• Hotel
  • Deals
Reisende, Klasse, Airline
Auf fluege.de zahlen Sie immer sicher!
Alle Zahlarten sind abhängig von der Akzeptanz der Fluggesellschaft oder des Drittanbieters.

Flughafen Mahé (SEZ)

Die Republik der Seychellen ist eine Inselgruppe bestehend aus 115 einzelnen Inseln. Die Seychellen liegen im Indischen Ozean und bieten eine herrliche Naturlandschaft. Die Nähe zum Äquator garantiert tropisches Klima und eine Pflanzen- und Tiervielfalt, die in den europäischen Ländern unbekannt ist. Nicht umsonst sind die Seychellen eine touristische Hochburg für Sonnenliebhaber. Die größte Insel der Seychellen ist Mahé mit der Hauptstadt Victoria. Sie bildet das kulturelle und ökonomische Zentrum der Republik. In der Nähe der Hauptstadt ist auch der Flughafen Mahé (SEZ) gelegen, der den Dreh- und Angelpunkt für die internationalen Reisen darstellt. Der Flughafen Mahé trägt auch den regional bekannten Namen Aeroport de la pointe Larue und befindet sich in einer Entfernung von elf Kilometern südöstlich von Victoria. Er gilt seit der Eröffnung 1972 als offizieller Verkehrs- und Militärflughafen und wird von dem Unternehmen SCAA (Seychelles Civil Aviation Authority) betrieben. Der Flughafen Mahé besteht aus 2 Terminals, die sich zum einen auf Inlandsflüge und zum anderen auf die internationalen Flüge konzentrieren. Ein dritter Terminal ist separat angelegt und nur für den Frachtverkehr zugelassen. Die Airline Air Seychelles ist die wichtigste Airline im Flughafen Mahé. Sie ist auch die Einzige, die Inlandsflüge nach Praslin und La Digue anbietet. Außerdem fliegt sie Städte in Europa, Asien und Afrika an. Ziele sind zum Beispiel Frankfurt, Johannesburg, London Heathrow und Mauritius. Es bestehen aber auch Flugverbindungen mit anderen Airlines, wie der Kenia Airways nach Nairobi, die Emirates nach Dubai oder die Air Austral nach Réunion. Reiseveranstalter haben auch vergleichsweise billige Flüge in dieses Urlaubsziel im Programm. Die durchschnittliche Flugzeit von beispielsweise Mahé bis Frankfurt beträgt ungefähr 8 Stunden, die von Mahé nach London etwa 20 Stunden. Für nähere Auskünfte gibt es eine Information in den Terminals, die während der Flugzeiten geöffnet hat.

Details zum Flughafen Mahé

Adresse:

Seychelles International Airport,
Point Larue,
Victoria,
Seychelles

Gründung: 1972

Land: Seychelles

ICAO-Code: FSIA

Position: -4.31929/55.6914

Kundenbewertungen

10 Kunden, die bei fluege.de einen Flug zum Flughafen Mahé gebucht haben, bewerteten die verschiedenen Airlines mit durchschnittlich 3.29 Sternen wie folgt:

Durchschnitt:
3,3
Gesamteindruck der Airline:
3,9
Multimedia Angebot:
3,0
Sicherheit & Komfort:
3,4
Service:
3,7
Versorgung an Bord:
3,3

Die beliebtesten Flüge zum Flughafen Mahé

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Mahé Top Preis

RouteDatumAirline Bewertung Preis p.P
Frankfurt (FRA) - Mahé (SEZ) 03.11.2017 - 02.12.2017 Turkish Airlines
3,9
ab 537,00
Berlin Tegel (TXL) - Mahe Island (SEZ) 05.09.2017 - 22.09.2017 Turkish Airlines
3,9
ab 518,00
München (MUC) - Mahe Island (SEZ) 03.12.2017 - 09.12.2017 Turkish Airlines
3,9
ab 525,00
Düsseldorf (DUS) - Mahé (SEZ) 28.08.2017 - 03.09.2017 Lowcost-Airline
keine Bewertungen
ab 493,00
Hamburg (HAM) - Mahe Island (SEZ) 05.11.2017 - 20.11.2017 Turkish Airlines
3,9
ab 513,00
Stuttgart (STR) - Mahe Island (SEZ) 10.10.2017 - 16.10.2017 Turkish Airlines
3,9
ab 516,00
Köln (CGN) - Mahe Island (SEZ) 01.10.2017 - 09.10.2017 Turkish Airlines
3,9
ab 512,00
Hannover (HAJ) - Mahé (SEZ) 05.11.2017 - 18.11.2017 Turkish Airlines
3,9
ab 519,00
Nürnberg (NUE) - Mahé (SEZ) 01.12.2017 - 18.12.2017 Turkish Airlines
3,9
ab 517,00
Augsburg (AGB) - Mahe Island (SEZ) 02.10.2017 - 06.11.2017 Airline Mix
3,3
Preis ermitteln:

