Corona: Ist Reisen im Flugzeug sicher?

Weltweit gelten Hygienemaßnahmen, um Corona einzudämmen. Ist das Reisen im Flugzeug überhaupt sicher?

Diesen Beitrag als Podcast hören

Fliegen ist sicher...

…wenn alle die gebotenen Regeln einhalten.

Es klingt einfach, dennoch ist es zu betonen: Auch in Corona-Zeiten könnt ihr sicher in den Flieger steigen, wenn ihr und eure Mitmenschen die mittlerweile gängigen Hygieneregeln einhalten.

Vor dem Flug

Versucht alles, was ihr online vorab erledigen könnt, online zu erledigen. Das vermeidet physische Kontakte am Flughafen und spart Zeit. Das betrifft vor allem den Online-Check-In. Tipps zum Check-In haben wir hier zusammengefasst. Was ihr bereits beim Kofferpacken in Sachen Hygiene beachten sollten, haben wir in einer Checklist zusammengefasst.

Habt ihr auf fluege.de gebucht, könnt ihr i.d.R. online über mein.fluege.de oder unsere App eure Buchung verwalten.

Am Flughafen

Nehmt euch genügend Zeit. Denn am Flughafen gilt es, Abstand zu anderen Menschen zu halten. Die 1,5m-Sicherheitsradius solltet ihr verinnerlicht haben. Führt euren Mundschutz mit euch und tragt diesen. Optimal ist es, aller vier Stunden einen frischen zu anzulegen. Regelmäßiges Händewaschen und/oder Desinfizieren wird ebenso empfohlen. So vermeidet ihr per Tröpfcheninfektion den Virus zu verteilen.

FAQ_Mann_Mundschutz_Flughafen
So ist's richtig: Schön Hände waschen, Abstand halten und Mundschutz tragen

Im Flieger

Die spannendste Frage: Verteilt sich der Virus in der engen Flugkabine? Was theoretisch das schlimmste Szenario darstellt, ist jedoch ziemlich unwahrscheinlich – aus folgenden Gründen:

Viele Airlines führen eine Maskenpflicht an Bord ein. Die Ausgabe von Getränken und Speisen ist stark beschränkt. Auf zollfreies Shoppen über den Wolken solltet ihr euch nicht freuen, denn auch das wird eingeschränkt. Sowohl das Kabinenpersonal als auch die Gäste sind angehalten, sich die Hände regelmäßig zu reinigen. Viele Airlines verteilen ihre Sitze so, dass zwischen fremden Personen mindestens ein Platz frei gehalten wird und/oder Mittelsitze nicht besetzt werden. Doch das Wichtigste:

Die Luft…

…im Flugzeug wird bestens bewegt und dabei gereinigt. Von der Decke strömt frische Luft in die Kabine hinein und wird am Kabinenboden wieder eingesaugt. Ein Teil davon wird nach außen abgeleitet, der andere Teil wird durch Filter zusammen mit Frischluft gereinigt. Diese Filter halten mehr als 99 Prozent aller Verunreinigungen zurück. So hat Corona bzw. SARS-CoV-2 keine Chance.

Allerdings wird empfohlen, die individuellen Luftdüsen am Platz unberührt zu lassen, damit diese die optimale Luftzirkulation nicht beeinträchtigen.

Flugreisen sind möglich: Frisch gefilterte Luft und mehr Abstand im Flieger

Das „Wie“ ist also geklärt. Jetzt bleibt nur noch die Frage, „Wohin?“:

Sicher Fliegen und weitersagen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest

Welcome back!

Sicher reisen – 
wir zeigen wohin

Und haben spezifische Infos zu: