Neu
für iOS &
Android!
App downloaden: 15 Rabatt
auf jede Linienflugbuchung!
 
 
 
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flughafen Frankfurt (FRA)

Vom Frankfurter Flughafen geht’s in die ganze Welt. Er ist auch selber eine.

Zahlen und Fakten

Der 1936 eröffnete Flughafen Frankfurt am Main – aktuelle Eigenbezeichnung: Frankfurt Airport – ist der größte deutsche Verkehrsflughafen und Heimatflughafen der Lufthansa. Das Passagieraufkommen betrug im Jahr 2014 knapp 60 Millionen. Damit rangiert er, nach London-Heathrow und Paris-Charles-de-Gaulle, an dritter Stelle der größten europäischen Flughäfen und an zwölfter Stelle im weltweiten Vergleich.

Allerdings werden von ihm mit 297 Destinationen in 104 Ländern so viele internationale und interkontinentale Flugziele erreicht wie von keinem anderen Großflughafen der Welt. Das macht den Rhein-Main-Flughafen, wie er auch umgangsprachlich genannt wird, zu einem der weltweit bedeutendsten Luftfahrtdrehkreuze. Die Hälfte aller Frankfurter Fluggäste sind demnach auch Umsteiger. Von den vielen Direktverbindungen profitiert der Airport auch als Frachtumschlagplatz: mit 2,1 Millionen Tonnen verfügt er über das höchste Frachtaufkommen aller europäischen Flughäfen. Rund die Hälfte der Fracht ist dabei Beiladung auf Passagiermaschinen. Zudem ist FRA, so das internationale Kürzel, nationaler Spitzenreiter in Sachen Arbeit: mit insgesamt ca. 500 Firmen bzw. Institutionen und 80.000 Arbeitnehmern ist er die größte Arbeitsstätte Deutschlands. Allein 21.000 Personen arbeiten für den Flughafenbetreiber, die Fraport AG.

Lage und Anreise

Der Frankfurter Flughafen liegt im Südwesten der Mainmetropole, etwa 12 Kilometer von der Innenstadt entfernt. Er bildet den eigenständigen Stadtteil Frankfurt-Flughafen, der größtenteils vom Frankfurter Stadtwald umschlossen ist.

Für den Individualverkehr ist der Airport über die Bundesautobahnen A3, A67 und A5 sowie über die Bundesstraße B43 erreichbar. Parkmöglichkeiten stehen in den Parkhäusern und Tiefgaragen direkt an den Terminals bereit. Außerdem ist der Flughafen vielfältig mit dem öffentlichen Personennah- und -fernverkehr vernetzt. Neben der Anbindung an örtliche und regionale Buslinien des Rhein-Main-Verkehrsverbundes, ist er über einen Regional- und einen Fernbahnhof an das Nah- und Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Zwischen Frankfurter sowie Wiesbadener Hauptbahnhof und Frankfurt-Flughafen verkehren S-Bahn-Züge im 15-Minuten-Takt. Zum Mainzer Hauptbahnhof fahren alle 30 Minuten Züge.

Der Fernbahnhof wird von elf ICE- und drei IC-Linien angefahren, die den Flughafen der Messestadt mit den einwohnerstärksten Städten Deutschlands sowie mit Metropolen des benachbarten Auslands (Amsterdam, Brüssel, Wien, Zürich) verbinden. Des Weiteren wird der Airport von diversen Shuttle-Bussen bedient, etwa von den Lufthansa-Shuttle-Diensten oder von im Umfeld gelegenen Hotels.

