Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Kinder und Kleinkinder

Wissenswertes für die Vorbereitung auf den Flug für Kinder und Kleinkinder

 

Der Flug für Kinder und Kleinkinder

Kinder und Kleinkinder haben die Möglichkeit, ebenso wie Erwachsene, einen Flug in Anspruch zu nehmen, um etwa alleine oder in Begleitung in den Urlaub zu fliegen, eine Sprachreise wahrzunehmen und Verwandte im Ausland zu besuchen. Allerdings gilt es für die Eltern, einige Dinge zu beachten, wenn ihre Kinder bzw. Kleinkinder einen Flug antreten möchten. Dies trifft vor allem dann zu, wenn die Kinder alleine reisen. Wichtig ist zunächst, dass man sich um die Reisedokumente der Kleinen kümmert. Sofern diese noch keinen Personalausweis haben, muss vorab ein eigener Kinderreisepass beantragt werden. Ebenso ist wichtig, dass für den Flug und die Einreise eine Kopie der Geburtsurkunde sowie ggf. der Kinderausweis mitgeführt wird. Reisen die Kinder alleine, benötigen sie zudem die Genehmigung ihrer Eltern in schriftlicher Form. Bei Kleinkindern und Babys ist zu beachten, dass die Airline schon während der Buchung vor dem Flug informiert wird, um entsprechende Vorkehrungen in Hinsicht auf die Platzwahl und den Check-in bzw. Boarding-Vorgang vornehmen zu können.

Flugpreisvergünstigungen für Kinder

Es besteht die Möglichkeit für Kinder und Kleinkinder, von zahlreichen Flugpreisvergünstigungen zu profitieren. Möchte man diese in Anspruch nehmen, sollte man, bevor der Flug gebucht wird, nach passenden Angeboten Ausschau halten. Gerade für Babys gibt es zahlreiche Vergünstigungen, von denen man profitieren kann. So verlangen manche Airlines für Kinder, welche das zweite Lebensjahr noch nicht erreicht haben, und für die keine Sitzplatzzuteilung vorliegt, meist nur 10 bis 15 Prozent des Erwachsenentarifs. Kinder, welche das zweite Lebensjahr bereits erreicht haben, benötigen einen eigenen Sitzplatz, sodass diese nicht von solchen Flugpreisvergünstigungen profitieren. Ausnahmen stellen häufig Situationen dar, bei denen die Kinder während des Urlaubs, also zwischen dem Flug zum Urlaubsziel und dem Rückflug, zwei Jahre alt werden. In solchen Fällen stellen viele Airlines einen Sitzplatz kostenfrei zur Verfügung. Jedoch müssen Erwachsene darauf achten, dass sie diesen bei der Buchung auch reservieren.

Allein reisende Kinder

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit für Kinder, ohne Erwachsene einen Flug in Anspruch zu nehmen. Allerdings müssen diese dann mindestens fünf Jahre alt sein und die Einverständniserklärung der Eltern mit sich führen. Zudem gilt es, die Airline rechtzeitig zu informieren, damit diese vor dem Flug die Betreuung übernehmen kann. Häufig verlangen die Fluggesellschaften hierfür allerdings eine Gebühr, die jedoch in einem angemessenen Rahmen liegt. Weitere Dinge, die man in Hinsicht auf allein reisende Kinder beachten sollte, beziehen sich auf die Buchung. Diese muss meist über ein Callcenter oder den Schalter erfolgen.

Check-in-Zeiten für allein reisende Kinder

Auch bei den Check-in-Zeiten für allein reisende Kinder sollte man einige Richtlinien und Vorkehrungen der Airlines beachten. In der Regel werden allein reisende Kinder vor dem Flug früher an Bord gelassen. Um dies zu gewährleisten, sollten die Eltern ihre Kinder mindestens eine Stunde vor dem Flug am Abfertigungsschalter vorstellen. Anschließend übernimmt die Airline die Betreuung. Reist das Kind nicht ganz alleine, sondern mit einer Person, die mindestens 16 Jahre alt ist, entfällt diese Richtlinie, da die Betreuung in solchen Fällen von Seiten der begleitenden Person erfolgt.

Familienservice

Es gibt zahlreiche Service-Dienstleistungen, die Familien in Bezug auf ihren Flug in Anspruch nehmen können. So besteht die Möglichkeit, sich am Airport ein Babybett oder Kinderwagen zur Verfügung stellen zu lassen, was gerade bei längeren Aufenthalten am Airport sehr nützlich ist. Manche Flughäfen verfügen zudem über eine Familienlounge, die vor dem Flug genutzt werden kann, um mit den Kindern die Wartezeit zu überbrücken. Manche Airlines weisen zudem Familienschalter auf, welche dafür sorgen, dass Familienfluggäste früher abgefertigt und für das Boarding bereit gestellt werden. Manche Fluggesellschaften bieten zudem kostenfreie Sitzplatzreservierungen für Kinder an, damit diese stets neben ihren Eltern oder Betreuern sitzen können.

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm