Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flughafen Innsbruck (INN)

Am 1. Juni 1925 wurde der erste Flughafen Innsbruck (INN) im Osten der Stadt eröffnet. Die erste Flugstrecke führte von Innsbruck nach München. 1948 wurde das heutige Fluggelände im Westen Innsbrucks eröffnet. Im Laufe der Jahrzehnte wurde es mehr und mehr ins europäische Flugstreckennetz integriert und gilt heute als einer der wichtigsten Flughäfen Österreichs neben Wien, Graz, Salzburg und Linz. Der Flughafen Innsbruck verfügt über 1 Terminal, der insgesamt acht Gates für Ankunft und Abflug bereithält. Das ermöglicht es dem Flughafen Innsbruck, jährlich fast eine Millionen Passagiere abzufertigen und mehr als 15.000 Flugbewegungen zu bearbeiten. Diese Parameter stellen aber keineswegs die Obergrenze dar. Mehr als 50 Airlines operieren von oder über den Flughafen Innsbruck und steuern Ziele in der ganzen Welt an. Besonderes Augenmerk wird aber auf Ziele im südlichen Europa gelegt, das heißt, vor allem Touristengebiete sind Hauptziele der Flüge von Innsbruck aus. Doch auch im Cargo-Bereich ist der Airport in erster Linie für die Region Tirol von sehr großer Bedeutung. Hier werden jährlich fast 600 Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Zentral jedoch ist der Personenflugverkehr mit besonderem Fokus auf Tourismus und Business. Viele Billig-Flug Airlines steuern Innsbruck an. Für den innerösterreichischen Verkehr wird unter anderem die Hauptstadt Wien angesteuert. Im europäischen Kontext sind Frankfurt, London und Paris als Drehkreuze zu weiter entfernten Destinationen wichtige Ziele. Als Heimatflughafen ist Innsbruck für Austrian Arrows, Welcome Air und Air Alps Aviation bedeutsam. International operierende Fluglinien, die den Flughafen Innsbruck ansteuern, sind Lufthansa, KLM und Austrian. Aber auch zahlreiche Billigflieger wie easyJet oder TUIfly sind vertreten.

15.06.2012  Lufthansa fliegt nonstop von Berlin nach Innsbruck

Lufthansa nimmt neue Flüge von Berlin nach Innsbruck in den Winterflugplan 2012/2013 auf. Die saisonalen Nonstop-Flüge sollen vor allem Winterurlauber und...mehr

29.01.2012  Ab ins Flugzeug und nach – Innsbruck

Der Anflug dürfte einer der schönsten in den Alpen sein: Die Maschine schwenkt, nach gut einer Stunde etwa aus Frankfurt am Main kommend, ins Inntal ein. Es...mehr

02.03.2011  FlyNiki stellt die Strecke Wien-Innsbruck ein

FlyNiki wird die Linienverbindung zwischen Wien und Innsbruck wegen Unwirtschaftlichkeit etwa zweieinhalb Jahre nach ihrem Start einstellen. Der letzte...mehr

Die beliebtesten Flüge zum Flughafen Innsbruck

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Innsbruck

DatumRouteAirline Bewertung Preis p.P ab
1. Flug Hamburg-Innsbruck
04.01.2017 - 09.01.2017 Hamburg (HAM) - Innsbruck (INN) Air Berlin
 
 
 
 
 
(3,7)
98,00

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(4,0)

Der Service und die Freundlichkeit von den Mitarbeitern der Gesellschaft war…

 
 
 
 
 
(5,0)

Da es ein Kurzflug war habe ich keinen eigenen Bildschirm erwartet.

 
 
 
 
 
(5,0)

Die Beinfreiheit und Sitzqualität war in Ordnung.

Airlinebewertung vom Flughafen Innsbruck weiterlesen
2. Flug Berlin Tegel-Innsbruck
25.01.2017 - 01.02.2017 Berlin Tegel (TXL) - Innsbruck (INN) Air Berlin
 
 
 
 
 
(3,7)
99,00

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(4,0)

Alle Punkte waren zu meiner Zufriedenheit.

 
 
 
 
 
(3,3)

es war ein Kurzstreckenflug daher gab es kein Angebot an Filmen.

 
 
 
 
 
(3,5)

Ich bin ohne Kind gereist daher kann ich hier keine Aussage treffen.