Orientierung und Service

Der Flughafen Frankfurt am Main verfügt über zwei große Passagierterminals. Im Terminal 1 befinden sich die Flugsteige A, B, C und Z, außerdem ein Übergang zum Regional- und Fernbahnhof sowie zum Busbahnhof. Die Flugsteige D und E liegen im Terminal 2. Beide Terminals sind durch Shuttlebusse und durch die vollautomatische Hochbahn SkyLine miteinander verbunden.
Im Terminal 1, dem älteren und größeren Hauptterminal, werden die Flüge der Lufthansa und ihrer Tochter- (Austrian, Brussels, Swiss Airlines, German- und Eurowings) bzw. Partnerunternehmen innerhalb des Verbunds der Star Alliance (u.a. Air Canada, Air China, SAS Scandinavian Airlines, Turkish Airlines und United Airlines) abgefertigt. Außerdem ein Teil der Flüge der Oneworld Alliance (LAN und TAM Airlines sowie Qatar Airways).
Der neuere Terminal 2 ist hauptsächlich Flügen der Allianzen SkyTeam (u.a. Aeroflot, Air France, Alitalia, China Southern Airlines, Delta Air Lines und KLM Royal Dutch Airlines) und der meisten Airlines von Oneworld (u.a. Air Berlin, American Airlines, British Airways, Japan Airlines und Malaysia Airlines) vorbehalten.
Ein dritter, kleinerer Terminal, der Lufthansa-First-Class-Terminal, dient als Fluggastgebäude für First-Class-Reisende der Lufthansa sowie für Inhaber des höchsten Miles&More-Status (HON Circle Member). Er befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Terminal 1.

In allen drei Terminals steht für die Gäste des Flughafens in gekennzeichneten Bereichen kostenloses WLAN zur Verfügung. Postsendungen können in der Filiale der Deutschen Post im Terminal 1 aufgegeben oder in die Schlitze von insgesamt 13 Briefkästen gesteckt werden. Alle Terminalbereiche warten zudem mit Telefonen auf. In den Abflugbereichen gibt es, neben Airline- und Business-Lounges, mehrere Raucherlounges, Ruhezonen und Kinderspielplätze. Wird eine Orientierungs- oder Check-In-Hilfe benötigt, kann über den Flughafenbetreiber, bis 48 Stunden vor Ankunft am Airport, ein kostenpflichtiger Begleitservice gebucht werden.

Pulsierende Airport City

Auch wenn nur knapp über 200 Personen in Frankfurt-Flughafen als wohnhaft gemeldet sind, ist der Airport doch ein richtiger Stadtteil. Es gibt ein Krankenhaus, zwei Bahnhöfe, eine Kirche, Hotels, eine Vielzahl an Supermärkten, Boutiquen, Restaurants und mit dem futuristischen Komplex The Squaire das größte Bürogebäude Deutschlands. Ost- und Westteil des außergewöhnlichen Viertels, in dem zehntausende Menschen rund um die Uhr arbeiten, verbindet in wenigen Minuten die kostenlos benutzbare SkyLine. Der Stadtteil verfügt sogar über Biotope – allerdings sind sie, zwischen den Start- und Landebahnen gelegen, nicht öffentlich zugänglich.

Bis 2021 entsteht im nördlichen Teil des Flughafens, in Nachbarschaft zum Terminal 2, in einer ehemaligen US-amerikanischen Militärsiedlung das Quartier Gateway Gardens. Es soll den Stadtteil Flughafen mit Tagungs- und Ausstellungsflächen, einem Campus zu den Themen Logistik und Mobilität, verschiedenen Freizeiteinrichtungen und einer erholsamen Parkanlage bereichern.

FRA: Erlebnis Flughafen

Der Frankfurter Airport ist nicht nur ein riesiger Luftverkehrsknotenpunkt und ein ungewöhnlicher Stadtteil, sondern auch eine spannende „Airlebnis“-Welt. Dafür sorgt etwa das Angebot an verschiedenen Busrundfahrten (u.a. Sunset-Tour, Feuerwehr-Tour, Kinder-Tour), bei denen es sich in das geschäftige, pausenlose Treiben des Flughafens eintauchen lässt – ob als Umsteiger mit Aufenthalt oder interessierter Gast.

Geschäftiges Treiben herrscht auch in den diversen Malls der Terminals 1 und 2, wo an ausgewählten Sonntagen die „Airlebnis-Tage“ mit buntem Programm Flug- und Ausflugsgäste anlocken. Für den großen und kleinen Hunger wird in der internationalen „Food Plaza“ im Terminal 2 gesorgt. Von ihr gelangt man auch zu der weitläufigen Besucherterasse mit einzigartigem Blick auf das Vorfeld.
Selbst besinnliche Stunden lassen sich auf dem betriebsamen Flughafen verbringen: in der hauseigenen Kapelle können täglich Andachten und monatlich Konzerte besucht werden. Außerdem bietet der Flughafenbetreiber die sogenannte FRA-Wedding an, die verspricht, eine unvergleichliche Hochzeit an einem ganz besonderen Ort zu bescheren.

25.11.2016  Flughafen-Mitarbeiter: Mutmaßlicher IS-Sympathisant…

Ein Gericht hat die Entscheidung des Flughafens bestätigt. Der Frankfurter Flughafen hatte einem Mitarbeiter den Job gekündigt, weil ihn der...mehr

14.11.2016  Terminal 3: Golf-Carrier bekommen in Frankfurt mehr Platz

Am Terminal 3 des Frankfurter Flughafens wird die Fläche für Lounges erweitert, die Golf-Carrier wie Emirates, Qatar Airways sowie Etihad nutzen sollen. T3...mehr

14.11.2016  Air Canada: Neu von Frankfurt nach Vancouver

Air Canada nimmt im Sommer 2017 eine neue Verbindung von Frankfurt nach Vancouver auf: Vom 1. Juni bis zum 14. Oktober bietet die Airline tägliche...mehr

31.08.2016  Kein Grund zur Sorge am Flughafen Frankfurt

Am Frankfurter Flughafen ist am Vormittag zu einem Zwischenfall im Sicherheitsbereich gekommen. Die Flughalle A wurde daraufhin geräumt. Inzwischen ist die...mehr

Die beliebtesten Flüge zum Flughafen Frankfurt

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Frankfurt

DatumRouteAirline Bewertung Preis p.P ab
1. Flug Berlin Tegel-Frankfurt Main
20.12.2016 - 28.12.2016 Berlin Tegel (TXL) - Frankfurt Main (FRA) TUIfly
 
 
 
 
 
(3,1)
92,00

Erfahrung zu Flughafen Frankfurt Flüge

 
 
 
 
 
(4,3)

Bei dem Bodenpersonal lässt Freundlichkeit meistens auf such warten.

 
 
 
 
 
(3,3)

Schön dass uns der Kapitän stetig informiert hat, da man keinen Bildschirm zum…

 
 
 
 
 
(4,5)

Auch hier, kann man nicht zu viel Platz erwarten, aber man hatte deutlich mehr…

Airlinebewertung vom Flughafen Frankfurt weiterlesen
2. Flug Hamburg-Frankfurt
24.02.2017 - 26.02.2017 Hamburg (HAM) - Frankfurt (FRA) Lufthansa
 
 
 
 
 
(3,8)
106,00

Erfahrung zu Flughafen Frankfurt Flüge

 
 
 
 
 
(4,3)

Wie erwartet lief alles professionell und schnell.

 
 
 
 
 
(1,5)

Keine Filme und keine Inflightmap

 
 
 
 
 
(4,0)

Die Sitze waren bequem und wiesen für einen 1,85 Mann genügend Platz auf.

Airlinebewertung vom Flughafen Frankfurt weiterlesen
3. Flug Sachsen-Frankfurt
11.03.2017 - 27.03.2017 Dresden (DRS) - Frankfurt (FRA) Lufthansa CityLine
 
 
 
 
 
(3,8)
106,00

Erfahrung zu Flughafen Frankfurt Flüge

 
 
 
 
 
(4,8)

Saubere und moderne Flugzeuge mit freundlichem professionellem Personal.

 
 
 
 
 
(3,8)

Kein Entertainment, aber wer braucht das bei einer Stund Flugdauer?! Dafür…

 
 
 
 
 
(4,8)

Da Personal wirkt hochprofessionell, das Fluggerät modern und gepflegt. Die Sitze…

 
 
 
 
 
(5,0)

Es gab dort schon einmal bequemere Sitze.

Airlinebewertung vom Flughafen Frankfurt weiterlesen
4. Flug München-Frankfurt
16.09.2017 - 30.09.2017 München (MUC) - Frankfurt (FRA) Lowcost-Airline
 
 
 
 
 
(0,0)
116,00
5. Flug Bremen-Frankfurt
17.01.2017 - 19.01.2017 Bremen (BRE) - Frankfurt (FRA) Lowcost-Airline
 
 
 
 
 
(0,0)
115,00
6. Flug Leipzig-Frankfurt
24.12.2016 - 25.12.2016 Leipzig (LEJ) - Frankfurt (FRA) Lowcost-Airline
 
 
 
 
 
(0,0)
105,00
7. Flug Friedrichshafen-Frankfurt Main
20.05.2017 - 28.05.2017 Friedrichshafen (FDH) - Frankfurt Main (FRA) Lufthansa CityLine
 
 
 
 
 
(3,8)
107,00

Erfahrung zu Flughafen Frankfurt Flüge

 
 
 
 
 
(4,8)

Komfortabler Check in auch Online, Reibungsloser Ablauf, kostenlose Warmgetränke…

 
 
 
 
 
(4,5)

Bei dieser kurzen Flugstrecke kann ich das Unterhaltungsprogramm nicht…

 
 
 
 
 
(4,3)

Man kann nicht mehr für einen Kurzstreckenflug erwarten

Airlinebewertung vom Flughafen Frankfurt weiterlesen
8. Flug Münster-Osnabrück-Frankfurt Main
09.03.2017 - 12.03.2017 Münster-Osnabrück (FMO) - Frankfurt Main (FRA) Lufthansa CityLine
 
 
 
 
 
(3,8)
117,00

Erfahrung zu Flughafen Frankfurt Flüge

 
 
 
 
 
(4,8)

Service war gut und sehr freundlich. Wartezeiten würden erläutert.

 
 
 
 
 
(3,5)

Unterhaltungsangebote waren ncith an Bord, aber die Fluginformationen des Piloten…

 
 
 
 
 
(3,0)

grundsolider sitzkomfort, wenig Luxus auf dem kurzstreckenflug. Aber das ist auch…

 
 
 
 
 
(2,0)

Umgang mit Gepäck und Pünktlichkeit verbessern. Auf Kurzstreckenflügen auch…

Airlinebewertung vom Flughafen Frankfurt weiterlesen
9. Flug Köln-Bonn-Frankfurt Main
06.01.2017 - 04.02.2017 Köln-Bonn (QKL) - Frankfurt Main (FRA) Airline Mix
 
 
 
 
 
(0,0)
Preis ermitteln:

Erfahrung zu Flughafen Frankfurt Flüge

 
 
 
 
 
(3,8)

Da ich mich bei der Bahn auf der Fahrt von DUS nach FRA nicht einchecken konnte,…

 
 
 
 
 
(4,5)

Pro Person ein Monitor im Kopfteil des Vordermannes. Film- und Musikangebot…

 
 
 
 
 
(4,3)

Beinfreiheit und Sitzqualität gut, aber bei einem 10 Stunden Flug wird alles unbequem.

 
 
 
 
 
(4,5)

Service im Flugzeug began immer am selben Ende. Wenn man weit hinten setzten…

10. Flug Hannover-Frankfurt am Main
02.02.2017 - 05.02.2017 Hannover (HAJ) - Frankfurt am Main (FRA) Lufthansa CityLine
 
 
 
 
 
(3,8)
115,00

Erfahrung zu Flughafen Frankfurt Flüge

 
 
 
 
 
(4,8)

Alles zufriedenstellend ... Hab mich sehr gut betreut gefühlt

 
 
 
 
 
(2,5)

Nicht wichtig für die kurze Flugdauer ... Magazine waren vorhanden und wurden angeboten.

 
 
 
 
 
(4,3)

Grundsätzlich sehr zufrieden .... Musste nicht mit Kindern reisen

Airlinebewertung vom Flughafen Frankfurt weiterlesen

Details zum Flughafen Frankfurt

  • Adresse: Fraport AG,
    Frankfurt Airport Services Worldwide,
    60547 Frankfurt/Main,
    Deutschland
  • Land: Deutschland
  • ICAO-Code: EDDF
  • Position: 50.0333 / 8.5705

Nahgelegene Hotels

  • Hilton Garden Inn Frankfurt Airport Hotel THE SQUAIRE Am Flughafen
    +49 69 45002500
    ˜ 0,42 km entfernt
  • InterCityHotel Frankfurt Airport Am Luftbrückendenkmal 1
    +49 69 69709-9
    ˜ 4 km entfernt
  • Steigenberger Airport Hotel Unterschweinstiege 16
    +49 69 6975-0
    ˜ 0,9 km entfernt

fluege.de Airlinebewertung

6532 Kunden, die bei fluege.de einen Flug zum Flughafen Frankfurt gebucht haben, bewerteten die verschiedenen Airlines mit durchschnittlich 3.62 Sternen wie folgt:

Durchschnitt:
 
 
 
 
 
(4,0)

Service:
 
 
 
 
 
(4,1)

Sicherheit & Komfort:
 
 
 
 
 
(3,8)

Versorgung an Bord:
 
 
 
 
 
(3,7)

Multimedia Angebot:
 
 
 
 
 
(3,0)

Flughafen-Informationen Frankfurt

  • Fläche: 2100 ha
  • Kapazität: 57,5 Millionen
  • Check In-Schalter: http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/check-in_gepaeck/check-in.html
  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Frankfurt befindet sich zwölf Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum entfernt und liegt in der Nähe der Städte Mainz und Wiesbaden. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/anreise.html
  • Adresse: Fraport AG, Frankfurt Airport Services Worldwide, 60547 Frankfurt/Main, Deutschland.
  • Landesvorwahl / Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 0180 63 72 46 36. Die Landesvorwahl für Deutschland ist +49, zu wählen als: 0049.
  • Ortszeit / Zeitzone: Die Ortszeit am Frankfurt International Airport ist: MEZ +/- 0 Stunden.
  • Essen und Trinken: Der Flughafen Frankfurt bietet eine große Auswahl an Speiselokalen, Bars und Cafés. In jedem Terminal hat man die Möglichkeit, sich entweder eine Kleinigkeit zu essen zu kaufen oder regionale und internationale Gerichte in einem Restaurant zu genießen. Fast-Food-Liebhaber finden Burger King im Terminal 2 und McDonalds im Terminal 1, und in der Goethe-Bar kann man noch ein letztes Bier vor dem Abflug trinken. Die Bars und Restaurants haben im Durchschnitt zwischen 6:00 Uhr morgens und 22:30 Uhr abends geöffnet.
  • Geld: Im Flughafen Frankfurt kann man vor und auch nach den Sicherheitskontrollen seine Währung eintauschen oder auch andere Geldgeschäfte erledigen. Filialen des International Currency Exchange findet man auf beiden Terminals, die Reisebank befindet sich jedoch nur im Terminal 1. Beide Banken sind täglich von 6.00 Uhr bis 21.30 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten und in den anderen Terminals stehen Automaten zur Verfügung, die immer zugänglich sind.
  • Telekommunikation: Im Flughafen Frankfurt kann man im Terminal 1 seine Briefe bei der Postfiliale abgeben. Für den Kauf von Briefmarken oder Telefonkarten kann man auch die dafür vorgesehenen Automaten benutzen. Wer einen Anruf tätigen möchte, aber kein eigenes Telefon dabei hat, sucht sich entweder eine Telefonstation oder mietet sich im Airport Communications Center ein Mobiltelefon. Internetzugänge werden von der Telekom an den Flugsteigen bereitgestellt. Aber auch im Business Center kann man Faxgeräte und Internet nutzen. WLAN ist in allen öffentlichen Bereichen verfügbar – Reisende die keine Kunden von T-Com oder T-Mobile sind können sogenannte HotSpotPässe für 1, 3 oder 24 Stunden erwerben.
  • Shopping: Der Flughafen Frankfurt bietet über 220 Geschäfte, Einrichtungen und Services. Davon stehen allein 130 Geschäfte zum Einkaufen zur Verfügung. Man kann von Kleidung über Schuhe, Lederwaren, Zeitschriften, Schmuck, Beauty-Produkte, Delikatessen, Elektronik, Brillen und Accessoires bis hin zu Blumengestecken nahezu alles erwerben. Wer es luxuriös mag, kann auch Kleidung namhafter Designer kaufen. Natürlich ist es auch möglich, einfach nur zu stöbern. Hinter den Sicherheitsabsperrungen befinden sich zahlreiche Duty-Free-Shops, in denen man Souvenirs, Tabak, Getränke, Süßigkeiten und Accessoires steuerfrei kaufen kann. Die Geschäfte am Flughafen Frankfurt haben in der Regel von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet.
  • Gepäck: Das Gepäck wird im Flughafen Frankfurt nach der Ankunft an vollautomatischen Gepäckrückgabebändern zurückgegeben. Sollte es einmal nicht wieder auftauchen, kann man sich an das Fundbüro wenden. Für die Aufbewahrung der Taschen während eines längeren Aufenthaltes stehen drei Gepäckservices bereit. Dort kann für ein Entgelt alles untergebracht werden, was der Fluggast an Garderobe mit sich führt. Der Preis für diesen Service varriert je nach Größe des Gepäckstückes zwischen 4,50 und 12,50 Euro für 24 Stunden. Ein Wrapping-Service wird ebenfalls angeboten. Die Taschen werden dann gegen eine Gebühr in eine reißfeste Folie eingewickelt.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Der Flughafen Frankfurt verfügt über ein eigenes Airport Conference Center. Es ist über Rolltreppen vom Terminal 1 aus zu erreichen. Die Größe der Räume reicht von kleinen Arbeitsecken bis hin zu großen Konferenz- und Tagungsräumen. Alle audiovisuellen Geräte sowie Fax-, Druck- und Kopiergeräte können zusätzlich gegen einen Aufpreis bestellt werden. Auch Catering- und Sekretariatsservices sind vorhanden. Das Conference Center ist montags bis freitags von 07bis 21.30 Uhr und samstags von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet. Die Räume können telefonisch oder per E-Mail auf der offiziellen Homepage des Flughafens bestellt werden.
