• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Flüge nach China

Billigflüge nach China

Land der Mitte, Wirtschaftswunder, Riesenstaat – die Synonyme für China sind zahlreich. Fast so zahlreich wie die Gesichter des Landes selbst, das mit 1,3 Milliarden Einwohnern 20 Prozent der Weltbevölkerung stellt. Wer nach China reist, entdeckt nicht nur ein Land der Superlative, sondern macht Urlaub in einer anderen Welt. Unglaubliche Widersprüche prägen das Land, was nicht zuletzt den besonderen Reiz Chinas ausmacht. Verschlafene Dörfer und weite Reisfelder gehören ebenso zu China wie der Metropolbombast Pekings, das schillernde Flair Shanghais und das stolze Hongkong. China, das ist der Zauber der Seidenstraße und das Erbe einer beeindruckenden Hochkultur, das sind buddhistische Tempel und das ist die Wucht des größten Denkmals der Welt, der Chinesischen Mauer. China, das bedeutet aber auch High-Tech-Industrie, brodelndes Nightlife und überwältigende Shoppingmeilen.

Entdecken Sie die vielen Facetten Chinas – zum Beispiel mit einem Billigflieger nach Peking! Die Landeshauptstadt ist zugleich das kosmopolite Herz Chinas – und kommt dabei doch erstaunlich geordnet und ruhig daher: schnurgerade Straßen, weite Boulevards und malerische Parkanlagen laden zum Flanieren ein, während im Zentrum Pekings die rätselhafte Verbotene Stadt mit ihren Schätzen wartet. Ungleich chaotischer geht es in Shanghai zu – nicht umsonst wird die quirlige Metropole auch als das Paris von China oder die Perle Asiens bezeichnet. Jugendliche, frische und spritzige Trendlokale und eine beeindruckende Kunst- und Musikszene machen das besondere Flair der Stadt am Huangpu-Fluss aus. Auch Hongkong sollten Sie sich beim China-Urlaub nicht entgehen lassen: vom umtriebigsten Überseehafen der Welt, dem Victoria Peak, über opulente Geschäfts- und Villenviertel bis hin zum legendären Laternenfest und Drachenbootfestival gibt es hier einiges zu sehen. Überzeugen Sie sich selbst! weiterlesen

Die beliebtesten Flugziele nach China

Top Angebote für China Flüge

RouteDatumAirline Bewertung Preis p.P 
1. Flug Shanghai (China)
Top Preis Hamburg (HAM) - Shanghai (PVG) 01.03.2017 - 13.03.2017 British Airways
3,5
ab 414,00
Stuttgart (STR) - Shanghai (PVG) 03.03.2017 - 06.03.2017 British Airways
3,5
ab 417,00
2. Flug Peking (Beijing) (China)
Top Preis Frankfurt (FRA) - Peking (Beijing) (PEK) 13.04.2017 - 16.04.2017 Air France
3,6
ab 412,00
Stuttgart (ZWS) - Peking (PEK) 01.03.2017 - 11.03.2017 Air China
3,4
ab 413,00
3. Flug Hongkong (China)
Top Preis Frankfurt (FRA) - Hongkong (HKG) 25.05.2017 - 08.06.2017 Air Berlin
3,7
ab 447,00
München (MUC) - Hong Kong (HKG) 10.05.2017 - 26.05.2017 Air Berlin
3,7
ab 463,00
4. Flug Guangzhou (China)
Top Preis Düsseldorf (DUS) - Guangzhou (CAN) 27.01.2017 - 27.02.2017 Air France
3,6
ab 406,00
Berlin Tegel (TXL) - Guangzhou (CAN) 26.03.2017 - 19.04.2017 Air France
3,6
ab 428,00
5. Flug Chengdu (China)
Top Preis Stuttgart (ZWS) - Chengdu (CTU) 10.01.2017 - 17.01.2017 Air China
3,4
ab 439,00
Stuttgart (STR) - Chengdu (CTU) 14.04.2017 - 16.04.2017 Air China
3,4
ab 451,00
6. Flug Qingdao (China)
Top Preis Köln (CGN) - Qingdao (TAO) 17.02.2017 - 10.08.2017 Air China
3,4
ab 490,00
Düsseldorf (DUS) - Qingdao (TAO) 26.01.2017 - 11.02.2017 Air France
3,6
ab 514,00
7. Flug Shenyang (China)
Top Preis Düsseldorf (DUS) - Shenyang (SHE) 22.05.2017 - 09.06.2017 Air France
3,6
ab 407,00
Köln (CGN) - Shenyang (SHE) 17.04.2017 - 01.05.2017 Air China
3,4
ab 494,00
8. Flug Shenzhen (China)
Top Preis München (MUC) - Shenzhen (SZX) 27.02.2017 - 06.03.2017 Air France
3,6
ab 381,00
Hannover (HAJ) - Shenzhen (SZX) 20.01.2017 - 01.02.2017 Air France
3,6
ab 396,00
9. Flug Xiamen (China)
Top Preis Hamburg (ZMB) - Xiamen (XMN) 27.01.2017 - 06.02.2017 Air China
3,4
ab 468,00
Dresden (DRS) - Xiamen (XMN) 22.01.2017 - 05.02.2017 Air China
3,4
ab 540,00

Online Billigflüge nach China buchen

China beeindruckt auf den ersten Blick mit Zahlen, die sich gewaltig anfühlen. 1,3 Milliarden Einwohner machen China zum bevölkerungsreichsten Land dieser Erde und sprengen jegliche Vorstellungskraft. Seine Landesgrenzen umspannen eine Fläche, die so groß ist wie die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit sich das Land gegenüber dem Rest der Welt geöffnet hat, marschiert es mit großen Schritten einer Großmacht entgegen. Trotz der großen politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen, gilt China als ein sehr sicheres Reiseziel für Billigflieger aus aller Welt. Was macht China so interessant? Zum einen steht da eine viertausend Jahre alte Kultur, aus der eine Vielzahl herausragender Leistungen gewachsen ist. Mehr als 30 Bauwerke schmückt der begehrte Status des Weltkulturerbes. Zu den imposantesten Zeugnissen chinesischer Kultur gehört zweifellos die Chinesische Mauer, die sich auf einer sagenhaften Länge von 6000 km erstreckt.

Auch landschaftlich jongliert das Land mit Superlativen. Neben dem Himalaja und der Wüste Gobi gelten als besonders reizvoll die gewaltigen Durchbruchstäler des Jangtsekiang - in die sich seine riesigen Wassermassen förmlich rein geschnitten haben. Peking ist als Hauptstadt das politische Zentrum Chinas. Inmitten der verbotenen Stadt thront der Kaiserpalast. Als ein Meisterwerk chinesischer Architektur symbolisiert er eindrucksvoll die Macht und den Glanz des großen chinesischen Kaiserreiches. Im Vergleich zur Hauptstadt sind die anderen schillernden Metropolen wirtschaftliche Flaggschiffe. Schanghai kann, gemessen am Gesamtumschlag, den größten Hafen der Welt sein eigen nennen. Dagegen ist Hongkong der große Finanzriese in Asien – seine Marktwirtschaft zählt man zu den liberalsten der Welt.

Ein Billigflieger ins einzigartige China lädt zu einer Entdeckungsreise ins Reich der Mitte ein, in dem man unbedingt einen Blick auf das spektakuläre Hochhausviertel Pudong in Shanghai geworfen haben sollte. Zudem gilt die Millionenstadt Peking als Touristenmagnet, der seinesgleichen sucht – die sich nördlich von Peking befindende Große Mauer soll sogar das einzige von Menschenhand erschaffene Bauwerk sein, das man vom Weltall aus sehen kann.

Da die Sommer in China schwül-heiß und die Winter relativ kalt sind, sollte man Billigflüge nach China in der Zeit von April bis Juni oder September bis November buchen. Um einen preiswerten Flug nach China in Anspruch zu nehmen, kann man auf das Angebot der AirBerlin mit einer Flugroute von Düsseldorf nach Peking zurückgreifen. Die Cathay Pacific Airways offeriert einen Billigflug nach China, der die Städte Hamburg sowie Qingdao verbindet.
 
Zeitzone

Bei einer Reise nach China muss man sich auf eine Zeitumstellung einstellen, die auch zu einem Jetlag führen kann. Für das riesige China gilt allerdings aus politischen Gründen nur eine einzige Zeitzone, die China-Standardzeit (CNST). Eine Sommerzeit gibt es in China nicht. Außerhalb der Sommerzeit in Deutschland beträgt die Zeitdifferenz deshalb sieben Stunden, während der Sommerzeit nur sechs Stunden.

 
Geld

Die chinesische Landeswährung heißt Renminbi und wird abgekürzt mit RMB. Diese Währung ist unterteilt in Yuan, der 10 Jiao entspricht. Ein Jiao entspricht wiederum 10 Fen. Der Fen ist die kleinste Währungseinheit Chinas. Wer sein Geld tauschen möchte, der kann Reiseschecks und Euro mitnehmen. Diese muss man zu einem festgesetzten Kurs tauschen. Dieser ist im ganzen Land gleich und so ist es egal, ob man im Hotel tauscht oder am Flughafen. Mit der Kreditkarte kann man auch an zahlreichen Geldautomaten Geld abheben, muss aber auf das Maestro- bzw. Visa-Zeichen achten. In China zahlt man allerdings lieber mit Bargeld, viel Geschäfte akzeptieren selbst in größeren Städten keine Kreditkarten.

 
Gesundheit

Betrachtet man in China die medizinische Versorgung und die Hygiene, dann muss man unterscheiden zwischen den ländlichen Gebieten und der Stadt. In den Städten ist eine gute medizinische Versorgung gewährleistet und auch die Gefahr, dass man sich mit Krankheiten ansteckt, ist hier geringer. Jedoch sollte man überall ein paar Regeln beachten, um sich nicht zu infizieren. So ist Leitungswasser immer abzukochen und Früchte sollte man vor dem Essen schälen. Häufiges Händewaschen wird dringend empfohlen. Eine Reiseapotheke empfiehlt sich ebenso wie der Abschluss einer Reisekrankenversicherung.

 
Dos und Don'ts

Wird man zum Essen eingeladen, dann überlässt man dem Gastgeber die Auswahl der Speisen. Mit Stäbchen essen ist Pflicht und die meisten Restaurants haben gar kein Besteck. Seine Stäbchen legt man in China immer neben der Schale ab. Muss man sich die Nase putzen, dann geht man dazu auf die Toilette. Hat man das Essen beendet, kann man an die Bar gehen und sich einen Drink bestellen. Dann fällt einem vielleicht auch die Lautstärke der Chinesen beim Essen auf. Die ist typisch und auch lautes Handyklingeln scheint die Chinesen nicht zu stören beim Essen.

 
Reisezeit

Wer nach China reisen möchte, der nutzt dazu am besten den Frühling oder den Herbst. Dann ist es mit Tagestemperaturen um die 20 Grad Celsius angenehm. Jedoch kann es in den Nächten sehr kalt werden. Auch Taifune kommen in China vor. Sie entstehen vor allem im Süden und entwickeln sich hier von Mai bis November, in den nördlichen Regionen im Sommer.

 
Flughafen

Der größte Flughafen des Ladens liegt in Peking und heißt Beijing International Airport. Um dem wachsenden Tourismus gerecht zu werden, wird dieser Flughafen erweitert und ausgebaut. Ein weiterer großer Airport ist der in Hongkong, den man als den zweitgrößten des Landes bezeichnet und der Flughafen Guangzhou Baiyun International Airport. Er ist der Flughafen der Stadt Guangzhou, zu Deutsch Kanton, und bildet das Drehkreuz der chinesischen China Southern Airlines.

Events in China

chinesischen Neujahrsfest

Wer einmal zum Chinesischen Neujahrsfest gelangen möchte, sollte sich einige Tage im Januar und Februar freihalten. Denn dann wird dem Chinesischen Neujahrsfest im größten Land der Erde die ganze Aufmerksamkeit geschenkt. Es findet Jahr für Jahr vom 21. Januar bis zum 20. Februar statt. Jedes Jahr wird dieses Fest zu Ehren eines anderen Symbols aus dem Bereich der Mythologie durchgeführt. Das jeweilige Jahr trägt dann den Namen des jeweiligen Symbols. Eine Flugreise nach China zum Chinesischen Neujahrsfest stellt eine gute Möglichkeit dar, um dieses Familienereignis einmal hautnah zu erleben.

Harbin Ice and Snow Festival

Wer nach China fliegt und sich für Eisskulpturen interessiert, der sollte sich vom 5. Januar bis 5. Februar das Harbin Ice and Snow Festival nicht entgehen lassen. Die Stadt Harbin befindet sich in einer der schneereichsten Regionen des Landes und so ist es möglich, aus meterhohen Eisblöcken und Schneehaufen einzigartige Skulpturen zu schaffen. Das Beeindruckende am Harbin Ice and Snow Festival ist, dass diese Plastiken aus Eis und Schnee nachts angeleuchtet werden und in verschiedenen Farben erstrahlen.