Sportlicher Erlebnis-Städtetrip

Paris

Paris mal anders

Die Fußball-WM der Frauen ist gerade mit dem Finale im Pariser Stadion Jean Bouin und den USA als Weltmeister 2019 zu Ende gegangen. Dies ist nur eines von vielen sportlichen Ereignissen in der Stadt der Liebe. Wir würden sie sogar auch als eine Stadt des Sports bezeichnen.

In Paris endet jedes Jahr die Tour de France auf der Champs-Élysées inklusive Flug der Patrouille de France. Ein Spektakel, welches auch Nicht-Sportfans in ihren Bann zieht. Neben verschiedenen sportlichen Events gibt es außerdem mehr als genug Möglichkeiten, um selbst aktiv zu werden.

Ein bekanntes Bild: Für viele gilt Paris als Stadt der Liebe.

Paris im Licht des Tour de France Finales

Die Tour endet jedes Jahr Ende Juli auf der prächtigen Champs-Élysées. Dieses Jahr starten die Radsportler am 28. Juli 2019 in Rambouillet und fahren dann in das Zentrum von Paris. Die Strecke führt vorbei an bekannten Sehenswürdigkeiten, wie Pont Neuf, dem Palais du Louvre und letztlich vom Place de la Concorde zur fast 2 km langen Champs-Élysées mit dem Arc de Triomphe.

Ihr müsst auf jeden Fall mit einigen Absperrungen und viel Polizei-Präsenz rechnen. Als Fußgänger solltet ihr aber überall durchkommen, vielleicht hier und da mal mit ein wenig Wartezeit. Dafür könnt ihr über die gesamte Endstrecke in Paris kostenfrei das Spektakel verfolgen. Wir empfehlen euch, ein bis zwei Stunden bevor die Radfahrer in der Stadt eintreffen, zur Champs-Élysées zu begeben. Am Arc de Triomphe habt ihr einen fantastischen Blick und es ist viel weniger überfüllt, als man vermutet.

Die Sponsoren der Tour und Teams haben Stände aufgebaut und Mitarbeiter verteilen Goodiebags. Auch wenn ihr keine Fans von Werbeartikeln seid, in den Taschen und Tüten sind u.a. kleine Snacks und Getränke drin. Ihr solltet also zugreifen, damit ihr beim langen Stehen am Straßenrand bei Kräften bleibt. Denn es lohnt sich, bis zum Schluss durchzuhalten, wenn die Fliegerstaffel Patrouille de France über euch hinwegfliegt und in den Nationalfarben Frankreichs Farbpulver versprüht. Dieser Moment kann auch für Nicht-Franzosen sehr emotional sein. Beobachtet die Zuschauer neben euch. Viele Franzosen werden von Freunden oder Apps über die genaue Ankunft der Patrouille informiert. Dann wisst ihr genau, wann ihr zum Himmel schauen müsst.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Pont Neuf

Die älteste Steinbrücke von Paris, 1578 erbaut und am Ende der Ile de la Cité gelegen, erkennt ihr an den zwölf Rundbögen. Fun Fact dazu: Es wird behauptet, dass Verliebte, die sich bei einer Bootsfahrt unter der Brücke küssen, für immer und ewig zusammenbleiben. Kuss frei.

Champs-Élysées

An regulären Tagen ist die Champs-Élysées ein wahres Shopping-Paradies mit namhaften Modegeschäften, aber nicht so zum Tour de France Finale. Die Geschäfte sind größtenteils geschlossen und der Trubel ringsherum eine spannende Ablenkung.

Arc de Triomphe

Wenn nicht gerade Tour de France Finale ist, könnt ihr unter dem Triumphbogen durchlaufen und ihn von ganz nah bestaunen. Auf das Dach des 50 m hohen Turmes könnt ihr für ca. 12 Euro. Der Panoramablick lohnt sich.

Weitere Sportevents in Paris 2019

La Parisienne
06. – 08. September
Rennen für Frauen

Macif Paris Rollers Marathon
21. – 22. September 

Famillathlon
29. September auf dem Champ de Mars

Finale Volleyball-EM Männer
27. – 29. September 
Accorhotels Arena

20 km Lauf Paris-Versailles
29. September 
Start: Eiffelturm

Selbst aktiv werden - Paris beim Jogging erkunden

Erlebnislauf durch den Buttes Chaumont

Wenn ihr nicht nur anderen Leuten beim Sport machen zuschauen wollt, dann könnt ihr auch an vielen Orten selbst aktiv werden und dabei gleichzeitig noch die Stadt entdecken. Paris besitzt unglaublich viele grüne Parks, die sich auf unterschiedliche Weise zum Joggen anbieten.