  • Airport Hotel: Am Flughafen Frankfurt gibt es vier verschiedene Flughafenhotels. Alle befinden sich in unmittelbarer Nähe und sind über Shuttle-Busse oder einen überdachten Weg zu erreichen. Das Fünf-Sterne-Hotel Steigenberger Airport Hotel und die ebenfalls mit fünf Sternen ausgezeichneten Sheraton Frankfurt Hotel & Towers bieten unter anderem zahlreiche Konferenzräume und einen großen Wellness- und Fitnessbereich. Auch das Vier-Sterne-Hotel InterCity sowie das Park Inn Frankfurt Airport sind binnen weniger Minuten erreichbar. Ein Hilton Hotel befindet sich momentan in Planung. Im Flughafenterminal gibt es ein separates Hotelinformations- und Reservierungsbüro. Der Fraport Travel Service ist montags bis samstags jeweils bis 18:00 Uhr geöffnet. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/anreise/hotels_am_standort2.html
  • Einrichtungen für Behinderte: Der Flughafen Frankfurt entspricht den europäischen Standards und ist vollständig behindertengerecht eingerichtet. Es gibt Telefone für Personen mit Hörschäden, rollstuhlgerechte Toiletten, automatische Türen, Fahrstühle und erweiterte Gänge im gesamten Airport. Ein Begleitservice muss vorab bestellt werden. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/barrierefreies_reisen.html
  • Einrichtungen für Kinder: In beiden Terminals des Flughafens Frankfurt gibt es Spielbereiche für Kinder: im Terminal 1 auf der Abflugsebene zwischen Gate A26 und A28, im Terminal 2 seitlich des Eingangs E9 sowie auf Ebene 3 im Bereich D. Wickelräume stehen zudem im Terminalbereich in der Nähe der Toiletten bereit. Die Terrasse mit Panoramablick ist für große und kleine Flugzeugfans einen Besuch wert. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/services/container_services/kinder.html
  • Weitere Einrichtungen: Im Flughafen Frankfurt können Andachtsräume aufgesucht werden. Sanitäre Anlagen und ein medizinisches Zentrum mit verschiedenen Arztpraxen stehen ebenfalls zur Verfügung. Gestresste Reisende finden im Beauty- und Massagesalon be relax Entspannung. Für interessierte Flugzeugfans gibt es auch eine Aussichtsplattform, von wo aus Landungen und Starts beobachtet werden können.
  • Airport Lounges: Im Flughafen Frankfurt gibt es 23 Lounges, die nur für Reisende der entsprechenden Airline oder einer bestimmten Reiseklasse zur Verfügung stehen. Die VIP Lounge kann hingegen von jedem Passagier vorab gebucht werden. Ebenso können die Sky Lounge und die Sky Club Lounge gegen ein Entgelt von 30 Euro von Passagieren aller Fluggesellschaften und Klassen genutzt werden. Die Lufthansa besitzt 11 eigene Lounges, die unterschiedlich ausgerichtet sind. Alle zeichnen sich durch eine guten Service und ein angenehmes Ambiente aus. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/services/container_services/lounges1.html
  • Parken: Jeder der beiden Terminals verfügt über einen separat ausgewiesenen Parkbereich. Terminal 1 ist an ein Parkhaus und Terminal 2 an eine Tiefgarage angeschlossen. Die Bereiche sind nicht in Kurz- und Langzeitparkplätze eingeteilt, weshalb die Preise einheitlich sind. Eine halbe Stunde kostet 2,50 Euro, eine ganze Stunde 4 Euro und eine Woche 115 Euro. Jede weitere Woche kostet 30 Euro. Für Autos mit einer Höhe über 2,10 Meter steht ein XXL-Parkplatz bereit. Alternativ kann auch der Holiday-Parkplatz benutzt werden. Dieser befindet sich ebenfalls auf dem Flughafengelände und bietet weitere 1.500 Plätze, die wesentlich günstiger sind als die überdachten Parkhäuser. Alle Plätze können vorab reserviert werden. Für Vielflieger gibt es spezielle Mietplätze, die für eine Dauer von mindestens drei Monaten gebucht werden können. Stellplätze für Behinderte befinden sich ebenfalls auf allen Parkflächen. Sie sind in unmittelbarer Nähe zu den Eingängen des Flughafens zu finden. Frauen- und Motorradparkplätze sind in den Parkhäusern vorhanden. Alle Parkhäuser und -plätze sind rund um die Uhr geöffnet. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/parken.html