Airlinebewertung vom Flughafen Innsbruck weiterlesen
3. Flug Frankfurt Main-Innsbruck
25.01.2017 - 04.02.2017 Frankfurt Main (FRA) - Innsbruck (INN) BERlogic
 
 
 
 
 
(0,0)
120,00
4. Flug Düsseldorf-Innsbruck
27.02.2017 - 06.03.2017 Düsseldorf (DUS) - Innsbruck (INN) Air Berlin
 
 
 
 
 
(3,7)
98,00

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(5,0)

sehr freundlich waren die Flugbegleiterinnen

 
 
 
 
 
(3,8)

keine Kopfhöre, obwohl für einen kurzen Flug ist auch nicht so tragisch

 
 
 
 
 
(3,3)

der Sitz war eng. Beinfreiheit war natürlich nicht zu geben

Airlinebewertung vom Flughafen Innsbruck weiterlesen
5. Flug Bremen-Innsbruck
17.02.2017 - 26.02.2017 Bremen (BRE) - Innsbruck (INN) KLM
 
 
 
 
 
(3,8)
207,00

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(4,8)

Das Flugpersonal war sehr freundlich.

 
 
 
 
 
(3,8)

Da der Flug nur 50 min dauerte, habe ich die Unterhaltung nicht genutzt.

 
 
 
 
 
(3,3)

Es war sehr eng und es gab nur wenig Beinfreiheit.

Airlinebewertung vom Flughafen Innsbruck weiterlesen
6. Flug Köln-Bonn-Innsbruck
18.11.2016 - 06.12.2016 Köln-Bonn (QKL) - Innsbruck (INN) Airline Mix
 
 
 
 
 
(0,0)
Preis ermitteln:

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(5,0)

tolles, schnelles einchecken bei freundlichem Personal

 
 
 
 
 
(2,0)

war nur ein Kurzflug, da erwarte ich keinen Film, aber es könnten Zeitungen…

 
 
 
 
 
(4,8)

sehr angenehmes Reisen, etwas wenig Platz für das Handgepäck

 
 
 
 
 
(5,0)

die kleinen Snacks könnten leckerer sein

7. Flug Münster-Osnabrück-Innsbruck
10.10.2016 - 14.10.2016 Münster-Osnabrück (FMO) - Innsbruck (INN) Lufthansa
 
 
 
 
 
(3,8)
257,00

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(4,5)

Der Service der Fluggesellschaft war sehr gut.

 
 
 
 
 
(2,8)

Es gab kaum Unterhaltungsmedien an Bord.

 
 
 
 
 
(4,0)

Die Sicherheit war sehr gut, der Komfort könnte besser sein.

Airlinebewertung vom Flughafen Innsbruck weiterlesen
8. Flug Köln-Innsbruck
11.10.2016 - 14.10.2016 Köln (CGN) - Innsbruck (INN) Lufthansa
 
 
 
 
 
(3,8)
192,00

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(4,3)

Sehr bemüht um den Fluggast, flott und ordentlich.

 
 
 
 
 
(3,0)

Bei 1,5 Std. Flug keine Unterhaltung notwendig.

 
 
 
 
 
(3,5)

Maschine machte gepflegten Eindruck, Komfort OK.

Airlinebewertung vom Flughafen Innsbruck weiterlesen
9. Flug Hannover-Innsbruck
08.01.2017 - 15.01.2017 Hannover (HAJ) - Innsbruck (INN) KLM
 
 
 
 
 
(3,8)
208,00

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(4,5)

obwohl es frueh morgens war, war das Personal gutgelaunt und freundlich.

 
 
 
 
 
(3,3)

keine Bordunterhaltung, weil kurzer Flug

 
 
 
 
 
(4,3)

guter Kurzstreckenflug, Flugzeug nicht so klein wie beim Hinflug

 
 
 
 
 
(4,5)

Weniger Transitzeit (jetzt ueber 4 Stunden) in Amsterdam beim Flug Koeln - Lima.