Der Park Buttes Chaumont im Norden der Stadt ist super schön angelegt mit Grotten, Wasserfällen, Hängebrücke und einem kleinen Tempel auf einem ehemaligen Steinbruch. Darum geht es bergauf und -ab. Als Rennstrecke (ca. 2 km) ist der Park also etwas, um sich richtig zu verausgaben. Dafür werdet ihr mit einer schönen Aussicht vor allem auf das Viertel Montmartre belohnt.

Entlang des grünen Gürtels

Im Park Bois de Boulogne oder im Wald von Vincennes lauft ihr gemütlich zwischen Alleen und Seen auf Strecken von 1-2,5 km. Ihr bekommt das ultimative Naturgefühl mitten in einer Megacity. Ihr mögt es lieber ruhig? Der grüne Gürtel Coulée Verte zählt zu den verborgensten Orten in Paris, sogar viele Einwohner kennen ihn nicht. Von der Opéra Bastille bis zum Bois de Vincennes lauft ihr auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke mit Tunneln und Gärten (4,5 km).

Tipp: Auf der Strecke am Eingang des Parks Reuilly befindet sich ein Wasserspender. Wenn ihr beim Sporttreiben auch noch so viel wie möglich von Paris sehen möchtet, dann sind die Ufer der Seine perfekt. Auf 2,5 km lauft ihr von der Pont de l’Alma bis zum Palais du Louvre an den schönsten Pariser Sehenswürdigkeiten, wie Eiffelturm oder Mussée d’Orsay vorbei.

Sportliche Entdeckungstour: Während des Joggens die Aussicht auf Paris schönste Schätze werfen.

Einmal Usain Bolt besiegen

Für die Sprinter unter euch: Am Uferpark Rives de Seine gibt es eine 100 Meter Strecke mit einem riesigen Bildschirm, auf dem mithilfe eines Chronometer-Armbandes eure Geschwindigkeit angezeigt wird. Der Rekord liegt bei 9,58 Sekunden, aufgestellt von Usain Bolt. Viel Erfolg!

Tipp: Was ihr hier noch erleben könnt.

  • eine Partie Petanque (französisches Kugelspiel, ähnlich wie Boccia) auf einem der fünf Plätze an der Brücke Louis-Philippe. Dafür braucht ihr ein Set mit sechs Kugeln.

    Während der Schulferien kann man jeden Tag von 9:00-20:00 Uhr Material ausleihen

  • Mit Kindern: Balance testen und trainieren auf den Klettersteigen und dem Gleichgewichtsparcours aus Baumstümpfen
  • Smartphone aufladen durch Sporteln auf verschiedenen Geräten im Park

Gemeinsam und kostenfrei Sport treiben

Neben den vielen Laufstrecken gibt es noch mehr Möglichkeiten, um in Paris die zusätzlichen Kilos durch den Genuss von Croissants, Macarons, Eclairs und den vielen anderen verlockenden Süßspeisen wieder runter zu bekommen. Die Stadt selbst stellt ca. 60 Sporteinrichtungen kostenlos zu Verfügung, um Sport zu treiben, z. B. Fußballplätze, Roller oder Skate-Parks, Leichtathletikstrecken, usw.

Außerdem bietet die Stadtverwaltung jeden Sonntagmorgen kostenlose, von ausgebildeten Trainern geleitete Sportkurse an. Diese finden in verschiedenen Pariser Grünanlagen und Sporteinrichtungen statt. Auf dem Programm: Muskeltraining, Stretching, usw. Die Anmeldung erfolgt vor Ort.

Wann soll es losgehen?

Bitte geben Sie einen Abflughafen ein!×
Bitte geben Sie einen Zielflughafen ein!×
Bitte geben Sie unterschiedliche Städte an!×
Hinzufügen×

Hinflug

Rückflug

Bitte geben Sie die Anzahl der Reisenden ein:

×Bitte beachten Sie, dass mindestens ein Erwachsener bei einem Billigflug oder bei einem Charterflug 18 Jahre alt sein muss.
×Bitte beachten Sie, dass das Alter des Kindes bei Rückreise entscheidend ist.
×Für jedes Baby muss mindestens ein Erwachsener mitfliegen. Dies ist notwendig, da sich jedes Baby einen Sitzplatz mit einem Erwachsenen teilt. Bitte beachten Sie, dass das Alter des Babys bei Rückreise entscheidend ist.
×