  • Mietwagen: Auf dem Flughafen Frankfurt sind die internationalen Autovermietungsfirmen Avis, Alamo, Budget, Hertz, Sixt, Europcar, Enterprise, Advantage und National vertreten. Jedes der Unternehmen besitzt einen Reservierungsschalter in den Terminals, die teilweise rund um die Uhr, mindestens jedoch von 6 Uhr morgens bis Mitternacht geöffnet sind. Im Internet kann man ein Mietauto auch vorab buchen, was unter Umständen zu Preisvergünstigungen führt. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/anreise/mietwagen1.html
  • PKW: Der Flughafen Frankfurt ist sehr gut an das Autobahnnetz angebunden. Die Autobahnen A3, A67 und A5 führen direkt zum Flughafen, und die Parkmöglichkeiten sind alle einzeln ausgeschildert. Wer von Westen oder von Osten aus in Richtung Airport möchte, fährt über die Autobahn A3 in Richtung Frankfurt bis zum Wiesbadener Kreuz (von Westen) oder bis zum Frankfurter Kreuz (von Osten). Ab dort folgt man einfach der Ausschilderung. Vom Süden aus kommend, nimmt man die Autobahn A67 und wechselt dann auf die A5 in Richtung Frankfurt beziehungsweise Frankfurter Kreuz. Wer aus nördlicher Richtung zum Flughafen Frankfurt fahren möchte, benutzt ebenfalls die A5 in Richtung Frankfurt.
  • Taxi: Vor den Eingängen zum Flughafen Frankfurt stehen ausreichend Taxis rund um die Uhr zur Verfügung. Eine Fahrt in das Stadtzentrum dauert, je nach Verkehrsaufkommen, ungefähr eine halbe Stunde und kostet rund 20 Euro. Für weitere Strecken oder während der Hauptverkehrszeiten kann der Fahrer nach einem Pauschalpreis gefragt werden. Personen, die zum Flughafen Frankfurt gefahren werden möchten, brauchen dem Fahrer nur die Fluggesellschaft zu nennen, mit der sie fliegen wollen. Der Fahrer fährt dann zum entsprechenden Eingang am Terminal. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/anreise/taxi.html
  • Bus: Der Flughafen Frankfurt ist an ein umfangreiches Busnetz angeschlossen. Die öffentlichen Linien werden vom Rhein-Main-Verkehrsverbund gestellt. Die meisten Linienbusse verkehren vom Terminal 1 auf der Ebene 1, einige aber auch am Terminal 2 von Ebene 2. Für Informationen zu den einzelnen Busverbindungen kann man sich an den Informationsschalter wenden. Die Buslinie 61 fährt zum Beispiel zum Frankfurter Südbahnhof. Die deutsche Airline Lufthansa stellt Busse zur Verfügung, die in die Städte Heidelberg und Mannheim fahren. http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/anreise/bus_bahn.html
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Der Flughafen Frankfurt ist ans Bahnnetz angeschlossen. Es gibt insgesamt 2 Bahnhöfe in der Nähe, die zum einen über Regionalbahn- und zum anderen über Fernverkehrsstationen verfügen. Die Regionalbahnstation befindet sich im Untergeschoss von Terminal 1. Dort fahren die S-Bahnlinien S8 und S9 regelmäßig zwischen 4:30 Uhr morgens und 00:45 Uhr nachts. Sie bedienen den Hauptbahnhof Frankfurt und die Städte Hanau, Mainz, Wiesbaden sowie Rüsselsheim. Vom Fernbahnhof im Flughafen Frankfurt fahren ICE-, InterCity- und Eurocity-Züge in alle Richtungen ab.
  • Sonstiges: Zwischen den Terminals 1 und 2 gibt es zwei Möglichkeiten zum Pendeln: zum einen kann man die Hochbahn SkyLine und zum anderen Shuttle-Busse benutzen. Beide Varianten sind mit dem Rollstuhl zugänglich. Die SkyLine färt alle 2-3 Minuten ab, der Shuttlebus verkehrt alle 10 Minuten zwischen den Terminals. Für die Zufahrt zu den einzelnen Hotels werden in der Regel kostenlose Shuttle-Busse zur Verfügung gestellt.
  • Besonderheiten: Der Flughafen Frankfurt bietet viele Erlebnismöglichkeiten für Groß und Klein. Es werden Führungen durch das gesamte Flughafengelände angeboten, die einen guten Einblick in die Technik und die Abläufe des täglichen Flugverkehrs gewähren. Im Flughafen Frankfurt gibt es ebenfalls eine Galerie, die interessante Bilder und Informationen zur Flughafengeschichte ausstellt. Alles in allem hat der Flughafen Frankfurt viel für seine Passagiere und für alle anderen Gäste zu bieten.
  • Flughafen Terminalplan: http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/anreise/lageplaene0/terminal_1_terminal2.html
  • Flughafen Webseite: http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de.html
Tipps
User suchten auch
User suchten auch:
  • Flughafen Frankfurt am Main
  • Rhein-Main-Flughafen
  • Frankfurter Flughafen
  • Flughaven Frankfurt
  • Airport Frankfurt

Copyright © 2016 by fluege.de. - Alle Rechte vorbehalten.

Flüge | Airline | Billigflüge | Last Minute Flüge | Flughafen | Flugrouten | Flugzeughersteller | Pauschalreisen | Glossar | Reiseveranstalter | Flugservice | Urlaub | Städtereisen | Billigflieger | Hotelpartner | Partnerprogramm