Airlinebewertung vom Flughafen Innsbruck weiterlesen
10. Flug Leipzig-Innsbruck
11.03.2017 - 12.03.2017 Leipzig (LEJ) - Innsbruck (INN) Lufthansa
 
 
 
 
 
(3,8)
213,00

Erfahrung zu Flughafen Innsbruck Flüge

 
 
 
 
 
(5,0)

Der Online Check In funktioniert sowohl am Rechner als auch per App hervorragend.…

 
 
 
 
 
(4,0)

In Frankfurt wird das Gepäck an Selbstbedienungsschaltern eingecheckt. Die Geräte…

 
 
 
 
 
(4,0)

Alles in Allem war der Komfort schon recht gut, gerade wenn man den Preis und die…

Airlinebewertung vom Flughafen Innsbruck weiterlesen

Details zum Flughafen Innsbruck

  • Adresse: Tiroler Flughafenbetriebsgesellschaft m.b.H.,
    Fürstenweg 180,
    6020 Innsbruck,
    sterreich
  • Gründung: 1948
  • Land: sterreich
  • ICAO-Code: LOWI
  • Position: 47.2602 / 11.3440

Nahgelegene Hotels

  • Penz West Hotel Fürstenweg 183
    +43 512 22 514
    ˜ 0,7 km entfernt
  • The Art & Sporthotel Seestrasse 19
    +43 (0) 512 546 408
    ˜ 2,8 km entfernt
  • Tautermann Garni Stamserfeld 5
    0043 512 281572
    ˜ 3,2 km entfernt

fluege.de Airlinebewertung

86 Kunden, die bei fluege.de einen Flug zum Flughafen Innsbruck gebucht haben, bewerteten die verschiedenen Airlines mit durchschnittlich 3.62 Sternen wie folgt:

Durchschnitt:
 
 
 
 
 
(4,1)

Service:
 
 
 
 
 
(4,3)

Sicherheit & Komfort:
 
 
 
 
 
(3,6)

Versorgung an Bord:
 
 
 
 
 
(3,7)

Multimedia Angebot:
 
 
 
 
 
(3,0)