Flughafen-Informationen Mahé

Fakten
  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Mahé ist 11 km südöstlich der Hauptstadt Victoria gebaut worden.
  • Adresse: Seychelles International Airport, PO Box 181, Point Larue, Victoria, Mahé, Seychelles.
  • Landesvorwahl / Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 38 40 00. Die Landesvorwahl ist +248, zu wählen als: 00248.
  • Ortszeit / Zeitzone: Um die Ortszeit zu erhalten, muss man zu der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) drei Stunden dazu rechnen (während der europäischen Sommerzeit zwei Stunden).
Verpflegung & Shopping
  • Essen und Trinken: Für den kleinen und den großen Hunger gibt es im International Terminal, in der Abflughalle und in der Ankunftshalle zahlreiche Cafés und Restaurants. Hier ist es möglich, kleine Snacks zu sich zu nehmen oder auch nur einen Kaffee zu trinken. In dem internen Restaurant im Flughafen Mahé werden sowohl einheimische als auch europäische Speisen angeboten. Wer sich einen Cocktail in einer Bar gönnen möchte, um das Urlaubsgefühl noch ein wenig zu genießen, kann sich in der Bar im Flughafen niederlassen.
  • Telekommunikation: Es stehen ebenfalls Briefkästen und Telefone zur Verfügung, um die letzte Post noch schnell abzuschicken. Für Menschen, die einen Zugang zum Internet benötigen, gibt es einen Internetanschluss an dafür vorgesehenen Stationen in der ersten Etage der Abflugshalle. W-Lan ist im gesamten Flughafen Mahé vorhanden.
  • Geld: Für die finanziellen Geschäfte stehen eine Bank und einige Wechselstuben zur Verfügung. Hier kann das Geld in die Landeswährung beziehungsweise in die Währung für die Heimat zurückgetauscht werden. Auf den Seychellen gilt die Währung Rupie (SCR).
  • Shopping: Wer während der Aufenthaltszeit einkaufen gehen möchte, begibt sich in die Ankunfts- oder die Abflughalle. Dort gibt es Duty Free Shops, in denen regionale Produkte, Parfüm, Tabak, Souvenirs und Getränke erworben werden können. In der Wartehalle sind auch Geschäfte für Kleidung, Schuhe und Schmuck vorhanden. Die Öffnungszeiten richten sich nach dem Tagesgeschäft. Nach den Sicherheitskontrollen bietet sich in einem Souvenirshop noch eine letzte Gelegenheit, sich Kleinigkeiten zu kaufen.
Gepäck & Einrichtungen
  • Gepäck: Sollte das Gepäck einmal zu schwer sein, hat man die Möglichkeit, es bei einem Gepäckservice zu verstauen. Für den Transport stehen Gepäckwagen bereit.
  • Airport Hotel: Entlang der Küste befinden sich in allen Teilen der Insel Hotels aller Preisklassen. In Victoria befindet sich zum Beispiel das The Wharf Hotel & Marina, das mit dem Auto etwa 15 Minuten vom Airport entfernt ist. Zimmer kann man an der Information im Flughafen Mahé oder auch online über die jeweilige Homepage des Hotels buchen.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Für Geschäftsreisende sind Konferenz- und Tagungsräume in der VIP Lounge vorhanden. Diese können vorab angemeldet werden. Für weitere Räumlichkeiten stehen auch Büros und Arbeitszimmer in den anliegenden Flughafenhotels zur Reservierung frei.
  • Einrichtungen für Behinderte: Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen bekommen auf Anfrage in dem Flughafen Mahé einen speziellen Service zur Betreuung während des Aufenthaltes. Außerdem ist der komplette Airport mit Rampen versehen und überall zugänglich. Spezielle Toiletten für Rollstuhlfahrer sind ausgeschildert.
  • Einrichtungen für Kinder: Für die kleinen Flughafengäste gibt es zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Zum einen bietet der Airport eine Plattform, auf der man sich die Landungen und Starts der einzelnen Flugzeuge ansehen kann. Zum anderen gibt es spezielle Aufenthaltsräume für Kinder und Eltern, in denen verschiedenes Spielzeug und ein Fernseher stehen. Für Eltern mit Kleinkindern sind Wickelräume und separate Toiletten vorhanden und entsprechend gekennzeichnet.
  • Weitere Einrichtungen: In der International Hall stehen auch zahlreiche Sitzecken zur Verfügung, die zum Entspannen genutzt werden können. Insgesamt ist der Flughafen Mahé an das spezielle Inselflair angepasst. So bietet sich in der International Hall ein ganz besonderes Inselpanorama und ein wundervoller Meerblick. Außerdem ist die Atmosphäre durch die helle Inneneinrichtung sehr warm und angenehm. Aufgrund der hohen Temperaturen ist der gesamte Flughafen Mahé voll klimatisiert.
  • Airport Lounges: Der Flughafen Mahé besitzt eine Lounge, die für jeden Passagier gegen ein Entgelt zugänglich ist. Die Executive Lounge ‘Le Salon de Vallée De Mai’ der Air Seychelles bietet persönlichen Bedienungsservice und einen luxuriösen Komfort. Im Preis inbegriffen sind ebenfalls Getränke und Zeitschriften. Die Einrichtung ist sehr hell gehalten. Ansonsten kann man sich auch in den zahlreichen Sitzecken im Flughafen Mahé entspannen.
Parken & Verkehrsmittel
  • Parken: Die Parkplätze am Flughafen Mahé sind klein und nicht überdacht, aber für die Anreisenden vollkommen ausreichend. Es gibt 40 Kurzzeitparkplätze direkt neben den Terminals, die rund um die Uhr genutzt werden können. Aufgrund der Nähe der Parkplätze zum Flughafen Mahé bedarf es keiner Shuttle-Busse, die die beiden Orte verbinden. Außerdem gibt es 100 Langzeitparkplätze. Diese sind für einen Maximalaufenthalt von 14 Tagen ausgerichtet. Für eine längere Parkdauer steigt der Preis. Die Parkplätze können sowohl bar als auch mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Es sollte jedoch vorher an der Information nachgefragt werden. Die Parkplätze sind durch einen Sicherheitsservice bewacht und müssen für eine lange Parkdauer gegebenenfalls vorab reserviert werden. Dadurch ergibt sich ein hoher Sicherheitsgrad für alle geparkten Autos. Fahrrad- und Motorradparkplätze stehen ebenfalls zur Verfügung. Diese sind kostenfrei und frei verfügbar.
  • Mietwagen: Mietwagen sind am Flughafen Mahé von den großen Vermietungsfirmen Avis, Hertz und Sixt erhältlich. Es sind aber auch lokale Firmen ansässig, bei denen man sich verschiedene Fahrzeugtypen mieten kann. Für Reservierungen sollte man als erstes zur Flughafeninformation gehen. Diese hilft bei Fragen und Buchungen weiter. Der Preis ist von den jeweiligen Firmen und dem Fahrzeugtyp abhängig.
  • PKW: Man hat die Möglichkeit, mit dem eigenen Auto den Flughafen Mahé zu erreichen. Von der Hauptstadt Victoria aus, die nur zehn Minuten Fahrzeit entfernt liegt, muss man dafür lediglich entlang der Hauptstraße in Richtung Südosten fahren. Der Flughafen Mahé ist auf der gesamten Insel ausgeschildert und deshalb nicht zu verfehlen.
  • Taxi: Der Hauptverkehr vom Flughafen Mahé ist auf die Taxifahrt beschränkt. Taxistände sind vor den Terminals zu erreichen. Sie stehen rund um die Uhr zur Verfügung und fahren die gesamte Insel entlang. Es gibt auch die Möglichkeit, sich bei den Taxifahrern eine feste Tagestour zu buchen, was die Rückfahrt einschließt. In jedem Fall ist aber darauf zu achten, dass es offizielle, städtische Taxis sind, damit man nicht Betrügern zum Opfer fällt. Der Preis sollte vorsichtshalber im Voraus mit dem Fahrer vereinbart werden. Für eine Fahrt vom Flughafen bis nach Victoria sollte man mit einem Preis von 100 Seychellen-Rupien rechnen, umgerechnet etwa 7 Euro. Während der Nacht gelten allerdings höhere Preise.
  • Bus: Möchte man die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, kann man auf die regionalen Buslinien zurückgreifen. Diese verkehren von 5.30 Uhr morgens bis 19.30 Uhr abends und führen direkt ins Zentrum der Hauptstadt Victoria. Eine Fahrt kostet ungefähr 3 Seychellen-Rupien. Die Busse fahren alle 20 bis 30 Minuten. Es stehen auch Reisebusse zur Verfügung, die unter Umständen preiswerter sind als die regionalen Taxis. Die Überlandbusse verkehren auf der gesamten Insel und richten sich nach den Zielen der Passagiere.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Eine Bahnlinie gibt es derzeit noch nicht, diese befindet sich aber in Planung.
Weitere Informationen
  • Sonstiges: Die Verkehrsanbindung zum Flughafen Mahé ist nicht besonders gut ausgebaut. Das liegt womöglich an der Größe der Insel. Die Insel umfasst 157 Quadratkilometer und die Entfernungen beschränken sich auf eine Länge von 28 Kilometern und eine Breite von 8 Kilometern. Um eine andere Insel zu erreichen, gibt es täglich Helikopterflüge und Bootstouren. Auch die Air Seychelles fliegt die anderen Inseln täglich an. Für Beratungen und Buchungen sollte als erstes die Information im Flughafen Mahé aufgesucht werden. Einen Transfer zwischen den einzelnen Terminals mit einem Shuttle gibt es nicht, da diese nur wenige Gehminuten voneinander entfernt sind. Zwischen ihnen ist ein separater Weg gebaut worden, der überquert werden kann. Die Überquerung dauert maximal zwei Minuten zu Fuß.
  • Besonderheiten: Auf dem Flughafen Mahé sind nicht nur offizielle Airlines zugelassen. Man hat auch die Möglichkeit, sich eine Erlaubnis bei dem Unternehmen Seychelles Civil Aviation Authority (SCAA) zur Landung einzuholen. Außerdem bietet der Flughafen auch Helikopterflüge über die Insel Mahé und zu anderen Inseln der Region an. Diese kann man in der International Hall an einer separat ausgeschilderten Rezeption für Helikopterflüge buchen. Damit macht der Flughafen Mahé sein paradiesisches Ambiente komplett. Wer sich diese Flüge nicht leisten kann, begibt sich in die Abflughalle. Dort bietet sich die Gelegenheit, den Flugzeugen beim Starten und Landen zuzusehen.
Bekannt aus dem TV!
User suchten auch
  • Aéroport International de Seychelles – Pointe Larue
  • Mahe International Airport
  • Aeroport de La Pointe Larue