurlaub am Mittelmeer oder am Roten Meer kann man die Monate Mai bis Oktober ansehen. Im Hochsommer, zwischen Juli und August, kann es dann sogar manchmal zu heiß werden, sodass man sich in den Schatten flüchten sollte.
Geld
Die Währungen der Länder in Nordafrika sind unterschiedlich. Man kann sie in Tunesien, Marokko oder Ägypten immer in Wechselstuben oder Banken gegen Euro eintauschen. Auch Kreditkartenzahlung ist oft möglich, jedoch nur in größeren Städten oder Tourismuszentren. In diesen findet man auch Geldautomaten, an denen man sich die einheimische Währung ziehen kann.
Dos und Don'ts
In Nordafrika leben vor allem Menschen, die durch den muslimischen Glauben geprägt sind. Wer als Europäer die Länder Nordafrikas besucht, sollte wissen, dass man sich des Kleidungsstils aber auch des Verhaltens anpassen muss. So ist es nicht erwünscht, in kurzen Hosen oder Röcken religiöse Einrichtungen zu besuchen oder öffentlich auf der Straße Zärtlichkeiten auszutauschen. Man sollte beherzigen, dass wenn man von den Einheimischen eingeladen wird, niemals mit der linken Hand isst und sich nicht mit dem Gastgeber über Politik und die Religion unterhält.
Flughafen
Wer nach Nordafrika reist, kann das Gebiet von unterschiedlichen Flughäfen aus ansteuern. Möchte man die größeren Städte besuchen, erreicht man Marokko über den Flughafen von Casablanca, Tunesien über Tunis und landet in Kairo, wenn man nach Ägypten will. Die bekannten Badegebiete rund um das tunesische Djerba und Monastir, marokkanische Adagir oder Hurghada in Ägypten haben mittlerweile ihre eigenen Airports, sodass man keine langen Anfahrtswege mehr in Kauf nehmen muss.