Flughafen-Informationen Innsbruck

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Innsbruck liegt im Westen der Stadt, die sich im Norden Österreichs befindet.
  • Adresse: Tiroler Flughafenbetriebsgesellschaft m.b.H., Fürstenweg 180, 6020 Innsbruck, Österreich.
  • Landesvorwahl / Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 51 22 25 25 0. Die Landesvorwahl ist +43, zu wählen als: 0043.
  • Ortszeit / Zeitzone: Die Ortszeit richtet sich nach der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Zeitzone UTC+1 (MEZ) sowie UTC+2 (MESZ) (März – Oktober)
  • Essen und Trinken: Im Hauptterminal finden alle Besucher des Flughafens Innsbruck ein Restaurant, ein Café und einen Bäcker, die für das leibliche Wohl der Gäste und Passagiere sorgen. Das Restaurant Fly INN Bistro im Obergeschoss des Terminalgebäudes hat das reichhaltigste Speiseangebot auf dem Flughafen Innsbruck. Das Café Testa Rossa hat schon ab 5 Uhr geöffnet, damit auch alle Frühflieger einen kräftigen Kaffee bekommen. Für süße Speisen ist der Bäcker Ruetz zuständig. Sämtliche gastronomischen Einrichtungen sind allen Besuchern und Passagieren uneingeschränkt zugänglich.
  • Geld: Damit einem das Geld nicht ausgeht, verfügt der Flughafen Innsbruck im Ankunftsbereich des Terminalgebäudes über einen Bankomat der Hypo Tirol Bank.
  • Telekommunikation: Am Flughafen Innsbruck stehen mehrere Telefone zur Verfügung.
  • Shopping: Einkaufsmöglichkeiten werden von einem Duty-Free-Shop angeboten, der neben Tabakwaren und Spirituosen auch Waren des täglichen Bedarfs in geringem Umfang sowie Accessoires, Parfums oder Souvenirs bietet. Der direkt vom Flughafen Innsbruck betriebene Airport Shop in der Haupthalle hat täglich geöffnet und bietet ein reichhaltiges Angebot an Zeitschriften, Magazinen und Büchern, aber auch Tabakwaren und Souvenirs.
  • Gepäck: Ein Lost-and-Found-Center kümmert sich am Flughafen Innsbruck um verlorenes Gepäck.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Für kleine Tagungen von bis zu acht Personen kann am Flughafen Innsbruck ein VIP-Raum angemietet werden. Größere Treffen können in einem abgetrennten Bereich des Flughafenrestaurants stattfinden.
  • Airport Hotel: Für die Unterkunft in unmittelbarer Nähe (500 Meter) zum Flughafen Innsbruck steht das Sporthotel Penz (Telefon +43 512 225 14) zur Verfügung. Obwohl es so nahe gelegen ist, herrscht dort kaum Lärmbelästigung durch den Flugbetrieb, was eine großer Pluspunkt des Hotels ist. Vor dem Hotel fahren im Viertelstundentakt öffentliche Verkehrsmittel bis in die Innenstadt. Die Zimmer entsprechen einem gehobenen Standard mit Marmorbädern, teilweise Parkettböden und diversen Zugriffsmöglichkeiten auf das Internet (WLAN, Modem).
  • Einrichtungen für Behinderte: Laut europäischen Richtlinien muss jeder Flughafen in Europa besondere Einrichtungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität bereitstellen. Der Flughafen Innsbruck bietet neben behindertengerechten Sanitärbereichen wie Toiletten und Waschräumen auch einen erleichterten Zugang zu allen Räumlichkeiten im Flughafenbereich an. Aber auch spezielle Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Terminalgebäude gehören dazu, ebenso wie Hilfsservices beim Ein- und Ausstieg. Um diese zu nutzen, sollte man sich vorher mit der Airline absprechen, die den Service beim Flughafen Innsbruck anmeldet.
  • Einrichtungen für Kinder: Es stehen mehrere Baby-Wickelräume im Untergeschoss des Terminals zur Verfügung. Für die Unterhaltung der Kinder sorgen die Play-Inn’s-Spielecken im ersten Obergeschoss sowie im Bereich hinter der Sicherheitskontrolle.
  • Weitere Einrichtungen: Mehrere Reisebüros haben Filialen in der Abflughalle auf dem Flughafen Innsbruck eingerichtet, um die ankommenden Touristen in Empfang nehmen zu können. Besonders präsent ist das Unternehmen Schenker, das mit besonders engagiertem Service wirbt. Als weitere Einrichtung direkt auf dem Flughafen Innsbruck ist eine Polizeistation zu nennen. Auf dem Gelände des Flughafens Innsbruck finden sich nicht nur Einrichtungen für Linien- und Charterflüge, auch Vereine und Flugschulen sind auf dem Airport zu Hause. Dort können Rundflüge organisiert oder auch Flugscheine erworben werden. Für Letzteres muss man eine Mitgliedschaft in einem der Vereine besitzen. Neben dem Eisenbahner Sportverein und dem Flugsportzentrum Tirol sind auch die Innsbrucker Segelfliegervereinigung und mehrere Fliegerclubs hier beheimatet.
  • Airport Lounges: Der Flughafen Innsbruck hat keine Airport Lounge zu bieten. Jedoch kann man in diversen Aufenthaltsbereichen im Terminal, aber auch in der Abflughalle die Wartezeit verkürzen. In einem der oben genannten Restaurants ist dies natürlich auch möglich. Darüber hinaus kann von besonderen Fluggästen ein VIP-Raum angemietet werden, der als Aufenthaltsraum genutzt werden kann.
  • Parken: Insgesamt stehen auf dem Flughafen Innsbruck 1.500 Parkplätze zur Verfügung, 750 davon auf den Freiplätzen in den Bereichen P1, P2, P5 und P7 und 750 im neuen Parkhaus des Flughafens. Die Bezahlung ist recht einfach, denn an den fünf Kassenautomaten zur Entrichtung der Parkgebühren kann jede Kreditkarte benutzt werden. Im Parkhaus stehen spezielle Frauenparkplätze bereit, die beleuchtet und gesondert gekennzeichnet sind. Die Gebühren sind im Parkhaus und auf den Freiflächen gleich hoch. Die erste halbe Stunde ist auf dem Flughafen Innsbruck immer gratis. Jede volle Stunde kostet € 1,70, die maximale Tageshöchstgebühr beträgt € 17. Sobald das Ticket bezahlt ist, hat man 15 Minuten Zeit, den Parkplatz zu verlassen. Neben den Stunden- oder Tagestickets können auch Mehrtagestickets oder Tickets für mehrere Wochen gekauft werden. So kostet beispielsweise ein Parkticket für zwei Tage € 27,- und für zwei Wochen € 112,-. Die Dauertickets sind besonders für Vielflieger attraktiv, die sich nicht ständig um einen Stellplatz bemühen müssen.
  • Mietwagen: Fünf Autovermieter sind am Flughafen Innsbruck präsent. Zu den bekannten Anbietern wie Hertz, Avis, Europcar und Sixt kommt noch MEGADRIVE hinzu. Im Erdgeschoss des Flughafen-Parkhauses findet man die Büros der Autovermieter und kann sich dort direkt über Preise und Konditionen informieren. Mehrere Modelle für unterschiedliche Gruppengrößen und Bedürfnisse stehen zur Verfügung.
  • PKW: Auf dem Straßenweg ist der Flughafen aus jeder Himmelsrichtung sehr einfach zu erreichen, ob nun über Autobahn oder Bundesstraße. Beachten sollte man jedoch, dass in Österreich auf den Autobahnen Mautpflicht herrscht. Hier ist es ratsam, sich vorher zu informieren, welche Tarife gelten, wo man Vignetten erhält und wie lange diese gültig sind. Folgende Anreisewege stehen zur Verfügung oder sind die schnellsten Verbindungen auf dem Landweg, wenn man mit dem Auto anreist: Nähert man sich dem Flughafen Innsbruck mit dem Pkw aus Italien kommend, hält man sich nach dem Knoten Innsbruck-Bergisel Richtung Arlberg/Bregenz und nimmt die Ausfahrt Innsbruck West, die zum Flughafen führt. Kommt man aus Norden, also von Deutschland (über Garmisch-Partenkirchen), nimmt man nach der Grenze die Bundesstraße B177 und folgt anschließend der Ausschilderung zum Flughafen. Dieser Zufahrtsweg ist mautfrei, da er die Autobahn umgeht. Wer von Osten her aus Deutschland (über Kufstein) zum Flughafen Innsbruck unterwegs ist, muss nach der Grenze die A12 Richtung Innsbruck-Arlberg/Bregenz nehmen und die Ausfahrt Innsbruck West benutzen und danach wieder der Beschilderung folgen. Wenn man aus Westen kommend (Vorarlberg) auf die Autobahn A12 Richtung Innsbruck-Arlberg/Bregenz auffährt, ist die Ausfahrt Innsbruck West die Anschlussstelle zum Flughafen. Dann einfach der Beschilderung folgen.
  • Taxi: Standplätze für Taxis befinden sich ebenfalls unmittelbar vor dem Flughafen Innsbruck, man kommt also direkt am Terminal an.
  • Bus: An das öffentliche Verkehrsnetz ist der Flughafen Innsbruck gleich in mehrerer Hinsicht angeschlossen. Besonders die öffentlichen Verkehrsmittel können direkt vor dem Terminalgebäude genutzt werden. Hierzu gehören die Buslinie F sowie diverse Taxis. Die Buslinie verkehrt viertelstündlich und benötigt etwa 18 Minuten bis zur Innenstadt (oder hin zum Flughafen).
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Selbstverständlich ist der Flughafen Innsbruck auch auf dem Bahnweg zu erreichen. Hierzu fährt man bis zum Bahnhof Innsbruck und von dort aus nimmt man die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus und Taxi), die bis vor das Terminalgebäude fahren.
  • Sonstiges: Sonstige Verkehrsmittel stehen nicht zur Verfügung.
  • Besonderheiten: Die besondere Lage des Flughafens von Innsbruck im Föhntal erfordert von den Piloten einiges an Fingerspitzengefühl. Für die Route von Kematen über das westliche Mittelgebirge nach Innsbruck ist sogar eine spezielle Ausbildung erforderlich. Eine Besonderheit hat der Flughafen Innsbruck in ökologischer Hinsicht zu bieten, denn er ist der erste Flughafen Österreichs mit Umweltzertifikat. Dies erlaubt ihm, das EU-Öko-Audit-Zeichen zu tragen. Eine Sonderstellung nimmt der Flughafen Innsbruck hinsichtlich seiner speziellen Lärmbelastung wegen der Tallage ein. Um den Lärmpegel möglichst klein zu halten, hat der Flughafen lärmabhängige Landetarife eingeführt: Flugzeugtypen, die für eine besonders hohe Lärmemission stehen, werden mit Aufschlägen von bis zu € 1000,- pro Landung belegt.
  • Webcam: http://www.innsbruck-airport.com/index.html/_a/346692/_static/webcam/
  • Flughafen Terminalplan: http://www.innsbruck-airport.com/index.html/_a/346694/_sa/346865/_lang/de/_static/lage
  • Flughafen Webseite: http://www.innsbruck-airport.com
Tipps
User suchten auch
User suchten auch:
  • Flughafen Innsbruck-Kranebitten
  • Flughafen Insbruck
  • Airport Insbruck
  • Flughafen Inssbruck

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm